Vom kleinen Label zur großen Marke – Das deutsche Modeunternehmen Rich & Royal

Werbung: Outlet - tägliche Schnäppchen

FASHION LABEL

Das deutsche Modeunternehmen Rich & Royal schaut auf eine spannende und erfolgreiche Zeit zurück. Mittlerweile zählt die Marke zu einer der am schnellsten wachsenden Brands in Deutschland…

 

 

…und wird in über 22 Ländern verkauft. Wie alles begann… Im Jahr 2006 gründeten die Brüder Patrick und Denis Stupp in Stuttgart das Label Rich & Royal.

 

Geprägt durch das familiäre Umfeld – der Vater, Peter Stupp, gründete 1986 die Peter Stupp Design Mode GmbH und war zuvor Eigentümer und CEO der Gin Tonic Spezial Mode GmbH – war es beiden von klein auf klar, wohin ihre berufliche Reise eines Tages führen soll.

 

Kurz nach dem Einstieg der Brüder in das väterliche Unternehmen 2002 erkannten sie relativ schnell einen Umbruch in der Branche und ergriffen ihre Chance. Sie gründeten das Label Rich & Royal. „Wir sahen zu dieser Zeit eine Marktlücke für wertige und zugleich rockige Outfits – genau die Art von Mode, die wir gerne machen wollten“, so Patrick Stupp heute.

 

Bei der Namensgebung ließen sich die Inhaber von der amerikanischen Rockband „Rich & Royal“ inspirieren, auf die sie bei einem Auslandsaufenthalt in New York aufmerksam wurden.

 

 


Die Kollektion besteht aus einer Damen- (Queens Collection) und einer Herren-Linie (Kings Collection), welche von einem 6-köpfigen Creativ Team im Headquarter designt werden.


Inspiriert von den neuesten Trends aus der Modewelt verbinden die Designtalente diesen Input mit ihren eigenen kreativen Ideen und schaffen so die einzigartige, individuelle Gestaltung der typischen Rich & Royal Kollektionen. Besonderen Wert wird bei der Entwicklung der Kollektion auf die Hochwertigkeit der Materialien und deren perfekte Passform gelegt.

 

 

Insgesamt gibt es pro Jahr vier anspruchsvolle High Fashion Kollektionen, bestehend aus Jeans, Jeggins und Chinos, Kleidern, Strick, Lederjacken, Blazer, Outdoorjacken und Mänteln, T-Shirts und Tanktops, Sweatshirts sowie Hemden und Blusen, die zu fünf verschiedenen Terminen an den Handel ausgeliefert werden.

 

 

 

Queens and Kings – Fashion by Rich & Royal

 

 

 

 

Seit Herbst 2010 gibt es zudem eine Accessoires Kollektion mit Taschen, Gürteln, Armbändern, Ketten, Broschen und Handschuhen, die perfekt auf die Hauptkollektion abgestimmt ist. Auf die neuesten Trends reagiert Rich & Royal zusätzlich mit saisonalen Flash Programmen.

 

So verdeutlicht das Unternehmen einmal mehr sein Gespür für die Strömungen in der Fashionwelt. Produziert werden die aufwendigen und hochwertigen Kollektionen fast ausschließlich in Europa. Italien und Portugal sind die Hauptproduktionsländer. Ausschließlich Outerwear und Leder werden in der Türkei sowie in Fernost hergestellt. Im Wettbewerbsumfeld der Marke positionieren sich Labels wie Patrizia Pepe, 7 for all mankind, Boss Orange, Closed, Diesel, G-Star, Replay, Pepe oder Drykorn.

 

Das Headquarter
Die Marke Rich & Royal wurde am 23.10.2006 beim deutschen Patent und Markenamt in München eingetragen. Seither befindet sich der Sitz des Unternehmens in Freiberg am Neckar in der Nähe von Stuttgart. Noch 2006 begannen die beiden Brüder ihre Karriere mit einer Designerin und acht Vertretern.

 

Heute besteht das Unternehmen mittlerweile aus insgesamt 50 Mitarbeitern und ca. 30 Sales Agents weltweit und hat seinen Firmensitz von 500 m² auf 1.500 m² ausgebaut.

 

 

 

Die Erfolgsgeschichte geht weiter

 

Bonnie Strange rockt für Rich & Royal

www.richandroyal.de


Werbung: Jetzt günstig einkaufen bei aliexpress