Designer

used but precious – Second Hand auf dem Vormarsch



Kleider machen Leute – eine weitverbreitete Phrase, die deshalb nicht weniger wahr ist. Es dauert nur wenige Sekunden, bis wir uns ein erstes Urteil von einer neuen Bekanntschaft bilden. Und sei sie noch so flüchtig: eine Begegnung im Bus, ein Small Talk im Stadtpark … Auch wenn es die inneren Werte sind, die eine Freundschaft am Leben erhalten, so ist es doch der äußere Eindruck, der eine erste Unterhaltung in Gang setzt. Ein gepflegtes Erscheinungsbild, eine schöne Friseur, dezentes Make-Up, attraktive Kleidung – alles Faktoren, die über Sympathie oder Antipathie entscheiden.

Zeig, wer du bist – ohne Kompromisse!

Leider übersteigen viele Kleidungsstücke, die wir gerne in unserem Kleiderschrank unterbringen würden, das vorhandene Budget. Ein Geschäftsanzug der Marke Boss würde bei den Kunden sicherlich einen guten und seriösen Eindruck hinterlassen. Hochwertige Street Wear lässt uns lässig, sportlich und doch gepflegt erscheinen. Kleidung symbolisiert unseren Charakter, unsere Stimmungslage – wir wählen unsere Kleidung entsprechend unserer Absichten. Zumindest solange der Geldbeutel mitspielt.

Die gute Nachricht ist: Hochwertige Marken- und Designerkleidung muss nicht unbezahlbar bleiben. Dank used but precious ist ein neuartiges Second-Hand-Konzept entstanden, durch das teure Kostbarkeiten tatsächlich in jeden Haushalt einziehen können. Marken wie Street One, ESPRIT, s.Oliver und viele mehr sind hier zu drastisch reduzierten Preisen erhältlich – bis zu 90 % des Neupreises lassen sich einsparen.

Schont das Portemonnaie und die Umwelt

150.000 – das ist die unglaubliche Anzahl an Artikeln, die das Sortiment von used but precious bilden. Es handelt sich um ausgewählte Kleidung und Accessoires für Damen, Herren und Kinder. Von kostspieliger Designerware bis hin zu Low Budget Artikeln ist alles vorhanden – Kleidung, die andernfalls entsorgt worden wäre und so unsere Umwelt zusätzlich belasten würde.

✂ Second Hand hat sein Image als „Kleidertrödel“ schon lange abgelegt und stellt inzwischen ein zukunftsweisendes, innovatives Konzept dar – eine Schatzsuche, die uns nicht nur gut aussehen lässt, sondern auch noch Spaß macht!



“Menü Berlin” — Das Editorial zur zweiten Ausgabe des Berlin Showrooms

BERLIN

Begleitend zum Showroom wurde das Editorial “Menü Berlin“ produziert — die Fotostrecke, gestylt von Rainer Metz und fotografiert von Damien Vigaux, zeigt Teile aller 23 teilnehmenden Designer und…

 

 

unterstreicht die Vielfältigkeit von Berlins innovativer Modewelt — von Streetware über Glamour bis hin zu Avantgarde. Der Titel der Strecke “Menü Berlin” nimmt dabei Referenz zum breiten Spektrum der Berliner Mode, die hier zu 14 tollen Looks zusammengestellt wurde.

Photography & Postproduction: Damien Vignaux (www.elroy.fr)

Styling & Production: Rainer Metz (www.rainer-metz.de)

Hair & Makeup: Anna Neugebauer (www.bigoudi.de)

 

Model: Jessica L. | VIVA

Styling Assistant: Phuong Lam

 

 

 

Auch in der zweiten Ausgabe des Berlin Showrooms wird eine exklusive Auswahl an 23 von Berlins besten Modesignern präsentiert. Mit dabei sind Labels wie Achtland, Blænk, Blame, Michael Sontag, Dawid Tomaszewski, Très Bonjour, Maiami, Isabell de Hillerin und Vonschwanenflügelpupke, die bereits im exklusiven Rahmen des VOGUE Salons, kuratiert von Chefredakteurin Christiane Arp, bei der Berlin Fashion Week ihre Kollektionen zeigten.

 

 

Ebenso werden Preisträger des renommierten und vom Berliner Senat initiierten Wettbewerbs „Start your Fashion Business“ wie Issever Bahri, Perret Schaad, Hien Le sowie das Nachwuchstalent Bobby Kolade ihre aktuellen Kollektion präsentieren.

 

 

Außerdem dabei sind die in Berlin ansässigen Labels Antonia Goy, Boessert/Schorn, Concis, DSTM, Franziska Michael, Gretchen, Karlotta Wilde, Pugnat, Schmidttakahashi und Starstyling.

 

 

Berlin Showroom wurde initiiert von Projekt Zukunft/ Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung. Maßgeblich finanziert wird er aus dem Programm “Neue Märkte erschließen” sowie aus Mitteln des EFRE-Fonds.

 

 

Die Gemeinschaftspräsentation wird umgesetzt vom Internationalen Design Zentrum Berlin in Kooperation mit der Agentur Arne Eberle press+sales sowie der Landesinitiative Projekt Zukunft.

RENA LANGE Seidenblusen Herbst/Winter 2013

HERBST TRENDS

Zarte Blusen aus hochwertiger Seide sind die Statement Pieces der RENA LANGE Herbst/Winter Kollektion 2013. Das Luxuslabel setzt diese Saison auf Clean-Chic im neuen Gewand.  Mit verspielter Schluppe oder kleinem Stehkragen…

 

 

…macht jede Lady im Büroalltag oder beim Afterwork-Martini eine fantastische Figur und überzeugt mit zeitloser Eleganz in den Farben Elfenbein, Puder und dem charakteristischem Schwarzweiß.


 

RENA LANGE – A LANGUAGE OF LUXURY!

 

 

 

 

Herbst/Winter 2013 mit Rena Lange

Neuer Online-Auftritt von RENA LANGE

 

www.renalange.com

7 FOR ALL MANKIND rockt durch den Herbst…

ROCK IT

Das Premium-Denimlabel 7 For All Mankind setzt bei seiner neuen Biker inspirierten Flash Collection auf Pferdestärken – sexy Lederapplikationen und glänzende Zipper lassen das Herz jeder Fashionista höher schlagen und garantieren…

 

 

…eine Mitfahrgelegenheit auf der Route 66! Hauteng schmiegt sich das weiche Material ans Bein und passt somit perfekt zu allen Trendstiefeln der kommenden Herbst-Winter Saison.

