Wolle

Tolle Wolle



Schlechtes Wetter gibt es nicht, sondern nur schlechte Kleidung. Gerade im Winter stärkt Sport im Freien die Immunabwehr und damit die Gesundheit. Wer sich bei Wind und Wetter draußen bewegt, sollte aber auf das richtige Darunter achten. Wichtig ist dabei das Material: Während Kunstfasern zwar schnell Feuchtigkeit nach außen abgeben können, sind sie nicht geeignet, Wärme am Körper zu speichern. Unübertroffen ist hier Wärmewäsche aus Naturmaterialien wie Angorawolle.
Da die Angorawolle aus Hohlfasern besteht, kann sie die durch den Körper erwärmte Luft speichern. Außerdem nehmen die Hohlräume Feuchtigkeit auf und leiten diese nach außen ab. Um richtig zu wirken, sollte die Wäsche am Körper anliegen und sitzen wie eine zweite Haut.

Angora ist nicht gleich Angora. Beim Kauf von Angoraprodukten unbedingt auf das Caregora-Gütesiegel achten. Das Zertifikat steht für geschorene Haare aus kontrollierten Zuchten.

Werbung: Erlebnisse zum Wunschtermine buchen!



Knitted Wool Couture im Marc Cain Showroom Düsseldorf

Knitted Wool Couture

so wurde das diesjährige Thema der „Wool Week“ im November genannt und ausgezeichnet. Hierbei fand die Hochschule Niederrhein, im Fachbereich Textil und Bekleidungstechnik, zusammen und kooperierte in Zusammenarbeit mit Marc Cain.

 

Elf Studentinnen kreierten unterschiedliche Entwürfe aus Baumwolle und ließen sich durch bunte, künstlerische und abstrakte Designs inspirieren. Vier von den Nachwuchsdesignerinnen sind ins gestrige Finale gekommen – Maia Kesseler und Caroline Liehr, die zusammen als Team gearbeitet haben, Anastasiya Wenzel, Kristina Rem und Julia Tschukin.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Vordergrund stand selbstverständlich die Ästhetik der Wolle. Die erstklassige Jury, welche sich aus der Chefredakteurin von Textilwirtschaft Frau Marliese Kalthoff, Gudrun Hock, Oberbürgermeisterin von Düsseldorf, Stefan Asbrand-Eickhoff, Königsallee Eickhoff, Karin Veit, Creative Director Marc Cain, Fr. Dr. Dorothee Achenbach und Moderatorin Birgit Schrowange zusammensetzte, diskutierten und beobachtete genau die Vorstellung der vier Studentinnen.

Als die Jury wieder zum Vorschein kam war das Urteil und die Entscheidung eindeutig. Die Siegerinnen lauteten Maia Kesseler und Caroline Liehr, welche im Team zusammengefunden haben und mit ihrem Thema ,,Licht und Schatten“ souverän überzeugten. Als Hauptpreis erwartet die beiden jetzt ein 3monatiges Praktikum bei Marc Cain.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach der Preisverleihung legte der DJ einige House-Charts auf und an der Cocktail und Snackbar versorgte ein vorzüglicher Service die geladenen Gäste mit kleinen Snacks und Drinks. Während des November werden im Marc Cain Store auf der Düsseldorfer Königsallee die Kunstwerke und Entwürfe der Studentinnen präsentiert.

 

 

 

 

 

 

Weitere Bilder des Abends und die Entwürfe der Finalistinnen findest Du auf unserer Facebook Seite

Woolmark Event Düsseldorf

 

 

 

 

Panorama Berlin welcomes Marc Cain


Deutschland-Start der Woll-Wochen im November

WOOL SCHOOL für neue Woll-Dimensionen

 

www.campaignforwool.org
www.campaignforwool.de

 

www.facebook.com/Woolmar

Deutschland-Start der Woll-Wochen im November

THE CAMPAIGN FOR WOOL

unter der Schirmherrschaft von HRH The Prince of Wales setzt die 2010 begonnenen Aktivitäten weltweit fort. Großbritannien, Spanien und Japan starteten gerade. Die Wool Weeks in Deutschland finden in fünf…

 

 

…verschiedenen Städten statt und präsentieren außergewöhnliche Strick-Kreationen, die in Partnerschaften als WOOL SCHOOL PROJECT zwischen Hochschulen/ Modeschulen und dem Einzelhandel auf Intiative von The Campaign for Wool Ltd. entstanden sind.

 

Hannover macht den Anfang am Montag, 5. November. Wormland wird im gesamten Haus Flächen arrangieren, die das Thema Wolle inszenieren. Höhepunkt bilden die ausgewählten Modelle der Studenten der Hochschule Hannover, Fakultät Mode.

 

Am Folgetag, 6. November, wird in Düsseldorf der Vorhang gelüftet. Zunächst wird die aufwändige Installation der Hochschule Niederrhein, Fachbereich Textil- und Bekleidungstechnik, im neuen Showroom von Marc Cain stattfinden. Marc Cain mit höchster Strick-Kompetenz durch eigene Fabrikation in Bodelshausen wird anschließend die Installation der Studenten im Store auf Düsseldorfs Königsallee (Eingang Trinkausstraße) ziehen. Weitere Stores von Marc Cain in ganz Deutschland werden in den Folgewochen ebenfalls noch Schauplätze der Strick-Künste der Studenten sein.

