Düsseldorf

Kick-Off Veranstaltung zu THE LITTLE GALLERY

Werbung: Outlet - tägliche Schnäppchen

DÜSSELDORF

Nach einem erfolgreichen Launch der THE LITTLE GALLERY in der ›BOTSCHAFT‹ in Düsseldorf steht  nun  die  zweite  Ausgabe  des  Branchentreffs  für  Kinderbekleidung  vor  der  Tür.  Hierfür  gibt…

 

 

… es einen  neuen  Termin  –  die  THE  LITTLE  GALLERY  findet  in  einer  angepassten  Tagefolge von Samstag, 11. – Montag, 13. Januar 2014 als Kick-Off- und Sichtveranstaltung zum Saisonstart statt.

 

Gezeigt werden Kollektionen für Kids, Maternity Wear, Teens, Accessoires und Lifestyle-Produkte im mittleren bis gehobenen Preissegment.

 

Projektleiterin der THE LITTLE GALLERY, Ulrike Kähler: „Die veränderte Tagefolge soll Inhabern von kleinen  Einzelhandelsgeschäften  die  Möglichkeit  geben  unsere  Veranstaltung  zu  besuchen  und  die neuesten Kollektion zu sichten.

 

 

 

 

 

 

Auf der anderen Seite können die Aussteller diesen Termin als PR-Bühne nutzen und ihre Labels zu einem frühen Zeitpunkt inszenieren.“

Mit der nächsten Veranstaltung zeigen sich auch neue Aktivitäten auf der Order-Plattform. Neben dem  Trendvortrag aus dem eigenen Haus, dem Fashion Talk in Kooperation mit der TextilWirtschaft und den Fashion Shows, finden zusätzlich firmenindividuelle Modeschauen von nicht ausstellenden Labels statt  –  ‚Labels  to  watch‘  genannt.

 

Am  ersten  Tag  lädt  die  Igedo  als  Veranstalter  der  THE  LITTLE GALLERY,  Aussteller,  Journalisten  und  Vertreter  von  Industrie  und  Handel  zu  einem  entspannten Abend ein.

 

 

 

ERWEITERTES MODENSCHAUPROGRAMM BEI THE LITTLE GALLERY DÜSSELDORF

NAMHAFTE LABELS PRÄSENTIEREN SICH IN EIGENER CATWALK SHOW

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiterhin sind die TextilWirtschaft und das KidsWear Magazine wieder als Medienpartner an der Seite der THE LITTLE GALLERY. Sie sind mit einem Infostand in dem Media Village vertreten, welches als Meeting-Point  für  Medien,  Handel  und  Industrie  vorgesehen  ist.

 

Des  Weiteren  unterstützt  das KidsWear Magazin die Igedo Company mit der Auswahl der Modenschauteilnehmer.

 

 

In Zusammenarbeit mit der EK Bielefeld, mit insgesamt 500 Mitgliedern, wird eine sehr hochwertige Hauskollektion auf der THE LITTLE GALLERY ausgestellt und vorab ein Roundtable veranstaltet, um weitere Key Accounts als Besucher und Aussteller für die Veranstaltung zu generieren.

 

 

It´s Showtime – The Little Gallery Düsseldorf

The Little Gallery in Düsseldorf

 

THE GALLERY DÜSSELDORF committed to Individuality

THE GALLERY BERLIN – So vielfältig wie noch nie

Werbung: Jetzt günstig einkaufen bei aliexpress

It´s Showtime – The Little Gallery Düsseldorf

DÜSSELDORF

Ein weiterer Schritt für ein interessantes Fashion Summit im Rahmen der THE LITTLE GALLERY ist getan. Zehn internationale Labels präsentieren sich anlässlich der…

 

 

…neuen Plattform für Kindermode in Düsseldorf in einer eigenen Show. Sonntag und Montag finden im Showcase ›THE GREEN APPLE SHOW‹ powered by  THE  LITTLE  GALLERY  &  Kid’s  wear  Magazine  mit  den  Firmen    AMELIA    ∙ CHOTÁ  PÉRO  ∙ CLOTAIRE  ∙  ELFENCOUTURE  ∙  JESSIE  AND  JAMES  ∙  LOLA  PARKER  ∙ MAX&LOLA ∙ PÉPÉ ∙ WILD und YPORQUE statt.

 

 

›THE LITTLE SHOW‹  heißt die Trendmodenschau des Düsseldorfer Summits für Kindermode, in der  weitere  Aussteller  wie  BRIDGETS  ∙  CACOTATO  ∙  KLEIN&FEIN  ∙  PAGLIE  sowie  SENORITA LEMONIEZ teilnehmen.

 

Diese Show findet ebenfalls  am Sonntag  und Montag  auf der 3.  Etage der ›Botschaft‹ im eigenen Showcase in stimmungsvollem Ambiente statt.

 

 

 

Trends  für  Kindermoden  aufzuzeigen  ist  eine  der  Aufgaben,  der  sich  die  Igedo  Company  für  diese neue Veranstaltung  gestellt  hat.  In  Zusammenarbeit  mit  dem  namhaften  Styling-Portal WGSN  zeigt die  Igedo in  einem  Trendvortrag  als  Summitauftakt  am  Sonntag  um  11.00  Uhr  die  Themen  und Tendenzen  der  Kids  Wear.

 

In  einer  Dekorationsinstallation  werden  diese  Themen  im  Entrée  der ›BOTSCHAFT‹ ebenfalls ansprechend präsentiert. Der Montag startet um 10.30 Uhr mit dem Fashion Talk  powered  by  TextilWirtschaft.  Ein  Get-Together  der  Branche  rundet das  Rahmenprogramm  der THE LITTLE GALLERY am Abend ab.

 

ERWEITERTES MODENSCHAUPROGRAMM BEI THE LITTLE GALLERY DÜSSELDORF

NAMHAFTE LABELS PRÄSENTIEREN SICH IN EIGENER CATWALK SHOW

Das  Kids  Fashion  Summit  bietet  den  Besuchern  außerdem  ein  „Rundum-Sorglos-Paket“  für  den Aufenthalt in Düsseldorf. Einkäufer können sich bereits im Vorfeld online registrieren und erhalten ihr E-Ticket bequem per E-Mail: www.igedo-tickets.de/register.

 

Der Eintritt für Fachbesucher ist frei. Eine gemütliche  Catering-Lounge  mit  kostenfreiem  W-LAN  lädt  in  der  ›Botschaft‹  zum  Networking  und Entspannen ein.

 

 

Zu den Services gehört auch eine Betreuung für die kleinen Gäste. Damit Mama und Papa in Ruhe ordern oder sich informieren können, wird für die Kleinen ein spezielles Programm zusammengestellt.

Die Area stattet das  Düsseldorfer Fachgeschäft „Baby Kochs“ mit Artikeln aus seinem Sortiment aus.  In Zusammenarbeit mit dem Servicepartner DMT – Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH werden   zudem  individuelle  Travelpackages  für  Hotel-  und  Anreisebuchungen  und  die  Welcome  Card  mit  einem  Kunst-,  Kultur-  und  Sightseeing-Programm  durch  Düsseldorf  angeboten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In  den  beiden Partnerhotels Radisson Blu Scandinavia und Hotel Garni Cascade erwarten Besucher und Aussteller attraktive Sonderkonditionen. Shuttle-Services sorgen für den Flughafen-Transfer und holen Besucher vom Fashion Business Center Euromoda im benachbarten Neuss ab.

 

Messelaufzeit ist von Sonntag, 7. bis Dienstag, 9. Juli 2013.  Die nächste Ausgabe  der  THE LITTLE GALLERY findet  von  Sonntag, 12. bis Dienstag  14. Januar  2014 statt.

Tickets für Fachbesucher gibt es ab sofort online unter: www.igedo-tickets.de

 

The Little Gallery in Düsseldorf

 

THE GALLERY DÜSSELDORF committed to Individuality

THE GALLERY BERLIN – So vielfältig wie noch nie

Royale Premiere auf der INTERBRIDE

MODEPRINZ

Harald Glööckler und Masterhand präsentieren elegante Männermode. Stardesigner Harald Glööckler und das Modelabel Masterhand stellen auf der INTERBRIDE in Düsseldorf am 15. Juni um 13:00 Uhr am…

 

 

…Stand B32 zum ersten Mal die neue Männermode-Kollektion „Glööckler by Masterhand“ vor. Die Kollektion umfasst u.a. elegante Hochzeits- und Abendmode.

Was: Harald Glööckler und Masterhand präsentieren neue Herrenkollektion „Glööckler by Masterhand“
Wann: 15. Juni: 13:00 Uhr
Wo: INTERBRIDE, Messe Düsseldorf, Am Staad, 40474 Düsseldorf, Halle 8a, Stand B32

 

 

 

Über 300.000 Paare geben sich in Deutschland jedes Jahr das Jawort. Klar, dass für diesen besonderen Tag auch ein besonderes Outfit her muss. Und nicht nur die Frauen möchten in ihrem Traumkleid mit der Sonne um die Wette strahlen. Auch der moderne Bräutigam will seiner Zukünftigen mit seinem Outfit in puncto Stil und Eleganz in nichts nachstehen.

 

 

Für unvergessliche Hochzeiten und andere festliche Anlässe kreierten Stardesigner Harald Glööckler und das Modelabel Masterhand der in Wilhelmshaven ansässigen Peine GmbH die neue und außergewöhnliche Herrenkollektion „Glööckler by Masterhand“. Diese wird auf der INTERBRIDE in Düsseldorf am 15. Juni um 13:00 Uhr auf dem Stand B32 zum ersten Mal einem internationalen Fachpublikum präsentiert und ab Oktober im Handel erhältlich sein.

 

Die INTERBRIDE International Fashion Fair findet vom 15. bis 18. Juni auf dem Messegelände Düsseldorf in Halle 8a statt

 

Auf über 10.000 Quadratmetern präsentieren hier über 100 Aussteller ihre Marken und Kollektionen im Bereich Hochzeits-, Braut- und Eventmode

 

 

Premiere auf der INTERBRIDE

Exklusive Mode für Prinzen


www.haraldgloeoeckler.com

www.masterhand.com

Royale Premiere auf der INTERBRIDE

DÜSSELDORF

Stardesigner Harald Glööckler und das Modelabel Masterhand stellen auf der INTERBRIDE in Düsseldorf am 15. Juni um 13:00 Uhr am Stand B32 zum ersten Mal die neue Männermode-Kollektion „Glööckler by Masterhand“…

 


…vor. Die Kollektion umfasst u.a. elegante Hochzeits- und Abendmode. Über 300.000 Paare geben sich in Deutschland jedes Jahr das Jawort.

 

 

Klar, dass für diesen besonderen Tag auch ein besonderes Outfit her muss. Und nicht nur die Frauen möchten in ihrem Traumkleid mit der Sonne um die Wette strahlen. Auch der moderne Bräutigam will seiner Zukünftigen mit seinem Outfit in puncto Stil und Eleganz in nichts nachstehen.

Für unvergessliche Hochzeiten und andere festliche Anlässe kreierten Stardesigner Harald Glööckler und das Modelabel Masterhand der in Wilhelmshaven ansässigen Peine GmbH die neue und außergewöhnliche Herrenkollektion „Glööckler by Masterhand“.

 

 

Diese wird auf der INTERBRIDE in Düsseldorf am 15. Juni um 13:00 Uhr auf dem Stand B32 zum ersten Mal einem internationalen Fachpublikum präsentiert und ab Oktober im Handel erhältlich sein.

Die INTERBRIDE International Fashion Fair findet vom 15. bis 18. Juni auf dem Messegelände Düsseldorf in Halle 8a statt. Auf über 10.000 Quadratmetern präsentieren hier über 100 Aussteller ihre Marken und Kollektionen im Bereich Hochzeits-, Braut- und Eventmode.

