Mercedes-benz fashion Week Berlin

Wir stellen vor – Daniel Blechman



Doc-Dateien in Pdf umwandeln geht so einfach (Werbung)

DESIGNER

Das  Berliner  Menswear-Label  SOPOPULAR  wurde  im  Jahre  2008  von  Daniel  Blechman gegründet,  der  Mitbegründer  und  Kreativdirektor  des  Labels  ist.  Seit  Mai  2011  hat…

 


…er zusammen  mit  dem  Unternehmer  Lucas  Meyer  die  Geschäftsführung  der  SOPOPULAR OHG inne.

 

SOPOPULAR  distanziert  sich  von  der  Schnelllebigkeit  der  aktuellen  Modewelt  mit  der  Intention,  moderne  Klassiker  mit  Beständigkeit  zu  schaffen,  die  saisonale  Trends überdauern  und  dennoch  den  aktuellen  Zeitgeist  widerspiegeln.

 

Klassische  Elemente  der Männermode  werden  in  eine  unkonventionelle  Form  gebracht,  um  einen  eigenen,  klar erkennbaren  Stil  zu  kreieren,  der  durch  Kultur,  Architektur,  Kunst  und  besonders  Musik geprägt wird.

 

 

 

SOPOPULAR steht  für  urbane  Männermode, die klassische Schnitte, schmale Silhouetten und  kantige  Streetwear-Elemente  in  sich  vereint.  Der  hohe  Anspruch  an  Qualität  und Wertigkeit unterstreicht jede einzelne Kollektion

 

Werbung:
Fashion-Brands -70%
Adidas, CK und Diesel nur jetzt stark reduziert
Jetzt gratis anmelden


Geboren 1971 in Tel Aviv/Israel, zog Daniel Blechman in seiner frühen Kindheit mit seiner Familie nach Berlin. In den frühen 90er-Jahren verschlug es ihn nach Großbritannien, wo er an  der  Richmond  University  im  Bereich  Interior  Design  erfolgreich  seinen  Bachelor  absolvierte.


Nach  seiner  Rückkehr  zurück  in  die  Hauptstadt  entwickelte  sich  seine Sensibilität  in  Richtung  Mode  bis  er  im  Jahr  2008  sein  eigenes  Label  SOPOPULAR  ins  Leben rief.

 

„SOPOPULAR ist die Verwirklichung meines eigenen Stils, der durch meine zwei wichtigsten Lebensstationen  London  und  Berlin  geprägt  wurde  und  immer  noch  wird“,  so  Designer Daniel Blechman über sein Label SOPOPULAR.

 

 

SOPOPULAR präsentierte seine Kollektion ‚Black Hole Sun‘

 

SOPOPULAR präsentiert zur MBFW Berlin seine Spring/Summer 2014 Kollektion ‚Black Hole Sun‘

SOPOPULAR unter den Finalisten des Modewettbewerbs „Start Your Fashion Business 2013“

 

SOPOPULAR Autumn/Winter 2013/14 – „The Wild One“

www.sopopular.net





Werbung:
Monats-Highlights bei GRAVIS. Gleich vorbeischauen!

SOPOPULAR präsentierte seine Kollektion ‚Black Hole Sun‘

BERLIN FASHION WEEK

Heute  Nachmittag  zeigte  das  Berliner  Menswear-Label SOPOPULAR unter dem Titel ‚Black Hole Sun‘ seine neunte Kollektion. Inspiriert durch die Musik…

 


…der 1990er-Jahre und den japanischen Architekten Tadao Andō verarbeitete Designer Daniel Blechman diese kreative Mischung zu zwölf sommerlichen, modernen Spring/Summer 2014-Looks für den Mann.

Prominente  Gesichter  wie  Moderator  Jochen  Schropp,  Sänger  Ben  Ivory  und  NOMI von BLITZKIDS mvt. zählten zu den Gästen der Stage Show.

 

 

 

Musik spielt bei SOPOPULAR grundsätzlich eine übergeordnete Rolle – angefangen bei den Entwürfen bis hin zu den Präsentationen im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week. So lieferte  die  US-Band  Soundgarden  den  passenden  Titel  für  die  neue  Kollektion.  In  ihrem Song  ‚Black  Hole  Sun‘  aus  dem  Jahr  1994  fand  Designer  Daniel  Blechman  seine Inspirationsquelle für die neuen Looks.

 

 

„Die  Musik  der  90er-Jahre  und  insbesondere  der  Musikstil  Grunge  faszinieren  mich. Die musikalischen  Helden  dieses  Genres  wie  Bush  oder  auch  Soundgarden  haben  meine Entwürfe stark beeinflusst“, so Designer Daniel Blechmans Statement zur neuen Kollektion

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Werbung:
Fashion-Brands -70%
Adidas, CK und Diesel nur jetzt stark reduziert
Jetzt gratis anmelden

 

 

Die Gesamtheit dieser Eindrücke wird in den neuen Styles von SOPOPULAR nach eigenen Regeln verarbeitet und interpretiert.

 

Dementsprechend  zeigen  die  neuen  Entwürfe  die  klassische  SOPOPULAR  Silhouette  mit schmalen  Schnitten  und  stringenter  Linienführung  in  „Black&White“-Optik.  Die  drei Nichtfarben  schwarz,  weiß  und  grau  werden  konsequent  eingesetzt  und  verleihen  dem kommenden  Spring/Summer  2014  Lookbook  den  unverwechselbaren  SOPOPULAR Charakter.

 

 

Ein Highlight der Kollektion ist der selbstentwickelte 3D-Print in schwarz-weißer Kubenoptik, der  sich  als  Digitalprint  auf  Hemd,  Shorts  und  Bomberjacke  wiederfindet.  Materialien  wie Glatt- und Wildleder, Baumwolle und  Viskose  werden  im  spannenden  Materialmix verarbeitet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Hosen mit schmaler Passform, Shorts mit einem entspannten Sitz, Strickteile in Colour-Blocking  und  Designs  im  Ombré-Look  sind  weitere  Themen  und  Formen,  die  sich stimmig in die neue Kollektion eingliedern.

 

 

Wir stellen vor – Daniel Blechman

 

SOPOPULAR präsentiert zur MBFW Berlin seine Spring/Summer 2014 Kollektion ‚Black Hole Sun‘

SOPOPULAR unter den Finalisten des Modewettbewerbs „Start Your Fashion Business 2013“

 

SOPOPULAR Autumn/Winter 2013/14 – „The Wild One“

www.sopopular.net

Mercedes-Benz und ELLE präsentieren das finnische Modedesigntalent Satu Maaranen

FASHION WEEK BERLIN

Das finnische Designer-Nachwuchstalent Satu Maaranen zeigt erstmals seine außergewöhnlichen Kreationen während der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin…

 

 

…Frühjahr/Sommer 2014. Im Rahmen des internationalen Förderprogramms für Nachwuchsdesigner ermöglicht  Mercedes-Benz gemeinsam mit dem Fashionmagazin ELLE der talentierten Finnin, ihre Kollektion in Deutschland zu zeigen.

 

 

Die beiden Marken laden bereits zum fünften Mal einen vielversprechenden Nachwuchs-Mode-schöpfer nach Berlin ein. Die Show findet am 4. Juli 2013 um 11.30 Uhr im Veranstaltungszelt auf der Straße des 17. Juni statt.

 

 

 

Satu Maaranen ist Absolventin der Aalto Universität in Helsinki und derzeit freie Designerin für die finnischen Labels Marimekko und Siloa&Mook. Sie widmete sich ursprünglich der Kunst, die Hinwendung zur Mode kam erst später durch ihr Interesse an der Gestaltung von Geschichten, erzählt in höchster Schneiderkunst. Maaranen entwirft Mode für Frauen, die keiner Zeit und keinem Ort zuzuordnen sind – geheimnisvoll und immer ein wenig Avantgarde.

 

 

 

Ihren ersten großen internationalen Erfolg in der Modewelt feierte die Finnin im Frühjahr dieses Jahres mit dem ‚Grand Prix du Jury Première Vision’, der im Rahmen des 28. Internationalen Mode- und Fotografie Festivals von Hyères vergeben wurde. Mit ihren Kreationen überzeugte sie die hochkarätig besetzte Jury.

