THE GALLERY BERLIN – So viele Brands wie noch nie

THE GALLERY BERLIN

präsentiert sich im Juli in einer neuen, spannenden Location mit 40 Prozent mehr Neuausstellern und so vielen internationalen Brands wie noch nie. In den ›Opernwerkstätten‹ werden somit rund 150 Kollektionen…

 

 

…zu sehen sein. Das erweiterte Portfolio umfasst neue internationale Labels und ein vergrößertes Angebot an Accessoires. Hinzu kommt in der Januar Ausgabe der Veranstaltung im kommenden Jahr ein weiterer Bereich für Abendmode unter dem Titel RED CARPET.

 

 

 

 

 

Vorbereitend zeigen aber schon jetzt u.a. folgende Aussteller Eveningwear. LINEA RAFFAELLI mit der Gold-Kollektion, IAN STUART mit der BEL AIR COLLECTION und FRANK SAUL, der Gewinner des Bridal Buyer Awards 2013, mit MASCARA und der L’ATELIER COLLECTION.

 

Nach einer Pause in der letzten Saison finden auch wieder Modenschauen und ein Rahmenprogramm erstmals mit einem Press Brunch und einem als Branchen-Treff konzipierten Ausstellerabend am zweiten Messetag statt.

 

Projektleitung Elke Sautter: „Mit der Belegung der ›Opernwerkstätten‹ und dem damit verbundenen Wachstumspotential haben wir einen neuen Weg eingeschlagen, den wir sukzessive ausbauen werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Damit bieten wir Einkäufern ein noch spannenderes Spektrum und ein insgesamt stimmiges Kundenportfolio. Bereits jetzt sind wir sehr gut gebucht und freuen uns über das große Interesse an unserer neuen Location. Neben zahlreichen Besucherakkreditierungen haben viele potentielle Aussteller ihren Besuch avisiert.“

 

 

Die ›Opernwerkstätten‹ bieten eine ganz besondere Atmosphäre und viel Platz für neue Brands. Das Ergebnis ist ein spannend gestalteter Mix aus kleinen, neuen Labels und den Kollektionen der zahlreichen Stammaussteller aus den Bereichen Contemporary Fashion, Design, Eveningwear und Accessoires.

 

 

 

 


Bislang haben sich 46 neue Kollektionen angemeldet, darunter CALLITHEA ∙ BEDACHT ∙ K & US ∙ KAMUFLAGE ∙ LAZLO ∙ LIEBLINGSSTÜKKE ∙ LO SPAVENTAPASSERI ∙ MARTINE SAM… ∙ PERLART ∙ SARA LUX ∙ SHEPARD’S NATURAL CLOTHING ∙ UVR CONNECTED ∙ VIVOART-DESIGN oder BONNY & KLEID.

 

 

Anlässlich der Berlin Fashion Week veranstaltet KAUFFELD & JAHN COUTURE in Kooperation mit der THE GALLERY BERLIN am ersten Messeabend eine atemberaubende Runwayshow. Das Berliner High Fashion Label wählte diesmal die eindrucksvollen ›Opernwerkstätten‹, um seine neue Kollektion „Wüstenkampf“ vor zahlreichen prominenten Gästen aus den Bereichen Mode, Film, Musik, Politik und Kunst zu präsentieren.

 

 

Am zweiten Messetag erwartet die Besucher im Showcase, der sogenannten ›Lehrwerkstatt‹, die Fortsetzung des abwechslungsreichen Showprogramms mit individuellen Designer-Trends für Frühjahr/Sommer 2014. BEATE HEYMANN STREETCOUTURE und PETER O. MAHLER feiern in zwei Jubiläumsschauen ihr 20-jähriges Bestehen.

 

 

 

 

 

 

 

Erstmals zeigen auch ausgewählte Marken aus der Karibik wie DRENNALUNA, FIFTH ELEMENT DESIGNS und HEATHER JONES ihre anspruchsvolle Mode. Eine weitere Fashionshow rückt die drei internationalen Brands CATHERINE ANDRÉ, NIU und BITTE KAI RAND ins Rampenlicht. Zunächst sollen die ersten beiden Stockwerke der Location belegt werden.

 

Das Showcase ist in der zweiten Etage vorgesehen. Die Konzeptstände der Aussteller, der Cateringbereich sowie die Presselounge werden sich in der ersten und zweiten Etage befinden.

 

 

 

 

THE GALLERY BERLIN – So vielfältig wie noch nie

www.opernwerkstaetten.de

 

www.igedo.com
www.THE-GALLERY-BERLIN.com

 

www.facebook.com/THE-GALLERY-BERLIN

 

 

It´s Showtime – The Little Gallery Düsseldorf

The Little Gallery in Düsseldorf

THE GALLERY DÜSSELDORF committed to Individuality