Die jubelnden Gewinner beim VIVA Comet

Werbung: Outlet - tägliche Schnäppchen

Jubelnde Gewinner, feurige Performances, Lippenbekenntnisse unter Frauen und ein splitternackter Laudator: Noch nie zuvor war der VIVA COMET so sexy! Mit einem atemberaubend heißen Auftritt eröffneten die beiden VIVA Moderatorinnen Collien Fernandes und Palina Rojinski im Brautkleid das VIVA Musik-Event des Jahres und führten am heutigen Abend in der ausverkauften König-Pilsener-Arena in Oberhausen vor knapp 8.000 Gästen gemeinsam durch die 16. COMET-Verleihung. Neun Kategorien, neun strahlende Gewinner: In diesem Jahr durften sich besonders viele Stars über die begehrten Musikpreise freuen. Lena wurde als “Beste Künstlerin” ausgezeichnet und nahm ihren ersten COMET mit nach hause. Rapper Sido, der in den letzten beiden Jahren und auch schon 2004 einen COMET Award gewinnen konnte, holte sich den Sieg als “Bester Künstler”.

 

Lena, Culcha Candela, Sido, Beatsteaks, Unheilig, Laserkraft 3D, Revolverheld und The Black Pony beim VIVA COMET 2011 ausgezeichnet
Nena erhält Platin COMET

 

Culcha Candela feierten ihren ersten COMET als “Beste Band”. Unheilig konnte die Kategorie “Bester Song” mit seinem Erfolgs-Hit “Geboren um zu leben” für sich entscheiden. Als “Bestes Video” wurde “Milk & Honey” von den Beatsteaks gekürt. Darüber hinaus bejubelten Revolverheld (“Bester Liveact”) und Laserkraft 3D (“Bester Partysong”) ihren ersten COMET. Das Live-Voting während der Show und damit den Sieg in der Kategorie “Bester Durchstarter” konnten The Black Pony für sich entscheiden. Über ein ganz besonderes Dankeschön von VIVA freute sich Superstar Nena: Sie wurde mit dem “Platin COMET” für ihre außergewöhnlichen musikalischen Erfolge und den gemeinsamen Weg mit VIVA geehrt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit einem energiegeladenen Medley aus ihren Hits “Hamma”, “Move it” und “Berlin City Girl” und einem atemberaubenden Pyro-Feuerwerk stimmten Culcha Candela bei ihrem ersten COMET-Auftritt das Publikum und die VIVA Zuschauer auf einen unvergesslichen Abend in der König-Pilsener-Arena ein. Cassandra Steen begeisterte die Fans mit einer im wahrsten Sinne heißen Performance: Sinnlich und mit jeder Menge Feuer machte sie dem Titel ihres Hits “Gebt alles” live on stage alle Ehre. Für ein weiteres Showhighlight sorgten Madcon mit einem spektakulären Medley aus ihren Songs “Glow”, “Freaky Like Me” und ihrem aktuellen Chart-Erfolg “Outrun The Sun”.

 

 

 

 

 

Im letzten Teil des Auftritts unterstützte die New Yorker Sängerin und Fashion-Ikone Maad Moiselle die norwegische Band und stieg aus einer brennenden Pyramide auf die COMET-Bühne. Mit einer sechsminütigen Reise durch ihre nunmehr 20-jährige musikalische Karriere lieferte “Platin COMET” Gewinnerin Nena die krönende Abschlussperformance des VIVA COMET 2011 und präsentierte erstmals live auf der Bühne gemeinsam mit den Atzen die Partyhymne “Strobo Pop”.

Überreicht wurden die Preise von prominenten Laudatoren, darunter COMET-Gewinner Sido, Multitalent Daniela Katzenberger, DSDS Jurorin Fernanda Brandao, Topmodel Coach Jorge Gonzalez, Star-Choreograf Detlef D! Soost, Entertainer Oliver Pocher, DFB Nationalspielerin Simone Laudehr, Sänger und Schauspieler Jimi Blue Ochsenknecht, die ehemaligen Monrose-Bandmitglieder Mandy Capristo und  Senna Guemmour, Sängerin Larissa Kerner, Die Atzen, Produzent und Komponist Uwe Fahrenkrog-Petersen, die Schauspieler Martin Klempnow und Martina Hill als Dennis und Larissa sowie Sänger Jay Khan, der passend zu seiner Debüt-Single “Nackt” bei seiner Laudatio blank zog.

VIVA zeichnete beim COMET 2011 in insgesamt neun Kategorien die beliebtesten und erfolgreichsten Künstler der deutschen Musikszene aus. In sechs Kategorien konnten die VIVA Zuschauer im Vorfeld online für ihre Lieblingsstars abstimmen. Das “Beste Video” kürte eine Jury bestehend aus Vertretern der Musikindustrie, Videoregisseuren und VIVA Mitarbeitern, der “Beste Durchstarter” wurde während der COMET-Verleihung live von den Fans gewählt. Der “Platin COMET” ist eine besondere Auszeichnung von VIVA, mit dem außergewöhnliche Künstler geehrt werden. Der “Platin COMET” wurde 2011 zum dritten Mal in der Geschichte des COMET verliehen.

Der VIVA COMET 2011 wurde präsentiert von QS by s.Oliver on Stage und Suzuki.

 

 

Alle aktuellen Infos zum COMET 2011 gibt es unter www.viva.tv.

Die VIVA COMET 2011 Gewinner auf einen Blick:

Beste Band
Culcha Candela

Beste Künstlerin
Lena

Bester Künstler
Sido

Bestes Video (Jury-Voting)
Beatsteaks – Milk & Honey

Bester Song
Unheilig – Geboren um zu leben

Bester Partysong
Laserkraft 3D – Nein, Mann!

Bester Liveact
Revolverheld

Platin COMET
Nena

Bester Durchstarter (Live-Voting)
The Black Pony

Werbung: Jetzt günstig einkaufen bei aliexpress