Rodenstock

HKTDC Hong Kong Optical Fair zeichnet Zukunftsdesigns aus

Werbung: Outlet - tägliche Schnäppchen

UHREN Außergewöhnliche Designs standen bei der Präsentation der Gewinner der 14. Ausgabe der „Hong Kong Eyewear Design Competition“ im Fokus. Der Wettbewerb, den das Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) gemeinsam mit…

 

 

…der Hong Kong Optical Manufacturers Association Ltd. (HKOMA) ausrichtet, stand 2012 unter dem Motto „Timeless”. Mehr als 200 Designer und Designstudenten bewarben sich mit ihren Kreationen.

 

Champion in der Professional Group wurde das Design „Mag Type” von Tsun Hung Lee von Okia Optical Co. Ltd.. Das Retrodesign ist inspiriert von einer Vintage-Schreibmaschine. Moderne Elemente verbinden sich gelungen mit dem klassische Design: Die Brille kommt ohne Schrauben aus und verfügt über eine Feder-Scharnier-Funktion.

 

 

 

Viola Chi Wai Pak‘s Kreation „Chang’er”, die von der chinesischen Göttin des Mondes inspiriert ist, wurde als Champion in der Open Group ausgezeichnet. Die abgerundete Form im Vintage-Style erinnert an den Mond, die zeitlos eleganten Verzierungen an glücksverheißende Wolken. Der rechte Brillenbügel ist mit einem Baumstamm aus grüner Jade bbesetzt und mit einem Jadeornament geschmückt.

 

 

„Hong Kong Eyewear Design Competition“

 

 

„Look Back”, das Gewinnerdesign in der Kategorie Student Group, erhielt gleichzeitig auch den „Creativity”- und „Made-to-sell”- Award. Indem das Design verschiedene Farben kontrastiert und Plastik und Metall kombiniert fängt es die Anmutung eines klassischen Spielzeugroboters in einem Brillendesign ein. Der außergwöhnliche Entwurf stammt von Horng Pang vom HKDI Hong Kong Design Institute.Fachthemen behandelten internationale Experten parallel zum Messegeschehen während der „The 10th Hong Kong Optometric Conference“.

 

Unter dem Motto „New Frontiers in Ophtalmic Dispensing” standen in diesem Jahr die neuesten technischen Entwicklungen bei Korrektionsbrillen im Mittelpunkt. Zum Kreis der Referenten gehörte auch Timo C. Kratzer, Program Manager Lens Design, Program Manager Lens Materials (Acting); Technology and Innovation / R&D Carl Zeiss Vision GmbH: „Die 10th Hong Kong Optometric Conference bot eine herausragende Plattform, um zum Thema „new frontiers in ophthalmic dispensing” mit internationalen Experten Grundlagen zu diskutieren und Konzepte zu präsentieren.

 

 

 

 


Die große Anzahl der Zuhörer sowie die perfekte Organisation runden für mich diese beeindruckende Veranstaltung ab. Ich würde mir wünschen, dass wissenschaftliche Symposien in Verbindung mit einer Optik-Messe in Europa zukünftig ein ähnliches Format haben”, so Kratzer. Zahlreiche internationale Experten boten ebenfalls interessante Markteinblicke.


Zum Thema „A European Fashion Tour” referierten etwa Dominique Pinton, Ambassador, Lunettes de France; Christiane Wolf, Marketing Manager & Shareholder, Rolf Spectacles, Österreich; Giovanni Vitaloni, CEO, Nico-design, Italien; Jean-Philippe, Palengat, Lunettes Grasset Associès, Frankreich.

 

Die Möglichkeit zum Networking bot sich den Fachbesuchern der HKTDC Hong Kong Optical Fair unter anderem während des Empfangs „Meet the BRICS”. Im kommenden Jahr öffnet die HKTDC Hong Kong Optical Fair vom 6. bis 8. November ihre Tore im Hong Kong Convention and Exhibiton Centre (HKCEC).

 

 

Kunst trifft Mode in Hongkong

 

Mode designed in Hongkong

Neue Plattform für Hongkongs Kreative

Herausragend: Fashion Extravaganza

Neue Themen der Hongkong Fashion Week 2012/13

 

Werbung: Jetzt günstig einkaufen bei aliexpress

Vintage neu interpretiert

Hongkongs

Optikmesse feierte vom 7. bis 9. November eine sehr gelungene 20. Ausgabe : 629 Aussteller (2011: 607) sorgten auf der HKTDC Hong Kong Optical Fair für einen neuen Ausstellerrekord. Darunter waren 166 internationale Marken – ebenfalls ein Rekord.