 

 

Ob in Camel, Weinrot oder Steingrau, die Hosen aus der Flash Collection von 7 For All Mankind werden jeden Kleiderschrank veredeln. Die neuen Trendteile sind im November in den 7 For All Mankind Stores sowie im offiziellen Online Shop erhältlich.

 

 

7 FOR ALL MANKIND rockt durch den Herbst…

 

 

7 FOR ALL MANKIND lässt Großstadt-Kätzchen schnurren

7 FOR ALL MANKIND Fashion Cocktail im Soho House in Berlin

Gaurav Gupta für 7 For All Mankind

 

7 For All Mankind SS​ 2013 Kampagne mit J​ames Franco als Foto​graf und Creative Di​rector​

7 FOR ALL MANKIND Black and White Capsule Collection

 

7 For All Mankind The Skinny Gold Limited Edition

www.7forallmankind.com

Neuer Online-Auftritt von RENA LANGE

DESIGNER MODE

Das Münchner Luxuslabel präsentiert sich nach seinem Relaunch schöner denn je und hat sowohl seine Homepage als auch den Online-Store neu gestaltet, der Design-Handschrift angepasst und mit neuesten technologischen Standards…

 

 

…versehen. Ab dem 8. August 2013 steht die für feminine Eleganz und Raffinesse bekannte Welt von RENA LANGE seinen treuen wie auch neuen Kundinnen unter www.renalange.com zur Verfügung, und sorgt mit Online-Stories, News-Updates, Aktionen, wie etwa einer Shop-the-Look-Funktion sowie Runway-Shows, die alle über die aktuellen Highlights und Trends des Labels informieren, für ein ultra-luxuriöses Shopping-Erlebnis.

 

 

 

 

 

 

Ebenfalls optimiert wurden die Abbildungen der einzelnen Artikel, die jeweils anschaulich am Model sowie einzeln und damit höchst detailliert in Szene gesetzt wurden, und genaue Beschreibungen und Style Notes enthalten.

 

Auch der Service hat oberste Priorität: Jede Kundin wird auf Wunsch persönlich von einem unserer Experten am Telefon beraten und kann am Ende einer Bestellung bequem zwischen mehreren Zahlarten, wie Kreditkarte, Paypal oder Sofortüberweisung wählen.

 

 

Wunderschönes Extra: Zum Relaunch bietet RENA LANGE seinen Kundinnen exklusiv ein elegantes Seidentuch mit charakteristischem Étoile-Symbol, welches nur online erhältlich sein wird. Zudem wird jede Bestellung in einem modischen Nylon-Shopper als Geschenk ausgeliefert.

 

 

 

 

 

 

Der neue Online-Store in den beiden Sprachen Deutsch und Englisch wird zunächst in Deutschland, Österreich sowie den Benelux-Staaten verfügbar sein, ein Roll-Out in weitere Länder ist geplant.

 

www.renalange.com

Herbst/Winter 2013 mit Rena Lange

KOLLEKTION

Von den klaren Linienspielen Piet Mondrians über Hans Hartungs kräftige Pinselstriche oder geometrische Formen und flirrende Farbfelder à la Frank Stella: RENA LANGE Creative Director Karsten Fielitz ließ sich für seine Herbst Winter Kollektion…

 

 

…2013 von moderner Malerei anregen. Grafische Silhouetten in neutralen Farbtönen sind, in Analogie zu den Kunstwerken, mit kräftigen Nuancen wie Purple oder Orange akzentuiert. Dieser puristische Look trifft auf RENA LANGE Signature Stilelemente: Patchworks und Trompe-l’oeil-Effekte adeln diesen Winter Tweed-Jäckchen und Bubikragen.

 

 

 

 

SILHOUETTEN – Grafische, scharfkantige A-Linien, Trompetenärmel und großzügig geschnittene Silhouetten bestimmen diese cleane Interpretation von Opulenz. Sexy Shiftdresses sind hoch geschlossen und Tweed-Tops erhalten etwa durch einen Tunnelzug am Saum eine skulpturale Anmutung.

 

 

 

 

MATERIALEN – Tweed, eines der wichtigsten Materialien der Kollektion, ist besonders kunstvoll gearbeitet. So wird er in unterschiedlichsten Varianten zerschnitten und wieder per Hand in kubistischen Mustern zusammengefügt. Klassische Menswear-Materialien, Glencheck-Muster oder quadratisch angeordnete Material-Patchworks unterstreichen den geradlinigen Gestus der Kollektion.

 

Gestrickte Modelle bestehen aus Garnen, die metallisch schimmern. Und selbst Pailletten einer Seiden-Georgette- Abendrobe sind geometrisch angeordnet.

RENA LANGE – A LANGUAGE OF LUXURY!

 

 

KUNSTGRIFFE – Die für RENA LANGE typische Kunstfertigkeit zeigt sich besonders im Detail: Zarte, zu einem collageartigen Gewebe verflochtene Nappa- und Lacklederstreifen bilden ein sportliches Mantelkleid mit couturiger Attitude.

 

Bow Tie und Bubikragen werden effektvoll wie mit einem breiten, schwungvollen Pinselstrich aufgemalt, und auf ähnliche Art und Weise akzentuieren schwarze Seiden-Georgette- Applikationen feine Linien in „Handstrich-Optik“, wie etwa einen beigefarbenen Cashmere Doubleface Mantel im Mondrian-Look.

 

 

 

 

 

Quadratische Goldknöpfe thronen auf kontrastreichen RENA LANGE Looks: RENA LANGE Signature Black & White trifft auf starkes Orange, Grau-Nuancen oder Orchid, und ein pudriger Lilaton rundet die feine Farbpalette für die Herbst Winter Saison 2013 feinsinnig ab.

 

 

 

 

Neuer Online-Auftritt von RENA LANGE
www.renalange.com

Gewinne ein 100€ Einkaufs-Gutschein für FASHIONSISTERS.de

SHOPPING

Wer auf der Suche nach außergewöhnlichen Accessoires und angesagter Designermode ist, sollte den Weg zum Online-Shop Fashionsisters.de wagen. Hier stehen neben ausgesuchten Designer-Kleidung…

 

 

…auch zusammengestellte Komplett-Outfits im Programm. Sowohl die passenden Schuhe, Hosen, Shirts, als auch Accessoires sind nur einen Klick weiter zu finden.

 

Der in der Nähe von München ansässige Onlineshop, wartet zudem seit Kurzem mit einer schicken, neu gestalteten und benutzerfreundlicheren Website auf, welche das Shopping-Erlebnis zu puren Freude macht.

Die Vorteile eines Online-Shops sind – ohne Zweifel – allgemein bekannt und dementsprechend groß ist das Angebot an Shops und Stores im Netz. Auch in der Mode-Welt gibt es unzählige Shops, die mit Ihren Sortimenten auf Kundenfang gehen.