 

 

 

 

 

Modeprinz Harald Glööckler und Masterhand präsentieren elegante Männermode

Was: Harald Glööckler und Masterhand präsentieren neue Herrenkollektion „Glööckler by Masterhand“
Wann: 15. Juni: 13:00 Uhr
Wo: INTERBRIDE, Messe Düsseldorf,
Am Staad, 40474 Düsseldorf,
Halle 8a, Stand B32

Anspruchsvolle Mode für den Mann – perfekt umgesetzt
Die Kollektion „Glööckler by Masterhand“ umfasst 60 Kollektionsteile und bietet neu interpretierte Classics im Bereich Evening-Wear wie Smoking oder Frack: immer elegant, stilvoll und mondän. Ob gehobene, klassisch traditionelle Abendgarderobe oder unvergessliches Hochzeits-Outfit: Harald Glööckler weiß, wie man die Männerwelt attraktiv in Szene setzt.

 

Mit hochwertigen Materialien aus feinster Wolle und exklusiven Wolle-Seide-Mischungen sowie besonderen Effekten und personalisiert entwickelten Brokatstoffen setzen der Stardesigner und Masterhand neue Standards im Bereich Evening-Wear. Highlights der Kollektion werden die GLÖÖCKLER Luxury Kollektionsteile sein.

 


Jacken wie sie Herr Glööckler trägt, das wünschten sich viele Männer. Nun gibt es DEN ECHTEN GLÖÖCKLER für den Herrn: Jacken in Samt mit kostbaren Stickereien und edle Abendjacken, reich verziert mit Swarovski Elements Applikationen.

 

 

 

 

 

 

„Vor allem auf der Hochzeit sollte der Mann einfach perfekt aussehen“
„Wenn ein Mann den richtigen Anzug trägt, stehen ihm alle Türen offen. Denn der perfekte Anzug strahlt ein enormes Selbstbewusstsein und Souveränität aus. Er ist das Symbol von Eleganz und Würde schlechthin.

 

Beim Dinner, der Gala, dem Ball und vor allem der Hochzeit sollte der Mann einfach perfekt aussehen. Die Peine GmbH ist seit über 50 Jahren der Spezialist für hochwertige Herrenmode und für mich somit der perfekte Partner. Zusammen haben wir etwas völlig Neues geschaffen, das die Herren überraschen und begeistern wird“, so Harald Glööckler über die neue Kollektion.

 

 

„Da ist uns etwas ganz Großes gelungen“
„Harald Glööckler ist einmalig. Wir fühlen uns sehr geehrt, dass Herr Glööckler unsere Manufaktur ausgewählt hat, um sich diesem visionären und anspruchsvollen Projekt anzunehmen. Doch diesen Vertrauensvorschuss haben wir gerechtfertigt und die umwerfenden Designs von Herrn Glööckler in eine sagenhafte Kollektion umgesetzt.

 


Ich glaube, alle Beteiligten sind mehr als glücklich mit dem Ergebnis. Da ist uns etwas ganz Großes gelungen“, schwärmt Jan D. Leuze, geschäftsführender Gesellschafter der Peine GmbH, von der Zusammenarbeit mit dem Stardesigner.

 

 

 

Exklusive Mode für Prinzen


www.haraldgloeoeckler.com

www.masterhand.com

 

Harald Glööckler zu Magerwahn: Ich finde das unmöglich!

 

 

The Little Gallery in Düsseldorf

FASHION KIDS

Einmal mehr unterstreicht die Igedo ihre Kompetenz in Sachen Kids Fashion. Am 2. Tag des Summits in Düsseldorf veranstaltet der Medienpartner TextilWirtschaft in Zusammenarbeit mit der THE LITTLE GALLERY…

 

 

…um zehn Uhr dreißig einen „Kids Fashion Talk“. In einer Expertenrunde wird über die Inszenierung des Warenangebots sowie die unermüdliche Arbeit am Sortiment diskutiert. Moderiertwird der Fashion Talk von der TW-Redakteurin Christel Wickerath. Trendvorträge des Fashion Directors der Igedo sowie Modenschauen runden das Event rund um die Kindermode ab.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zur Premiere von THE LITTLE GALLERY haben sich bereits Brands aus sechs verschiedenen Ländern angemeldet.

 

Ihre Teilnahme bestätigt haben bislang SMAFOLK aus Dänemark, CACHE COEUR I JEANBOURGET I 3POMMES I SERGENT-MAJOR aus Frankreich, deutsche Labels wie DJO STYLE I KLEIN & FEIN I NEW ZEALAND AUCKLAND JUNIOR I PRINCESS FOR A DAY BY HARALD GLÖÖCKLER und PAGLIE GIRLS & BOYS, ENERGIERS aus Griechenland, die italienischen Marken ATTESA I PIETRO BRUNELLI sowie LOSAN und JONNY’S KIDS aus Spanien.

 

 

 

 

 

 

Am Stand von KLEIN & FEIN wird zudem Model und Moderatorin Jana Ina Zarella persönlich den exklusiven Schmuck aus ihrer neuen Mutter-Kind-Kollektion GAB&TY vorstellen.

 

 

 

 

Ulrike Kähler, Project Director THE LITTLE GALLERY: „In den letzten Jahren hat sich viel verändert und der Markt für Kindermode ist in Bewegung. Der Fachhandel ist heutzutage auf der Suche nach trendiger und individueller Kindermode, um den wachsenden Kundenansprüchen gerecht zu werden. Daher setzen wir auf kleine, interessante Labels und geben Design-Newcomern eine Bühne.“

 

 

Kleine Models für den großen Auftritt. Unter dem Motto ‚THE LITTLE STAGE‘ holt THE LITTLE GALLERY kleine Laufsteghelden mit den neuesten Kindermodetrends des Sommers 2014 auf die Bühne. Geplant sind Schauen am Sonntag und Montag, den 7. und 8. Juli 2013. Ein Trendscout des Kid‘s Wear Magazine sichtet derzeit internationale Kollektionen.

 

 

Die Igedo Company will das erfolgsversprechende Konzept des Summits im nächsten Jahr weiterentwickeln. Der Termin für die zweite Auflage der neuen Plattform für individuelle Kids-Fashion in Düsseldorf ist bereits festgelegt: THE LITTLE GALLERY wird vom 12. bis 14. Januar 2014 erneut in der ›BOTSCHAFT‹ stattfinden.

 

 

www.the-little-gallery.de
www.facebook.com/thelittlegalleryduesseldorf

André Schürrle und Hajime Hosogai bei ANSON’S

DÜSSELDORF

Am Mittwoch kommen Fußballfreunde des Bundesligisten Bayer 04 auch außerhalb des Stadions auf ihre Kosten: Ab 17 Uhr können Fans mit André Schürrle und Hajime Hosogai…

 

 

…im ANSON’S Verkaufshaus Düsseldorf gemeinsam Fotos machen und ihre persönliche Autogrammkarte abholen.

 

Die Autogrammstunde findet statt

im:   ANSON’S Verkaufshaus, 1. Etage, Schadowstraße 11, Düsseldorf
am:   Mittwoch, 24. April 2013, 17 – 18 Uhr

 

 

 

 

Autogrammstunde mit den Bayer 04 Leverkusen-Spielern André Schürrle und Hajime Hosogai bei ANSON’S – der offizielle Fashionpartner des Vereins

 

 

Seit ihrer Gründung 1989 hat sich die ANSON’S Herrenhaus KG zu Deutschlands größtem Spezialisten  für Herrenbekleidung entwickelt. ANSON’S bietet seinen Kunden in 21 Häusern an 17 Standorten in Deutschland ein großes Sortiment von Mode bis Klassik mit einer vielfältigen Auswahl an internationalen Marken und Designern.

 

www.ansons.de/Düsseldorf

 

 

Seit Juli 2012 begleitet ANSON’S Bayer 04 Leverkusen als offizieller Fashionpartner. Auch in 2013 steht das Düsseldorfer Unternehmen dem Verein als Modeberater zur Seite.

Spa Manager des Jahres 2013

BEAUTY DÜSSELDORF

Hans-Peter Veit vom Brenners Park/Oetker Collection Baden-Baden ist „Spa Manager des Jahres 2013“. Mit dieser neuen Auszeichnung würdigen die Messe Düsseldorf und der Deutsche Wellness Verband…

 


…die wachsende Bedeutung von Spa Managern. Anlässlich der BEAUTY DÜSSELDORF 2013 wurde zum zweiten Mal der Award „Spa Manager des Jahres“ für außergewöhnliches Spa Management verliehen.

 

Thomas Zimmermann vom Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe belegte bei der Wahl zum „Spa Manager des Jahres 2013“ den zweiten Platz. Dritte wurde Marlis Minkenberg vom Vitalhotel Alter Meierhof Glücksburg.

 

 

 

 

 

 

Aus den Vorschlägen wurden zehn Nominierte ausgewählt, die zur Verleihung der Auszeichnung nach Düsseldorf eingeladen wurden. Hans-Peter Veit ist durch sein kontinuierliches und solides Wirken in einem der auch international bekanntesten Spa-Resorts, dem Brenner´s Park & Spa, ein Wegbereiter für den Beruf und die Bedeutung des professionellen Spa-Managers in Deutschland.

 

 

Seine über viele Jahre gewachsene Erfahrung und Expertise wurde inzwischen von diversen hochkarätigen Hotelbetrieben im In- und Ausland genutzt. Auch dies beweist seinen in Fachkreisen exponierten Stellenwert im Spa-Management.

 

 

 

BEAUTY DÜSSELDORF : Hans-Peter Veit vom Brenners Park/Oetker Collection Baden-Baden ist „Spa Manager des Jahres“ Auszeichnung der Messe Düsseldorf und des Deutschen Wellness Verbandes

 







Ohne Spa Manager geht es schon lange nicht mehr

Ob in guten City- oder Resort-Hotels, großen Wellnessanlagen, Thermen oder Day Spas: Ohne Spa Manager geht es schon lange nicht mehr. Je nach Unternehmensstruktur sowie Handlungs- und Weisungsbefugnis nehmen diese Spezialisten sowohl operative als auch strategische Führungsaufgaben wahr.

 

Sie sind verantwortlich für Betriebswirtschaft, Marketing, Öffentlichkeitsarbeit, Qualitäts- und Produktmanagement sowie für Vertrieb, Personalführung, Gästebetreuung und zum Teil auch für die Durchführung von Spa Anwendungen am Gast. Eine geregelte Ausbildung und ein verbindliches Berufsprofil gibt es derzeit noch nicht.

 

 

Den neuen Preis sehen die Messe Düsseldorf und der Deutsche Wellness Verband als Möglichkeit, auf das hohe Anforderungsprofil dieser im deutschsprachigen Raum noch relativ jungen Berufsgruppe hinzuweisen und besondere Leistungsträger zu würdigen.

 

Mehr Informationen auf www.spabusinesslounge.de

 

Ein Erfolgreiches Wochenende in Düsseldorf

 

Ausgezeichnetes Make-up bei der BEAUTY DÜSSELDORF
make-up artist design show Düsseldorf begeistert die Branche

 

Herzlichen Glückwunsch Anna Kunz

www.make-up-artist-show.de

 

Goldene Maske für Maskenbildner geht an Bernd Staatz und Michael Westmore

Die ganze Welt der Maske: Spannendes Fachprogramm auf der make-up artist design show

 

Hochklassiges und abwechslungsreiches Fachprogramm

BEAUTY DÜSSELDORF: Information, Inspiration und Innovation

 

Nominierte für die Auszeichnung „Spa Manager des Jahres“ stehen fest

 

Ein Erfolgreiches Wochenende in Düsseldorf

BEAUTY DÜSSELDORF

bestätigt seine Spitzenposition: 50.000 Fachbesucher kamen zur Leitmesse der Branche. Schönheit hat immer Konjunktur – das hat die am Sonntag zu Ende gegangene…

 

 

…BEAUTY DÜSSELDORF bewiesen. Insgesamt kamen an den drei Messetagen 50.000 Fachbesucher in die vier Hallen auf dem Düsseldorfer Messegelände und informierten sich über das Angebot der 1250 Aussteller und Marken aus 41 Ländern.

