Xavier Samuel

Der perfekte Surf Film für den Sommer – Drift Besiege die Welle

Werbung: Outlet - tägliche Schnäppchen

SURF ACTION

Anfang der 1970er Jahre hat Andy Kelly eine Vision: Er wird ein richtiges Label kreieren, das genau den Lifestyle der Surfer an der australischen Westküste verkörpert.

 

 

Perfekte Boards und lässige Klamotten für ein Leben am Meer und mit den Wellen. Andys hartnäckige Begeisterung reißt Mutter, Bruder und Freunde mit.

 

Langsam beginnen die Monate harten Schuftens sich auszuzahlen. Doch der wachsende Erfolg des kleinen Teams ruft mächtige Konkurrenz und auch den lokalen Drogenboss auf den Plan.

Kumpel Gus hat nämlich neben dem Surfen noch eine zweite, gefährlichere Leidenschaft – Heroin. Und das könnte nicht nur für ihn selbst tödlich enden …

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Faszination des Wellenreitens kann sich kaum jemand entziehen. Wer bleibt nicht an den Bildern der Surfer in der riesigen Brandung hängen. Auch DRIFT wartet mit fantastischer Surf-Action auf, doch darüber hinaus hat der australische Film auch eine packende Geschichte zu bieten.

Angelehnt an die Anfänge von großen Trendlabels, die heute den Markt beherrschen, erzählt DRIFT von der Wandlung einer Hippie-Kultur zur umsatzstarken Sportindustrie.

 

Die Keimzelle dieser Marken lag tatsächlichen in den Garagen und Hinterhöfen von kleinen Küstennestern, in denen es außer fantastischen Wellen nicht viel gab.

 

Sogar Avatar-Star Sam Worthington zog es für diese Geschichte in seine westaustralische Heimat mit ihren perfekten Wellen zurück. Gemeinsam mit seinem alten Freund Myles Pollard, Hauptdarsteller und Produzent von DRIFT, hat er sich vor der Kamera wieder aufs Surfbrett gestellt, denn Stuntdoubles konnte sich die Independent-Produktion nicht leisten. Doch Worthington und Pollard zeigen beeindruckend, dass sie den Wellen ihrer Heimatküste noch immer gewachsen sind!

“Ein dramatisch packender Film, der ein überraschend selten verwendetes Stück australischen Produktionswertes für sich ausnutzt – die Küstenlinie mit ihrer Brandung.” Time Out Sydney

 




 

 

 

 

 

 

 


“Gedreht im zerklüfteten Südwesten von Australien ist DRIFT etwas Seltenes: ein australischer Surf-Film, der nicht nur von spektakulärer Wellen-Action lebt, sondern auch eine packende Story hat.” Brisbane Times

“Seit ‚Storm Surfers 3D‘ haben wir nicht mehr solch fantastische Wellen vor Westaustralien und so wunderbare Surf-Aufnahmen gesehen.” Urban Cinefile

 

 

 

DRIFT – BESIEGE DIE WELLE (FSK 12)
VÖ: 23.07.2013 (DVD/BD)
Label: Ascot Elite

Darsteller: Sam Worthington, Xavier Samuel, Lesley-Ann Brandt, Sean Keenan, Robyn Malcolm, Myles Pollard, Steve Bastoni

 

 

 

 

 

Werbung: Jetzt günstig einkaufen bei aliexpress

TAGE AM STRAND + + Kinostart am 07.11.2013

KINO NEUSTART

Mit TAGE AM STRAND inszeniert die Regisseurin Anne Fontaine (“Coco Chanel – Der Beginn einer Leidenschaft”, “Mein liebster Alptraum”) eine berührende Geschichte vor traumhafter Kulisse um Freundschaft, Familie, Sinnlichkeit, Moral und Liebe.



An der Seite der beiden Hauptdarstellerinnen Naomi Watts (“The Impossible – Nichts ist stärker als der Wille zu überleben”, “King Kong”, “21 Gramm”) und Robin Wright (“Verblendung”, “Die Kunst zu Gewinnen – Moneyball”, “Pippa Lee”, “Nine Lives”) spielen die Newcomer Xavier Samuel (“Die Trauzeugen”, “Eclipse – Bis zum Abendrot”, “Anonymus”) und James Frecheville (“The First Time”, “Animal Kingdom”).

 

 

 

Oscar®-Preisträger Christopher Hampton (“Abbitte”, “Chérie – Eine Komödie der Eitelkeiten”, “Gefährliche Liebschaften”) adaptierte für das Drehbuch von TAGE AM STRAND die Kurzgeschichte “Die Großmütter” von Literaturnobelpreisträgerin Doris Lessing. Fotografiert wurde TAGE AM STRAND von Christophe Beaucarne (“Irina Palm”, “So ist Paris”, “Der Schaum der Tage”).

 

 

 

Roz (Robin Wright) und Lil (Naomi Watts) kennen sich von klein auf und sind durch eine starke Freundschaft sehr eng miteinander verbunden. Sie wachsen in einem idyllischen kleinen Badeort in Australien auf, gehen zusammen zur Schule, heiraten und sehen zu wie ihre Söhne Tom (James Frecheville) und Ian (Xavier Samuel) gemeinsam erwachsen werden.

 

 

Ihr Leben ist geprägt von Sonne, Strand und Meer und der Unbeschwertheit des Lebens. Die tiefe Freundschaft zwischen den beiden Frauen und die enge Beziehung zu ihren Söhnen wandeln sich, als sich die Söhne zur jeweils anderen Mutter hingezogen fühlen.


Grenzen werden überschritten, Tabus gebrochen und die Freundschaften drohen zu zerbrechen. Denn aus Leidenschaft wird Liebe…

 

 


Naomi Watts, Robin Wright, Xavier Samuel und James Frecheville
in TAGE AM STRAND

 

Website zum Film:
www.tageamstrand-derfilm.de

Besuchen Sie auch die Facebook-Seite zum Film:
www.facebook.com/TageAmStrand