 

 

 

Was also unterscheidet Fashionsisters.de von den vielen anderen? Das Team von Fashionsisters.de steht für Vertrauen und Authentizität, das haben sie sich auch zum Ziel gesetzt.

Ganz nach dem Vorbild einer großen Schwester nimmt der Online-Shop Fashionsisters.de ihre Kunden an die Hand und steht ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Mit aktuellen Tipps rund um Fashion und Design wird hier jedem Interessierten zu einem angesagtem Styling, entsprechen den neusten Trends, verholfen.

 

Um dieses Versprechen einzuhalten, bietet Fashionsisters.de eine individuelle und kostenlose telefonische Beratung, bei der speziell auf die Fragen und Wünsche der Kunden eingegangen werden kann, an, sozusagen ein Fashion-Service.

 

 

 

 

Zum Relaunch der neuen Internetseite verlosen wir zusammen mit unserem Kooperationspartner einen Einkaufs-Gutschein in Höhe von 100€ für den Onlineshop Fashionsisters.de

 

Das Gewinnspiel ist beendet und wir bedanken uns für alle richtigen Einsendungen. Die Gewinner werden nun ermittelt und per E-Mail benachrichtigt.


Viel Spaß beim Shoppen wünscht die Redaktion von fashiony.de

 

 

Relaunch FASHIONSISTERS.de

FASHIONSISTERS.de auf Facebook:  www.facebook.com/fashionsisters.de

FASHIONSISTERS.de auf Instagram:  www.instagram@fashionsisters.de

Relaunch FASHIONSISTERS.de

DEPAULI AG

Der Onlinestore FASHIONSISTERS.de hat sich einen neuen Look zugelegt: Mit viel Charme, Stil und Persönlichkeit präsentieren sich nach dem Relaunch über 50 Labels, die das…

 

 

…Herz einer jeden Fashionista höher schlagen lassen.

Design – klar und feminin
Der  vormals  eher  verspielte  Look  ist  einem  cleanen,  klar  strukturierten  Design  gewichen,  das  nun  deutlich erwachsener erscheint. Die Seite zeigt sich mit einem neuen, schnörkellosen Logo und einer ganz persönlichen Design-Handschrift  im  zeitgemäßen,  femininen  Look.

 

Die  Texte  geben  in  frischem  Mint  und  warmer Beere  ab sofort den Ton an. In Spotlight-Kreisen finden Schuhe, Hosen & Co. eine ansprechende Detail-Präsentation.

 

 

Trends – erfrischend und inspirierend 
Inspirationen, Trends und Modethemen werden aufgegriffen und ansprechend thematisiert. Gleich einer großen Schwester  möchte  FASHIONSISTERS.de  inspirieren,  beraten und  zeigen,  was  man  in  den  internationalen Modemetropolen  gerade  trägt  und  wie  man  es  ganz  einfach  umsetzt.

 

Die  modische  Kompetenz  von FASHIONSISTERS.de  ist  sogar  telefonisch  greifbar  –  die  persönliche  FASHIONSISTER  steht  Kundinnen gebührenfrei unter 0800/588 588 6 beratend zur Seite.

 

 

Die kleine Schwester ist groß geworden: FASHIONSISTERS.de zeigt sich ab sofort im neuen Design!

 

 

 

 

Bildsprache – lebendig und natürlich 
Imagebilder  hauseigener  Shootings  spiegeln  auf  jeder  Seite  die  Lebensfreude  und  Natürlichkeit  von FASHIONSISTERS.de wider und nehmen die Kundin mit auf eine virtuelle Reise durch die Welt der neuesten Trends.

Besonders ansprechend sind die am Model präsentierten Designs – so bekommt die Kundin ein Gefühl  für das Kleidungsstück.

 

 


Aufbau – definiert und unkompliziert
Nicht  nur  das  Layout  hat  einen  neuen  Anstrich  bekommen,  auch  der  Aufbau  von  FASHIONSISTERS.de  ist strukturierter,  definierter  und  klarer.

 

So  können  Frauen  zwischen  ‚young  fashion‘  und  ‚woman‘  auswählen  und erhalten  so  eine  große  Bandbreite  an  Trends  sowie  interessanter  Modelabels.  In  untergeordneten Produktrubriken  kann  von  Blazer  bis  Hose  nach  Lust  und  Laune  geshoppt  werden.

 

 

Das  abwechslungsreiche Sortiment in  ’shoes‘, ‚accessoires‘ und ’sale‘ macht den Auftritt perfekt. In jeder Rubrik kann die Auswahl definiert und so zum Beispiel die gewünschte Farbe selektiert werden. Der Bereich ‚fashiontrends‘ zeigt, wo sich Mode und Trends in der Saison hinbewegen.

 

Einen Überblick der Designerbrands finden Sie auf www.fashionsisters.de/designers.de

FASHIONSISTERS.de auf Facebook:  www.facebook.com/fashionsisters.de

FASHIONSISTERS.de auf Instagram:  www.instagram@fashionsisters.de

 

 

Flower – the fashion Show Simone Anés und Stephan Pelger

BERLIN

Im Rahmen der Fashion Week Berlin, präsentiert das erfolgreiche Designer-Duo Simone Anés & Stephan Pelger am 03. Juli 2013 im Hotel Stue seine neue Frühjahr-Sommer…

 

 

…Kollektion „FLOWER”. Die international erfolgreiche DJ und der bekannte Modedesigner widmen Ihre zweite gemeinsame Kollektion allen selbstbewussten Frauen, die unkonventionell mit Mode-Regeln umgehen, mit verschiedenen Stilen spielen und Spaß am Leben zu haben.

 

 

Das Ergebnis ist  beeindruckend, schwer zu ignorieren und gleichzeitig progressiv – eine Kollektion, auf die keine Frau im Sommer 2014 verzichten kann.

 

 

”FLOWER” SELBSTBEWUSSTSEIN, ERFOLG & CHIC BY SIMONE ANÉS & STEPHAN PELGER

FLOWER spielt mit Seide – Seidenjersey, baumwollene Seidenspitze und Seidenchiffons variieren in Kombination. Zudem setzen die Designer einen speziell angefertigten und mit Blumenmotiven bedruckten Seidestoff ein, welcher der Kollektion einen einzigartigen und eleganten Touch verleiht.

 

Blumige Prints und feminine Silhouetten, von kurzen bis hin zu langen fließenden Kleidern in  A-Form, zarte Blusen und romantische Accessoires, kreieren den perfekten, harmonischen Look.