 

 

 

 

 


Anschließend steht Köln auf dem Programm: die Boutique HEIMAT Köln wird am 13. November die Vernissage mit der Gewinnerin aus dem Wettbewerb der Studenten des Design Department/Akademie für Mode und Kommunikation in Düsseldorf veranstalten. Die Wool Weeks in Deutschland enden mit der Installation bei BROOKS in Bielefeld (15. November). Die Fachhochschule Bielefeld wird eine moderne Ausstellung mit Kreationen der Preisträger aus dem Studiengang Mode in Szene setzen.

 

 

 

 

 

 

Die Woll-Wochen im November in der Übersicht

– Hannover: offizielle Eröffnung bei Wormland am 5. November um 17.00 Uhr
– Düsseldorf: offizielle Eröffnung bei Marc Cain am 6. November um 17.00 Uhr
– Stuttgart: offizielle Eröffnung bei Horst Wanschura am 8. Nov. um 15.00 Uhr
– Köln: offizielle Eröffnung bei Heimat am 13. November um 17.00 Uhr
– Bielefeld: offizielle Eröffnung bei BROOKS am 15. November um 18.00 Uhr

 

 

www.campaignforwool.org
www.campaignforwool.de

 

www.facebook.com/Woolmar

 

WOOL SCHOOL für neue Woll-Dimensionen

Woolmark

Experimentelle Wollkreationen – Fachhochschulen und Modeschulen kooperieren in Projektarbeit mit Mode-Einzelhändlern Unter dem Titel WOOL SCHOOL initiiert WOOLMARK an Fachhochschulen mit der Fakultät Mode und Modeschulen die Entwicklung…

 

 

…außergewöhnlicher Wollkreationen. Studenten erhalten die Aufgabe, innovativ und kreativ Wolltuche oder Wollgarne zu verarbeiten. Das Projekt basiert auf einer längerfristigen Zusammenarbeit, um nachhaltig an den Schulen tätig zu sein und die Studierenden noch stärker mit den Vorteilen der vielseitigen Faser Wolle vertraut zu machen.

 

Inspirationen liefert das WOOL LAB von WOOLMARK, das als Guideline die Neuheiten, die Flexibilität, die Nachhaltigkeit von Wolle darstellt. WOOL LAB beinhaltet Trendentwicklungen im Wollbereich und Styles.

Darüber hinaus bindet das Wool Lab Muster aus dem Archiv ein. Wolle dient den Menschen seit über 10.000 Jahren als Bekleidung und ist die feinste Naturfaser, verbindet größten Komfort mit den natürliche Vorteilen und einer überragenden Kälte- und Wärmeregulierung.

 

 

Die Zusammenarbeit erfolgt mit hochwertigen Einzelhändlern und Modemarken mit eigenen Stores. Eine Jury bestehend aus Fachhochschule/Modeschule, Einzelhandel und WOOLMARK wird die besten Modelle auswählen, die dann im November exemplarisch im Schaufenster oder exponiert im Geschäft dargestellt werden.

Mit dieser Achse erleben auch die Studenten die Reaktionen des Konsumenten auf ihre Entwürfe; ein Dialog, der praxisbezogen eine neue Plattform für die zukünftige Arbeit der Kreativen darstellt. So werden Joint Ventures in ganz Deutschland mit einem einzigartigen Resonanzboden zwischen Hochschule/Modeschule, Studenten, Point of Sale und letztlich auch dem Konsumenten und der Faser Wolle gebildet.

 

 

 

 

 

WOOL SCHOOL + WOOL LAB wurde von allen Beteiligten begeistert aufgenommen. Die ersten Bewerbungen treffen bereits ein. Im August finden die Jurierungen statt. In den nersten zwei November-Wochen sind die Events im Einzelhandel geplant.

Johann Mittermayr, Country Manager Germany, Austria, Switzerland, WOOLMARK INTERNATIONAL PTY LTD, Düsseldorf, freut sich über die Resonanz: ‚The Campaign for Wool‘ ist eine 5-Jahres-Initiative von Woolmark, die bereits 2010 startete. Mit dem WOOL SCHOOL Project erreichen wir eine perfekte Zusammenarbeit mit Handel, Industrie, Design, Modewirtschaft und -wissenschaft.

 

Verbündete dieser Kampagne unter der Schirmherrschaft von HRH The Prince of Wales (Prinz Charles) sind Schafzüchter, Stoff- und Garnhersteller, Konfektionäre, Designer und Einzelhändler. Besondere Protagonistin für Wolle ist Vivienne Westwood, deren bevorzugtes Material Wolle ist.‘

 

 

 

Mehr über die Woolmark Company findest Du hier

 

Deutschland-Start der Woll-Wochen im November

www.campaignforwool.org
www.campaignforwool.de

 

www.facebook.com/Woolmar