 

 

 

„Die BEAUTY DÜSSELDORF hat sich als führende Veranstaltung für Dienstleistungskosmetik fest etabliert. Das liegt nicht zuletzt am umfangreichen Fach- und Weiterbildungsprogramm, das in dieser Fülle und Vielfalt nur in Düsseldorf geboten wird“, sagt Joachim Schäfer, Geschäftsführer der Messe Düsseldorf GmbH. Mehr als 130 Beiträge im Fachprogramm zu den Schwerpunkten Kosmetik, Nail, Fuß, Wellness und Spa sowie eine Fülle von Neuheiten und Trends sorgten gleichermaßen für zufriedene Gesichter bei Besuchern und Ausstellern.

 

 

Das Rahmenprogramm mit nationalen und internationalen Make-up und Nail Meisterschaften sowie verschiedenen Preisverleihungen rundete das abwechslungsreiche Angebot ab. „An diesen drei Tagen ist die BEAUTY DÜSSELDORF das größte Schönheitspflege-Institut der Welt. Wir sind stolz auf diese Vorreiterrolle und entwickeln sie mit neuen Angeboten, wie beispielsweise dem Beauty Spa, beständig weiter. Für die professionelle Kosmetikbranche ist die BEAUTY ein absoluter Pflichttermin“, ergänzt Director Helmut Winkler.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Die Bedeutung der BEAUTY DÜSSELDORF als Leitmesse unterstrichen Aussteller aus allen vier Bereichen als sie nach drei Tagen mit guten Gesprächen und Kontakten zufrieden Bilanz zogen. Mechtild Geismann, Vizepräsidentin des Zentralverbands der Podologen und Fußpfleger Deutschlands e.V. erklärte, auch für den Fachbereich Fuß gelte, dass es in Deutschland keine andere Messe in dieser Größenordnung gebe.

 

„Für uns ist die BEAUTY DÜSSELDORF neben unserer eigenen Veranstaltung die wichtigste Messe. Die Vorträge am Treffpunkt Fuß wurden hervorragend besucht und wir sind hochzufrieden. Insgesamt ist die Umgestaltung des Treffpunkts Fuß sehr positiv zu bewerten. Das hat die Messe Düsseldorf super hinbekommen.“

 

 

 

Lutz Hertel, Vorsitzender des Deutschen Wellness Verbandes, zog für den Schwerpunkt Spa und Wellness ein durchweg positives Fazit: „Wir sind überrascht, wie viele Besucher bereits am Freitag hier waren. Besonders freut uns, dass unsere Entscheidung, in diesem Jahr das Thema Beauty Spa zum Kernthema unserer Präsentation im Wellnessbereich zu machen, so gut bei den Fachbesuchern angekommen ist“, so Hertel.

Außerdem seien die Qualität der Besucher und die Frequentierung der Vorträge zu den verschiedenen Fachthemen noch einmal gestiegen. „Wir sind sehr zufrieden – und unsere Aussteller haben uns auch positive Rückmeldungen gegeben. Die BEAUTY DÜSSELDORF hat auch in diesem Jahr alle Erwartungen übertroffen.“

 

Die nächste BEAUTY DÜSSELDORF findet von Freitag bis Sonntag, 21. bis 23. März 2014 statt

Aktuelle Informationen zur BEAUTY DÜSSELDORF gibt es auf www.beauty.de

 

 

 

Ausgezeichnetes Make-up bei der BEAUTY DÜSSELDORF
make-up artist design show Düsseldorf begeistert die Branche

 

Herzlichen Glückwunsch Anna Kunz

www.make-up-artist-show.de

 

Goldene Maske für Maskenbildner geht an Bernd Staatz und Michael Westmore

Die ganze Welt der Maske: Spannendes Fachprogramm auf der make-up artist design show

 

Hochklassiges und abwechslungsreiches Fachprogramm

BEAUTY DÜSSELDORF: Information, Inspiration und Innovation

 

Nominierte für die Auszeichnung „Spa Manager des Jahres“ stehen fest

 

P&C feiert exklusives Preopening

DÜSSELDORF

Zwei Tage vor der offiziellen Eröffnung präsentierte das Modeunternehmen das vergrößerte und verschönerte Weltstadthaus auf der Schadowstraße im Rahmen eines exklusiven Abendevents. Die geladenen Gäste und bekannten…

 

 

…Gesichter wie Frauke Ludowig, Alexander Mazza, Birgit Schrowange, Miriam Lange, Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann, Heinz-Richard Heinemann, Wolfram Kons und viele mehr zeigten sich begeistert von der Architektur, dem modernisierten Storedesign und der Markenvielfalt.

Der Entwurf des Anbaus stammt von Richard Meier & Partners Architects, die auch für den Gesamt-Entwurf des Düsseldorfer Weltstadthauses (Eröffnung in 2001) verantwortlich sind.

 

 

 

Nach einem Welcome-Drink begrüßten John Cloppenburg und Ralf Pütmann als Mitglieder der P&C Unternehmensleitung die Gäste des Abends. John Cloppenburg erinnerte an die Grundsteinlegung im Jahr 1901 – seit über 112 Jahren ist das Familienunternehmen mittlerweile mit seinem Verkaufshaus in der Landeshauptstadt Düsseldorf präsent.

 

Ralf Pütmann zum Hier und Heute: „18 Monate haben wir auf diesen Eröffnungsmoment hin gearbeitet und freuen uns sehr diesen heute mit Ihnen teilen zu können“.

 

 

 

 

Im Anschluss präsentierten die Geschäftsleiter des Weltstadthauses Ali Asghari und Dirk Mörchen in einem kurzen Rundgang den Anbau und die Highlights der vergrößerten Verkaufsfläche. Bei einem festlichen Dinner auf der obersten Etage des P&C Verkaufshauses wurde dann über den Dächern Düsseldorfs bis spät in den Abend gefeiert.

 

 

 

Über das neue Peek & Cloppenburg Weltstadthaus in Düsseldorf

 

Auf sechs Stockwerken und insgesamt über 16.000 Quadratmetern präsentiert P&C ab dem 21. März 2013 noch mehr Modevielfalt und ein modernisiertes Storedesign – über  400 Labels und 41 Originalmarkenshops laden die ganze Familie zum Einkaufsbummel ein.

 

 


www.peek-cloppenburg.de


Star-Friseur feiert 1 jähriges Jubiläum

DÜSSELDORF

An der Bilker Allee hat der exklusive Friseursalon „Hair by Paco“ am Samstag, den 01.12.2012, sein 1 jähriges Jubiläum gefeiert. Starfriseur Paco Comino Lopez hat schon politische Größen wie Helmut Kohl, Hans-Dietrich Genscher…

 

 

… und Norbert Blüm und deren Frauen die Haare frisiert und gestylt. Paco Comino Lopez hat mit Salons in Bonn, Köln und Aachen „Hair by Paco“ zu einem der Premium-Marken im Coiffeur-Business gemacht.


Die aktuellsten Frisurentrends mit typgerechtem, individuellem Styling inklusive Haarverlängerung, Make-Up vom Profi-Visagisten und professioneller Beratung bieten er und sein Team der Klientel.

 

 

 

 

Um 20 Uhr startete eine extravagante Fashionshow, welche von der Modedesigner Rebecca, unter ihrem Label „DaBecca“ präsentiert wurde und direkt, mit deutlich reduzierten Verkaufspreisen, zu erwerben war. Moderiert wurde die ganze Show von Frank Hannig – erfolgreichster Stylist- und Fashionexperte Europas (u.a. VOX, RTL und Pro7) – der uns durch den Abend führte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Darüber hinaus gab es exklusive Getränke, wie Prosseco oder Sekt mit Kirschgeschmack und dazu kleine Käse-Trauben-Spieße, sowie Salzstangen oder Nüsse, welche den Abend abrundeten. Danach wurde noch in dem Herzen von Düsseldorf, dem Nachtclub „Nachtresidenz“ auf der Bahnstraße, der Abend erfolgreich und in einer guten Atmosphäre zelebriert.

 

 

 

Noch mehr Bilder des Abends findest Du hier

Jubiläum Hair by Paco

Wir stellen vor – Da Becca

 


Mehr Infos über DaBecca und Hair by Paco findest Du hier

www.facebook.com/pages/Da-Becca

www.facebook.com/pages/Hair-By-PACO-Düsseldorf

 

www.dabecca.de

 

 

 

„Millennium“ BAMBI 2012 geht an Felix Baumgartner

DÜSSELDORF

Ein Sprung aus 39 Kilometer Höhe mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1342 Kilometer pro Stunde – die spektakuläre Tat gelang dem Österreicher Felix Baumgartner mit dem Projekt Red Bull Stratos im Oktober diesen Jahres. Dabei bewies er…

 

 

…als erster Mensch, dass es möglich ist, ohne technische Hilfsmittel im freien Fall Schallgeschwindigkeit zu erreichen und dies zu überleben. Gleichzeitig stellte er mehrere Weltrekorde auf – den höchsten bemannten Ballonaufstieg, den höchsten Absprung sowie die größte im freien Fall zurückgelegte Distanz.

 

Die ganze Welt verfolgte das atemberaubende Ereignis am Fernseher oder im Internet. Zudem wurden medizinische und technische Daten für die Wissenschaft gesammelt. Für diese einzigartige Leistung erhält Baumgartner den BAMBI 2012 in der Kategorie „Millennium“.

 

 

 

 

Aus der Begründung der BAMBI-Jury: „Kein Mensch zuvor sprang aus dieser Höhe, keiner stürzte tiefer im freien Fall, keiner in dieser Geschwindigkeit: Felix Baumgartner machte das scheinbar Unmögliche möglich, als er sich mit einem Fallschirm aus der Stratosphäre zurück zur Erde stürzte. Der Extremsportler bewies mit dem Sprung aus 39 Kilometern, wozu ein Mensch fähig ist, der an seine Grenzen geht – und faszinierte die Welt mit seiner einzigartigen Leistung.

 

Baumgartner brach mit seiner jahrelang vorbereiteten Aktion nicht nur drei Rekorde, er sorgte auch für einen globalen Medien-Event durch alle Generationen, wie es ihn seit der Mondlandung in den 60er-Jahren nicht mehr gegeben hat.“

Der gebürtige Salzburger entwickelte schon früh eine Vorliebe für das Fliegen. Seinen ersten Fallschirmsprung machte er mit 16 Jahren und perfektionierte das Fallschirmspringen bei einer Spezialeinheit des österreichischen Bundesheeres, bevor er Profi wurde.

 

 

 

 

In den 90er Jahren startete er seine Karriere als Base-Jumper und gewann 1997 den Weltmeistertitel. Seine Laufbahn ist gespickt von Pioniergeist und außergewöhnlichen Projekten: Hierzu zählen unter anderem ein Weltrekord für den höchsten Basejump von einem Gebäude in 1999 (Petronas Towers in Kuala Lumpur), im selben Jahr für den niedrigsten Basejump der Geschichte (Christusstatue in Rio de Janeiro), für die höchste Brücke (Millau-Brücke in Frankreich) und für den neuen höchsten Sprung von einem Gebäude (Taipei 101 Tower in Taiwan).

 

Außerdem war er im Jahr 2003 der erste Mensch, der den Ärmelkanal mit einem speziell entwickelten Karbon-Flügel und somit ohne motorisierte Hilfe überquerte. Mit dem Sprung aus der Stratosphäre hat er es nun endgültig in die Geschichtsbücher geschafft.