 

 

 

 

Die bestimmende Farbe ist Fuchsia, die mit edlem Schwarz, kräftigem Orange und sanftem Weiß akzentuiert wird. Charakteristisch für die Kollektion ist das perfekt inszenierte Zusammenspiel zwischen idealen Alltags- und Businessoutfits sowie glamourösen Abendroben.

 

 

Die Musik zur Schau am 03. Juli 2013 im Hotel Stue Berlin wurde von Simone Anés komponiert.

 

 

 

 

 

Wir stellen vor – DJane Simone Anés

Simone Anés – Nicht nur als DJane erfolgreich

 

www.stephanpleger.com

 

Coole Hingucker für heiße Tage mit Stephan Pelger

Der Designer Stephan Pelger setzt alles auf Leder!

„ICONIRONY“ by Stephan Pelger

Markus Lupfer launcht neue Schuhkollektion für Frauen

FASHION NEWS

Nach dem erfolgreichen Start der Spring/Summer 2013 Schuhkollektion, knüpft der Designer Markus Lupfer mit dem Launch seiner zweiten Schuhkollektion, die in Zusammenarbeit mit dem Schuhlabel SIX LONDON…

 


…entstand, an den bisherigen Erfolg an. Die Kollektion umfasst aufregende Materialien und Formen, wie glatt polierte Pumps gepaart mir farbigen Akzenten und metalisch glänzende Snkeaker verziert mit glitzernden Schmucksteinchen.

 

 

 

 

 

Passend zur Autumn/Winter 2013 Kollektion „It’s a season of Art“ von Markus Lupfer präsentiert sich die exklusive Schuhkollektion mit ubiquitären Elementen.

 

 

Markus Lupfer x SIX LONDON – erhältlich ab Juli auf

www.emeza.de, www.net-a-porter.com und www.sixlondon.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

It’s a season of​ Art​ by Markus Lupfer

 

Fall in Love with Markus Lupfer

www.markuslupfer.com

Nach Harald Glööcklers Appell an Philipp Rösler: Kein Geld mehr für deutschen Pelz-Pavillon in China

PETA

Das Bundeswirtschaftsministerium gab bekannt, die umstrittene Förderung für den deutschen Pavillon auf der Pelzmesse in Hong Kong einzustellen. In einem offenen Brief an Philipp Rösler hatte sich …

 


…Stardesigner und PETA-Aktivist Harald Glööckler bereits im Januar für einen Subventions-Stopp eingesetzt.

 

Das Bundeswirtschaftsministerium dreht deutschen Kürschnern auf der internationalen Pelzmesse „Hong Kong International Fur & Fashion Fair“ in China den Geldhahn zu. Seit 2008 erhielt der offizielle deutsche Pelz-Pavillon laut Ministerium rund eine halbe Million Euro an Auslandsmesseförderung aus deutschen Steuergeldern für Hilfen bei Transport, Aufbau und Erstellung eines einheitlichen Deutschland-Pavillons.

 

Rund 78.000 Euro flossen allein im Jahr 2012. Zusammen mit der Tierrechtsorganisation PETA und rund 20.000 Unterstützern hatte Harald Glööckler an das Bundeswirtschaftsministerium appelliert, deutsche Kürschner und Pelzhändler in China nicht länger mit finanziellen Mitteln zu unterstützen. Harald Glööckler setzt sich zusammen mit der Tierrechtsorganisation PETA bereits seit Jahren mit diversen Anti-Pelz-Kampagnen gegen das Tragen von Echtpelzen ein, verwendet in seinen eigenen Kollektionen ausschließlich Kunstpelze.

 

 

„Ich bitte Sie, die Subventionen Ihres Ministeriums für den Pelz-Pavillon […] sofort einzustellen. Ihr Ministerium unterstützt so eine Industrie, die […] Tiere zum Zwecke der Pelzgewinnung einsperrt und oftmals auf grausame Weise tötet“, appellierte der Designer im Januar in einem offenen Brief an Wirtschaftsminister Philipp Rösler.

 

 

 

 

 

 

„Ich freue mich sehr, dass das Wirtschaftsministerium auf das Drängen tausender Anti-Pelz-Aktivisten hin endlich die Subventionen für den umstrittenen deutschen Pelz-Pavillon einstellen wird. Dies ist ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung, denn Echtpelze braucht kein Mensch.

 

Es gibt heute längst Alternativen, für die kein Tier mehr leiden muss“, so Designer Harald Glööckler. „PETA und Harald Glööckler bedanken sich bei Wirtschaftsminister Rösler und seinem Ministerium für die Entscheidung, die grausame Pelzindustrie künftig nicht mehr zu unterstützen“, so Frank Schmidt, Kampagnenleiter bei PETA. „Ein tierquälerisches Gewerbe, das in Deutschland wegen illegaler Nerzfarmen am Pranger steht, hat das Qualitätssiegel ‚Made in Germany‘ nicht verdient.“

 

 

„Das ist der Rest von Ihrem Pelz!“

Mehr über HaraldGlööckler findest Du hier

 

My „Petit Palais“ by Harald Glööckler

www.haraldgloeoeckler.com

Fashion Design Institut bietet Masterstudium an

DÜSSELDORF

Als einzige Modeschule in Deutschland bietet das Fashion Design Institut e.V. an der Harkortstraße 15 in Düsseldorf jetzt ein Masterstudium auch für Studienbewerber mit Fachoberschulreife an. Realisiert wurde dieses attraktive…

 

 

…Angebot in engem Zusammenwirken mit dem 1966 gegründeten Mailänder „Istituto Europeo di Design“ (IED), dem größten internationalen Institut für Mode, Design, Bildende Kunst und Kommunikation.

 

 

„Wir freuen uns sehr, unseren Studenten dieses Studium ermöglichen zu können“, betont Inna Thomas, kreativer Kopf und Leiterin des Fashion Design Instituts, und fährt fort: „Die Kooperation des renommierten IED mit unserem Institut ist ein weiterer Beleg für die hohen Qualitätsstandards unserer Studiengänge und deren weltweite Anerkennung.“

 

 

 

 

Die vor vier Jahren von Modedesignerin Inna Thomas und ihrem Mann Harald Thomas gegründete Düsseldorfer Modeschule gilt heute als eine der innovativsten Bildungsstätten Deutschlands. Nach dreijährigem Studium, einem halbjährigen Auslandspraktikum sowie der Teilnahme an nationalen und internationalen Wettbewerben absolvieren die Schüler eine dreimonatige Prüfungsphase zum internationalen Fashiondesigner.

 

Der Studiengang „Fashion-Journalismus“ findet sich ebenfalls im Portfolio des Instituts. Voraussetzungen für die Anmeldung sind Volljährigkeit und Fachoberschulreife.