Die Natur als Inspiration, die Dynamik von Wasser in den Drucken und das Farbspiel der Umgebung in abstrakten Prints: „Garment Landscape“ nennt Satu Maaranen ihre Kollektion, mit der sie die Herausforderung annimmt, die Natur in ihren Entwürfen abzubilden

 

 

 

Farben wie Schlammbraun, Himmelblau und Waldgrün kontrastieren mit kräftigen Neontönen, wie sie bei einem klaren Sonnenuntergang zu sehen sind, und treffen in handgemalten Prints auf Materialien wie Baumwolle oder beschichtete Seide.

 

 

Inspiration für die extravaganten Silhouetten und Schnitte mit drapierten Schleifen und kunstvollem Faltenwurf waren die alten Meisterwerke der Haute Couture. Das Ergebnis bezeichnet Satu Maaranen als eine experimentelle und junge Mischung aus Haute Couture und Ready-to-Wear.

 

 

 

 

 

 

 

Werbung:
Fashion-Brands -70%
Adidas, CK und Diesel nur jetzt stark reduziert
Jetzt gratis anmelden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die gezielte Unterstützung von hochbegabtem Mode-Nachwuchs ist das erklärte Anliegen von Mercedes-Benz und ELLE. Bereits zum fünften Mal laden die beiden Marken gemeinsam ein vielversprechendes Talent auf die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin ein.

 

In den vergangenen Saisons waren bereits viel beachtete Newcomer wie Yu Amatsu mit seinem japanischen Label A DEGREE FAHRENHEIT, Steven Tai aus Kanada, der Chinese Wang Yutao mit seinem Label Beautyberry sowie die niederländische Couture Designerin Iris van Herpen Highlights der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin.

 

Mercedes-Benz ist seit 17 Jahren weltweit auf den wichtigsten Mode-Plattformen präsent und engagiert sich derzeit bei 41 Mode-Events in 27 Ländern. ELLE ist mit 43 internationalen Ausgaben in mehr als 90 Ländern das führende Fashionmagazin weltweit.

Durch das besondere Gespür für junge Designtalente und Modelnewcomer beweist das Modemagazin seine außergewöhnliche Fashionkompetenz.

 

Die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Frühjahr/Sommer 2014 findet vom 2.bis 5. Juli 2013 statt.

 

 

 

Die Protagonisten der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Kampagne Spring/Summer 2013

Kampagne MBFW – VISION ERFÜLLT

 

In den Hauptrollen: Der neue CLS Shooting Brake und Joan Smalls fotografiert vom legendären Mario Testino

Joan Smalls fotografiert vom legendären Mario Testino

 

 

www.facebook.com/mbfashionweek
www.twitter.com/MBFWB

Herbst/Winter 2013 mit BLAENK

LOUISE BOURGEOIS

In  gedämpftes  Licht  getaucht  und  untermalt  mit  leisem  Vogelzwitschern  luden  die  beiden Designerinnen  Silke  Geib  und  Nadine  Möllenkampn  ihre…

 

 

…Gäste  zu einem  ruhigen Waldspaziergang  an  einem  lauen  Wintermorgen  ein.


 

In  der  neuen  Herbst-/Wintersaison 2013/14 treffen Elemente des klassischen White Smokings auf anschmiegsame, weichfallende Seidenstoffe, die  mit  liebevollen  handgefertigten  Finishings  aus  lose  hängenden  Fäden, Kaninchenfell-Applikationen  und  Spitze komplettiert  werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Transparenz  und  Zartheit beherrschen das Thema der Kollektion, die mit maskulinen Oversized Mänteln aus strukturierten Stoffen und locker gewebtem Mohair Strick die feminine Silhouette ummanteln.

 

 

 

Als Inspiration für die Herbst-/Winterkollektion 2013/14 dienten die Werke der Künstlerin Louise Bourgeois, die in ihrer Installationsreihe The Cells die Intensität des Innenlebens gegenüber der Außenwelt  diskutiert

 

 

 

 

„Louise  Bourgeois  textliche  Stoffbearbeitungen  haben  uns  am  meisten inspiriert. Gerade ihre Betrachtungsweise über das innere und äußere Selbst beschreibt, wie wir diese Kollektion sehen: Harte, männliche Formen umspielen die weichen, femininen Lagen der Frau.“, so die Designerinnen.

 

Der  Look  der  neuen  Hebst-/Winterkollektion  2013/14  mutet  avantgardistisch-modern  und märchenhaft romantisch zugleich an. Insbesondere der Einsatz von italienischer und japanischer Seide  sowie  strukturierten  Wollstoffen,  verleiht  BLAENK  in  dieser  Saison  einen  androgynen Look  mit  Couture  Charakter.

 

 

Blaenk HW 2013/2014: Foto Credit: Suzana Holtgrave

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die  Kollektion  wird  dabei  von  hellen  Farben  und  zarten  Tönen bestimmt,  die  ein  wesentliches  Stilelement  bilden.  Die  vielseitige  Farbpalette  variiert  in  dieser Saison  von  Off-White  über  Amber  und  Gold,  Ochres,  Icy  &  Dark  Grey,  Mauve  –  Lilacs  sowie Summer Plum setzen kontrastreiche Farbakzente.

 

 

Blaenk präsentiert auf der MBFWB seine Frühjahr/Sommer 2014 Kollektion

Blaenk präsentiert auf der MBFWB seine Frühjahr/Sommer 2014 Kollektion

BERLIN FASHION WEEK

Das Womenswear Label Blaenk präsentiert seine Frühjahr/Sommer 2014 Kollektion am 2. Juli 2013 in der Botschaft des Königreichs der Niederlande in Berlin im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week.

 

 

Dabei stellen die beiden Designerinnen Silke Geib und Nadine Möllenkamp eine Installation in Zusammenarbeit mit dem niederländischen Glaskünstler Bernhard Heesen vor, der von Brutto Gusto fine arts repräsentiert wird.

 

 

 

 

 

Blaenk präsentiert auf der MBFWB seine Frühjahr/Sommer 2014 Kollektion

SOPOPULAR präsentiert zur MBFW Berlin seine Spring/Summer 2014 Kollektion ‚Black Hole Sun‘

FASHION WEEK

Das Berliner Menswear-Label zeigt unter dem Titel ‚Black Hole Sun‘ seine neunte Kollektion für Spring/Summer 2014. Inspiriert durch die Musik der 1990er-Jahre und den japanischen Architekten Tadao Andō…

 


…verarbeitet Designer Daniel Blechman diese kreative Mischung zu zwölf sommerlichen, modernen Looks für den Mann.


Musik spielt bei SOPOPULAR grundsätzlich eine übergeordnete Rolle – angefangen bei den Entwürfen bis hin zu den Präsentationen im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week.

 

 

So lieferte die US-Band Soundgarden den passenden Titel für die neue Kollektion. In ihrem Song ‚Black Hole Sun‘ aus dem Jahr 1994 fand Designer Daniel Blechman seine Inspirationsquelle für die neuen Looks. „Die Musik der 90er-Jahre und insbesondere der Musikstil Grunge faszinieren mich.

 

 

 

Harte Jungs mit bösem Blick und dem Baseballschläger in der Hand – in der neuen Herbst- /Winterkollektion widmet sich SOPOPULAR der Banden- und Gangkultur vergangener Tage

 

 

 

 

Die musikalischen Helden dieses Genres wie Bush oder auch Soundgarden haben meine Entwürfe stark beeinflusst. Die Gesamtheit dieser Eindrücke wird in den neuen Styles von SOPOPULAR nach eigenen Regeln verarbeitet und interpretiert“, so Designer Daniel Blechmans Statement zur neuen Kollektion.

 

 

In der Formgebung und den Schnitten wurde der Designer von Tadao Andō beeinflusst, dem wohl bekanntesten Architekten Japans. Seine Arbeiten stehen für Minimalismus, Geradlinigkeit sowie einfache geometrische Formen und den Einsatz von Wiederholungen.

 

 

Diese Eigenschaften wurden analog auf die neue Spring/Summer 2014 Kollektion angewandt und ergeben eine klare Formsprache in den typischen SOPOPULARKollektionsfarben schwarz, weiß und grau.