 

 

Mehr Infos über Felix Baumgartner findest Du hier

www.felixbaumgartner.com

www.facebook.com/FelixBaumgartner

 

Cro erhält BAMBI in der Kategorie „Pop National“

P&C begleitet BAMBI 2012

 

Bilder Bambi 2012

 

BAMBI 2012 | Street-​Art by P&C in der Dü​sseldorfer Innenstad​t​

Peek & Cloppenburg feierte Warm-Up zur BAMBI Verleihung

A glamorous Fashion Night by Peek&Cloppenburg

 

 

Cro erhält BAMBI in der Kategorie „Pop National“

MUSIK

Vom Phantom zum Phänomen: Cros Plattenfirma wurde Anfang 2011 im Internet auf ihn aufmerksam und suchte ihn daraufhin via Twitter. Ende desselben Jahres ging das erste Video des Rappers zum Song „Easy“ online und konnte binnen…

 


…weniger Wochen mehrere Millionen Klicks zählen. Inzwischen gibt es kaum Magazine oder Fernsehsender, die nicht über ihn berichten, kaum ein Radio, das seinen Hit „Easy“ nicht spielt und kaum ein Konzert, das nicht ausverkauft ist.

Jan Delay nennt ihn die „Zukunft des deutschen HipHop“. Cro, der Mann mit der Panda-Maske, erhält den BAMBI 2012 in der Kategorie „Pop National“ in Düsseldorf.

Die BAMBI-Jury: „Er ist ein Rapper, ein Popstar und noch viel mehr: Der Musiker und Produzent Cro verbindet das Beste aus zwei musikalischen Welten. Seine Hits wie ,Easy‘ präsentiert er im eindringlichen Sprechgesang des Rap, eingebettet in melodischen Pop mit Ohrwurmqualität. Das Ergebnis nennt er ,Raop‘ – ein neues musikalisches Genre.

 

 

30 Millionen Mal wurde auf YouTube das Video zu ,Easy‘ angeklickt, im Juni erhielt er für die Verkäufe dieses Songs eine Goldene Schallplatte. Cro verbirgt seinen wahren Namen ebenso wie sein Gesicht: Bei seinen Auftritten und auf Fotos trägt er die Maske eines Pandabären, sein Markenzeichen. Er verweigert sich dem vordergründigen Kult um einen Star und schuf einen neuen: Das Idol von Millionen ist nun der Mann mit der Panda-Maske.“

 

 

Cro wuchs in einem Stuttgarter Vorort im Kreise einer musikalischen Familie auf, in der ihm der Vater die Altmeister des Rocks und die Mutter das Klavierspielen näher brachte. Seine ersten Beats baute er mit 13 oder 14 Jahren und gründete mit ein paar Freunden „Black Box Records“ – ein provisorisches Aufnahmestudio im Kellerraum eines Freundes.

 

Nach der Aufnahme seines ersten Mixtapes „Trash“ hatte er kleinere Auftritte in seiner Heimat. Der Durchbruch kam im Jahr 2011 mit seinem zweiten Mixtape „Meine Musik“, das das Stuttgarter Indielabel Chimperator zum Download im Internet entdeckte. Im Juli 2012 veröffentlichte Cro sein Debütalbum „Raop“, das seit 12 Wochen in den Top 15 der Charts rangiert – fünf davon auf Platz 1.

Das Album hat Platinstatus erreicht, mittlerweile wurden über 200.000 Einheiten verkauft.

 


Die Single „Easy“ steuert mit 340.000 verkauften Einheiten auf Doppelplatin zu, obwohl der Song bereits drei Monate vor der Handelsveröffentlichung kostenlos im Netz zu haben war. Nach „Easy“ ging es eben rasant wie erfolgreich weiter: „Du“ erreichte bereits kurze Zeit nach Veröffentlichung Goldstatus, die dritte Single „Einmal um die Welt“ ist auf dem besten Weg dorthin.

 

 

P&C begleitet BAMBI 2012

 

 

fashiony.de auf Facebook mit weiteren Bilder des Abends

Bilder Bambi 2012

 

www.facebook.com/cromusic

cromusik.info

 

 

BAMBI 2012 | Street-​Art by P&C in der Dü​sseldorfer Innenstad​t​

Peek & Cloppenburg feierte Warm-Up zur BAMBI Verleihung

A glamorous Fashion Night by Peek&Cloppenburg

P&C begleitet BAMBI 2012

BAMBI 2012

Am 22. November wurde in Düsseldorf die BAMBI Verleihung mit internationalen Stargästen wie Salma Hayek, Celine Dion und der Boygroup “One Direction” gefeiert. Peek & Cloppenburg begleitet den wichtigsten deutschen Medienpreis…

 


…als exklusiver Fashionpartner bereits zum sechsten Mal und präsentiert anlässlich der Verleihung die Cocktail Collection 2012. Die märchenhaften Kleider und Clutches sind seit dem 1. November in allen deutschen P&C Verkaufshäusern erhältlich.

 

 

 


Die glamouröse Kollektion war auch am heutigen Abend zu sehen – eingefroren in der spektakulären P&C Eisbar. Hier feierten die Stars nach der Veranstaltung mit köstlichen Fashion-Cocktails wie Piqué Driver, Vichy Royal, Pashmina on the Beach oder Paisley Sunrise.

 

 

 

 

 

 

Mehr Bilder vom Bambi 2012 findest Du auf unserer Facebook-Fanseite

Bilder Bambi 2012

 

 

BAMBI 2012 | Street-​Art by P&C in der Dü​sseldorfer Innenstad​t​

Peek & Cloppenburg feierte Warm-Up zur BAMBI Verleihung

A glamorous Fashion Night by Peek&Cloppenburg

 

 

Bambi 2011 – strahlende Momente

 

P&C Charity Collection 2012

Black & White mit Peek & Cloppenburg

Saisonstart bei P&C


www.peek-cloppenburg.de


BAMBI 2012 | Street-​Art by P&C in der Dü​sseldorfer Innenstad​t​

STREET ART Seit gestern ist die Düsseldorfer Innenstadt um eine Attraktion reicher. Dafür sorgt eine coole Street-Art-Aktion von Peek&Cloppenburg. Pünktlich zur BAMBI Verleihung hat P&C an vier belebten Punkten im Zentrum riesige Eisskulpturen aufgestellt.

 

 

Sie sind dort nur drei Tage lang zu sehen. Es lohnt sich, nach den Eisobjekten schnell Ausschau zu halten. Denn wer sie entdeckt, kann mit etwas Glück die BAMBI Verleihung in der Star Lounge powered by Motorola erleben.

Willkommen BAMBI in Düsseldorf!
P&C begrüßt mit seiner Aktion das berühmte goldene Reh am Rhein. Das internationale Modeunternehmen, das seinen Hauptsitz in Düsseldorf hat, ist seit sechs Jahren exklusiver Fashionpartner des großen Medienereignisses und freut sich, dass dieses wieder in seiner Heimatstadt stattfindet.

 

 

Die quicklebendige Düsseldorfer Kunst-Szene mit ihren famosen Protagonisten von Beuys bis Lüpertz inspirierte die Kreativen von P&C zu ihrer spektakulären Straßenkunst-Aktion.

 

 

 

 

Eine Street-Art-Installation in der Düsseldorfer Innenstadt

Frozen Art: Vier gigantische Ice Cubes wanderten von der Isar an den Rhein

 

Die Skulpturen sind zwei Meter hohe Eissäulen. Jede ist über zwei Tonnen schwer. In einer ist ein überdimensionales BAMBI eingefroren. In den anderen sind drei lange Roben aus der aktuellen Cocktail Collection zu sehen, die neben vielen weiteren Abendkleidern zur Zeit bei P&C erhältlich sind.

 

Hergestellt haben die Skulpturen die Münchener Eis-Künstler der Firma ‚Ice Team‘. Die Blöcke entstanden in großen tiefgekühlten Wasserbecken. Ein Krantransporter brachte sie über Nacht von der Isar an den Rhein.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein cooles Gewinnspiel
Die Entdecker der ‚Ice Cubes‘ müssen nur einen Teilnahmeschein ausfüllen und im P&C-Weltstadthaus abgeben, um beim Gewinnspiel dabeizusein. Hostessen an den Kunstobjekten halten die Teilnahmescheine bereit.


Der glückliche Gewinner lebt einen Abend lang wie ein Star, denn zum Ticket für zwei Personen in der Star Lounge bei BAMBI powered by Motorola gehören das Styling von P&C, Make-up von Douglas, Hairstyling von Schwarzkopf, ein exklusiver Fahrdienst von Mercedes-Benz und eine Übernachtung im Steigenberger Parkhotel Düsseldorf.

 

 

Peek & Cloppenburg feierte Warm-Up zur BAMBI Verleihung

A glamorous Fashion Night by Peek&Cloppenburg

 

 

Bambi 2011 – strahlende Momente

 

P&C Charity Collection 2012

Black & White mit Peek & Cloppenburg

Saisonstart bei P&C


www.peek-cloppenburg.de


Peek & Cloppenburg feierte Warm-Up zur BAMBI Verleihung

Düsseldorf

Als exklusiver Fashionpartner der BAMBI Verleihung 2012 brachte P&C den Glanz des wichtigsten deutschen Mediennpreises gestern  Abend ins Düsseldorfer Weltstadthaus. Der Einladung von Geschäftsleitern Ali Asghari und Dirk Mörchen folgten über1.000 geladene…

 


…Gäste und bekannnte Gesichter wie Sara Nuru, Thomas Rath, Birgit Schrowange und  Kena Amoa, um einen Abend voller Highlights zu erleben.

Was tragen die Stars am rotee Teppich? Was sind diie Trends der Saison? Frauke Ludowig, Sara Nuru und Thomas Rath eröffneten den Abend miit einem kurzen Glamour-Talk.

 

 

 

Direkt im Anschluss startetee die hochkarätige Modenschau, in der neben der diesjährigen  Cockttail Collection weitere traumhafte Kleider präsentiert wurden. Zu sehen waren Kleider mit  amerikanisch hochgeschlossenem Ausschnitt, One–Shoulder-Kleider, raffinierte Neckhholderformen  und Materialien wie Spitze, Brokaat und Paillettte. Die Farbpalette reichte von Burggundy  bis zuu Smaragd und Goldtönen.

Auch im Anschluss gab es Glamour pur: Champagner, Fingerfood des Steigenberger Parkhotel  Düsseeldorf, Live-Musik, Styling-Tipps vonn Schwarzkopf, Make-Up von Douglas, ein exklusiver Fahrddienst von Mercedes-Benz, Blitzlichtgewitter beim Cover-Shhooting der Zeitschrift BUNTE und vieles mehr.

 

 

 

 

Weitere Bilder des Abends findest Du auf unserer Facebook Fanseite

 

BAMBI 2012 am 22.November in Düsseldorf

 

Der BAMBI ist ein eindrucksvolles Bekenntnis zu den Helden unserer Zeit, ein Symbol für Anerkennung: Wer im Lauf des Jahres Außerordentliches geleistet, die Herzen bewegt, selbstlos geholfen oder perfekt unterhalten hat, ist würdig, mit Deutschlands wichtigstem Medienpreis ausgezeichnet zu werden. Chefredakteure des Hauses Burda bilden mit externen Experten aus verschiedenen gesell-schaftlichen Bereichen die BAMBI Jury. BAMBI wird am 22. November 2012 ab 20:15 Uhr live aus Düsseldorf in Das Erste übertragen.

 

 

 

 

Bambi 2011 – strahlende Momente

 

P&C Charity Collection 2012

Black & White mit Peek & Cloppenburg

Saisonstart bei P&C


www.peek-cloppenburg.de

 

 

Designer for Tomorro​w 2012 | Winner Item

Interview mit DFT Gewinner

 

Marc Jacobs kürte gestern Nachmittag den neuen “Designer for Tomorrow”

Leandro Cano – Finalist Dft by Peek&Cloppenburg

Trau Dich! – Die Hochzeitsmesse in Düsseldorf

Der „schönste Tag im Leben“ kann nach diesem Wochenende endlich kommen. Zum siebten Mal öffneten sich am 14 und 15 Januar für alle Heiratswilligen und Hochzeitsinteressierten die Tore der Messe Halle 1 in Düsseldorf. Von 10-18 Uhr war eines ganz klar: Eine Halle – Ein Traum!