 

 

Mit der Möglichkeit des Masterstudiumgangs festigt das Fashion Design Institut die Bedeutung des Modestandortes Düsseldorf

 

 

 

 

 

Hotel Adlon: Prunk im Palaissaal

Promis auf dem Laufsteg – Düsseldorfer Modelabel bei der Fashion Week

 

SAVA NALD im Hotel Adlon – Mode für die die selbstbewusste und erfolgreiche Frau

Düsseldorfer Modestudenten zeigen Abschlussarbeiten in Berlin

 

www.savanald.de

It’s a season of​ Art​ by Markus Lupfer

DESIGNER

In dieser Saison nimmt uns Markus Lupfer mit auf eine Reise in die Welt der Kunst. Die Künstler Sonia Delaunay, Mark Rothko und Jean-Michel Basquiat inspirierten die neue Kollektion des Designers…

 

 

…mit ihrem Expressionismus und Orphismus. Die Designs finden sich in glitzernden Pailletten auf der Knitwear wieder – eine Kombination, für die der Designer bekannt ist.

 

 

 

Im Mittelpunkt der neuen Kollektion stehen Stoff und Print. Lupfer spielt mit einer Vielzahl von klaren Formen und Struktur, die mit Reißverschlüssen und eckigen Linien gemischt werden und der AW 2013 Kollektion einen sportlichen, luxuriösen Look geben.

Der Fokus liegt auf schwerem marienblauen Brokat in übergroßen Schneidereien und schwarzen Mänteln mit kühlen Lackleder.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fall in Love with Markus Lupfer

www.markuslupfer.com

 

Haute Couture an der Spree

Markus Lupfer kooperiert mit shu uemura

Madonna trägt Markus Lupfer

 

Everything Under The Sun

Markus Lupfer präsentiert Fashion Film „The Puzzle of the Mysterious Mind“

Wir stellen vor – MAIAMI

MODE LABEL

Das Label Maiami wurde im Herbst 2003 von Maike Dietrich in Berlin ins Leben gerufen. Die Kollektion besteht aus handgestrickten Pullovern, Jacken und Accessoires, die durch ihre Form, Farbgebung, Motive und die Verbindung mit anderen Materialien eine…

 

 

…moderne und besondere Handschrift haben. Die traditionelle Handarbeit Stricken wird dabei mit modernen Komponenten gemischt und trifft mit dieser sehr eigenen Ästhetik einen Nerv: die Rückbesinnung in einer Zeit der Virtualität, Künstlichkeit, Kunstfasern und High Tech auf handgefertigte, tastbare, spürbare, weiche Produkte.

 

 

In ihrer Auflösung erinnern die einzelnen Maschen an Pixel – die Wahrnehmung moderner, grafischer Computerwelten spiegelt sich hier wider. Maiami verbindet die traditionelle Handarbeit mit Modernität und Zeitgeist, was den besonderen Reiz dieses Stricklabels ausmacht und den Maiami Strickpulli zum modischen Must-Have im Winter aber auch für kühle Frühlings- und Sommerabende macht.

 

 

 

 

 

Hier bekommt ihr einen Eindruck der neuen Kollektion von MAIAMI und Maike Dietrich

 

 

MAIAMI – Herbst/Winter 2013/14

 

www.maiami.de

Maiami – „Der gestrickte Laden“ N°3

MAIAMI – Herbst/Winter 2013/14

FASHION

Wie schon die vorherigen Kollektionen umfasst auch die neue Herbst/Winter 2013/14 Kollektion moderne, kuschelige Strickmode. Als Inspirationsquelle in der neuen Saison diente der Film ‚Love Story‘. Der Klassiker aus den frühen 70er Jahren…

 


…inspiriert die Kollektion mit Bildern, die vom Eislaufen im verschneiten Central Park und vom Harvard Campus erzählen. Das Besondere in dieser Saison ist, dass die Kollektion zusätzlich noch eine Yoga Dance Lifestyle Linie beinhaltet.

 

Die farbenfrohe Linie umfasst nicht nur kuschelige Oversized Sweater und Cardigans, sondern auch Warmup und Movewear Items, die der Trägerin sowohl ein perfektes Styling als auch kuschelige Wärme mversprechen.

 

 

MAIAMI – Herbst/Winter 2013/14 inspiriert durch den Film „Love Story“

 

 

 

 

 

www.maiami.de

Maiami – „Der gestrickte Laden“ N°3

MELISSA x KARL LAGERFELD

NEW YORK

Am Dienstag Abend, 26. März 2013, feierte Karl Lagerfeld seinen neuesten Coup MELISSA X KARL LAGERFELD, die Zusammenarbeit mit dem brasilianischen Schuhlabel Melissa, das für seine außergewöhnlichen, aus Plastik gefertigten Schuhe…


 

…bekannt ist. Anlässlich des Launchevents wurden in dem Soho Store von Melissa (102 Greene Street) Photographien von Karl Lagerfeld, die seine Muse Cara Delevigne mit Melissa Schuhen zeigen und die unter dem Titel „Melissamania“ stehen, ausgestellt.

 

 

 


 

 

 

 

 

 

Unter den VIP Gästen im Store waren unter anderem Karl Lagerfeld, Constance Jablonski, Brad Koenig, Leigh Lezark, Harry Brant und viele mehr.

 

 

 

 

 

 

Beim anschließenden privaten Dinner beim Japaner EN feierten bei Champagner und Sushi zusammen mit Karl Lagerfeld Cara Delevigne, Karlie Kloss, Kelly Rutherford, Carine Roitfeld, Karoline Kurkova, Hilary Rhoda, Toni Garrn, Zani Guggelmann, Lauren Remington Platt, Julia Restoin Roitfeld, Leigh Lezark…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Finaler Schauenplan der Mercedes-Benz Fashion Week HW 2013

FASHION WEEK BERLIN

Im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin werden Runway Shows, Präsentationen und besondere Events im Zelt sowie weiteren Orten in der Stadt vom 15. – 18. Januar 2013 stattfinden. Zusätzlich zu den bereits…

 

 

…angekündigten Designern werden 3ZEHN, AFRICA FASHION DAY BERLIN (ADAMA PARIS, NOMI BY NAOMI, ROMERO BRYAN), DAWID TOMASZEWSKI, HIEN LE und PATRICK MOHR MEETS REEBOK CLASSIC innerhalb dieser Woche ihre Kollektionen präsentieren.

 

Zeitgleich zur Mercedes-Benz Fashion Week Berlin finden zahlreiche Ausstellungen, Messen und Events statt, die dazu beitragen, den Fokus auf das Thema Mode zu verstärken.

