Mode für Männer

SELECTION by s.Oliver men Kollektionsbericht Frühjahr/Sommer 2013

SELECTION by s.Oliver men

geht im Frühjahr/Sommer 2013 erneut auf Entdeckungsreise. Unter dem Motto „Travel as a State of Mind“ verspricht der Sommer Leichtigkeit und Aufwind. Der SELECTION by s.Oliver Mann lebt das Leben in seinem eigenen Tempo und überlässt…

 

 

…den Stress den Anderen. Er kultiviert seine eigene Identität und drückt diese im unkonventionellen Mix seiner Garderobe aus. Im „Luxurious Flow“ zeigt sich eine smarte und moderne Eleganz. Der Stil präsentiert einen entspannten, lässigen Schick ohne dabei spießig oder angestaubt zu wirken.

 

 

Die einzelnen Teile sind Liebhabestücke kombiniert mit Neuem. Nachdem die „Gentlemen“ in der letzten Saison die Businesswelt erschlossen haben, begrüßen sie im Sommer die neue Leichtigkeit und lassen alles bewusst langsamer angehen.

 

 

 

Im Fokus stehen die eigene Identität und die Einstellung, sich selbst auch mal nicht so ernst zu nehmen. Dies drückt sich auch in ihrem eleganten und lässigen Kleidungsstil aus Davides Sammlerliebe für alte Möbelstücke und Designobjektezeigt sich auch in der gekonnten Mischung seiner Garderobe. „Pure Style“: Ein traditioneller Look, der mit kleinen, liebevollen Details und unkonventionellen Finishes aufgebrochen wird. Der Architekt verehrt leisen Luxus und klare Linien.

 

Henry, der Literat unter den vier Freunden, hat im Sommer genug der trockenen Recherche und lädt seine Mitstreiter auf eine Kanutour nach Cape Town ein, ganz im Sinne der alten Pioniere. Die Ausstattung für den Trip orientiert sich an unkonventionellen Schnitten, die eine experimentelle Fusion aus Glanz und Matt, technisch und natürlich zeigen, ganz nach dem Motto „Pure Personality. Details aus der „active sportswear“ im Innenleben überraschen in einer klassisch anmutenden Garderobe.

 


Waschungen und dezente Beschichtungen sind besonders wichtig. Bernd überrascht seine Freunde mit einem Segeltörn. Mit „Pure Elegance“ geht es nach Monaco. Klare Farbigkeit und pure Linien stehen im Vordergrund. Weiß bedarf keiner Kompromisse. Klassische Schnitte werden mit technischer Leichtigkeit verbunden. Der Sommer klingt aus in Stans Beach Resort in Kalifornien. Der Look ist entspannt und selbstverständlich, eine Mischung aus „Italien Chic“ und farbiger „Hang-over“-Opulenz.

 

 

 

 

 


Mit „Pure Smartness“ darf das Vergnügen nicht zu kurz kommen. Wertige, dezente Details und eine kreative Kombinationsvielfalt stehen im Vordergrund der Kollektion und bieten eine große Auswahl an traditions -und trendbewussten Dessins. Oberflächen werden nur subtil über Waschungen oder spezielle Garne bewegt.

 

Flamm-Strukturen und tonige „Space Dye“-Optiken spielen nicht nur auf Strick und Jersey eine große Rolle, sondern ziehen sich technisch umgesetzt auf Baumwoll-Leinen Kombinationen bis hin in die Outerwear. Dessinierungen fallen erst auf den zweiten Blick auf; der „Faux uni“ ist beim Einzelsakko und auch sonst ein großes Thema. Klassische Dessins wie feine Glenchecks und Herringbone sind sehr gefragt.

 

 

Streifen erleben ein Comeback und wirken über spezielle Garnstrukturen wie ausgeblichen oder verwischt. Indigo wird clean umgesetzt und fügt sich perfekt in die „Daily Basics“-Garderobe ein. Mélangen, Chambrays sind ebenso wichtig wie Leinenoptiken. Für den „Slow Business“-Part stehen vor allem leichter Halbglanz und ein softer Griff im Vordergrund. Waschungen und spezielle, technische Coatings, wie Mix und Match der unterschiedlichsten Materialwelten, sind für den „Slow Casual Wear“-Part von Bedeutung.

 

 

Männermode für die neue Sommer Saison

 

 

 

Die Farbwelt wirkt im Frühjahr/Sommer klar und reduziert. Die Devise lautet: nicht zu viel. Es geht um die richtige Gewichtung von Farbe und Klassik. Navy Blue wird zum Basic gekürt und zieht sich neben einem staubigen Silbermélange, Sand und Camel als Grundfarbe durch die gesamte Saison. Das klassische Hellblau wird durch ein frisches Ice Blue abgelöst und belebt die Hemdenwelt.