 

 

Während sich über 130 Aussteller aus über 30 verschiedenen Branchen(Trauring-Anbieter, Hochzeitsplaner, Stilberatung, uvm.) der Öffentlichkeit präsentierten, gab es für die dem Hochzeitsfieber verfallenen, zukünftigen Bräuten und Bräutigamen kein Halten mehr. Es wurde gestaunt, gelacht, an- und ausprobiert, getestet und bewertet.  Das ganze Hochzeits-ABC war für jeden greifbar nahe, von A wie Agape bis Z wie Zauberei zum Fest war alles vertreten.

Für jeden gab es mindestens ein persönliches Highlight. Die Brautmoden waren sicherlich bei jedem der Damen unter den Messe-Top-3 dabei. Auch Milla Miska zeigte eine weitere brillante Kollektion für die „Ja“-Sagerinnen! Schlicht und schön, erwachsen aber immer noch mädchenhaft, verträumt aber geradlinig. Einfach ein absoluter Hingucker und somit perfekt für die Braut.

Das besondere Highlight war die tägliche Brautkleider Modeschau. Mit einer schlichten Eleganz, verspielter Romantik und einer extravaganten Raffinesse inszenierten Lilly Brautkleider, Marie Amour, AMV Design, Honeymoon, GEM-fashion und Emanuel Hendrik eine fantastische Schau. Gezeigt wurden die aktuellen Tredns der Braut- und Herrenmode und liesen die Herzen der Brautpaare höher schlagen.

 

Das hektische Treiben der Hochzeitsvorbereitungen kommt hier zu seinem Höhepunkt und trotzdem fühlt man sich nicht gestresst, sondern wohl behütet und glücklich dem Ziel vom eigenen großen Tag endlich sehen zu können. Und auch die, die nur zum rein schnuppern da waren wurden mit Sicherheit von der ganz besonderen Atmosphäre und dem besonderen kribbeln der Messe angesteckt. Und wer weiß, ob sie nicht auch nächstes Jahr als angehende Braut zurückkommen werden…

 

 

Susanne Bisovsky „Everlasting Collection“ Haute-Couture Fashionshow

„Nichts ist unmodischer als der modische Höhepunkt der Zeit“ Am 5. Februar 2012 wartet Fashion Net Düsseldorf e.V. mit einem ganz besonderen Highlight auf: Die österreichische Ausnahmedesignerin Susanne Bisovsky zeigt erstmalig in Deutschland ihre Haute-Couture Fashionshow „Everlasting Collection“.

Mit der Präsentation ihrer Kollektion, deren Einzelteile einem über Jahre dauernden Bearbeitungsprozess unterliegen, erteilt Susanne Bisovsky der Schnelllebigkeit unserer Zeit eine Absage und richtet ihr Interesse auf altertümliche Produktionsverfahren, das Handwerk, fast vergessene Materialien, langsame, aufwändige Textilverarbeitungstechniken und Proportionsstudien – und ist damit so progressiv und kompromisslos wie derzeit kaum ein anderer Designer.

Susanne Bisovsky, die an der Universität für angewandte Kunst in Wien studierte, bedient sich in ihrer Arbeit verschiedener regionaler Trachten und schafft dabei scheinbar mühelos den Spagat zwischen alt und neu, Tradition und Vision. Zu den bekennenden Fans des Labels zählen u.a. Linda Evangelista, Cordula Reyer, Tatjana Patitz, Nadia Auermann, Kate Moss, Aoki Devon und Eva Jay, die alle bereits ihre Kreationen trugen.

„Wir durften Susanne Bisovsky und und ihren Partner Joseph Gerger bereits im Juli vergangenen Jahres als Redner beim Fashion Net Education Center erleben und waren restlos begeistert. Darum freuen wir uns sehr, die beiden nun erstmalig in Deutschland im Rahmen einer multimedialen Haute-Couture Fashionshow präsentieren zu können“, so Wolfgang Hein, Projektmanager Fashion Net e.V.

 

 

 

 

Im Vorfeld der Show findet das zweite Fashion Net Education Center statt. Der ganztägige Event, der aktuelle Themen aus dem Modebusiness aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet, wartet mit internationalen Rednern wie der Designerin Jean Yu, dem Label Sretsis aus Thailand sowie dem Modechef der GALA, Marcus Luft auf.

 

Das komplette Programm finden Sie zum Download hier: www.fashion-net-duesseldorf.de/news/artikel/article/fashion-net-education-center-am-5-februar-2012-mitmarcus-luft-und-jean-yu.html

 

 

Fashion Net Education Center zum zweiten Mal in Düsseldorf

Fashion Net Education Center zum zweiten Mal in Düsseldorf

Was ist Kosmetik zum Anziehen? Wie funktionieren QR-Codes? Welches sind die Materialien der Zukunft? Wie kommen Modetrends vom Catwalk auf die Straße? Sind Fashionfilme das neue Ding? Warum ist Modedesign aus Asien derzeit so „en vogue“?…

 

 

…Antworten geben die Designerin Jean Yu, der Modechef der GALA, Marcus Luft u.a. beim „Fashion Net Education Center“ am 5. Februar 2012 in Düsseldorf. Am 5. Februar 2012 findet in Düsseldorf das zweite Fashion Net Education Center statt. Der ganztägige Event, der aktuelle Themen aus dem Modebusiness aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet, wendet sich ebenso an die modeinteressierte Öffentlichkeit wie an (Fach-)Besucher der zeitgleich stattfindenden Showroom-Ordertage, der Premium, der Supreme und der CPD Signatures.

 

Über den Tag verteilt gibt es verschiedene, interdisziplinäre Themenblöcke: Los geht es um 12.00 Uhr mit vier Vorträgen zu „Innovation und Technik“ u.a. mit dem Industriedesigner Jannis Hülsen, der über Materialien der Zukunft sprechen wird, sowie Martin Rupp vom Forschungsinstitut Hohenheim, der textile Innovationen aufzeigt.

Ab 15.00 Uhr dreht sich alles um „Modejournalismus“: Der Fashiondirektor der deutschen GALA, Marcus Luft, beleuchtet in seinem kurzweiligen Vortrag anhand von Beispielen und Interviews die Frage, wie Modetrends vom Catwalk auf die Straße kommen und welche Rolle die Medien dabei spielen. Die wachsende Bedeutung von Fashionfilmen sind Thema des Vortrages von Claudia Carillon (German Fashion Film Award). Die Stunde zwischen 17 und 18 Uhr gehört dem Nachwuchs: New Talents von der AMD Düsseldorf stellen ihre aktuellen Projekte vor.

 

 

 

Zum Abschluss präsentieren sich zwei internationale Top-Designerinnen aus Asien: Jean Yu, die ihre Kollektion „180 by Jean Yu“ in den progressivsten Stores weltweit wie Net-à-porter verkauft, arbeit überwiegend mit fließenden, femininen Stoffe wie Seide und Chiffon. Desweiteren präsentiert Pim Sukahuta, die bekannteste Designerin Thailands, ihr Label „Sretsis“. Parallel laufen im „Fashion Kino“ inspirierende, unterhaltsame, progressive, lustige und provokante Kurzfilme verschiedenster Designer, die im Rahmen des ersten German Fashion Film Award 2010 entstanden sind.

 

Die Veranstaltung ist öffentlich. Tagestickets sind zu einem Preis von 59,– € / erm. 39,– €, Tickets zu den einzelnen Lectures zu einem Preis von 9,– € / erm. 7,– € erhältlich. Im Vorverkauf gibt es die Tickets unter www.amiando.com/Educationcenter2012. Am Tag der Veranstaltung ist die Tageskasse ab 11.00 Uhr geöffnet.

 

 

 

 


Große Aussteller-Vielfalt rund ums Heiraten

Ein Trumpf der TrauDich! Düsseldorf ist die Aussteller-Vielfalt. Über 130 Händler, Dienstleister und gastronomische Betriebe aus 30 Branchen sind vor Ort und zeigen Kleidung, Produkte und Dienstleistungen für eine unvergessliche Hochzeit…

 


…Braut- und Festmode, Ringe und Schmuck, Accessoires, Catering und Partyservice, Frisuren, Styling und Kosmetik, Fotos und Videos, Geschenke, Oldtimer, Kutschen, Masskonfektion, DJs und Künstler, Entertainment, Tanzkurse, Drucksachen, Dekorationen und vieles mehr. Sehr viele der Aussteller sind langjährige TrauDich!- Partner, vor allem aber ausgewiesene Experten auf ihrem Gebiet. So können Paare sicher sein, dass sie kompetent und individuell beraten werden.

Rahmenprogramm: Fachvorträge, Schnuppertanzkurse & mehr
Parallel zum Messebetrieb präsentiert die TrauDich! ein Rahmenprogramm mit Trendmodenschauen, Fachvorträgen und diversen Workshops. Die Erfahrung der letzten Veranstaltungen zeigt, dass diese Angebote gerne angenommen werden. So reichen die Themen der Vorträge von Eheverträgen über Dekotipps bis hin zu Trauungen durch freie Theologen. Und weil an Hochzeiten auch ausgiebig getanzt wird, laden professionelle Tanzlehrer die Besucher zu Schnuppertanzkursen ein – um erste Schritte zu lernen oder Vergessenes wieder aufzufrischen.

 

Grüne Hochzeit – auch das ist möglich und gefragt

Immer mehr Paare, die den Bund der Ehe besiegeln wollen, machen sich Gedanken über die Ausrichtung ihrer Feier unter ökologischen, sozialen und ökonomischen Gesichtspunkten. „Green Wedding“ ist das Schlagwort zu diesem Trend. Dabei geht es unter anderem um Goldschmuck, der aus fairer Herstellung kommt; um Örtlichkeiten, die wenig Energie oder Dekoeinsatz erfordern, etwa ein toller Obstgarten; um Charity-Ideen an der Feier; um Essen und Trinken aus biologischer Erzeugung – oder um die Vermeidung von allzu aufwendiger Verpackung, Papierunterlagen oder Geschenken, die das Paar nicht wirklich benötigt. Viele Aussteller der TrauDich! bieten bereits „grüne Dienstleistungen“ an und stellen diese auf der Messe auch vor.

 

 

 

Sehr begehrt: die Gewinnspiele mit Traumpreisen
Mit ein wenig Glück oder Kreativität können Brautpaare mit einem Messebesuch tolle Preise gewinnen. Auch 2012 sucht die TrauDich! Düsseldorf den „Romantischsten Heiratsantrag in Düsseldorf“. Der erste Preis wird von Milla Miska gestiftet, das ein maßgeschneidertes Kleid im Wert von EUR 1000 verlost, das zweite Siegerpaar wird von „Schloss Wissen“ für eine Übernachtung in der historischen Suite eingeladen, mit inbegriffen ist ein Candle Light Fondue und anschließendem Frühstück am Morgen im Hochzeitsturm .

Alle regionalen Teilnehmer werden automatisch auch zur Prämierung des schönsten Heiratsantrags 2012 in ganz Deutschland zugelassen. Dort wartet auf den glücklichen Gewinner noch eine Überraschung: eine Traumreise  im Gesamtwert von 6.700 Euro, gestiftet von weddix.de. Ziel ist das Luxusressort Les Chalets de Philippe in Chamonix.

Am Messewochenende organisiert der Veranstalter gemeinsam mit DERTOUR Hochzeitsreisen ins Paradies außerdem ein Besuchergewinnspiel. Jeder Gast erhält auf Wunsch eine Gewinnspielkarte. Füllt er sie aus, nimmt er an der Verlosung wertvoller Sachpreise von TrauDich!-Ausstellern und – Partnern teil. Hauptgewinn hier ist eine 7-tägige Traumreise auf die Bahamas im Wert von ca. 5.000 EURO, gestiftet von DERTOUR Hochzeitsreisen ins Paradies.

