TUNES OF DAWN

Kilian Kerner – 10 Jahre Mercedes Benz Fashion Week



KILIAN KERNER

feiert mit der zehnten Show in Folge auf der Mercedes-Benz Fashion Week im Januar 2013 sein großes Jubiläum. Mit der Kollektion „Erzähl mir wie du heißt – A story about sculptures and human beings“ zeigt der Berliner Designer seine Mode zum…

 

 

…zehnten Mal in Folge im offiziellen Zelt. „Wenn ich auf die letzten zehn Saisons zurückblicke, bin ich manchmal selbst über die Entwicklung meines Labels und der Berliner Fashion Week überrascht.

Wir sind gemeinsam stetig gewachsen, durch einen ungebrochenen Glauben an die Mode und mit einer großen Portion Durchhaltevermögen. Ich freue mich auf die nächsten Zehn!“, so Kilian Kerner vor seiner anstehenden Jubiläumsshow im Januar 2013.

 

„Erzähl mir wie du heißt – A story about sculptures and human beings“, so der Titel der Herbst-Winterkollektion 2013/2014 von KILIAN KERNER. Es geht um Skulpturen und die Empfindungen des Menschen. Können Skulpturen mit Leben erfüllt werden und dem Menschen Schutz bieten? Zeigt man sein wahres Ich, sobald man diese Schutzhülle verlässt?

 

 

Diese Inspiration findet sich sowohl in der kommenden Kollektion, als auch im Showkonzept für die Herbst-Winter-Jubiläumspräsentation. Ein weiterer Teil der Inszenierung ist das Konzept „fashion and music“.

So schreibt Kilian Kerner auch zu dieser Kollektion einen eigenen Songtext, der die Gefühlswelt der Entwürfe klar auf den Punkt bringt. Die Musik wird dann von einem Künstler arrangiert und von ihm als Auftaktlied performt.

 

 

Kilian Kerner mit seiner Herbst/Winter 2013 Kollektion „Erzähl mir wie du heißt – A story about sculptures and human beings“

 

 

 

 

In dieser Saison entstand der Song mit dem Titel „tell me your name“ zum zweiten Mal in Zusammenarbeit mit der Berliner Band Tunes of Dawn. Mit ihren melancholisch lauten Tönen werden sie die Gäste der Jubiläumsshow in die richtige Stimmung versetzen und die Kollektionsaussage musikalisch untermalen.

Zur Show wird KILIAN KERNER durch das Unternehmen Grundig unterstützt. Ab dem Jahr 2013 arbeitet das Label weiterhin auch mit Staatl. Fachingen sowie mit dem neu gewonnenen Kooperationspartner Paul Mitchell zusammen, mit dem eine langfristige Zusammenarbeit geplant ist.

 

 

 

www.tunesofdawn.com

 

KILIAN KERNER Shop-in-Shop

Mit Liebe zum Detail

 

Die Jersey- und Stricklinie Kilian Kerner Senses präsentiert in der Sommersaison 2013 klare Reduziertheit mit kräftigen Farben und Prints

KILIAN KERNER präsentierte gestern mit seiner Sommerkollektion 2013 einen experimentellen Mix aus natürlicher Eleganz und Streetwear-Elementen

Kilian Kerner – Zum neunten Mal in Folge präsentiert sich das Label mit einer Show auf der Berliner Fashion Week und bringt Ben Ivory als Live-Act mit

Die neue Frühjahr-/Sommerkollektion 2013 von KILIAN KERNER zeigt eine Symbiose aus Natur und Pop-Kultur

 

 

www.kiliankerner.de

Werbung: Mid Season Sale!
Sichern Sie sich Ihr Schnäppchen - bis zu -70% reduziert!
Jetzt bei mirapodo vorbeischauen!

KILIAN KERNER präsentierte heute vor ausgebuchtem Haus seine H/W Kollektion 2011/2012 „Leg Dich neben mich“

Die begeisterten Gäste um Maite und Patricia Kelly, Judy Winter und Joko Winterscheidt feierten die Kollektion mit Standing Ovations. KILIAN KERNER zeigte heute bereits zum sechsten Mal in Folge…

 

…im ausgebuchten Zelt auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin, seine Herbst-/Winterkollektion „Leg Dich neben mich“. Die Emotionen, die die Kollektion haben entstehen lassen, waren vom ersten bis zum letzten Moment spürbar und überwältigend. Zum Auftakt der Show performte die Berliner Band „TUNES OF DAWN“ in düster romantisch hartem Rock den eigens zur Show komponierten Song „lie beside me“ auf dem extra angefertigten Hochglanz Fliesenlaufsteg aus dem Hause Villeroy & Boch.

 

 

Zum Höhepunkt des Songs übernahm Topmodel Franziska Knuppe in klassischem Schwarz den Laufsteg und präsentierte als erstes Outfit ein elegant hochgeschlossenes Etui-Kleid. Es folgten puristisch gestylte Models mit akzentuiert pinkem Kussmund und präsentierten rund 50 Outfits für Frauen und Männer, die durch ihre cleane Eleganz zu einem zeitlosen Begleiter durch die kommenden Winter werden. Akzente setzen Ausreißer in Form von Schleifen in sämtlichen Größen und Stofflichkeiten sowie die Knallfarbe Pink auf fünfziger Jahre Minikleidern und dem klassischen Zweiteiler für den Mann.

 

 

 

Die Herbst-/Winterkollektion „Leg Dich neben mich“ überzeugt durch klassische Silhouetten mit reduzierter Schnittführung und puristischer Farbgebung. Zu fließenden Stoffen wie Seide und Chiffon, gesellen sich in dieser Saison schwere Materialien wie Wolle, Strick, Samt und Leder. Ausgewählte SWAROVSKI ELEMENTS verleihen der Kollektion eine extra Portion Glamour. Schulter- und Rückenpartien, Bund- und Frontpartien an Hosen sowie Nahtverläufe werden mit funkelnden Accessoires aus Kristallen akzentuiert. Die Frauen werden im kommenden Winter von KILIAN KERNER aufregend elegant angezogen. Das kleine Schwarze, Kurzjacken zu Bleistiftröcken und lang fließende Abendkleider zeichnen ein besonders feminines Gesamtbild mit strengen Details aus Leder und asymmetrischen Ausschnittlösungen.

Bei den Herren gibt es einen Mix aus passgenauen Anzugformen und lässigen Hose/Pullover/Schal-Kombinationen. Im Mittelpunkt der Kollektion stehen die hochwertigen Materialien, die jedes einzelne Teil veredeln. Schwarz fungiert als Hauptfarbe und wird durch schimmerndes Silber und knalliges Pink aufgebrochen.

 

Den Abschluss der Kollektion bildete eine lange Lederrobe kombiniert mit einer opulenten Fell-Kurzjacke sowie einem übergroßen Schleifenarmband aus Metall.

 

 

„Ich weiß überhaupt nicht was ich sagen soll…jede Show ist wie eine Geburt, mit der ich die Arbeit der letzten Monate in die Welt raus lasse und dieses Gefühl ist einfach überwältigend. Und dann noch untermalen mit dieser geilen Musik von TUNES OF DAWN…ich hatte die ganze Zeit über eine Wahnsinns-Gänsehaut“, so Kilian Kerner überglücklich im Anschluss an die Show. Die Show wurde präsentiert von Villeroy & Boch Fliesen GmbH.

 

 

{morfeo 584}

Copyright by DAN & CORINA LECCA / Image.net 2011