Stage Entertainment

Rebecca Mir zeigt sich bei Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN von ihrer wildesten Seite!

MUSICAL

Schon immer wollte Rebecca Mir einmal in die Rolle der mächtigen Löwen-Königin Sarabi schlüpfen. Jetzt wurde der lang gehegte Traum für das Model wahr. Im Stage Theater im Hafen Hamburg wurde Rebecca Mir für einen…

 


…Tag zur Königin der Löwen! Auf Einladung der Stage Entertainment schlüpfte sie in Kostüm und Maske der Löwen-Königin Sarabi aus dem Disney Musical DER KÖNIG DER LÖWEN.

 

 

Dem Model wurde hier ein wahrhaft majestätischer Empfang bereitet: Jean-Luc Guizonne persönlich, Darsteller von Löwen-König Mufasa, begrüßte sie bei ihrem Eintreffen und führte sie im Anschluss durch die Kostüm- und Puppenabteilung.

 

 

 

 

Zwischen dem „Reiseführer“ in die Welt von Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN und Rebecca Mir stimmte die Chemie auf Anhieb. Kein Wunder, denn Jean-Luc Guizonne arbeitet neben seiner Tätigkeit als Musicaldarsteller wie Rebecca Mir als Model und stand unter anderem für Boss, Gaultier und Levi’s vor der Kamera.

 

 

Und so hatten die beiden am Set die Möglichkeit, sich ausgiebig über den Modelberuf zu unterhalten und Erfahrungen auszutauschen.

 

 

 

Nach einem ersten Aufwärm-Training auf der großen Bühne mit Blick auf die über 2.000 Saalplätze wurde es für die attraktive Halb-Afghanin schließlich ernst: Masken- und Kostümbildner verwandelten Rebecca Mir von Kopf bis Fuß in die Löwin Sarabi.

 

 

Von dem Ergebnis war diese hellauf begeistert: „Vor allem das Make-up fand ich Hammer! Als Model werde ich ja oft geschminkt, und natürlich auch mal dramatischer, aber die Theaterschminke war mal etwas ganz Neues und Besonderes.“

 

 

 

 

Anschließend ging es dann hoch hinaus auf den Königsfelsen, der eine zentrale Rolle im Disney Musical DER KÖNIG DER LÖWEN spielt. Unter der fachkundigen Anleitung des künstlerischen Leiters Cornelius Baltus konnte Rebecca Mir hier eine kurze Choreographie einstudieren und im Anschluss aufführen. Ein eindrückliches Erlebnis, an das sie noch lange zurückdenken wird: „Ich liebe die Szene, als Mufasa und Sarabi ihr Baby dem Volk vorstellen.

 

 

 

Als ich den Film zum ersten Mal gesehen habe, musste ich weinen. Umso schöner fand ich es, dass ich diese Szene heute spielen durfte!“ Löwen-König Jean-Luc Guizonne war voll des Lobes über „seine“ Königin Sarabi: „Mit ihrer natürlichen Grazie und Ausstrahlung ist Rebecca Mir einfach eine Idealbesetzung für die Rolle.

Sie hat es geschafft, sich sofort in den Charakter hinein zu fühlen. Ich freue mich, dass wir ihr heute ihren Traum erfüllen konnten.“

 

 

 

 

 

Jubiläum bei Berlins Vampiren: Schnapszahl mit Torte von Ruth Moschner!

 

Informationen: 01805-4444* sowie www.musicals.de *: (0,14 € /Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunkpreis max. 0,42 €/Min )

Jubiläum bei Berlins Vampiren: Schnapszahl mit Torte von Ruth Moschner!

MUSICAL

Anlässlich der 4.444. Vorstellung des Erfolgsmusicals TANZ DER VAMPIRE zeigte die beliebte Moderatorin und Autorin Ruth Moschner in Berlin Zähne. Pünktlich zur Schnapszahl war in der Bundeshauptstadt richtig was gebacken…

 


…Im Stage Theater des Westens bekamen die Musical-Vampire hohen Besuch. Ruth Moschner erschien als Blutsaugerin verkleidet auf der Bühne und überreichte dem Grafen und Hausherrn Ivan Ozhogin ein köstliches Geschenk zur 4.444. Show von TANZ DER VAMPIRE, Deutschlands beliebtestem Musical.