 

 

 

 

SOPOPULAR unter den Finalisten des Modewettbewerbs „Start Your Fashion Business 2013“

 

Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Release – Designer

SOPOPULAR Autumn/Winter 2013/14 – „The Wild One“

 

www.sopopular.net

 

Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Release – Designer

BERLIN

Während die Stadt auf den Sommer wartet, beginnen auch die Vorbereitungen für Deutschlands grösstes Modeereignis. Die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin wird auf…

 

 

…der Straße des 17. Juni am Brandenburger Tor in diesem Jahr mit einer Neuerung, The Stage, aufwarten, um die aktuellen Kollektionen für Frühjahr/Sommer 2014 bestmöglich zu präsentieren und für die Designer auch zukünftig eine perfekt zugeschnittene Plattform bieten zu können.

 

Durch diese neue Option der Rauminszenierung bieten sich Designern weitere Möglichkeiten, ihre Kollektionen darzubieten. The Stage fasst eine Kapazität von 150 bis 270 Sitzen und 60 bis 300 Stehplätzen, basierend auf dem individuell auswechselbaren Interieur, für das sich die Designer zu ihrer jeweiligen Show entscheiden.

 

Diese weitere Möglichkeit, der Kollektionsdarstellung wird durch ihre Vielseitigkeit und den hohen internationalen Standard für die Designer eine sinnvolle Weiterentwicklung für Shows vor internationalem Publikum bieten.

Neben einem spezifisch angepassten Licht Setup sind hier auch Live Musik Performances als weitere Option umsetzbar.

Die Vielseitigkeit des neuen Veranstaltungsortes innerhalb des Zeltes am Brandenburger Tor ermöglicht dem Designer eine individuell abgestimmte Plattform zur Präsentation seiner Kollektion.

 

“The Stage wird die Bedürfnisse derjenigen Designer perfekt erfüllen, die ihre Kollektionen aus einem Guss und mit einer eigenen Vision präsentieren möchten.”, sagt Jarrad Clark, Global Director of Production, IMG Fashion Events & Properties.

 

“Durch den Grundriss und Aufbau des neuen Raumes und durch die zahlreichen, flexibel nutzbaren Komponenten bietet The Stage die Möglichkeit, individuelle Setups umzusetzen und das Publikum erheblich näher an die Kollektionen zu bringen, beispielsweise durch eine grössere Kapazität an Front Row Plätzen.”

 

Die ersten bestätigten Designer der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin  des vorläufigen Schauenplans für Frühjahr/Sommer 2014 sind:

 

ANJA GOCKEL, ASLI FILINTA, AUGUSTIN TEBOUL, BLACKY DRESS, BLAENK, DAWID TOMASZEWSKI, DESIGNER FOR TOMORROW HOSTED BY STELLA MCCARTNEY

 

DIMITRI, EP_ANOUI, FRANZISKA MICHAEL, GLAW, GREENSHOWROOM, GUIDO MARIA KRETSCHMER, HIEN LE, HOLYGHOST, ISABELL DE HILLERIN, ISTANBUL NEXT 2013 (ECE GÖZEN, NAZLI BOZDAG, NEVRA KARACA), KILIAN KERNER

 

LAURÈL, MALAIKARAISS, MARC CAIN, MARC STONE, MARCEL OSTERTAG, MICHAEL SONTAG, MINX BY EVA LUTZ, MIRANDA KONSTANTINIDOU, REBEKKA RUÉTZ, RIANI, SATU MAARANEN PRESENTED BY MERCEDES-BENZ AND ELLE, SCHUMACHER

 

SISSI GOETZE, SOPOPULAR, UMASAN und VONSCHWANENFLUEGELPUPKE.

 

 

Über einen Zeitraum von vier Tagen werden tausende Besucher die Möglichkeit haben, die Schauen zu besuchen, Interviews zu führen und die Medien, Einkäufer und Modefachleute zu treffen.

Die Events werden sowohl im Zelt der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin als auch bei den verschiedenen, zeitgleich laufenden Messen und Branchenveranstaltungen stattfinden, um weiterhin Berlin als eine der Top Modestädte weltweit zu präsentieren.

Mehr Informationen über Designer, Präsentationen sowie den finalen Schauenplan kommen in den nächsten Wochen.

Die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin wird maßgeblich unterstützt durch unsere Sponsoren Mercedes-Benz, DHL, Maybelline Jade, Peek & Cloppenburg KG Düsseldorf, Tamaris und dem Hotel Waldorf Astoria Berlin sowie der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung.

 

Die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin ist ein IMG Event.

Herlitz my.pen style fashion edition auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin

BERLIN

Das Jahr 2013 steht bei Herlitz unter dem Motto Inspired by Fashion. Passend dazu lanciert der beliebte und bekannte Markenartikelhersteller für Schreibwaren die neue my.pen style fashion edition: Ein Tintenroller, der mit seiner abstrakten Form…

 

 

…fließenden Mustern und angesagten Farben die Themen Fashion und Schreiben stilvoll miteinander vereint. Damit beweist Herlitz Modekompetenz und präsentiert sich im Sommer 2013 mit der my.pen style fashion edition Lounge auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin. Darüber hinaus verlost Herlitz einen VIP-Trip im Wert von ca. 5.000 Euro zur Berliner Modewoche.

 

 

 

 

Inspired by Fashion
Mit der my.pen style fashion edition positioniert sich Herlitz in der Welt der Mode und verbindet damit über hundert Jahre Markentradition mit Fashion und Lifestyle. Die my.pen style fashion edition umfasst vier Modelle, die sich sehen lassen können: Apple Green New Edge, Satin Mocca Light Stones, Ice Blue Diamond und French Fuchsia Delicate Nubs.

 

 

Im Grunddesign – mit der weißen Basis und der reduzierten Farbgebung – entsprechen die Stifte dem klassischen Design der my.pen style Edition. Die Prints der neuen fashion edition sind dabei von den Looks internationaler Catwalks inspiriert und spiegeln diese in abstrakten Formen oder grafischen Mustern wider.

 

 

Ein Schreibgerät, das jeden Designliebhaber begeistert und so zum Lifestyle Must-have 2013 wird.

My.pen style fashion edition – so stylisch war Schreiben noch nie

 

So viel Style verpflichtet
Wenn sich Berlin im Sommer 2013 auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin wie gewohnt der internationalen Modeszene präsentiert und zum Anziehungspunkt für Designer, Stars und Style-Interessierte wird, ist auch Herlitz mit seiner my.pen style fashion edition erstmals mit einer Lounge und verschiedenen Aktionen im Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Zelt am Brandenburger Tor vertreten.

 

Mit Herlitz my.pen style fashion edition zur Mercedes-Benz Fashion Week Berlin

 

 


Herlitz verlost einen Gewinn der ganz besonderen Art: Einen exklusiven VIP Fashion-Trip für zwei Personen zur Mercedes-Benz Fashion Week Berlin im Juli dieses Jahres im Wert von ca. 5.000 Euro. Der Gewinn beinhaltet einen Shoppinggutschein für Berlins angesagteste Szeneboutiquen mit persönlicher Stylingberatung, zwei Übernachtungen in einem 5 Sterne Plus Hotel im Herzen Berlins inklusive Anreise sowie eine stylische Sony Cyber-Shot Kamera.

 

Und natürlich zwei Einladungen für eine der heißbegehrten Runway Shows der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin.

 

 

Mitmachen geht ganz einfach auf www.herlitz.eu/mbfashionweek oder www.facebook.com/herlitzdeutschland. Einfach bis Ende Mai 2013 der Kreativität – analog oder digital – freien Lauf lassen, den my.pen style selbst gestalten und von einer hochkarätigen Fachjury als bestes Design gewählt werden.

PERRET SCHAAD Spring/Summer 2013

Perret Schaads Frühjahr / Sommer Kollektion beschreibt das Gefühl einer sommerlichen Schwüle mit seinem erröten der Farben. Die Schattierungen der Kollektion scheinen wie aus einer inspirierten Palette, wo pulverförmige Ziegel mit metallischen Lichteffekten auf ein pigmentiertes Rouge treffen. Die…

 

 

…Harmonie des reinen Zeltes wird von einem Hauch Distel und Türkis herausgefordert. Khol-schwarze Bleistiftkleider a night out, while dark blues achieve bussful melancholy. Die verwendeten Materialien sind subtil und fein. Zartes Geschick streichelt die Haut und „sorbet pistachio cotton evoke of the feeling of freshly washed hair“. Transparenz neckt Deckkraft, ideal als Wolken und kühle Grautöne versprechen ein Sommergewitter.