 

Grün und Blau in allen Schattierungen sind weiterhin wichtige Farben, die nicht fehlen dürfen. Milchiges Orange und Koralle setzten warme Akzente, daneben werden Knallfarben über Waschungen abgemildert, stellen aber die Klarheit der Farbe nicht in Frage. Neon-Spots in Tapes, Stichings oder Accessoires setzten kleine Highlights und es entsteht ein interessanter Mix aus Klassik und technischer Sportivität.

 

 

SELECTION by s.Oliver Imagekampagne Frühjahr-/Sommer 2013

I’m so… what I am!

 

Yokobono, Steviewonderwoman und Freddiemercule

Der FC Bayern München und sein offizieller Fashionpartner s.Oliver

HO, HO, HO: stylische Outfits von DAKS für den Wunschzettel

MÄNNERMODE

Santa is coming to town – und bringt uns hoffentlich nicht nur Nüsse , Lebkuchen und Mandarinen… sondern auch stylische  Fashion-Highlights. Passend zum Anlass ein Archivbild vom DAKS Santa aus dem Jahr 1953. Die Tradition gibt es…

 

 

…noch immer – die Outfits sind up to date: Wohlig warme Winterlooks für coole (Weihnachts-) Männer.

 

 

 

 

 

Männer aufgepasst – hier findest Du mehr über modische Highlights von DAKS

 

It’s a man’s world with DAKS

Der Herren Flagship Store des britischen Labels DAKS erstrahlt in neuem Glanz

 

 

www.shoponline.daks.com

www.aignermunich.com

Das neue Gesicht von H.E by MANGO

Model und Schauspieler

Andrés Velencoso löst den Fußballspieler Gerard Piqué ab und wird das neue Gesicht der Herrenkollektion der Marke. Für die neue Saison Frühjahr/Sommer 2013 stellt die Menswear-Linie von MANGO, H.E. by MANGO, einen…

 

 

…aufsehenerregenden Botschafter vor: das internationale Model Andrés Velencoso. Seitdem er 2003 zusammen mit Jennifer Lopez die Louis Vuitton-Kampagne präsentiert hat, stand das spanische Model, der bald sein Kino-Debüt in dem spanischen Film Fin auf der großen Leinwand gibt, weltweit vor der Kamera der berühmtesten Fotografen.

 

 

„Erfolg und Professionalität waren die Grundvoraussetzungen dafür, dass wir Andrés zum Werbebotschafter unserer Marke auserwählt haben. Er verkörpert perfekt den Typ Mann, den H.E. by MANGO kleiden möchte: einen jungen, lässigen Mann mit Persönlichkeit und eigenem Stil“, erklärt die PR-Leiterin Ninona Vila.

 

 

H.E. by MANGO wurde 2008 herausgebracht, um Männern eine aktuelle und moderne Menswear-Linie zu bieten. Ihr Stil basiert auf einer modischen Neuinterpretation der klassischen Kleidungsstücke, bei der die Trends an einfache, urbane und alltagstaugliche Designs angepasst werden.

Die Herrenmode-Kollektion der Firma, die junge und trendbewusste Männer ansprechen möchte, ist in 105 Verkaufspunkten in 30 Ländern erhältlich. Für 2012 ist die Eröffnung von weiteren 25 Verkaufsstellen geplant. Der Fokus liegt auf den europäischen und asiatischen Märkten, unter ihnen Spanien, Frankreich, Russland, Malaysia, die Philippinen und Thailand.

 

 

 

H.E. by MANGO mit Andrés Velencoso

 

 

 

 

 

 

Die Erfolgsstory geht weiter mit Gerard Piqué

www.mango.com

4te MANGO Fashion Award Gewinner Wisharawish Akarasantisook

EL BOTÓN – Mango Fashion Award

Amber Le Bon läuft für MANGO in Moskau

Gerard Piqué ist erneut das Gesicht von H.E by MANGO

Gerard Piqué präsentiert H.E. by MANGO

 

It’s a man’s world with DAKS

Männermode

Im legendären „Brit Style” präsentiert DAKS seine neue Männerkollektion. Ein Style für trendige Gentleman, der die feine englische Art „British cool“ interpretiert. Highlight der sommerlichen Farbpalette ist ein kräftiger Orange-Ton. Neben dem berühmten…

 


…DAKS House-Check geben die Farben Beige, Blau und Grau den Ton an.

 

 

 

 

 

 

Mehr über DAKS findest Du hier

 

Der Herren Flagship Store des britischen Labels DAKS erstrahlt in neuem Glanz

 

DAKS unterstützt „The Campaign for Wool“

DAKS Fashion Show Frühjahr/Sommer 2013

Town & Country by DAKS

Cool Britannia

 

Business Look by DAKS Herbst/Winter 2012-13

Spring/Summer 2013 Menswear by DAKS

 

www.shoponline.daks.com