Vier weitere Designer auf der New York Fashion Week



Die ersten Shows sind vorbei und wir haben schon einige Trends für die neue Saison gesehen. Von klaren Schnitten bis rockigen Elementen über rote Kleider und Outfits. Jetzt haben vier weitere Designer ihre Kollektion für Herbst/Winter Saison vorgestellt. Farah Angsana, Steven Cox und Daniel Silver, Toni Maticevski und Mik Cire. Neue Trends und schöne Kleider wurden präsentiert. Nicht nur die Damen kamen auf den Genuss toller Outfits, auch wir Männer dürfen uns auf einen modischen Herbst/Winter freuen.

 

Die Designerin Farah Angsana präsentierte opulente Abendgarderobe auf der New York Fashion Week. Inspiriert wurde die Designerin von einem der größten Designer – Valentino. Ihre Cocktail-Abend Kleider begeisterten auch die Besucher und feierten die Designerin mit viel Applaus. Farah Angsana war die erste indonesische Designerin, deren Kollektion in Paris vorgestellt wurde.

{morfeo 296}

 

Steven Cox und Daniel Silver sind die beiden Kreativ-Köpfe hinter dem Label Duckie Brown. Das Label präsentierte stylische Mode für den Mann. Elegante Anzüge in unterschiedlichen Karo-Mustern bildeten das Herzstück der neuen Kollektion. Besonders fiel uns die Länge der Hosen auf – diese ¾ viertel Hosen wurden mit Stiefeln getragen.

{morfeo 297}

 

Mik Cire bedeutet rückwärts gelesen Eric Kim – und das ist der Name hinter dem Label. Der Designer stellte eine eigenständige Herrenkollektion vor. Zu sehen bekamen wir hauptsächliche dunkle Outfits – schwarze Springerstiefel, getragen über und teilweise unter den Hosen. Viel Leder und Denim und Jacken in verschiedenen Stilrichtungen, wie Blousons, Anoraks und Kurzmäntel. Die ganze Kollektion kam sehr locker und rockig rüber. Zum Schluss kam der Designer mit seinem süßem Baby auf dem Laufsteg.

{morfeo 298}

 

Der viktorianische Stil des Designers Toni Maticevski begeisterte auf der New York Fashion Week. Er präsentierte eine Kollektion, die sich gegen den Trend am ersten Tag richtete. Er zeigte weiße und cremefarbene Roben und Kleidern auf dem Laufsteg. Materialien wie Tüll und Seide kombinierte er mit Plisée (Stoff der in Falten gelegt ist und unterschiedliche Muster ergeben – regelmäßig, paralell oder konisch und dreidimensional). Da der Designer dieses mit Unterröcken kombiniert hat, kreierte er einen neuen Trend für die Saison.

{morfeo 299}

 

(Werbung)