 

 

 

 

Breathing chiffon and glancing organza in green call um an den flüsternden Wald unter einer neuen Sonne zu erinnern. Perret Schaad drapiert, schneidet und entwickelt klare und originelle Silhouetten. Sie drücken Kontraste durch Texturen, Linien und Volumen aus. Er verwendet luftiges Leinen um den skulpturalen und fließenden Stoffen eine gewisse Fließfähigkeit zu bieten.

 

Ihr Interesse an der Entwicklung und Tradition harmoniert mit der Handarbeit von Frauen. Sie verwenden Seide, Baumwolle und Papier Fäden, dadurch schaffen sie ein melange Gewebe und filigrane Muster werden zu Texturen. Mit den Looks die sie designen, gilt Perret Schaad als luxoriös mit edlen Textilien und Oberflächen ebenso wie einem Hauch kühle, um durch ein kontinuierlichen Bestrebens immer inovativ zu sein.

 

 

 

 

www.perretschaad.com

 

Zum 5ten Mal dabei in Berlin – Perret Schaad

PERRET SCHAAD Frühjahr / Sommer 2012 auf Mercedes-Benz® Fashion Week Berlin

Die Spannung steigt – die ersten Designer stehen fest

Die ersten teilnehmenden Designer und Marken der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Herbst/Winter 2012 stehen fest. ALEXANDRA KIESEL (Designer for Tomorrow 2011), ANJA GOCKEL, AUGUSTIN TEBOUL, BLACKY DRESS, BLAME, CHRISTINA DUXA, DAWID TOMASZEWSKI…

 

 

…DIETRICH EMTER, DIMITRI, DONT SHOOT THE MESSENGERS, EP_ANOUI, ESCADA Sport, EVA & BERNARD, GREEN SHOWROOM, GUIDO MARIA KRETSCHMER, HUGO by HUGO BOSS, INDIAN DESIGNERS (ANEETH ARORA, KALLOL DATTA), IRINA SCHROTTER, ISSEVER BAHRI, JULIAANDBEN, KARLOTTA WILDE, KAVIAR GAUCHE, KILIAN KERNER, LALA BERLIN, LAURÈL, LENA HOSCHEK, MAJACO, MALAIKARAISS, MICHALSKY, MINX by Eva Lutz, MONGRELS IN COMMON, ODEUR, PATRICK MOHR, PERRET SCHAAD, REBEKKA RUÉTZ, RENA LANGE, ROMANIAN DESIGNERS (LENA CRIVEANU, LUCIAN BROSCATEAN, TWENTY(2)TOO), SCHUMACHER, SEBASTIAN ELLRICH, SISSI GOETZE, STEPHAN PELGER, VON BARDONITZ, WOOD WOOD und 1913BERLIN by Yujia Zhai-Petrow werden im Januar ihre Kollektionen für den kommenden Herbst und Winter präsentieren, weitere Brands werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

MERCEDES-BENZ FASHION WEEK BERLIN INFORMIERT ÜBER ERSTE BESTÄTIGTE DESIGNER KOLLEKTIONEN FÜR HERBST/WINTER 2012 WERDEN VOM 18. – 21.01.2012 AUF DER STRASSE DES 17. JUNI AM BRANDEBURGER TOR IN BERLIN PRÄSENTIERT

 

„Die Unterstützung der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin durch die zahlreichen Designer und die Modeindustrie in Deutschland ist weiterhin enorm. Wir sind sehr zufrieden mit der großen Resonanz, was die Teilnahme von deutschen Modeschaffenden am Event angeht und freuen uns, dass ESCADA Sport die Saison eröffnen wird“, sagt Peter Levy, Managing Director und Senior Vice President IMG Fashion Worldwide. „Berlin ist zum Mekka geworden für diejenigen, die innovativ, kreativ und avantgardistisch arbeiten möchten. All diese wunderbaren Marken präsentieren zu dürfen, macht uns sehr stolz.“

ESCADA Sport wird in dieser Saison erstmals im Fashion-Zelt am Brandenburger Tor zeigen und damit am Mittwoch die Eröffnungsshow der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Herbst/Winter 2012 bestreiten. Neben den hier stattfindenden Laufsteg-Schauen und Präsentationen bringen die strategisch parallel stattfindenden Messen und Branchen-Events Berlin zweimal jährlich in den Fokus der globalen Modeindustrie. Die strategisch parallel zum Catwalk-Event stattfindenden Messen und Branchen-Events bringen Berlin zweimal jährlich in den Fokus der globalen Modeindustrie.

Neben dem Titelsponsor Mercedes-Benz wird die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin von den Sponsoren DHL, Maybelline Jade und der Peek & Cloppenburg KG Düsseldorf sowie der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung in Berlin wieder maßgeblich unterstützt.

 

 

Check this

www.facebook.com/mbfashionweek
www.twitter.com/MBFWB

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


PERRET SCHAAD Frühjahr / Sommer 2012 auf Mercedes-Benz® Fashion Week Berlin

PERRET SCHAAD wurde 2009 von Johanna Perret und Tutia Schaad gegründet. Im Januar 2010 wurde das Label eingeladen, seine Debut Kollektion auf der Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin zu zeigen. Gemeinsam mit der Kollektion Frühjahr/Sommer 2012 präsentiert PERRET SCHAAD im Juli 2011 eine exklusive und limitierte Schuhkollektion, die das Duo für das Hamburger Traditionsunternehmen Ludwig Görtz entworfen hat. Die Arbeit von PERRET SCHAAD basiert auf kreativer Neugierde und dem herausfordernden Umgang mit der eigenen Auffassung von Schönheit. Die Arbeitsweise der Designer spiegelt sowohl die hohe Achtung vor traditionellem Handwerk und Fertigungstechniken wider als auch den ständigen Wunsch, Regeln zu brechen. Innovative Schnittkonstruktion und das freie Drapieren von Stoffen auf der Schneiderpuppe sind essentielle Instrumente bei der Entstehung…

 


…der PERRET SCHAAD Ästhetik. Im intuitiven Gestaltungsprozess treffen skulpturale Formen auf fließende Elemente, Flächen auf Linien. Entschiedene, sensible Farbkombinationen sowie das Spiel mit Überlagerungen und Transparenz strukturieren die Kollektionen.

PERRET SCHAAD liebt das Spiel mit Kontrast und Harmonie. Feinste Naturmaterialien kontrastieren mit hochqualitativen High-Tech-Oberflächen. Die Farbpalette der Kollektionen changiert zwischen subtil und überraschend, die Silhouetten sind elegant und neu. Der PERRET SCHAAD Look ist diskret und inspiriert die Trägerin, ihre eigene Vielseitigkeit zu entdecken.

 

 

 

Perret Schaad – MBFW Berlin

BFW H/W 2010 – Perret & Schaad die Neuentdeckung in Berlin

Romanian Designers auf der Berliner Modewoche

Vom 06. bis 10. Juli 2011 präsentieren die Romanian Designers auf der Berliner Modewoche dem internationalen Publikum zum zweiten Mal die Kreativität und Vielfalt der rumänischen Designszene. Von Avantgarde und Couture bis hin zu ReadytoWear und UrbanStreetStyle stellen über 10 Marken und Designer aus Rumänien ihre Kollektionen und Entwürfe für Frühjahr und Sommer 2012 vor. Wie bereits im Januar 2011 präsentieren die ROMANIAN DESIGNERS auf der Berliner Fashion Week im Juli wieder die Highlights der rumänischen Designszene. Rund 15 rumänische Marken stellen auf den verschiedenen Veranstaltungen ihre neusten Kollektionen aus. Ob Couture, Prêt‐à‐porter, Urban Street Style ‐ Rumänien bietet für Modeinteressierte eine große und hochwertige Auswahl an Damen und Herrenmode.

Zusätzlich sind auch die Besten ihrer Zunft aus den Bereichen Accessoire‐Design sowie Schuh‐ und Lederwaren zu bestaunen. Das Highlight der Modewoche ist die Gruppenshow auf der Mercedes‐Benz Fashion Week, auf der 4 Designer ihre neusten Entwürfe für Frühjahr/Sommer 2012 auf dem Catwalk präsentieren. Angeführt von der international renommierten Designerin Irina Schrotter zeigen erneut Lucian Broscatean und Alina Botea ihre Kollektionen.Abgerundet wird die Show von der Newcomerin Lena Criveanu, die für ihren avantgardistischen Stil und ihre spektakulären Präsentationen bekannt ist. Irina Schrotter’s Entwürfe, eine Weiterentwicklung ihrer Worries Kollektion, sind femininer, leichter und facettenreicher als noch im Winter.