 

 

 

 

 

 

Ruth Moschner erschien in einem Originalkostüm aus dem Kultmusical und ließ es sich nicht nehmen, die Vampire mit einer Torte zum Vorstellungsjubiläum zu überraschen. Die Moderatorin und Autorin, die sich mittlerweile auch als Deutschlands bekannteste Backfee einen Namen gemacht hat, erklärte: „Weil ich ein Riesen-Roman-Polanski-Fan bin, wollte ich natürlich unbedingt zur 4.444. Show mit einer Geburtstagstorte gratulieren.“

 

 

Mit ihrem Besuch gab Ruth Moschner den kulinarischen Startschuss für den Countdown zum großen Finale. Denn am 25. August fällt der Vorhang für TANZ DER VAMPIRE zum letzten Mal, und das beliebte Musical verlässt den deutschsprachigen Raum endgültig. Seit der Uraufführung 1997 in Wien wurde der nach Roman Polanskis gleichnamigem Film von Autor Michael Kunze und Komponist Jim Steinman verfasste Klassiker durchgehend auf deutschsprachigen Bühnen aufgeführt.

 

 

 

 

 

Weltweit erlebten an die sieben Millionen Zuschauer das Stück, das mit einer perfekten Mischung aus packenden Rockballaden, umwerfender Komik, fulminanten Tanzszenen und opulenter Ausstattung begeistert. So wurde TANZ DER VAMPIRE u.a. in Tokio, Budapest, Warschau und St. Petersburg gespielt. Am Berliner Stage Theater des Westens sorgte das Musical 2005/2006 für eine der besten Spielzeiten des Hauses. 2011 kehrte es auf den Spielplan zurück.

 

Nach der letzten Vorstellung Ende August 2013 wird TANZ DER VAMPIRE von WAR HORSE – GEFÄHRTEN FÜRS LEBEN abgelöst. Die Deutschlandpremiere dieses neuen preisgekrönten und international erfolgreichen Musicals findet am 20. Oktober 2013 statt.

 

 

 

TANZ DER VAMPIRE Noch bis 25. August 2013 im Stage Theater des Westens, Berlin. täglich außer montags, Tickets ab 29,90 € (zzgl. VVK-Gebühr & 2 € Systemgebühr)

Informationen: 01805-4444* sowie www.musicals.de *: (0,14 € /Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunkpreis max. 0,42 €/Min )

Premiere von SISTER ACT in Stuttgart frenetisch gefeiert

STUTTGART

Halleluja! Die Nonnen sind da! Mehr als1800 Ehrengäste feierten mit enthusiastischen und lang anhaltenden Standing Ovations Stuttgarts neues Musical. Unter den geladenen Gästen befanden sich unter anderem: Achtfacher Oscar-Preisträger…

 

 

…und mehrfacher Grammy-Gewinner Alan Menken, die Schauspieler- innen Natalia Wörner, Bettina Zimmermann und Ursula Karven, die Schauspieler Richy Müller und Walter Sittler, die Models Markus Schenkenberg, Estefania Küster und Mia Gray, die TV Moderatoren Jochen Bendel und Sonja Faber-Schrecklein, der ehemalige DFB-Präsident Gerhard Mayer-Vorfelder, Kabarettist Christoph Sonntag und Fräulein Wommy Wonder.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„SISTER ACT kenne ich natürlich als urkomischen Film mit Whoopi Goldberg. Das Ganze als Musical auf der Bühne zu sehen macht großen Spaß! Ich habe mich sehr amüsiert“, sagte die Schauspielerin Natalia Wörner direkt im Anschluss an den Schlussapplaus. Schauspielerin Bettina Zimmermann ergänzte: „Ich bin besonders von der Hauptdarstellerin Zodwa Selele beeindruckt.

 

Sie wirbelt über die Bühne, singt die Lieder mit toller Stimme und lässt die große Filmvorlage vollends vergessen.“ Schauspieler Walter Sittler fasste seine Begeisterung in einem Satz zusammen: „Ich bin ein großer Musicalfan und freue mich, dass Stuttgart mit SISTER ACT um eine Attraktion reicher ist!“

 

 


Auch Model Markus Schenkberg war begeistert von der Premiere: „SISTER ACT ist ein tolles Musical! Das Bühnenbild, die Musik und vor allem der Humor des Stücks haben mich heute echt umgehauen.“

 

Nach der Premierenvorstellung feierten die Gäste bis in die frühen Morgenstunden. Für das leibliche Wohl war dabei bestens gesorgt: Riesengarnelensalat mit Zitronen-Mandelöldressing, Toskanischer Salat mit Mini-Mozzarella, Kirschtomate und Olive und zarte Kalbfleischscheiben in cremiger Thunfischsauce wurde unter anderem als Vorspeise gereicht.

 

 

Darauf folgen gebratene Bachsaiblingsfilets auf Pak Choi Gemüse, schwäbisch-hällisches Schweinefilet im Kräutermantel mit Kartoffel-Birnengratin, Lammkotelett auf provenzalischem Ratatouille und gefüllte Panzarotti mit Paprikaschaum.

