Jubiläums Ausgabe von BLADE RUNNER

Werbung: Outlet - tägliche Schnäppchen

DVD/BLU-RAY

Sir Ridley Scotts1 Blade Runner mit Harrison Ford zählt zu den bedeutendsten Science-Fiction-Filmen des 20. Jahrhunderts. Blade Runner hat die Gesellschaft unermesslich bereichert, und die darin gezeigte futuristische, post…

 

 

…apokalyptisch-dystopische Welt lässt den Film heute wohl noch zeitgemäßer und mitreißender erscheinen als zu seiner Entstehungszeit. Tatsächlich ist der Film auf mehr „Top 5“-Science-Fiction-Listen vertreten als sonst ein Titel.


Zum 30. Jubiläum des Kinostarts stellt Warner Home Video Germany (WHV) ein wunderschönes neues Jubiläumsset mit drei Blu-ray™-Discs vor. Dieses umfassende Geschenkset enthält die Final Cut-Version des Spielfilms auf Blu-ray™ sowie – erstmals auf Blu-ray™ – auch die übrigen vier Versionen: Den Director’s Cut von 1992, die US-Kinoversion und die Internationale Kinoversion sowie die begehrte Arbeitsfassung, die bisher nur in der Ultimate Collector’s Edition zum 25. Jubiläum veröffentlicht wurde.

 

 

 

Außerdem bietet das Set noch nie veröffentlichte Produktionsfotos mit über 1000 kürzlich wiederentdeckten Skizzen des Regisseurs, die allesamt in HD präsentiert werden, ein 72-seitiges Buch mit Produktionszeichnungen mit Nachdrucken kürzlich aufgefundener Entwürfe und ein Sammlermodell des Spinner-Fahrzeugs nach einem offiziellen Konzept, das von dem Optik-Futuristen Syd Mead für Blade Runner entwickelt wurde. Außerdem sind die kompletten, über zehn Stunden umfassenden Specials enthalten, die 2007 Bestandteil der Ultimate Collector’s Edition waren.

Blade Runner lief am 25. Juni 1982 in den amerikanischen Kinos an und überwältigte die Zuschauer mit einem ebenso eleganten wie düsteren Blick in die Zukunft. Mit seiner intelligenten, provokanten Story, den atemberaubenden Bildern und den mit neuester Technik kreierten Spezialeffekten bot der Film einen völlig neuen Blick auf morgen und sprach damals schon viele entscheidende Probleme an, die uns im 21. Jahrhundert beschäftigen: Globalisierung, den Verfall der Großstädte, Klimaerwärmung, Überbevölkerung und Gentechnik. Blade Runner spielt in einer von vielen Ethnien heillos überfüllten Hi-Tech-City der Zukunft und setzte auch Maßstäbe in Ausstattung und Kostümdesign.

 


 

Dadurch gab der Film den Anstoß für ein neues Genre bzw. einen Lebensstil: Neo-noir-Cyberpunk, der sich inzwischen im gesellschaftlichen Mainstream etabliert hat und Echowirkungen in allen Facetten von Entertaiment, Design und Modetrends hervorbrachte. In Blade Runner werden genetisch erzeugte Wesen namens „Replikanten“ hergestellt, um in den unwegsamen Kolonien gefährliche oder menschenunwürdige Arbeiten zu verrichten.

 

 

Körperlich sind sie von erwachsenen Menschen nicht zu unterscheiden, aber sie verfügen über deutlich größere Kräfte. Nach einer blutigen Meuterei versteckt sich eine Gruppe von Replikanten in Los Angeles. Viele Darsteller der hochkarätigen Besetzung erlebten durch diesen Film einen deutlichen Karriereschub. Die Hauptrolle des Rick Deckard übernahm Harrison Ford – als „Bladerunner“ der Special Police bekommt er den Auftrag, die Flüchtigen zu jagen und zu töten.

 

Sean Young spielt die Replikantin Rachael, Deckards Geliebte; Edward James Olmos ist der geheimnisvolle Polizistenkollege Gaff; Daryl Hannah und Joanna Cassidy sind die schönen, aber äußerst gefährlichen Replikantinnen Pris und Zhora, und Rutger Hauer spielt den Replikantenanführer Roy Batty, der Deckards Auffassung vom Wesen der Menschlichkeit infrage stellt. Blade Runner ist die Verfilmung des Romans „Träumen Roboter von elektrischen Schafen?“ des berühmten Science-Fiction-Autors Philip K. Dick.

 

 

BLADE RUNNER COLLECTOR’S EDITION ZUM 30. JUBILÄUM 3-DISC BLU-RAY™-EDITION

 

 

 

 

Seitdem hat Hollywood das Potenzial dieses vielschichtigen Schriftstellers erkannt: Nach Dicks Vorlagen entstanden unter anderem Millionenhits wie Minority Report, A Scanner Darkly – Der dunkle Schirm, Next und Total Recall. Doch mit Blade Runner hat alles angefangen.

Der Film erhielt zwei Oscar®-Nominierungen – für die Ausstattung und die Visuellen Effekte. Oscar®-Preisträger Vangelis (Original-Musik zu Die Stunde des Siegers 1981) schrieb die Filmmusik. Die „Top 10“-Listen, in denen Blade Runner durchweg hohe Positionen einnimmt, sind: Nr. 1 der Liste im Magazin Wired2. Die Wissenschaftsliste der English Scientists/Guardian kürte den Film zur Nr. 1 unter allen Science-Fiction-Filmen der Filmgeschichte3, wobei Umfragen unter 60 Wissenschaftlern ausschlaggebend waren. Der Film ist Nr. 3 in der Liste „Beste SF-Filme und -TV-Serien der vergangenen 25 Jahre“ von Entertainment Weekly4 und ebenfalls die Nr. 3 auf der Liste des SFX Magazine5.

Werbung: Jetzt günstig einkaufen bei aliexpress