 

Alina Botea ließ sich von einem heißen Sommertag am See und den filigranen Körpern von Libellen inspirieren und setzt dies mit leichten Materialien und 80er Jahre Linien um. Lucian Broscatean hingegen ist inspiriert vom österreichischen Filmemacher Peter Tscherkassky. In seiner Kollektion „inverted perspective – ungekehrte Perspektive“ spiegelt er das Spiel vonSchatten und Licht mit leichten Stoffen und dynamisch fließenden Strukturen wider. Bei Lena Criveanu trifft Aristokratie auf urbanen Zeitgeist. Auf schwere Brokatstoffe und goldene Stickereien druckt sie moderne Muster in leichten Sommerfarben. Asymmetrische Schnitte, maskuline Linien und ungewohnte Proportionen sind typisch für ihre Kollektionen.

Neben diesen Labels werden sich rund 10 weiter Marken auf der Premium exhibitions, der Bread&Butter und der Projekt Galerie präsentieren. Darunter sind die Urban Street Styler von Bold und die Schuhdesignerinnen Mihaela Glavan. Unabhängig von den Messen öffnet vom 06. bis 10. Juli in der Botschaft der Republik Rumänien in der Dorotheenstrasse 62 in Berlin der SHOWROOM ROMANIAN DESIGNERS statt. Der Showroom ist ein Treffpunkt für Handel, Wirtschaft und Modeinteressierte, die sich intensiver über die Kreativszene Rumäniens informieren wollen.

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Über Hien Le – Designer MBFW Berlin

Hien Le begutachtete die Modewelt, bevor er sein eigenes Unternehmen gründete: Er wurde in Laos geboren und absolvierte eine Ausbildung als Schneider in Berlin. An der University of Applied Sciences (FHTW) in Berlin beendete er  2008 sein Modedesign Studium. Von dort aus wechselte Hien Le zu der in Berlin ansässigen „Agency V“, wo für den Vertrieb die Verantwortung übernahm. Nach zwei Jahren entschied er sich, seine langjährigen Erfahrungen im Design, Herstellung und Verkauf für ein eigenes, selbstständiges Modelabel zu nutzen. Dies erlaubte ihm seine über die Jahre gesammelten Ideen und Erfahrungen in der Modebranche in seinem eigenem Unternehmen umzusetzen.  Hien Les Erstkollektion, Frühjahr / Sommer 2010, wurde während der Mercedes-Benz® Fashion Week Berlin im Sommer 2010, am „Collect-Showroom…

…For Contemporary Fashion“ präsentiert. Seine Konzentration legt Hien Le auf diskrete Schnitte und Applikationen. Zudem setzt er hohe Ansprüche auf die präzise Herstellung der Kollektion. Die Produktion findet ausschließlich in Deutschland statt. Hien Les Kollektion ist auch in Frankreich und der Schweiz erhältlich. Hien Les Credo für die folgenden Kollektionen lautet: Einfachheit, Stil und Qualität. Wir sind gespannt und freuen uns auf seine Umsetzung

 

Eva & Bernard SS2012

In Eva&Bernards SS2012 Kollektion liegt der Fokus auf der „easy“ Seite von „easy-tailoring“, welches durch die Leichtigkeit des Designs und die Nutzung von fröhlichen und unbeschwerten Farben zum Ausdruck gebracht wird. Als Resultat sind die Entwürfe etwas einfacher, jedoch nicht simpel. Sie drücken eine kühle Leichtigkeit aus und zeigen Volumen, und der Fokus liegt dabei auf die Verwendung hochwertiger Materialien. Dadurch wird es dem Label ermöglicht, Designs in verschiedenen Qualitäts- und Preiskategorien anzubieten. In Bezug auf die Materialien, steht Seide im Vordergrund – Seidenchiffon, Shantung Seide, gewaschene Seide und mehr. Jedoch bietet die Kollektion eine breitgefächerte Auswahl an feiner Baumwolle, Viskose, Jersey, Cupro, Leinen, Ramie und sogar gestricktem Kaschmir. Die Stoffe stammen aus Italien und der Schweiz. Diese Kollektion weist eine reichhaltige…

 

…Farbpalette vor – von pfirsich zu rosa, orange, bronze, grau, schwarz und weiß – wobei die Farbe blau mit Textur und Ton Variationen im Vordergrund der Kollektion steht (ein Baumwoll Gemisch das Denim ähnlich ist wird in die Farbpalette integriert, und wird als „Jeans“ bezeichnet). Eva&Bernard präsentiert sich im Sommer 2012 mit Tops und Tank-Tops, Kleider für Tag- und Abendmode, lange und kurze Hosen und Röcke, Ärmeln und ärmellose Jacken, einen leichten Mantel und zarte Tücher. Man kann sich also bereits auf einen verspielten & farbenfrohen Sommer freuen!

 



 



The spirit of a smile – Anja Gockel SS2012

Ist der neue Titel der Sommerkollektion 2012 von Anja Gockel, inspiriert von dem altchinesischen Sprichwort: „Das Leben meistert man lächelnd – oder gar nicht.“ Dass Anja Gockel ihr 15 jähriges Firmenjubiläum feiert beweist, dass sie auch schwierige Situationen durchaus mit einem Lächeln gemeistert hat. Anja Gockel ist fasziniert von den Frauen, die diesen Spirit der Leichtigkeit leben: Probleme lediglich als Herausforderung zu sehen, eine möglichst kreative Lösung zu finden. Dieses zarte und doch innerlich starke Lächeln hat die Designerin in ihrer neuen Sommerkollektion eingefangen: Sie ist Ausdruck von Lebensfreude, Understatement…

 

…mit einem Schuss Selbstironie, aber vor allem – Gelassenheit.

 

Prêt-à-porter de luxe by Anja Gockel

„lost & found“ Sommerkollektion 2011

Alek Wek auf der BFW 2010 – Anja Gockel präsentiert „Treasures“

Anja Gockel auf der Mercedes-Benz® Fashion Week Berlin 2010 – für Frauen mit Stil und Charakter

„I want mohr“ – patrick mohrs SS 2012 Kollektion

In der S/S 2012 Kollektion „I want mohr“ hat sich der Designer Patrick Mohr abermals von zeitlosen, geometrischen Silhouetten und Formen inspirieren lassen. Zusammen mit hochwertigen Accessoires ergibt sich daraus ein einmaliges Spiel exzentrischer Avantgarde-Elemente mit lässigen Streetstyles. Akzentuiert werden die puristischen Designs durch grafische Allover-Drucke und die Highlight-Farben Limone und Kupfer. Neu in der Kollektion sind Shorts, bedruckte Leggings und Haremshosen, sowie hochwertige Stricktanktops, Pullover, Cardigans und grafische Schmuck- und Lederaccessoires. Farblich bestimmen gedeckte Töne wie tiefes Schwarz, Nachtblau, Erdgrau und Anthrazit bis hin zu Schneeweiß, Limonengelb und Kupfer die Kollektionsaussage. Die beliebten und speziell bearbeiteten Big Tees werden in neuen Farben aufgelegt.

 

Basic T-Shirts mit vier unterschiedlichen Printmotiven werden mit tief sitzenden Jogginghosen für Männer oder ganz neu mit Allover- bedruckten Jerseyhosen für Damen kombiniert. So entsteht ein progressiver, urbaner Look. Die Stricktanktops, -pullover und –cardigans sind entweder aus dünnem Strick, der sich wie ein Hauch von Nichts tragen lässt oder im Kontrast dazu aus dickem Garn mit grober, robuster Struktur. patrick mohr’s Chinos und Jeans, in den Schnitten Carrot und Chives, sind die absoluten Highlights und überzeugen auf Anhieb.

 

Neu in der „I want mohr“-Kollektion ist das umfangreiche Accessoires-Angebot: Silber und Lederketten mit Anhängern aus Silber oder Acryl sind absolute Must-haves. Auch hier bestimmen geometrische Formen den Look. Neben dem klassischen Jutebeutel trägt man bei patrick mohr einen lässigen Seemannsbeutel. Dreieckige Lederportemonnaies greifen den individuellen patrick mohr-Stil abermals auf. Ledergürtel und Schal- und Mützenkombinationen in den 4 Hauptfarben runden die Kollektion harmonisch ab.