Als Dessert versüßten Cantuccini-Creme mit Mascarpone und glasierten Sauerkirschen, Feigen im Weinteig mit Dattel-Orangensalat und Espresso Mousse auf marinierten Amarettinis mit dunklen Schokoladenspänen den Premierengästen das Feiern.

 

 

SISTER ACT erzählt die Geschichte der Nachtclubsängerin Deloris van Cartier, die ungewollt Zeugin eines Mordes wird. Die Polizei bringt sie an den einzigen Ort, der wirklich Sicherheit bieten sollte: ein Kloster! Als Nonne verkleidet, nimmt sie ihre Mitschwestern schnell für sich ein – nur die gestrenge Mutter Oberin ist so gar nicht begeistert von der neuen aufmüpfigen Klosterschülerin.

 

Deloris aber führt den etwas verstimmten Chor zu Höchstleistungen und füllt die zuvor menschenleeren Gottesdienste. Dadurch droht ihre Tarnung aufzufliegen und die Gangster sind ihr dicht auf den Fersen. Läuft Deloris die Zeit davon? Oder haben die Ganoven die Nonnen mit göttlichem Beistand unterschätzt?

 

 

 

 

Halleluja!! Die Nonnen sind los! Große Premiere von Sister Act in Stuttgart

 

Nur noch wenige Tage bis zur Premiere von SISTER ACT in Stuttgart

www.facebook.com/SisterActDasMusical

 

 

Nur noch wenige Tage bis zur Premiere von SISTER ACT in Stuttgart

SISTER ACT

erzählt die Geschichte der Nachtclubsängerin Deloris van Cartier, die ungewollt Zeugin eines Mordes wird. Die Polizei bringt sie an den einzigen Ort, der wirklich Sicherheit bieten sollte: ein Kloster! Als Nonne verkleidet, nimmt sie ihre Mitschwestern…

 


…schnell für sich ein – nur die gestrenge Mutter Oberin ist so gar nicht begeistert von der neuen aufmüpfigen Klosterschülerin. Deloris aber führt den etwas verstimmten Chor zu Höchstleistungen und füllt die zuvor menschenleeren Gottesdienste.

 

Dadurch droht ihre Tarnung aufzufliegen und die Gangster sind ihr dicht auf den Fersen. Läuft Deloris die Zeit davon? Oder haben die Ganoven die Nonnen mit göttlichem Beistand unterschätzt?

 

 

 

 

Unter den Gästen: Barbara Becker, Markus Schenkenberg, Simone Ballack, Frank Elstner, Estefania Küster, Walter Sittler und viele mehr

Folgende Prominente werden unter anderem erwartet (alphabetische Reihenfolge): Simone Ballack (Ex-Frau Michael Ballack), Barbara Becker (Moderatorin und Model) Jochen Bendel (TV-Moderator), Magdalena Brzeska (ehem. Turnerin), Frank Elstner (TV-Moderator), Sonja Faber-Schrecklein (TV-Moderatorin), Mia Gray (Model, Playmate), Gaby Hauptmann (Schriftstellerin), Trevor Jackson (Sänger), Estefania Küster (Moderatorin, Model), Joachim Llambi (Juror „Let’s Dance“), Gerhard Mayer-Vorfelder (ehem. DFB-Präsident), Amelie Plaas-Linck (Schauspielerin „Hand aufs Herz“), Markus Schenkenberg (Model), Walter Sittler (Schauspieler), Christoph Sonntag (Kabarettist),  Jo Weil (Schauspieler), Andreas Wendt (TV-Stylist) und Frl. Wommy Wonder. Hollywood-Star Whoopi Goldberg kann aufgrund von Drehverpflichtungen im Rahmen ihrer Sendung „The View“ leider nicht an der Premiere von SISTER ACT teilnehmen.

 

 

 


Nach der Premierenvorstellung können die Gäste bis in die frühen Morgenstunden feiern. Für das leibliche Wohl wird dabei bestens gesorgt sein: Riesengarnelensalat mit Zitronen-Mandelöldressing, Toskanischer Salat mit Mini-Mozzarella, Kirschtomate und Olive und zarte Kalbfleischscheiben in cremiger Thunfischsauce werden unter anderem als Vorspeise gereicht.

 


Darauf folgen gebratene Bachsaiblingsfilets auf Pak Choi Gemüse, schwäbisch-hällisches Schweinefilet im Kräutermantel mit Kartoffel-Birnengratin, Lammkotelett auf provenzalischem Ratatouille und gefüllte Panzarotti mit Paprikaschaum.

Als Dessert werden Cantuccini-Creme mit Mascarpone und glasierten Sauerkirschen, Feigen im Weinteig mit Dattel-Orangensalat und Espresso Mousse auf marinierten Amarettinis mit dunklen Schokoladenspänen den Premierengästen das Feiern versüßen

 

www.facebook.com/SisterActDasMusical