 

Trau Dich! Die Hochzeitsmesse in Düsseldorf

 

 

Trau Dich! Die Hochzeitsmesse in Düsseldorf

Ein Wochenende der großen Gefühle – vor allem aber Trends, Produkte und Dienstleistungen für den schönsten Tag im Leben verspricht die große Hochzeitsmesse TrauDich!. Am 14. + 15. Januar 2012 findet die nächste Ausgabe in der Halle 1 auf dem Düsseldorfer Messegelände statt.

 

 

Öffnungszeiten: jeweils von 10 bis 18 Uhr. Die Besucher können sich auf über 130 Aussteller aus 30 Branchen freuen, darunter mehrere bedeutende Brautmodenanbieter. Informationen und Ideen für die eigene (Traum-)Hochzeit einholen, alles in einem stilvollen Ambiente – so lässt sich das Geschehen auf der TrauDich! Düsseldorf gut charakterisieren. Wer diese Messe besucht, kommt mit einem bestimmten Ziel nach Düsseldorf. Das sorgt für eine besondere Atmosphäre an den Ständen und beim Rahmenprogramm denn die jungen Paare und ihre Freunde bzw. Familienangehörige suchen die besten Angebote und natürlich Ratschläge von Experten.

 

 

 

 

Ob bei Trauring-Anbietern, bei Wedding-Planern, beim Schlosshotel oder am Stand eines DJs, überall werden gute Gespräche geführt und häufig schon viele Details besprochen. „Unsere Veranstaltung ist eine wertvolle Informationsbörse für Brautpaare“, sagt TrauDich! – Bereichsleiter Ralf Schulze. Nirgendwo sonst gebe es auf so einer kompakten Fläche eine so große Angebotsvielfalt für die perfekte Organisation einer Hochzeit.

Neben der Information können bei den Ausstellern aber auch Bestellungen aufgegeben werden oder Termine vereinbart werden. Damit sich die Paare und ihre Begleiter auf der TrauDich! wohl fühlen, gibt es natürlich eine gute gastronomische Versorgung, aber auch Rückzugsmöglichkeiten für eine Pause oder eine Besprechung – in Sitzgruppen und speziellen Lounges. Ganz wichtig: Kinder werden auf Wunsch von pädagogisch geschulten Fachkräften betreut, die auch für Hochzeitsveranstaltungen zur Verfügung stehen.

 

 

 

 

Große Aussteller-Vielfalt rund ums Heiraten

PAUL ROSEN – „Handle with care and wear with pride!“

Paul Rosen verbindet das traditionelle Handwerk britischer Schneiderkunst mit modernem stilbewusstem Design. Mit klassischer Sportivität bringen die Looks die Persönlichkeit des Trägers zum Ausdruck. Von edlen Anzügen über lässige Hemden bis hin zu exquisiten Schuhen…

 


…wird Stil mit makelloser Qualität vereint. Die Kollektionen stehen für die Allianz zwischen Tradition und Trend. Die Herstellung erfolgt zum größten Teil in traditioneller Handarbeit in kleinen Manufakturen und unterstreicht die Passion für hochwertige Materialien und perfekte Passformen. Das zeigt auch der Schriftzug auf dem Paul Rosen-Wappen: „ID JACTANTER GERAS“ – „Trage es mit Stolz“.

 

 

 

Die Frühjahr-/Sommer-Kollektion ist inspiriert von der Vielseitigkeit Australiens mit dem Great Barrier Reef vor der Küste, der Metropole Sydney und den trockenen Wüstenregionen des Outbacks. Ob für das tägliche Business, lockere Freizeitaktivitäten oder warme Sommerabende – die Kollektion bietet für jeden Anlass den perfekten Style.

Das ungefütterte Sakko ist das Key-Item der Spring/Summer Collection. Es wird ausschließlich feinste italienische Baumwolle aus den Webereien von Sondrio oder Larusmiani verwendet. Die dezente AMF-Ziernaht an Revers und Kanten und die echt durchstochenen Ärmelknopflöcher sind Kennzeichen für die besonders hochwertige Verarbeitung dieses Sakkos.

 

PAUL ROSEN
Berliner Allee 2, 4012 Düsseldorf
www.paul-rosen.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erfolgreicher Saisonabschlusss

Mit knapp 600 Kollektionen auf vier Hallen und die auf 10.000 qm vergrößerte Gesamtausstellungsfläche verteilt, ist die PREMIUM ORDER MÜNCHEN die bisher größte Orderveranstaltung für Süddeutschland, Österreich und die Schweiz.


WWW.PREMIUMEXHIBITIONS.COM
WWW.FACEBOOK.COM/PREMIUMBERLIN
WWW.BERLINFASHIONWEEK.COM

 

Unter den vielen Besuchern, die zur Order auf das Zenith Gelände in München Freimann kamen, waren wie immer die wichtigsten Einkäufer, wie u.a. von Apropos, Eickhoff, Maendler, Fischer, Fidelio, etc. Das Ausstellerportfolio war umfangreicher denn je. Präsentiert wurden knapp 600 exklusive Damen- und Herrenkollektionen, Denims, Schuhe und Accessoires. Unter den Ausstellern waren die PREMIUM Brands, die bereits in Berlin und/oder in Düsseldorf gesichtet wurden, sowie die neuen Kollektionen, die erst zur PREMIUM ORDER MÜNCHEN fertig gestellt waren.

Mit dem positiven Ergebnis der PREMIUM ORDER MÜNCHEN bestätigt sich erneut das Konzept der aufeinander folgenden PREMIUM Veranstaltungen. Norbert Tillmann dazu: „Händler besuchen die PREMIUM Berlin, um zu sichten und zu terminieren. Danach schließen sie die Orderrunde auf der PREMIUM ORDER DÜSSELDORF und der PREMIUM ORDER MÜNCHEN ab.“

Für Informationen rund um die Orderstandorte Düsseldorf und München hat die PREMIUM das PREMIUM ORDER MAGAZIN herausgegeben. Die erste Ausgabe wurde in ausgewählten Showrooms und Stores sowie auf den PREMIUM Veranstaltungen mit einer Auflage von 40.000 Exemplaren vertrieben. Außerdem ist das Magazin online als Download verfügbar.

„Die PREMIUM ORDER MÜNCHEN war ein voller Erfolg. Mehr Aussteller, mehr Besucher und eine tolle Season’s Happy Ending Party. Unter freiem Himmel, bei Vollmond und warmen Temperaturen floss der Champagner bis in die frühen Morgenstunden. Wir danken DJ Cambis für die heißen Tracks und unserem Partner Liebeskind für ein rauschendes Fest,“ resumiert Anita Tillmann.

 

 

 

 

 

 

 

 

PREMIUM Düsseldorf – Ein voller Erfolg

Die Gewinner stehen fest – BUNTE new faces award FASHION

Europas größtes Peoplemagazin BUNTE zeichnete am Montag, 25. Juli 2011 in der Düsseldorfer Rheinterrasse junge deutsche Modetalente mit dem begehrten new faces award in der Kategorie FASHION aus. Perret Schaad, ALINASCHUERFELD, Felder Felder und…

 

…Nachwuchs-Schuhdesigner Simon Barth konnten die Jury mit ihren innovativen und modernen Entwürfen überzeugen. In der Königskategorie „Bestes Fashion Label“ gewann das Modelabel Perret Schaad. 2009 gründeten die Designerinnen Johanna Perret und Tutia Schaad das Label in Berlin. Maite Kelly hielt die Laudatio auf das Design-Duo und überreichte die Trophäe, einen roten Panther. Außerdem erhielten Johanna Perret und Tutia Schaad von BUNTE 10.000 Euro. Die Jury des news faces award FASHION bilden unter anderen Susanne Asbrand-Eickhoff, Mario Eimuth, Michaela Mielke, Petra Pfaller, Patricia Riekel, Annette Weber und Sabine Nedelchev.

 

Perret Schaad, ALINASCHUERFELD und Felder Felder gewinnen den BUNTE new faces award FASHION 2011
Nachwuchsdesigner Simon Barth erhält den roten Panther in der neuen Kategorie „Bestes Schuh-Design“ von RENO

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der new faces award in der Kategorie „Bestes Accessoire Label“ ging an die Nominierte Alina Schürfeld und ihr Label ALINASCHUERFELD, das die Designerin im Jahr 2009 gegründet hat. Ein reduzierter, eleganter und moderner Stil zeichnet ihre edlen Leder-Accessoires aus. Moderatorin. Laudatorin Barbara Schöneberger überreichte ihr den roten Panther. Die erfolgreichen deutschen Designerinnen Annette und Daniela Felder (Felder Felder), überzeugten die Juroren als „Bestes deutsches Label im Ausland“. Die kreativen Zwillinge studierten an Londons renommierter Modeschule Central Saint Martins Modedesign und gründeten 2006 während des Studiums ihr Fashion-Label in der britischen Hauptstadt. Zu ihren Fans gehören internationale Stars und Künstler wie Rihanna, Jessi J. und Fergie. Barbara Becker hielt die Laudatio.

In der neu geschaffenen Kategorie „Bestes Schuh-Design“ konnte Finalist Simon Barth überzeugen. Partner RENO und das Kreativmagazin burda style hatten für die Auszeichnung gemeinsam zu einem großen Kreativ-Wettbewerb aufgerufen und über 1.400 Einsendungen erhalten. Der Gewinn ist mit einem Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro dotiert. Zudem geht der Sieger-Schuh in Produktion und wird in Filialen des Unternehmen RENO verkauft. Laudatorin Sonya Kraus überreichte dem Gewinner die Trophäe. Die Fashionshow mit den Kollektionen der Nominierten wurde produziert von StudioNow.

 

Bei der new faces award Clubnight presented by SCHWARZE DOSE 28 legte DJ Julian Smith auf, exklusiver Showact war die junge deutsche Band DEINE JUGEND. Presenting-Partner des new faces award FASHION 2011 ist SCHWARZE DOSE 28. Weitere Partner der Verasntaltung sind Fashion Net Düsseldorf e.V. sowie Audi, Betty Barclay, Giorgio Martello Milano, ITEM m6 und RENO.

 

 

 

 

 

 

 

 

The Universe of Peter Pilotto

Das Fashion Net Education Center – powered by Lufthansa konnte einen weiteren Redner für den 24. Juli 2011 gewinnen: das Londoner Label Peter Pilotto. Seit 2008 entwerfen Peter Pilotto und Christopher De Vos zusammen die Damenkollektion ihres Labels.


Eine Verbindung, die zu internationalem Erfolg verholfen hat. Sie konnten nicht nur Modekritiker und Zeitungen von sich überzeugen, auch Prominente wie Kate Bosworth, Sienna Miller, Michelle Obama und Claudia Schiffer schmücken sich mit den phantastischen Pilotto-Outfits. Das Fashion Net Education Center – powered by Lufthansa hat es sich zum Ziel gesetzt interessante Themen rund um das Modebusiness aus unterschiedlichen Perspektiven zu beleuchten. „Mit unserem bisher einmaligen Konzept des Education Centers – powered by Lufthansa wollen wir den geistigen Mehrwert und somit den Austausch untereinander fördern.

 

Unser Ziel ist die Vermittlung von Erfahrungswerten, die gegenseitige Inspiration und das Entwickeln neuer Visionen in der Modebranche,“ erläutert Wolfgang Hein, Projektmanager Fashion Net e.V.. „Wir freuen uns sehr, dass Lufthansa uns bei diesem Vorhaben von Anfang an als official Partner unterstützt.“ Im internationalen Austausch wird das Fashion Net Education Center – powered by Lufthansa einen grenzüberschreitenden Modeaustausch bieten und fördern. Dafür stehen die Vorträge von interessanten Referenten aus der Modebranche, deren Fokus stets auf Mode und Lifestyle liegt. Bei der ersten Veranstaltung liegt einer der thematischen Schwerpunkte auf Österreich.