 

 

 

Patrick Mohr Monovular – Mercedes-Benz Fashion Week HW 2011

Patrick Mohr – Berlin Fashion Week SS2011

Kreativität an der Tortenfront – Ran an die Spritzbeutel

don´t ignore – Charity T-Shirt für das Ambulante Kinderhospiz München

Iris van Herpen – präsentiert von Mercedes-Benz und ELLE

Mercedes-Benz präsentiert in Kooperation mit dem Fashion-Magazin ELLE die niederländische Designerin Iris van Herpen. In ihrer Heimat wird die Gewinnerin des Mercedes-Benz Dutch Fashion Award 2010 bereits als Shootingstar gefeiert, im Juli zeigt sie nun erstmals ihre avantgardistischen Kreationen auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin. Die Show findet am 8. Juli 2011 um 18:00 Uhr im Veranstaltungszelt auf der Straße des 17. Juni statt. Die Mode von Iris van Herpen lebt von der Wechselwirkung von Handwerkskunst und innovativen Materialien. Die Designerin verarbeitet Metallseide, Polyamidpulver oder gesmoktes Leder, arbeitet mit skulpturalen, futuristischen Schnitten und überraschenden Kontrasten. „Für mich ist Mode ein künstlerischer Ausdruck, der sehr eng mit mir selbst und meinem Körper verbunden ist. Ich begreife die Mode als Interpretation…

 

…von Persönlichkeit, kombiniert mit Sehnsüchten und Stimmungen in einem kulturellem Kontext“, beschreibt Iris van Herpen ihre Designphilosophie.

Eine wichtige Inspirationsquelle sind die Skulpturen des amerikanischen Künstlers Kris Kuksi, der dem Fantastischen Realismus zugerechnet wird. Seine Vorliebe für das Groteske, Bizarre in Kombination mit Heiterkeit und spiritueller Ästhetik passt perfekt zum Stil der Designerin. Iris van Herpen studierte an der renommierten ARTEZ Kunstakademie in Arnheim und sammelte in dieser Zeit Erfahrungen bei Größen wie Alexander McQueen oder Viktor & Rolf. 2007 präsentierte sie ihre erste eigene Kollektion „Fragile Futurity“. Seither sind ihre Kollektionen wie auch ihre Präsentationen ein Feuerwerk an Kreativität und faszinierender Schönheit.

 

Mit Iris van Herpen unterstützen Mercedes-Benz und ELLE eine aufstrebende Newcomerin, die sich durch Individualität, außergewöhnliches Design und die künstlerische Interpretation von Mode auszeichnet. Mercedes-Benz engagiert sich mittlerweile in über 30 Ländern weltweit bei Mode-Events. Ein besonderes Anliegen ist die Förderung von jungen, besonders innovativen Designern, denen im Rahmen des Mode-Engagements eine internationale Plattform für die Präsentation ihrer Entwürfe geboten werden kann. Als neuer Kooperationspartner und weltweit führendes Modemagazin wird ELLE mit besonderem Gespür für außergewöhnliche Nachwuchstalente seine langjährige Fashionkompetenz mit einbringen.

www.mercedes-benz.com/fashion

 

 

Iris van Herpen x United Nude SS2011

Iris van Herpen x United Nude

Mercedes-Benz Fashion Week Berlin – die ersten Namen stehen fest

Die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Frühjahr/Sommer 2012 präsentiert vom 06. – 09. Juli 2011 erneut viele neue und wiederkehrende Designer. Zu den Designern, die sich für eine Show in der deutschen Hauptstadt entschieden haben gehören A.F. VANDEVORST, ALLUDE, ANJA GOCKEL, AUSTRIAN FASHION DESIGN, BASLER, BLACKY DRESS, CELIA CZERLINSKI, C’EST TOUT, DAWID TOMASZEWSKI, DESIGNER FOR TOMORROW hosted by Marc Jacobs and presented by Peek & Cloppenburg, DIMITRI, ESCADA SPORT, EVA & BERNARD, FRIDA WEYER, G-STAR, GREEN SHOWROOM, HANNES KETTRITZ, HIEN LE, HTW-BERLIN Studiengang Mode-Design IM_PULS, HUGO, IRENE LUFT, IRIS VAN HERPEN presented by Mercedes-Benz, KARLOTTA WILDE, KILIAN KERNER, LALA BERLIN…


…LAURÈL, LENA HOSCHEK, MALAIKA RAISS, MARCEL OSTERTAG, MARIUSZ PRZYBYLSKI, MICHAEL SONTAG, MICHALSKY, MINX by Eva Lutz, MONGRELS IN COMMON, PATRICK MOHR, PERRET SCHAAD, REBEKKA RUETZ, RENA LANGE, ROMANIAN DESIGNERS, STEPHAN PELGER, STRENESSE BLUE, SCHUMACHER, VLADIMIR KARALEEV und WOOD WOOD. Weitere Brands und der finale Schauenplan werden Ende des Monats bekannt gegeben.

 


VIELE NEUE UND WIEDERKEHRENDE DESIGNER BEI DER MERCEDES-BENZ FASHION WEEK BERLIN MARC JACOBS UND EINE JURY AUS MODE-EXPERTEN WERDEN DEN DESIGNER FOR TOMORROW BY PEEK & CLOPPENBURG KÜREN

 

 

„Wir sind sehr erfreut zu sehen wie viele Designer und Brands sich beworben haben, um an der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin teilzunehmen”, sagt Maia Guarnaccia, Vice President IMG Fashion, Europe. „Trotz der Erweiterung um den Präsentationsraum Studio sind wir vollständig ausgebucht.” Wie bereits angekündigt kehrt die Veranstaltung in dieser Saison zurück zum Brandenbuger Tor. Das Zelt wird gegenüber dem weltberühmten Wahrzeichen, auf der Straße des 17. Juni aufgebaut. Die neue Location wird der Veranstaltung weiteres Wachstum ermöglichen. „Mit unserem Mode-Engagement möchten wir Designern international die Präsentation ihrer neuesten Kreationen ermöglichen und die Besucher für Mode und Design sensibilisieren und begeistern. Wir freuen uns daher sehr diese Saison, zusammen mit ELLE, die holländische Designerin Iris van Herpen während der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin präsentieren zu können“, so Anders Sundt Jensen, Leiter Markenkommunikation Mercedes-Benz Cars.

Die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin, Bread & Butter, PREMIUM, capsuleSHOW und weitere Modemessen werden wieder mehrere zehntausend Einkäufer und Journalisten in die Stadt ziehen. Zusätzliche Modeveranstaltungen in Berlin werden zusätzlich viele Fachleute und Mode-Fans begeistern. Der Gastgeber des Designer for Tomorrow Award by Peek & Cloppenburg, Marc Jacobs, hat kürzlich die 5 Finalisten ausgewählt. Alexandra Kiesel, Jonathan Christopher Hofwegen, Lena Hasibether, Marc Buscha und Markus Schmidbauer werden ihre Visionen für die kommende Saison präsentieren. Der renommierte Designer und eine Experten-Jury werden den Gewinner der Saison auswählen, dieser wird bei der nächsten Mercedes-Benz Fashion Week Berlin im Januar 2012 die Möglichkeit haben, eine eigene Catwalk-Show zupäsentieren.

Neben dem Titelsponsor Mercedes-Benz wird die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin von den Sponsoren DHL, HANNspree, Maybelline Jade und der Peek & Cloppenburg KG Düsseldorf sowie der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen in Berlin wieder maßgeblich unterstützt.