 

Diese Veranstaltungen inkludieren, ACHTLAND SHOWROOM, BRAND MEDIA FASHION COCKTAIL MIT MADAME, L’OFFICIEL HOMMES, PETRA UND JOLIE, BREAD & BUTTER BERLIN, BURDA STYLE GROUP COCKTAIL, CAPSULE, GRAZIA POP UP CASINO, MERCEDES-BENZ AND VOGUE FASHION NIGHT, PREMIUM, VOGUE SALON und WELLENDORFF – 120 JAHRE WAHRE WERTE.

 

 

 

Nicht mehr lange und dann geht es wieder los – Die Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin

 

 

 

„Ungezähmt“ mit Karlie Kloss und Chloé

 

 

Das Mode-Engagement von Mercedes-Benz – Herbst/Winter 2013

Making Of Video zum Kampagnenshooting der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin

INTERNATIONAL WOOLMARK PRIZE – Wer wird den Preis gewinnen?

THE WOOLMARK COMPANY

hat den Re-Launch des INTERNATIONAL WOOLMARK PRIZE vollzogen, um jungen herausragenden Designtalenten auf der ganzen Welt den Weg zu ebnen, durch ihren innovativen Einsatz der Faser zu inspirieren…

 

 

…und gleichzeitig auch die Konsumenten über die natürliche Schönheit von Merinowolle zu informieren. Über 70 Nominierte, ausgewählt durch verschiedene Institutionen der Modeindustrie, wetteiferten auf dem gesamten Globus um die Position des Finalisten, der die jeweilige Region für den finalen Wettbewerb in London im Februar 2013 vertreten wird.

 

 

Australien wählte am 16. Juli 2012. Für Dion Lee stimmten so bekannte Mode-Experten wie Edwina McCann – Chefredakteurin der VOGUE AUSTRALIA, Richard Nichol – Designer, Simon P. Lock – Gründer der Australian Fashion Week, Malcolm Carfrae – EVP der Global Communications von Calvin Klein und David Bush – Geschäftsführer von David Jones.

 

‚Dion ist der perfekte Botschafter der Mode für Australien‘, erklärte Designer und Juror Richard Nichol. ‚Ich glaube, er wird eine gute Chance haben, den finalen Wettbewerb zu gewinnen, was natürlich ein fantastisches Ergebnis für die Wahrnehmung australischer Mode weltweit wäre und natürlich auch Inspiration für die zukünftige Generation der Gewinner.‘


Dion Lee gehört zu den wenigen Designern, denen es gelingt, seinen Styles durch eine intelligente Kreativität eine besondere Art der Alltagstauglichkeit zu verleihen. Sein außerordentliches Talent für Schnitte, kombiniert mit seinem spielerischen Herangehen an die Entwicklung einer Kollektion verleiht seiner Mode einen sensiblen Weitblick. In nur drei Jahren und sieben Kollektionen hat sich der 26jährige Lee bereits zu einer konstanten Größe in der Modewelt entwickelt.

 

 

 

Am 19. Juli 2012 wurden Pankaj and Nidhi als Finalisten, die Indien vertreten, bekannt gegeben. Das Design-Duo wurde von berühmten Juroren wie Priya Tanna – Chefredakteurin der VOGUE INDIA, Pradeep Hirani – CMD von Kimaya, Simon Lock, Sunil Sethi – President Fashion Design Council of India gewählt.

‚Wir sind ganz oben angelangt, um den INTERNATIONAL WOOLMARK PRIZE für Indien zu gewinnen – ein Traum würde sich erfüllen‘, äußerte sich das Duo. ‚Es gibt nur wenige Möglichkeiten in der Welt der Mode, die einen Designer auf die Weltbühne katapultieren können.

 

Wir sind stolz, dass wir ausgewählt wurden.‘ Im Jahr 2006 haben Pankaj & Nidhi ihr Modelabel gegründet. Seither haben sie mit ihren innovativen, aber tragbaren Looks sowohl Kritik als auch professionellen Erfolg geerntet.


2008 wurden sie mit dem Elle Style Award für die besten Jung-Designer ausgezeichnet und ein Jahr später mit dem Elle Style Award für die beste Prêt-à-Porter-Kollektion. 2010 gewann das Designer-Paar auch den ersten Preis beim International Fashion Award auf der World Apparel Convention in Hong Kong.

 

 

 

 

 


‚Dieses Projekt zeichnete nicht nur die erstaunlichen Designarbeiten und das handwerkliche Können aller Nominierten aus, es ist auch ein Showcase der außergewöhnlichen Multiplexität der heutigen Kommunikation in einer weltweiten Szene, die über Social Media, Live Streaming und Ankündigungen die globale Fashion Community verbindet‘, erläutert Stuart McCullough, CEO von Australian Wool Innovation.

 

 

Der im Februar 2013 zu ermittelnde internationale Gewinner wird die außergewöhnliche Möglichkeit haben, seine Kreationen bei führenden Einzelhändlern wie Bergdorf Goodman in den USA, Harvey Nichols in UK, 10 Corso Como in Italien, Joyce in China, Eickhoff Königsallee in Deutschland und David Jones in Australien haben.

 

 

Wir sind dabei auf der London Fashion Week und berichten für euch!!

 

Renommierte Jury für​ das Finale

 

Knitted Wool Couture im Marc Cain Showroom Düsseldorf

 

Deutschland-Start der Woll-Wochen im November

WOOL SCHOOL für neue Woll-Dimensionen

 

www.campaignforwool.org
www.campaignforwool.de

 

www.woolmarkprize.com
www.facebook.com/WoolmarkDeutschland

Finalisten INTERNATIONAL WOOLMARK PRIZE

DESIGNER

In aufmerksamkeitsstarken Events wurde jetzt die Aufstellung der globalen Finalisten für den Wettbewerb um den INTERNATIONAL WOOLMARK PRIZE bekannt gegeben: Sophie Theallet aus den USA, Christian Wijnants aus Belgien, Ban Xiao Xiu aus…

 

 

…China, Dion Lee aus Australien sowie Pankaj und Nidhi aus Indien. Sie werden sich der finalen Runde im Februar 2013 in London stellen.

 

THE WOOLMARK COMPANY hat den Re-Launch des INTERNATIONAL WOOLMARK PRIZE vollzogen, um jungen herausragenden Designtalenten auf der ganzen Welt den Weg zu ebnen, durch ihren innovativen Einsatz der Faser zu inspirieren und gleichzeitig auch die Konsumenten über die natürliche Schönheit von Merinowolle zu informieren.

