Diane Kruger

Der Nächste, bitte!

DVD/BLURAY NEWS

„Der Nächste, bitte!“ heißt es schon seit Generationen für die Frauen in Isabelles (Diane Kruger) Familie: Denn seit über hundert Jahren sind wie durch einen Fluch alle ersten Ehen ihrer Vorfahrinnen gescheitert.

 

 

Erst die zweite Ehe brachte jeweils das ewige Glück. Das will Isabelle auch endlich mit Pierre, ihrem Liebsten, finden.


Und um den Fluch zu umgehen, schmiedet sie einen perfekten Plan: finde irgendeinen Dummen, verführe ihn, heirate ihn und lass dich sofort wieder scheiden, um dann den Mann deiner Träume zu ehelichen.

 

 

 


Klingt einfach, wenn das zufällige Opfer nicht der ziemlich vertrottelte Jean-Yves Berthier (Dany Boon) wäre, Redakteur eines bekannten Reiseführers, dem sie von den Massai am Kilimandscharo bis nach Moskau folgen muss, um zum Ziel zu kommen.

Eine Hochzeitsreise der besonderen Art, bei der Isabelle die verrücktesten Abenteuer besteht, ihrem unschuldigen Opfer das Leben zur Hölle macht und sich selbst und ihren Plan vom Glück von einer ganz neuen Seite kennen lernt…

 


Das Bonusmaterial enthält ein Making-Of und Interviews mit den beiden Hauptdarstellern sowie dem Regisseur. Außerdem gibt es eine Auswahl an Deleted Scenes, die Lacher garantieren!

 

 

Ab 30. August 2013 als DVD, Blu-ray und Video on Demand erhältlich!

0/5 = Finger weg!
1/5 = Test gleich noch einmal machen und fest auf ein besseres Ergebnis hoffen!

2/5 = 40 %… tolles Ergebnis bei einer Bundestagswahl – aber auch genug für die Liebe?
3/5 = Ganz OK. Ob’s reicht „bis dass der Tod euch scheidet“, ist noch eine andere Frage.

4/5 = Super – sofern der fehlende Punkt nicht gerade vom wichtigen Test 5 herrührt…
5/5 = Auf zum Standesamt!

 

 

 

 

„Drum prüfe, wer sich ewig bindet…“ DER NÄCHSTE, BITTE!

LIEBE & TREUE

Wenn das mit der Partnerwahl nur immer so einfach wäre: Isabelle (Diane Kruger) scheint in der charmant-witzigen Komödie DER NÄCHSTE, BITTE! ihren Traummann…

 

 

…in Pierre bereits gefunden zu haben, läge da nicht ein Fluch auf ihrer Familie, der alle ersten Ehen ihrer Vorfahrinnen bisher scheitern ließ. Um dem zu entgehen, plant Isabelle kurzfristig den erstbesten ‘Trottel’ zu ehelichen und sich ebenso schnell wieder scheiden zu lassen.

 

Mit Jean-Yves (Dany Boon) scheint der richtige Kandidat gefunden, doch erweist sich dieser als extrem anhänglich…

Ob Isabelle mit ihrer Partnerwahl richtig liegt, erfahren Sie ab 30. August auf DVD, Blu-ray und Video on Demand. DER NÄCHSTE, BITTE! „Drum prüfe, wer sich ewig bindet…“ – Ist dein Partner der richtige?

 

Test 1: Liebe geht durch den Magen
Lade deinen Partner/ deine Partnerin zum Essen in ein exotisches Restaurant ein und bestelle dein angebliches „neues Lieblingsgericht“ für euch beide, das selbst du unter normalen Umständen nie anrühren würdest. Heiße Kandidaten für diesen Test sind beispielsweise Ziegenaugen, Schafshirn und ähnlich fragwürdige Delikatessen.

Ist dein(e) Partner(in) bereit, deine überaus eklige neue Leibspeise dir zuliebe zu probieren?

 

 

 

Test 2: Familienbande
In jeder Familie gibt es irgendwelche (weitervererbten) Besonderheiten, die Außenstehenden merkwürdig vorkommen können. Bei den einen muss „der/ die Neue“ erstmal seine Trinkfestigkeit beweisen.

Bei den anderen ist es eiserne Tradition, Kindern die Vornamen der Großeltern zu verpassen. Und bei wieder anderen Familien steht es wie in Stein gemeißelt, dass die erste Ehe aufgrund eines Familienfluchs immer scheitern wird.

Teste die Toleranz deines Partners/ deiner Partnerin, indem du ihn/ sie schonungslos mit dem krassesten Spleen deiner Familie konfrontierst. Ist er/ sie bereit, das „Spielchen“ mitzuspielen?


Test 3: Gute Freunde kann niemand trennen(?)
Eine nicht zu unterschätzende Komponente der Beziehung zwischen dir und deiner/ deinem (vielleicht) Zukünftigen ist natürlich auch sein/ ihr Freundeskreis und die Frage, wie gut die alten Kumpels und Kumpelinnen mit dir zurechtkommen und ob sie bereit sind, ihre(n) Freund(in) mit dir zu teilen.

Stelle die Freunde deines Partners/ deiner Partnerin auf eine harte Probe, indem du andeutest, ihr hättet vor, beispielsweise nach Moskau oder Nairobi auszuwandern. Würden sie diesen Schritt schweren Herzens akzeptieren, wenn es ihre(n) gute(n) Freund(in) glücklich macht?

 

 

Test 4: Eine liebenswerte Besonderheit…
Neben den Macken deiner Familie muss dein(e) Partner(in) sich auch mit deinen persönlichen Eigenheiten arrangieren können – und wollen. Denke dir zum Testen seiner/ ihrer „Strapazierfähigkeit“ eine neue nervige Angewohnheit aus und sieh, was passiert.

Möglich wäre zum Beispiel die neue Marotte, ihm/ ihr jedes Mal eine Ohrfeige zu geben, wenn er/ sie einen Spitznamen für dich verwendet.

Akzeptiert dein(e) Partner(in) deine neue Macke als „liebenswerte Besonderheit“?

 

 

 

 

Test 5: Kind und Kegel
Für den einen sind Kinder das Schönste auf der Welt, für den anderen sind sie ein absolutes No-Go – vielleicht, weil er/ sie sich schon zu alt für Kinder fühlt oder sich in seinem Leben schlicht nicht einschränken will. Der letzte Test besteht aus einer ganz einfachen Frage, die aber ungemein wichtig für eure mögliche gemeinsame Zukunft ist.

Hat dein(e) Partner(in) beim Thema Kinder die gleichen Vorstellungen wie du?

————————————————————————————————————–

„Ist dein Partner der richtige“? – Auswertung:
Wie viele Testfragen wurden mit „ja“ beantwortet?

 

Hier bekommt ihr eure Antwort