MBFW Berlin verzeichnet weiteres Wachstum

Vom 06.07. – 09.07.2011 findet die neunte Saison der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin statt. Die Kollektionen für Frühling/Sommer 2012 werden in einem Zelt auf der Straße des 17. Juni präsentiert, dessen Eingang zum bekanntesten Wahrzeichen der Stadt, dem Brandenburger Tor, ausgerichtet sein wird. „Wir sind begeistert, einen so prestigereichen Ort für die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin bestätigen zu können,“ sagt Peter Levy, Managing Director und Senior Vice President, IMG Fashion. „Die Rückkehr zum Brandenburger Tor und die damit verbundenen Wachstumsmöglichkeiten für die Veranstaltung empfinde ich als großen Schritt für die Zukunft der Mode in Berlin. Die Zusage der Stadt Berlin zeigt, dass Kreativität und das Kulturgut Mode eine Hauptrolle für die deutsche Hauptstadt spielen.“ Zusätzlich zum bereits bekannten Showbereich…

 

 

 

STRASSE DES 17. JUNI ALS VERANSTALTUNGSORT FINAL BESTÄTIGT

 

 

 

…mit Catwalk wird es zum ersten Mal das Studio geben, einen Präsentationsraum, in dem Designer ihrer Kreativität freien Lauf lassen können, ohne an eine klassische Catwalk-Show gebunden zu sein. Hier besteht die Möglichkeit, sich eine eigene Kulisse zu schaffen und seine Marke innovativ in Szene zu setzen. Die Fachbesucher können sich frei in den Installationen bewegen und somit sehr nah an die von den Models präsentierten Entwürfe herangehen, um sich noch genauer mit Materalien und anderen Details vertraut zu machen.

 

Durch die bauliche Ergänzung kann auch die Anzahl der präsentierenden Label weiter wachsen. Peter Levy, Managing Director und Senior Vice President, IMG Fashion, erklärt: „Gerade für die jungen Designer kann eine Installation im Studio ein erster Schritt sein, um sich Einkäufern und den Medien zu präsentieren. Aber auch etablierte Marken, die vom Konzept „Catwalk“ abweichen möchten, finden hier die perfekte Infrastruktur, um einen großen Auftritt im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin zu garantieren.“
„Wir freuen uns, dass wir diese einzigartige Veranstaltung mit ihrer grandiosen Entwicklung von Beginn an begleiten konnten und dass das Modehighlight an den Ort zurückkehrt, wo 2007 alles begann,“ sagt Anders Sundt Jensen, Leiter der Markenkommunikation Mercedes-Benz Cars.

Neben dem Titelsponsor Mercedes-Benz wird die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin von den Sponsoren DHL, HANNspree, Maybelline Jade und der Peek & Cloppenburg KG Düsseldorf sowie der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen in Berlin wieder maßgeblich unterstützt. Weitere Informationen zur Veranstaltung und Akkreditierung für die kommende Saison finden Sie in Kürze auf www.mercedes-benzfashionweekberlin.com. Besuchen Sie auch unsere Fan-Seite auf Facebook: „Mercedes-Benz Fashion Week“.

 

 

Alles über die letzten Mercedes-Benz Fashion Weeks findet ihr hier…

KILIAN KERNER präsentierte heute vor ausgebuchtem Haus seine H/W Kollektion 2011/2012 „Leg Dich neben mich“

Die begeisterten Gäste um Maite und Patricia Kelly, Judy Winter und Joko Winterscheidt feierten die Kollektion mit Standing Ovations. KILIAN KERNER zeigte heute bereits zum sechsten Mal in Folge…

 

…im ausgebuchten Zelt auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin, seine Herbst-/Winterkollektion „Leg Dich neben mich“. Die Emotionen, die die Kollektion haben entstehen lassen, waren vom ersten bis zum letzten Moment spürbar und überwältigend. Zum Auftakt der Show performte die Berliner Band „TUNES OF DAWN“ in düster romantisch hartem Rock den eigens zur Show komponierten Song „lie beside me“ auf dem extra angefertigten Hochglanz Fliesenlaufsteg aus dem Hause Villeroy & Boch.

 

 

Zum Höhepunkt des Songs übernahm Topmodel Franziska Knuppe in klassischem Schwarz den Laufsteg und präsentierte als erstes Outfit ein elegant hochgeschlossenes Etui-Kleid. Es folgten puristisch gestylte Models mit akzentuiert pinkem Kussmund und präsentierten rund 50 Outfits für Frauen und Männer, die durch ihre cleane Eleganz zu einem zeitlosen Begleiter durch die kommenden Winter werden. Akzente setzen Ausreißer in Form von Schleifen in sämtlichen Größen und Stofflichkeiten sowie die Knallfarbe Pink auf fünfziger Jahre Minikleidern und dem klassischen Zweiteiler für den Mann.

 

 

 

Die Herbst-/Winterkollektion „Leg Dich neben mich“ überzeugt durch klassische Silhouetten mit reduzierter Schnittführung und puristischer Farbgebung. Zu fließenden Stoffen wie Seide und Chiffon, gesellen sich in dieser Saison schwere Materialien wie Wolle, Strick, Samt und Leder. Ausgewählte SWAROVSKI ELEMENTS verleihen der Kollektion eine extra Portion Glamour. Schulter- und Rückenpartien, Bund- und Frontpartien an Hosen sowie Nahtverläufe werden mit funkelnden Accessoires aus Kristallen akzentuiert. Die Frauen werden im kommenden Winter von KILIAN KERNER aufregend elegant angezogen. Das kleine Schwarze, Kurzjacken zu Bleistiftröcken und lang fließende Abendkleider zeichnen ein besonders feminines Gesamtbild mit strengen Details aus Leder und asymmetrischen Ausschnittlösungen.

Bei den Herren gibt es einen Mix aus passgenauen Anzugformen und lässigen Hose/Pullover/Schal-Kombinationen. Im Mittelpunkt der Kollektion stehen die hochwertigen Materialien, die jedes einzelne Teil veredeln. Schwarz fungiert als Hauptfarbe und wird durch schimmerndes Silber und knalliges Pink aufgebrochen.

 

Den Abschluss der Kollektion bildete eine lange Lederrobe kombiniert mit einer opulenten Fell-Kurzjacke sowie einem übergroßen Schleifenarmband aus Metall.

 

 

„Ich weiß überhaupt nicht was ich sagen soll…jede Show ist wie eine Geburt, mit der ich die Arbeit der letzten Monate in die Welt raus lasse und dieses Gefühl ist einfach überwältigend. Und dann noch untermalen mit dieser geilen Musik von TUNES OF DAWN…ich hatte die ganze Zeit über eine Wahnsinns-Gänsehaut“, so Kilian Kerner überglücklich im Anschluss an die Show. Die Show wurde präsentiert von Villeroy & Boch Fliesen GmbH.

 

 

{morfeo 584}

Copyright by DAN & CORINA LECCA / Image.net 2011

Hugo by Hugo Boss Fashion Show MBFW HW2011

Auch dieses Jahr war die Hugo Boss Show einer der Höhepunkte der Mercedes-Benz Fashion Week 2011. Hier gaben sich Prominente wie Lewis Hamilton, Hollywoodstars Hayden Christensen oder Tilda Swinton die Hand. Dieses Jahr wurde die Besucherzahl auf 700 Gäste beschränkt, wodurch die diesjährige Show bescheiden wirkte, jedoch die Plätze umso begehrter. Die Location für die Hugo Boss Show war die Neue Nationalgalerie, ein Bau mit klaren Linien von Mies van der Rohe . Nicht nur die Örtlichkeit mit den klaren Linien, sondern auch der mit Klavierlack bestrichene Laufsteg, betonten die klare Hugo Boss Modelinie. Models präsentierten elegant streng geschnittene Cocktailkleider, Abendkleider, Anzüge, Jacken mit Maxi-Kräge, sowie Oberteile aus…

 

 

 

 

 

 

…feinstem, dünnem, schwarzem Leder mit geschmackvollem Rollkragen und Tulpenkleider mit breitem Hüftgürtel.  Eyan Allen designte eine, wie für Hugo Boss übliche businesstaugliche, klare Kollektion.  Dennoch fielen rote Highlights wie zum Beispiel Lippenstift, Schuhe, Mäntel oder Taschen bei einem schlichten schwarzen, weißen oder grauen Outfit besonders ins Auge. Jedes Outfit hat einen besonderen Eye-Catcher, sei es ein Seitenschlitz oder ein V-förmiger Rückenausschnitt.

 

{morfeo 588}

Copyright by Mercedes-Benz Fashion Week 2011

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Made in Sweden presented by Mercedes Benz – Drei Designerinnen zeigen die Trends aus dem Norden

Labels aus Schweden und dem übrigen Skandinavien erobern mehr und mehr die deutschen Modemagazine und Szene-Boutiquen. Auch Mercedes-Benz engagiert sich seit Sommer 2010 auf dem schwedischen Modemarkt und ist Titelsponsor der Mercedes-Benz Fashion Week Stockholm. In diesem Zusammenhang liegt es nahe, skandinavischen Designern auf der Mercedes Benz Fashion Week Berlin im Januar eine internationale Plattform zu bieten. Am 21. Januar 2011 zeigen die Designerinnen Camilla Norrback, Diana Orving und Ida Sjöstedt ihre neuesten Entwürfe um 15:00 Uhr in einer gemeinsamen Show im Veranstaltungszelt am Bebelplatz. Camilla Norrback verbindet Nachhaltigkeit mit femininer Modernität.