Den Auftrakt machen am Sonntag, den 24. Juli 2011 im Tanzhaus NRW die folgenden Redner:


• das international gefeierte Londoner Label Peter Pilotto,
• das österreichische Avantgarde Designer-Duo Wendy & Jim,
• Monika Kycelt, Direktorin der Modeschule Wien,
• die Lehrbeauftragte für Mode an der Modeschule Wien, Gaby Skach,
• Achim Leidel, General Manager DACH, Scholl Footwear,
• die Couture-Designerin Susanne Bisovsky,
• die Newcomer Sophie Skach und Lisa Novak,
• Meshit, Gewinner des „Fashion Award of the City of Vienna at the Austrian Fashion Awards 2011“
• und der Moderedakteur Mirza Sprecakovic des progressiven Online-Men’s Magazins
„Vangardist“.

 

 

Bereits durch die Erfolge der bisherigen Veranstaltungen von Fashion Net e.V. zeigt sich, dass die Idee der Stärkung des Standorts Düsseldorf als Modemetropole großen Anklang in der Modebranche findet. Die erste „Fashion Net Night“ wurde im Februar diesen Jahres vor den Ordertagen der CPD in Düsseldorf fulminant mit 800 Gästen gefeiert und auch der „Fashion Net Bite“, eine viermal jährlich stattfindende, monothematische Veranstaltung, stieß auf großes Interesse bei Presse und Gästen. Das Fashion Net Education Center – powered by Lufthansa ist ein weiterer Schritt auf diesem Weg.

 

 

 

Daisy Lowe und Markus Lupfer enter the playground

 

Fashion NetNight in Düsseldorf 2011

Fashion Net Night Düsseldorf

Daisy Lowe und Markus Lupfer enter the playground

Wer im Februar nicht dabei sein konnte, erhält jetzt im Juli erneut eine Chance: Mit der „Fashion Net Night – enter the playground“ feiern die Ordertage am Samstag, den 23. Juli 2011 in Düsseldorf zum zweiten Mal einen fulminanten Auftakt. Das Line-up ist auch dieses Mal hochkarätig und trifft den Zeitgeist: Das britische Über-It-Girl Daisy Lowe, Tochter von Pearl Lowe und Ex-Bush-Frontmann Gavin Rossdale, und der gefeierte Modedesigner Markus Lupfer aus London stehen im Mittelpunkt der interdisziplinären Partynacht. Bereits von Anfang an setzte die Fashion Net Night auf einen aufregenden Mix aus Art, Fashion, Glamour und Party, den besonderen Stärken der Modemetropole am Rhein. Daisy Lowe schmückte schon die Cover aller wichtigen High-Fashion-Magazine, darunter Vogue, Elle und Teen Vogue, und lief als Model für…

 



Fashion Net e.V. lädt am 23. Juli 2011 nach Düsseldorf zur zweiten „Fashion Net Night“

Fashion NetNight in Düsseldorf 2011

Fashion Net Night Düsseldorf

 


…Chanel und Vivienne Westwood. Aktuell begeistert die Stilikone mir ihrer eigenen Bademodenkollektion, die sie für die britische Modekette Peacocks entworfen hat. Bei der Fashion Net Night wird Daisy Lowe (übrigens die Ex-Freundin von Mark Ronson) eines ihrer begehrten, seltenen DJ-Sets geben. Auch modisch geht es auf internationalem Niveau weiter: Stars wie Gwen Stefani, Lily Allen, Claudia Schiffer und Rihanna sind nur einige wenige Beispiele der langen Kundenliste von Markus Lupfer. Auf der Fashion Net Night präsentiert der in Londoner lebende, deutsche Designer seine Herbst/Winter Kollektion 2011/12. Sein Markenzeichen sind besonders hochwertige Everyday-Basics, welche durch handgefertigte Details und außergewöhnliche Materialkombinationen zu echten Hinguckern werden. Markus Lupfer wird in den besten Stores weltweit vertrieben, darunter Selfridges, Harrods, Feathers, Jades Düsseldorf, The Corner Berlin und Netà- Porter.

Visuell wird eine beeindruckende Lichtinstallation die Nacht bereichern. Die Tonhalle in Düsseldorf  wird mit Hilfe einer kubischen Installation in ein neues Licht getaucht. Besonderes Highlight ist dabei die Interaktion der Kuben mit Musik und Publikum. Die Fashion Net Night vernetzt Designer, Modeindustrie, Hochschulen und Einzelhändler, um den Modestandort Düsseldorf nachhaltig zu stärken – national wie international. Fashion Net e.V. ist Gastgeber dieser euphorischen, für Düsseldorf überraschenden Fashion Night. Sie beweist, dass der Standort nicht nur für Kunstund Kultur steht, sondern auch modisch kompetent sowie international relevant ist und es versteht, interdisziplinär zu agieren.

 

 

 

 

 

 

Premiere: Das Fashion Net e.V. Education Center

Premiere: Das Fashion Net e.V. Education Center

Der Düsseldorfer Verein Fashion Net e.V. erweitert sein Portfolio um ein weiteres Highlight: Das Fashion Net Education Center hat es sich zum Ziel gesetzt, interessante Themen rund um das Modebusiness aus unterschiedlichen Perspektiven zu beleuchten. „Mit unserem bisher einmaligen Konzept des Education Centers wollen wir den geistigen Mehrwert und somit den Austausch untereinander fördern. Unser Ziel ist die Vermittlung von Erfahrungswerten, die gegenseitige Inspiration und das Entwickeln neuer Visionen in der Modebranche,“ erläutert Wolfgang Hein, Projektmanager Fashion Net e.V. In Kooperation mit internationalen Partnern wird das Fashion Net Education Center einen grenzüberschreitenden Modeaustausch bieten und fördern. Dafür stehen die Vorträge von interessanten Referentenaus der Modebranche…

 

 

Den Auftrakt machen am Sonntag, den 24. Juli 2011 im Tanzhaus NRW die folgenden Redner:

• das österreichische Avantgarde Designer-Duo Wendy & Jim,
• Monika Kycel, Direktorin der Modeschule Wien,
• die Lehrbeauftragte für Mode an der Modeschule Wien, Gaby Skach,
• Achim Leidel, General Manager DACH, Scholl Footwear,
• die Couture-Designerin Susanne Bisovsky,
• die Newcomer Sophie Skach und Lisa Novak,
• Meshit, Gewinner des „Fashion Award of the City of Vienna at the Austrian Fashion Awards 2011“
• und der Moderedakteur Mirza Sprecakovic des progressiven Online-Men’s Magazins „Vangardist“.

…deren Fokus stets auf Mode und Lifestyle liegt. Bei dem ersten Fashion Net Education Center liegt der thematische Schwerpunkt auf Österreich. Bereits durch die Erfolge der bisherigen Veranstaltungen von Fashion Net e.V. zeigt sich dass die Idee der Stärkung des Standorts Düsseldorf als Modemetropole großen Anklang in der Modebranche findet. Die erste „Fashion Net Night“ wurde im Februar diesen Jahres vor den Ordertagen der CPD in Düsseldorf fulminant mit 800 Gästen gefeiert und auch der „Fashion Net Bite“, eine viermal jährlich stattfindende, monothematische Veranstaltung, stieß auf großes Interesse bei Presse und Gästen. Das Fashion Net Education Center ist ein weiterer Schritt auf diesem Weg.

Die Veranstaltung ist öffentlich. Tagestickets sind im Vorverkauf zum Preis von 59,– € (Studentenermäßigung 39,– €) unter tickets@zack-bumm.net erhältlich. Tickets zu einzelnen Lectures gibt es am Tag der Veranstaltung ab 10.30 Uhr an der Tageskasse im Tanzhaus NRW für 9,– € / erm. 7,– €.

 

 

 

ein Informations- und Bildungszentrum für Mode und Lifestyle – öffnet am 24. Juli 2011 erstmalig seine Pforten

 

 

 

Fashion NetNight in Düsseldorf 2011

Fashion Net Night Düsseldorf

EVOQUE Fashion Award Düsseldorf – Willkommen in der Schattenstadt

Einer der angesagtesten Clubs in Düsseldorf, die Rudas Studios im Mediahafen, war am heutigen Abend der Ort, wo die EVOQUE Style Awards verliehen wurden. Die insgesamt neun Düsseldorfer Nominierten präsentierten sich den Besuchern und stellten ihre Kollektionen, Songs und Designs vor. In der Kategorie Fashion Award stellten drei junge Designerinnen völlig unterschiedliche Damen- und Herrenkollektionen vor. Die aus Essen stammende Lena Hasibether stellte eine reine Damenkollektion vor. Trompe-l’œil ist inspiriert von der griechischen Antike und den 80er Jahren. Grafische Details und Prints spielten beim Keylook von Lena Hasibether eine wichtige Rolle. Zugleich setzte die junge Designerin mit modischen Brillen à la Grace Jones einen besonderen Eyecatcher. Schattierungen und digitale Prints sorgen dafür…

 

 

…dass die Antike ins Moderne übersetzt wurde. Veronika Schneider aus Pforzheim setzte auf Nachhaltigkeit. So überraschte die Designerin mit einer Männershorts aus einer Bastmatte. Zudem verwendete sie kontrolliert biologische Materialien wie Palmblätter oder Peddigrohr. Fließende Gewänder oder Umhänge für Frauen und Männer waren der Blickfang ihrer “dependence” – Kollektion und waren eine Anlehnung an traditionelle arfikanische Kleidung. Ihre Kollektion war ein gewagter Mix aus Militär-, Jagd-, und Tropenkleidung, welche von kleineren Accerssoires wie Taschen und Schmuck augepeppt wurden. Afrikanische Einflüsse trafen auf die restliche Welt.

 


 

Eine reine Männerkollektion präsentierte die Berlinerin Friderike Homann. Der Name “Schattenstadt” wurde besonders durch die dunkle Kleidung intensiviert. Wie dunkle Schatten präsentierten die Models die Kollektion. Durch das Tragen der Kleidung kann Mann sich in den Schatten der Großstadt verstecken und komplett in dieser verschwinden. Dezent ein kleiner Lichtblick, welcher durch die hellen Oberteile oder die weißen Taschen symbolisiert wurde. Inspiriert wurde Friderike Homann durch den Film Noir und setzte so den Fokus auf Schwarz.

 

 

 

Die Jury hatte es nicht leicht an diesem Abend die Siegerin zu ernennen. Denn alle drei Kollektionen konnten auf ihre Art und Weise überzeugen, aber es konnte nur eine gewinnen. Der EVOQUE Fashion Award 2011 Düsseldorf ging an die Berlinerin Friderike Homann mit ihrer Herrenkollektion Schattenstadt. Den zweiten Platz konnte Lena Hasibether mit ihrer Kollektion Trompe-l’œil für sich entscheiden. Der dritte Platz ging an Veronika Schneider mit ihrer Damen- und Herrenkollektion dependence.

