Transgender

Themenspecial HIT & MISS

TRANSGENDER

Im Mittelpunkt von HIT & MISS steht die Auftragskillerin Mia, die neben ihrem tödlichen Job noch ein anderes Geheimnis hat: sie ist ein präoperativer Transsexueller. Die Abweichung von der zugewiesenen sozialen…

 

 

…Geschlechterrolle ist ein Thema in zahlreichen Produktionen der Filmgeschichte. Beispiele:

Themenspecial 1 – Transgenderfilme

1. Tootsie (1982)
2. The Crying Game (1992)
3. Boys Don’t Cry (1999)
4. Transamerica (2005)
5. Hit & Miss (2012)
6. Manche mögens heiß (1959)


Cloe Savigny beeindruckt in HIT & MISS als präoperativer Transsexueller Auftragskiller. Auch in früheren Produktionen zeigte sie ihr herausragendes schauspielerisches Können, so erhielt sie für ihre Nebenrolle in der Serie Big Love den Golden Globe Award. Hier sind Beispiele ihrer besten Filme:

 

 

Themenspecial 2 – Filme mit Cloe Savigny

1. Kids (1995)
2. Boys Don’t Cry (1999)
3. The Brown Bunny (2003)
4. Big Love (Serie, 2006-2011)
5. Hit & Miss (2012)

 

 

 

 

Hit & Miss mit Chloë Sevigny

 

 

 

Hit & Miss mit Chloë Sevigny

DVD NEWS

Für den Gangster Eddie ist Mia schlicht und einfach “eine verdammte Maschine”: Methodisch und skrupellos erledigt die Auftragskillerin jeden Job für den Unterweltboss. Doch außer ihrer tödlichen Professionund einem einsamen…

 

 

…routinierten Leben in einemverlassenen Lagerhaus hat Mia noch ein Geheimnis: sie ist ein präoperativer Transsexueller. Als Eddie ihr unerwartet einen Brief überreicht, holt ihre Vergangenheit als Mann sie plötzlich wieder ein.

 

 

Ihre Ex-Freundin Wendy liegt im Sterben und offenbart ihr, dass Mia der Vater eines elfjährigen Jungen ist. Die Killerin soll sich um Ryan und dessen Geschwister kümmern. Plötzlich muss sie sich zwischen den Welten zurechtfinden – als skrupellose Assassine für Eddie und als Vormund für ihre neue Familie.

 

 

 

 

 

Mit HIT & MISS hat Emmy-Gewinner Paul Abbott etwas völlig neues geschaffen, für das es bisher kein Genre gab: Nicht nur sehen wir mit Mia – brillant gespielt von Mode-Ikone und Golden Globe Gewinnerin Chloë Sevigny – die erste transsexuelle Auftragskillerin der TV-Geschichte, die Serie besticht vor allem durch subtile Gewalt und äußerst offene Brutalität.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schonungslos und einfühlsam zugleich wird die glitzernde Welt des organisierten Verbrechens dem düsteren und grauen Alltag im britischen Niemandsland gegenübergestellt. Plötzlich sieht sich eine methodische Killerin einer Welt voll menschlicher Tragödie, Missbrauch und Unterdrückung gegenüber und muss sich die Frage stellen, wo sie selbst eigentlich hingehört.

“Das ist irrsinnig, ich musste einfach mitspielen”, so Sevigny über ihre Rolle in dieser kultverdächtigen Serie, die Zuschauer und Presse in Groß Britannien und den USA gleichermaßen begeisterte.

 

 

“… sie lebt ein Doppelleben in mehr als einer Hinsicht …” The New York Times

“… eine sehr menschliche Geschichte über Kämpfe, Familie und Liebe …” cultbox.co.uk

“… die jungen Schauspieler sind herausragend” Los Angeles Times

 

 

Themenspecial HIT & MISS