Das Label steht für nachhaltige Mode aus feinsten, ökologischen Materialien, verarbeitet in weiblichen Kreationen mit klaren Linien und lockeren Silhouetten. Durch raffinierte Drapierungen und verspielte Details erhalten die klassischen Schnitte einen romantisch-modernen Retro-Look. Camilla Norrback prägte bereits 2005 den Begriff Ecoluxury, der ihren Stil treffend beschreibt: Niemals einen Kompromiss eingehen, weder bei der Qualität des Designs noch bei der Qualität der Materialien.

 

 

 

Die Mode von Diana Orving ist stark geprägt von Kunst, Tanz und Bewegung. Die unverwechselbaren Designs sind charakterisiert durch verschiedene Lagen, Volumina und drapierte Stoffe. Sie spielt mit strukturierten Textilien, Glanzeffekten und transparenten Elementen und kreiert so überraschende Silhouetten. Häufig kann man die Kreationen auch auf unterschiedliche Weise tragen. Die Autodidaktin Diana Orving entwirft ihre Mode nicht wie andere Designer auf Papier, sondern direkt am Körper, da sie so am besten Stoff und Bewegung aufeinander abstimmen kann. Seit der Präsentation ihrer ersten Kollektion 2007 war sie für mehrere Designpreise nominiert, gewann den Max Factor Award und wurde ausgewählt, ihre Mode im Flagshipstore von Topshop Edit in London zu zeigen.

 

 

 

Mercedes Benz® Berlin Fashion Week

 

Ida Sjöstedt präsentierte ihre erste Kollektion 2001 in Stockholm. Die studierte Modedesignerin, die ihren Abschluss mit Auszeichnung an der University of Westminster gemacht hat, entwirft frische, unverkrampfte Kreationen für Frauen, die Mode als Spaß begreifen und sich gerne sexy und unkonventionell kleiden. Geschmackvoller Kitsch mit einem leicht ironischen Unterton – so kann man den Stil treffend beschreiben. Ida Sjönstedt zeigt regelmäßig auf der Mercedes-Benz Fashion Week Stockholm und während der Prêt-à-Porter in Paris.

 

 

 

Alle drei Designerinnen, die Mercedes-Benz mit Unterstützung des Schwedischen Instituts Stockholm in Berlin präsentiert, spiegeln auch einen Aspekt der Markenphilosophie wieder. Modernes Design, Nachhaltigkeit, höchste Qualität, innovative Linienführung, überraschende Details und Individualität sind Attribute, die ebenso auf die Fahrzeuge von Mercedes-Benz zutreffen. Diese Parallelen sind es auch, die das Mode-Engagement der Marke so überzeugend machen.

Insgesamt engagiert sich Mercedes-Benz in rund 30 Ländern auf allen Kontinenten bei Mode-Events. Neben Stockholm, Berlin, New York, London, Mailand und Paris ist die Präsenz der deutschen Luxusmarke bei exklusiven Fashion-Plattformen in weiteren internationalen Metropolen wie Mexico City und Beijing zu unterstreichen. Im Fokus all dieser weltweiten Mode-Engagements steht, innovativen Designern eine internationale Plattform zur Präsentation zu bieten.

 

Neben der Show der drei schwedischen Designer am Bebelplatz unterstützt das Schwedische Institut Stockholm drei weitere interessante Modeevents während der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin – eine Modefotografieausstellung von Camilla Åkrans, ein Screening von Fashionvideos sowie eine Lecture über schwedische Modegeschichte und aktuelle Trends.

 

 

 

 

Mercedes-Benz Fashion Week Berlin – Finaler Schauplan HW 2011

Das Jahr beginnt mit dem renommiertesten Catwalk-Event Deutschlands. Vom 19. – 22.01.2011 präsentiert eine grosse Auswahl an deutschen und internationalen Designern im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin ihre neuesten Kollektionen. Über 40 Marken werden Teil des Events sein und leisten ihren Beitrag zu einer starken Woche für Fachleute, welche die Catwalk-Shows besuchen.

Die nachfolgenden Shows, Präsentationen und Empfänge sind Teil des offiziellen Schauenplans: A.F.VANDEVORST, ALLUDE, ANJA GOCKEL, AUGUSTIN TEBOUL INSTALLATION, BALTIC FASHION CATWALK, BLACKY DRESS, BLLACK NOIR, BURDA STYLE GROUP COCKTAIL, C’EST TOUT, ESCADA SPORT, EVA & BERNARD PRESENTATION, DAWID TOMASZEWSKI, DIMITRI, FRIDA WEYER INSTALLATION, GALA FASHION BRUNCH, GREENSHOWROOM, G-SHOCK LAUNCH featuring Rinzen, GUESS JEANS, HUGO BY HUGO BOSS, IRENE LUFT, KAVIAR GAUCHE, KILIAN KERNER, LALA BERLIN, LAURÈL, LENA HOSCHEK, LEVER COUTURE, MAICCO, MARCEL OSTERTAG, Mercedes-Benz & VOGUE Fashion Night, MICHAEL SONTAG INSTALLATION, MICHALSKY, MONGRELS IN COMMON, ODEEH INSTALLATION, PATRICK MOHR, PERRET SCHAAD, PUMA & SAKINA M´SA LAUNCH THE ICONIC GRIP BAG, RENA LANGE, ROMANIAN DESIGNERS, SCHACKY AND JONES INSTALLATION, SCHUMACHER, STEPHAN PELGER, UNRATH & STRANO und VLADIMIR KARALEEV.

 

Premiere für Parsival Cserer

 

Der Gewinner des Designer for Tomorrow Award presented by Peek & Cloppenburg Düsseldorf der letzten Saison PARSIVAL CSERER wird seine erste Solo-Kollektion vorstellen. Titelsponsor Mercedes-Benz präsentiert die Gruppenshow von drei schwedischen Designern, die zum ersten Mal in Deutschlands Hauptstadt kommen: CAMILLA NORRBACK, IDA SJÖSTEDT und DIANA ORVING.

 

 

„Erneut können wie unser globales Fashion-Engagement nutzen, um neben hervorragenden deutschen Designern wieder ein internationales Modehighlight auf der Mercedes-Benz Fashion Fashion Week Berlin zu präsentieren“, freut sich Anders Sundt Jenson, Leiter Markenkommunikation Mercedes-Benz Cars. „Mit Unterstützung des Schwedischen Instituts Stockholm ist es uns gelungen, drei schwedischen Designern die perfekte Plattform zu bieten, um sich der Modewelt in Berlin zu zeigen.“

Berlin wird Gastgeber für tausende Mitglieder der Modebranche sein, die auch die zeitgleich stattfindenden Modemessen wie Bread & Butter, PREMIUM und andere besuchen können. Der Zusammenfluss von kreativer Energie der Stadt und die kommerziellen Möglichkeiten für Modefirmen tragen zum Aufstieg der globalen Wahrnehmung von Berlin als internationale Modehauptstadt bei.

„Die große Anzahl der Shows und Veranstaltungen im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin zeigen ein großes Interesse an der Zugehörigkeit zur jungen Modemetropole, zu der Berlin geworden ist“, sagt Maia Guarnaccia, Vice President IMG Fashion, Europe. „Wir sind unseren Sponsoren sehr dankbar für Ihre Unterstützung und Ihr Engagement solche kuturellen und kreativen Plattformen nachaltig zu fördern.“

 

Craig McDean & David James inszenieren den neuen Mercedes-Benz CLS mit Karolina Kurkova


Neben dem Titelsponsor Mercedes-Benz wird die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin von den Sponsoren DHL, Hannspree, Maybelline Jade und der Peek & Cloppenburg KG Düsseldorf sowie der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen in Berlin wieder maßgeblich unterstützt. Weitere Informationen zur Veranstaltung und Akkreditierung für die kommende Saison finden Sie auf www.mercedes-benzfashionweekberlin.com. Besuchen Sie auch unsere Fan-Page auf Facebook: „Mercedes-Benz Fashion Week“.