Über 70 Nominierte, ausgewählt durch verschiedene Institutionen der Modeindustrie, wetteiferten auf dem gesamten Globus um die Position des Finalisten, der die jeweilige Region für den finalen Wettbewerb in London im Februar 2013 vertreten wird.

 

 

Am 9. Juli 2012 fand das Kick-off-Event für den Regional Award in den USA statt: Sophie Theallet wurde von den Mode-Ikonen Steven Kolb, Narciso Rodriguez, Linda Fargo – Bergdorf Goodman, Sally Singer – Chefredakteurin von T-Magazine und Malcolm Carfrae – EVP der Global Communications von Calvin Klein – zur Siegerin gekürt. Auf die Frage, warum Sophie im Wettbewerb so hervorstach, antwortete Narciso Rodriguez: ‚Es ist Sophies einzigartige Vision, ihre Fähigkeiten und ihr handwerkliches Können.‘


Sophie Theallet verfolgt ihren eigenen Weg, jede neue Kollektion ist eine Evolution der vorhergehenden, die sie in handwerklicher Meisterschaft visionär aufbaut. Ihre Handschrift ist feminin, ungezwungen und sensitiv. Ebenso wie Sophie selbst, haben ihre Kollektionen einen unverkennbar französischen touch, aber gleichzeitig sind sie von einem freiheitlichen Geist geprägt, der grenzenlos ist – Luxusmode, deren universelle Anziehungskraft in ihrer einmaligen Betrachtungsweise liegt.

 

 

 

 

In Europa wurde am 12. Juli 2012 Christian Wijnants gewählt. Prominent besetzt war auch hier die Jury mit Alber Elbaz – Artistic Director Lanvin, Alexandra Shulman – Chefredakteurin VOGUE UK, Christiane Arp – Chefredakteurin VOGUE GERMANY, Dean & Dan Caten – DSquared2, Giles Deacon und Tim Blanks – Editor at Large Style.com. Alber Elbaz äußerte sich zum Gewinner: ‚Christians Arbeit entsprach genau dem Projekt; sie steht für Strickmode, aber auch Konstruktion und Technik.

 

Christian Wijnants (34) lebt und arbeitet in Antwerpen, Belgien. Nach seinem Studienabschluss 2000 an der Royal Academie of Fine Arts in Antwerpen, gewann er den Grand Prix des Festival de Hyères, Frankreich.

Seine Kollektionen wurden anschließend bei Colette, Paris, Pineal Ey, London, Via Bus Stop, Tokio und bei Henri Bendel, New York verkauft. Nach weiteren Stationen als Kreativ-Assistent von Dries Van Noten, Antwerpen und Angelo Tarlazzi, Paris, gründete er 2003 sein eigenes Label.

 

 

 

Ebenfalls am 12. Juli 2012 trat die Jury in China zusammen, die sich aus Meinungsführern der Mode, Angelica Cheung – Chefredakteurin der VOGUE CHINA, Supermodel Du Juan, Modedesigner Uma Wang, Künstler Xiang Jing und Ning Lau als Repräsentant von JOYCE, dem exklusiven Einzelhandelspartner von IWP in China, zusammensetzte. Sie entschied sich für Ban Xiao Xue als regionalem Finalisten.

‚Ban Xiao Xue hat gewonnen, weil er Wolle besonders innovativ behandelt hat‘, erklärte Ms. Cheung. Seit seiner Show im Pont Alexandre III Fashion Club in Paris in 2007 wurde Ban Xiao Xue als künftiger Star der weltweiten Modeindustrie gefeiert.

Aktuell designt er für das chinesische Modelabel ‚Exception‘ und zeigte während der diesjährigen London Fashion Week in der ‚Shan Shui‘ Show.

 

 

 

 

INTERNATIONAL WOOLMARK PRIZE – Wer wird den Preis gewinnen?

 

www.woolmarkprize.com
www.facebook.com/WoolmarkDeutschland

 

Mehr über die Woolmark Company findest Du hier

Renommierte Jury für​ das Finale

 

Knitted Wool Couture im Marc Cain Showroom Düsseldorf

 

Deutschland-Start der Woll-Wochen im November

WOOL SCHOOL für neue Woll-Dimensionen

 

www.campaignforwool.org
www.campaignforwool.de

 

 

Introducing: Studio ​Laend Phuengkit​

DESIGNER Nach Abschluss seines Studiums an der Hochschule für Gestaltung und Kunst in Basel wurde das Label 2010 vom Schweizer Designer Laend Phuengkit gegründet. Das Label präsentiert zeitgenössische Mens- und Womenswear. Heute lebt und arbeitet…

 

 

…Phuengkit in Berlin. Er zeigte seine Kollektion bereits während der Fashion Week Berlin und gewann 2011 den renommierten ‚Swiss Design Award‘ Charakteristisch für die Ästhetik Laend Phuengkits ist die kreative Kombination asiatischer und europäischer Schnitte.


 

 

 

 

In seinen Designs vereinen sich auf überraschende Art und Weise die Stile dieser sehr unterschiedlichen Kulturen zu einem innovativen, urbanen Look. Muster und Prints werden mit der Leidenschaft zu drapieren kombiniert – so schafft der Designer eine Verbindung zweier gegensätzlicher Lebenswelten. Die aktuelle Spring/Summer Kollektion ‚Silent City of…‘ stellt in der Herren- und Damenlinie geometrisch-klare Details fließenden Stoffen gegenüber.

 

 

 

 

 

 

 

Männerkollektion Frühjahr/Sommer 2013 mit Studio Laend Phuengkit

 

Studio Laend Phuengkit Runway Show
www.laendphuengkit.com

 

Wir stellen vor – Studio Laend Phuengkit

 

 

 

Rapha​el Hauber Spring/Sum​mer 2013​

Leben im Paradies

Wir freuen uns sehr, die Spring/Summer 2013 Kollektion von Raphael Hauber präsentieren zu dürfen! Raphael Hauber vereint geradlinige Schnitte und hochwertige Materialien mit außergewöhnlichen Prints. Inspiration für die aktuelle Kollektion…

 


…war die Idee von einem Leben im Paradies. Überraschend und einzigartig sind die vom Designer eigens entworfenen Prints: zahllose, übereinandergelegte Flamingos verschmelzen zu einem abstrakten Muster, Papageien zieren mint-grüne oder strahlend gelbe Hosen und Westen.

 

 

 


So tummeln sich im Sommer 2013 tropische Vögel im Kaleidoskop Effekt auf Jeans und Shirts, die der Designer mit neon-orangen, blauen oder schwarzen Stücken kombiniert. Seine Kollektionen für Männer und Frauen präsentiert Raphael Hauber in Paris, Tokio und Berlin.