 

 

 

Nähere Informationen zu den Range Rover EVOQUE Style Awards unter

www.evoque-style.de

 


Und das sind die letzten beiden Termine für die EVOQUE Style Awards 2011:

München:
Freitag, 10. Juni 2011, P1
Stuttgart:
Samstag, 18. Juni 2011, Amici

 

 


RANGE ROVER EVOQUE präsentiert PRET A DINER

Peer Kusmagk stellt sich der nächsten Herausforderung

Victoria Beckham präsentiert den neuen Evoque

Frauenbild zu entsorgen

Gewinnerin des renommierten Kaiserswerther Kunstpreises ist in diesem Jahr die aus Österreich stammende Malerin und Lyrikerin Barbara Rapp. Die Auszeichnung wird am Samstag, dem 4. Juni 2011, um 20 Uhr (Einlass: 19.30 Uhr) in den Praxisräumen der „Dental Specialists“ und der S-thetic Clinic am Kaiserswerther Markt 25-27 in Düsseldorf-Kaiserswerth mit einer Bilderschau und exklusivem Rahmenprogramm an die Künstlerin verliehen. Der ausschließlich Künstlerinnen vorbehaltene „Kaiserswerther Kunstpreis“ wird in diesem Jahr zum fünften Mal vergeben. Den mit 5.000 € dotierten Preis loben die Kaiserswerther Ärzte Dr. Afschin Fatemi und Professor Dr. Martin Jörgens gemeinsam mit der Redaktion des Online-Portals www.freundederkuenste.de – das Kultur- und Lifestyleportal für Deutschland, Österreich und die Schweiz“ aus. Provokant und selbstironisch kommentiert…

 

…die 1972 in Klagenfurt geborene Preisträgerin in ihren collagenartigen Werken das Frauenbild in Medien und Öffentlichkeit. Weibliche Akte mit grotesk überzeichneten Geschlechtsmerkmalen in expressivem Rot, ein weit aufgerissener, grell geschminkter Mund oder wulstige Lippen sind die witzig-schockierenden Motive, mit denen die Mixed-Media Künstlerin den Schönheitswahn unserer Zeit thematisiert. Auch das Zusammenleben von Mann und Frau macht Barbara Rapp – abseits  verbitterter Opferrollenmelancholie – zum Sujet ihrer Arbeit.

„Barbara Rapp wirft in ihrem Malzyklus „Frauenbild zu entsorgen“ Fragen zum Verhältnis Mann–Frau auf, ohne absolute Antworten geben zu wollen“, erläutert Gottfried Böhmer, Kurator und Mitinitiator des Kunstpreises, und fährt fort: “Ihre gesellschaftskritische Analyse der Geschlechterrollen würzt sie mit einem gehörigen Schuss Selbstironie und Humor; das ist inhaltlich einfach großartig und malerisch passend umgesetzt.“


Zur Preisverleihung zeigt die Österreicherin, die regelmäßig auch in Deutschland arbeitet und ausstellt, zahlreiche Arbeiten vom Miniaturwandobjekt bis zu großformatigen Bildern.

 

Der Kaiserswerther Kunstpreis geht auf eine Idee und Initiative aus dem Jahr 2004 der zurück. Ein Jahr später ging die damals erstmalig verliehene Auszeichnung an die Malerin Johanna Rzepka, Meisterschülerin der Kunstakademie Düsseldorf. Prämiert wurde ihr sozialkritischer Werkzyklus “Home Sweet Home”, der die Nöte der Single-Frauen des 21. Jahrhunderts thematisiert. 2006 erhielt die aus Dresden stammende Malerin Kristin Dembny die Auszeichnung für den Malzyklus “Frida Kahlo – Viva la Vida”. 2007 bekam die in Düsseldorf und Berlin arbeitende Malerin Dorothea Schüle den begehrten Preis für “50 Jahre Europa – Der Gesang der Amazonen”.

Ein Jahr später ging die Auszeichnung an Sala Lieber für “Back to the roots! – Poppiges Rokkoko”. In den folgenden beiden Jahren konnte der Preis nicht vergeben werden. Denn Dr. Afschin Fatemi eröffnete neue Klinikräume (S-thetic Clinic) in Hamburg und an der Kö, Dr. Martin Jörgens wurde eine Professur in Sevilla übertragen und Gottfried Böhmer baute für die „Gesellschaft Freunde der Künste“ das Online-Portal www.freundederkuenste.de zu einem der großen Kultur- und Lifestyleportale für Deutschland, Österreich und die Schweiz aus.

 

 

 

Store Opening REVIEW in Ludwigshafen

Am 29. September 2010 eröffnet in der Rhein-Galerie in Ludwigshafen ein neuer REVIEW-Store! Mit der Aktion „REVIEW sucht Miss & Mr. Gymnastic“, einem limitierten Ludwigshafen- T-Shirt for free und 10% auf alles an den Eröffnungstagen feiert das angesagte Fashion-Label nach Düsseldorf, Zagreb, Moskau, Leverkusen und Köln die Eröffnung des sechsten Stores. REVIEW ist der perfekte Mix aus urbaner Streetwear und stylisher Partymode. Wer bezahlbare Mode sucht und ehrliches Interesse an Trend und Zeitgeist hat ist hier richtig. Die REVIEW-Designer spüren brandaktuelle Lifestyletrends in den Modemetropolen auf und setzen diese in tragbare, bezahlbare Fashion um. 12 Mal im Jahr ist Szenenwechsel in den Stores:

 

www.review-fashion.com


 

Jeden Monat wird eine komplett neue Kollektion präsentiert. Besonders verlockend ist hierbei das gute Preis-Leistungs-Verhältnis. Wer REVIEW trägt ist trendy, spontan, selbstbewusst und authentisch.

An den Eröffnungstagen vom 29. September bis zum 2. Oktober 2010 feiert REVIEW die Store-Eröffnung mit der Aktion „Miss & Mr. Gymnastic Ludwigshafen“. Jeder, der sich in der „Strong & Fantastic“-Pose fotografieren lässt, hat die Chance auf einen 200,– Euro-Einkaufsgutschein. Für alle anderen REVIEW-Kunden gibt es bis zum 9. Oktober 2010 auf das gesamte Sortiment 10%. Und wer für mehr als 20 Euro shoppt, bekommt eines der limitierten Ludwigshafen-T-Shirts for free! Mit dabei: Spezi e:nergy. An den Eröffnungstagen gibt es das neue Szene-Getränk kostenlos und so lange der Vorrat reicht für alle Kunden im REVIEW-Store!

Bilder der Aktion finden Sie dann auch unter:
www.facebook.de/review

Eröffnung: 29.09.2010, 8:00 Uhr
Größe: 240 qm
Öffnungszeiten: Montag – Samstag: 10:00 – 20:00 Uhr
Adresse: Rhein-Galerie Ludwigshafen
Im Zollhof 4, 67061 Ludwigshafen
Telefon: +49 (0)621 – 68 37 14 02
Telefax: +49 (0)621 – 68 37 14 03

 

 

Große Eröffnung: REVIEW Flagship Store Köln

REVIEW Flagship Eröffnung Köln

Gefunden – Kölns Superposer gewinnt Reise nach London

Robin Geschonneck – Kölns erster Suporposer

 

 

Kunst und Mode vereint in Düsseldorf

Am heutigen Mittag veranstaltet der Trendshop JADES zusammen mit zwei Bekannten Künstler unter der Schirmherrschaft von dolphin aid e. V eine Charity Veranstaltung. Unter dem Motto “ART and FASHION for CHARITY” konnte die Gäste des Events Bilder der Künstlerin Freddy Reitz für einen guten Zweck ersteigern.

 


Diese Acrylbilder auf Leinwand mit diversen Installationen sind alle limitiert. Zudem designte Freddy Reitz passende Stühle mit verschieden Slogans wie “NEVER BE A PRISONER OF STYLE” oder “SAVE WATER, DRINK CHAMPAGNE” welche die Gäste und Besucher natürlich auch kaufen konnten. Der Designer Markus Lupfer präsentierte in den Schaufenstern des Trendshops JADES seine erste Männerkollektion für Frühjahr/Sommer 2011 – klassische Schnitte mit extravaganten Mustern.

Das besondere Highlight der beiden ist das Bild der Künstlerin Freddy Reitz “The Art of Being” und die goldene limitierte Cointreaupolitan-Tasche des Designers Markus Lupfer. Diese beiden exklusiven Stücke werden am 02.Oktober in die Auktion der Charity Gala “Dolphin´s Night” gegeben, welche zum neunten Mal in Düsseldorf im InterContinental Hotel stattfindet.

Unter den Gästen der Veranstaltung ART and FASHION for CHARITY waren Verona Pooth, schick im schwarzem Kleid mit ihrem Manager Alain Midzic und Barbara Sturm mit ihrer Tochter Charlotte. Weitere Gäste des Abends waren Cora Schumacher und Schauspielerin Jenny Winkler. Sie liese es nicht nehmen und nahmen die Einladung von JADES Geschäftsführerin Evelyn Hammerström und Kirsten Kuhnert, Gründerin von dolphin aid. e.V.gerne an. Auch sie bestaunten die Werke von Freddy Reitz und die erste Männerkollektion von Markus Lupfer.

Wenn auch ihr was Gutes erreichen wollt, könnt ihr unter www.dolphin-aid.de mit eurer Spende helfen.

{morfeo 509}
{morfeo 510}

Weitere Infos unter: www.freddyreitz.com
Weitere Infos unter: www.markuslupfer.com
www.jades-fashion.com

new faces award: Am 26. Juli 2010 verleiht BUNTE Deutschlands wichtigsten Nachwuchspreis an den Modenachwuchs

Neben der Auszeichnung „Bestes Fashion Label“ wird erstmals die Kategorie „Bestes Accessoires Label“ eingeführt. Moderatorin Verona Pooth führt durch den Abend. BUNTE kürt am 26. Juli 2010 in der Rheinterrasse in Düsseldorf die Nachwuchstalente der deutschen Modeszene. Nominiert sind junge Modelabels, die außergewöhnliche Kollektionen kreieren und das Potential für internationalen Erfolg mitbringen. Neben der Kategorie Bestes Fashion Label wird in diesem Jahr erstmals das beste Accessoires Label ausgezeichnet. Für den new faces award 2010 in der Kategorie Bestes Fashion Label stehen zur Wahl: Arrondissement Aq1 – Christina Arend; LIEBIG – Sandra Liermann und Olivia Pflugfelder sowie Annette Kölling – Annette Kölling. In der Kategorie Bestes Accessoires Label sind die Designerinnen Akke Visschers – Akkesoir; Yuliya Hildebrand – Yulyaffairs und Alexandra Freund – FREUND nominiert.

 

New Faces Award 2010 – buntes Treiben in Düsseldorf

Eine Jury aus Experten der Modebranche entscheidet, wer diesjähriger Preisträger des new faces award wird. Der Jury gehören unter anderem an: Susanne Asbrand-Eickhoff (Geschäftsführerin und Mitinhaberin EICKHOFF Königsallee), Wolfgang Hein (Projektmanager Fashion Net Düsseldorf e.V.), Franziska Knuppe (Model), Robert Küper (Geschäftsführer und Division Head Betty Barclay), Michael Michalsky (Designer), Sabine Nedelchev (Chefredakteurin ELLE/ELLE DECORATION), Petra Pfaller (Creative Director BUNTE), Patricia Riekel (Herausgeberin Burda Style Group und Chefredakteurin BUNTE), Viktoria Strehle (Designerin), Ursula Vierkötter (Geschäftsführerin KaDeWe), Josef Voelk (Geschäftsführer THE CORNER) und Annette Weber (Chefredakteurin InStyle).

Die Moderatorin des new faces award 2010 ist Verona Pooth. Deutschlands Werbeikone Nummer 1 wird in gewohnt charmanter Art durch den Abend in der Rheinterrasse Düsseldorf führen. Presenting-Partner des new faces award FASHION ist Schwarze Dose 28. Audi, Betty Barclay, Giorgio Martello Milano und Rodenstock sind weitere Partner der Veranstaltung.

In diesem Jahr unterstützt Fashion Net Düsseldorf e.V. erstmalig den new faces award FASHION. Der Verein verfolgt das Ziel, den Modestandort Düsseldorf im nationalen und internationalen Wettbewerb zu profilieren. Dazu gehört die Förderung junger Talente ebenso wie die Veranstaltung der Kommunikations- und Businessinitiative” Düsseldorf Voices of Fashion”. BUNTE, Europas führendes People-Magazin, hat in den vergangenen zwölf Jahren mit dem new faces award jungen, kreativen Menschen den Weg ins Rampenlicht geebnet, darunter: Philipp Plein, Sascha Gaugel (Hausach Couture) und José Benedí.