 


12.836 internationale Einkäufer informierten sich auf dem rund 25.000 m² großen Messeareal im Hong Kong Convention and Exhibiton Centre (HKCEC) über Trends und Neuheiten – ein Plus von 3,5 Prozent. Drei neue Zonen für Brillen-Accessoires, Diagnose-Instrumente sowie Sportbrillen und Professional Eyewear feierten ein erfolgreiches Debüt.

 

 

 

 

Die Türkei war in diesem Jahr zum ersten Mal mit dabei und Frankreich präsentierte sich erstmals mit einem Länderpavillon auf der Fachmesse, die das Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) gemeinsam mit der Hong Kong Optical Manufacturers Association (HKOMA) organisiert.Länderpavillons boten auch China, Indien, Italien, Japan, Korea und Taiwan.

 

Rund 70 Einkäuferdelegationen, die mehr als 3.800 Einkäufer aus 54 Ländern und Regionen präsentierten, besuchten die Messe. Darunter waren renommierte Unternehmen wie Leopoldo Godemberg SA aus Argentinien, Uniglass bLtd aus Bulgarien, Coastal Contacts Inc aus Kanada, Krys Group aus Frankreich, Rodenstock GmbH und Silhouette International Schmied AG aus Deutschland, Vision Express aus Indien, Carl Zeiss Vision Sunlens Luxottica aus Italien und SC Opticris Optica SRL aus Rumänien.

 

 

 

Der Zuspruch der Branche unterstreicht Hongkongs Bedeutung für die optische Industrie: Die Metropole ist nach Italien und den USA inzwischen weltweit drittgrößter Exporteur für optische Produkte.

 

Hongkong exportierte in den ersten zehn Monaten 2012 Gläser, Linsen und Fassungen im Wert von 1,55 Milliarden USD. Hauptexportmärkte waren die USA, China, Italien, Frankreich und Australien. Deutschland belegte Rang sechs der Exportstatistik. Einer der Hauptanziehungspunkte für die Fachbesucher war wieder die Brand Name Gallery. 166 internationale Marken (2011: 158) aus 20 Ländern und Regionen stellten ihre neuen Kollektionen in der exklusiven Zone vor.

 

 

 

 

 

Mit dabei war auch die Ferdinand Menrad GmbH + Co. KG aus Schwäbisch Gmünd mit Premiummarken wie Jaguar, Davidoff und Menrad: „Die Messe ist gut organisiert und findet zum richtigen Zeitpunkt des Jahres statt. Wir sind seit mehr als 10 Jahren mit dabei und nutzen die Messe, um unsere Kunden in Asien zu sehen und unsere Marken wie Jaguar, Davidoff und Menrad zu promoten.

 

 

 

Wir habenauch Mitarbeiter aus unserem Büro in Shanghai mit dabei, die sich um unsere Kunden vom chinesischen Festland kümmern. Die Atmosphäre ist gut in diesem Jahr. Wir haben hier die Möglichkeit, Geschäftsmöglichkeiten zu erkunden, Kunden und Händler zu treffen und Aufträge zu erhalten”, sagt Eberhard Müller-Menrad, Geschäftsführer Ferdinand Menrad GmbH + Co. KG. Ebenfalls aus Deutschland kam die Top-Marke ic! Berlin. Das Label ist für seine Brillen aus rostfreiem Federstahlblech bekannt.

 

 

HKTDC Hong Kong Optical Fair zeichnet Zukunftsdesigns aus

 

 

Verschiedene Events von HKTDC findest Du hier

 

Der Hong Kong International Lighting Products Award

Drei neue Ausstellungszonen auf Hongkongs Modemessen für Herbst/Winter

„Ripple” puristisch und raffiniert

 

Fantasievolle Designs und raffinierte Details bei der Hong Kong Watch & Clock Design Competition

Ein weiteres Highlight bei The City Gallery Hong Kong

 

Ausgefallen, kreativ und umweltbewusst: Eco-Chic aus Hongkong

Stadtplan führt zur kreativen Szene Hongkongsghlight im Herbst!

 

Kunst trifft Mode in Hongkong