 

 

 

 

 

 

Mehr Infos findest Du hier auf der Homepage

www.raphaelhauber.com

Sommer 2013 Raphael Hauber setzt auf Veränderungen

 

„Das ist der Rest von Ihrem Pelz!“

Stardesigner Harald Glööckler

präsentiert PETAs neues Anti- Pelz-Motiv. Schon vor einigen Jahren sorgte Harald Glööckler in PETAs Anti-Pelz-Kampagne für Aufsehen – jetzt präsentiert sich der Tierfreund erneut provokant auf einem Protestmotiv gegen das Tragen…

 

 

…von Pelzen: Mit einem gehäuteten (Kunst)-Fuchs in den Händen kämpft er eindrucksvoll gegen das Leid der Millionen Tiere, die jährlich für die Pelzindustrie getötet werden.

 

„Das ist der Rest von Ihrem Pelz!“, betont Harald Glööckler, und schockt gleichzeitig mit drastischer Bildsprache. Der Stardesigner Harald Glööckler setzt damit ein Zeichen gegen die Verbrechen der Pelzindustrie, der in China auch Hunde und Katzen zum Opfer fallen. „Es gibt Alternativen, für die kein Tier leiden muss!“ „Ich möchte mich mit diesem Motiv auch an alle jungen Designer wenden und sie bitten, auf die Verwendung von Pelzen zu verzichten.

 

 

 

 

 

Es gibt zahlreiche Alternativen, für die kein Tier leiden muss! Neben Nerzen, Chinchillas und anderen Pelztieren werden auch immer wieder Hundefelle in der Modeindustrie verarbeitet – viele Menschen wissen dies gar nicht“, mahnt Harald Glööckler. „Ich hoffe, mein Appell bringt die Menschen zum Nachdenken“.

 

 

Keinen Echtpelz kaufen oder tragen – jeder Mensch kann helfen
Täglich werden hunderttausende Tiere im Namen der Mode auf Pelzfarmen gequält und später getötet. Jeder Echtpelzkragen oder jeder noch so kleine Echtpelz-Besatz am Ärmel, an Stiefeln oder als Accessoire steht für ein kurzes Tierleben voller Leid, Qual und Entbehrung in winzigen, verdreckten Drahtkäfigen.

Pelzzüchter brechen Füchsen, Nerzen, Kaninchen oder auch Hunden mit Eisenstangen das Genick, verbrennen ihre inneren Organe mit analem Stromschlag oder vergasen sie qualvoll.

Jeder Mensch kann helfen, diese Grausamkeiten zu beenden, indem er sich entscheidet, keinen Echtpelz zu kaufen oder zu tragen. Verantwortungsvolle Modedesigner wie Harald Glööckler zeigen aufregende pelzfreie Kollektionen und setzen damit Trends.

 

 

 

 

 

www.peta.de

 

 

Mehr über HaraldGlööckler findest Du hier

 

My „Petit Palais“ by Harald Glööckler

 

www.haraldgloeoeckler.com
www.gloeoeckler-haus.de

 

 

Fashion Airport Düsseldorf 2012

WUFF! Tierisch starker Auftritt von Stardesigner Harald Glööckler

 

Harald Glööckler präsentierte „Glööckler Dog Couture by Karlie“ exklusiv auf der Interzoo Nürnberg 2012

 

Stardesigner Harald Glööckler: Stargast beim FashionAirport in Düsseldorf

Glööckler, Glanz und Gloria auf der Tendence in Frankfurt am Main

Harald Glööckler präsentiert exklusive Tapetenkollektion „Glööckler by marburg“

Pralinen-Kreation „Glööckler Pralinöös“

Sommer 2013 Raphael Hauber setzt auf Veränderungen

Designer

Für das Label Raphael Hauber bedeutet Mode Veränderung und die Wahrnehmung und Interpretation neuer Schwingungen. Durch eine Verschmelzung dieser Schwingungen entstehen Kollektionen, die jeweils einem Thema folgen und…

 


…aktuelle kulturelle, soziale oder ästhetische Aspekte behandeln.  Die Frühjahr / Sommer 2013 Kollektion spielt mit der Idee von einem Leben im Paradies. All-over Prints zeigen Papageien und Flamingos im Kaleidoskop Effekt.

 

Die Farbpalette reicht von mint-grün, gelb, blau, neon-orange, naturfarben bis hin zu schwarz. Die Kollektion besteht aus bedruckten Seiden- / Baumwoll-Hemden und -Westen, Leinen Parka Mänteln, Worker Westen und Hosen, bedruckten Jeans und Shorts und T-Shirts aus Leinen und Baumwoll Jersey.

 

 

 

 

 

Mehr Infos findest Du hier auf der Homepage

www.raphaelhauber.com

Der Herren Flagship Store des britischen Labels DAKS erstrahlt in neuem Glanz

London

Schöner, heller, moderner: Der Herren Flagship Store des britischen Labels DAKS erstrahlt in neuem Glanz. Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten öffnete der Menswear Store in der Jermyn Street Mitte Oktober seine Pforten.

 

Bei der offiziellen Eröffnungsfeier gab es auch prominenten Besuch: Mark Hunter, Doppel-Olympiasieger sowie einige andere Olympia-Ikonen aus Großbritannien. Der Shop hat ein komplett neues Design bekommen und präsentiert die neue Herbst/Winter 2012-13 Männerkollektion auf 256 Quadratmetern in einem stimmigen Store-Konzept, das Tradition und Trend optimal vereint.

 

 

Luxuriöse Materialien und  einzigartige Kampagnen-Motive von früher und heute sorgen für eine attraktive und angenehme Atmosphäre – und machen die Traditionsmarke in allen Facetten erlebbar. Auch das international bekannte, 1976 gegründete Markenzeichen von DAKS, das DAKS House Check, spielt im neuen Store eine prominente Rolle: als Eyecatcher auf der Außenfassade des Stores oder als Parkettboden aus Nussbaumholz im House Check Design.

Die Eröffnung des neuen Menswear Stores ist für DAKS ein weiteres Highlight für 2012 – ein bedeutendes Jahr für das britische Traditionslabel. So feiert DAKS in 2012 auch 50 Jahre königlicher Hoflieferant für HM The Queen.

 

 

Und auch HRH The Prince of Wales und HRH The Duke of Edinburgh werden von DAKS beliefert. Anlässlich dieses Jubiläums bietet die Herrenkollektion in dieser Saison eine „Royal Collection“ – mit luxuriösen Samples aus 100% Kaschmir.

 

 

 

DAKS ERÖFFNET MENSWEAR STORE IN DER LONDONER JERMYN STREET

 

 

 

 

 

DAKS unterstützt „The Campaign for Wool“

DAKS Fashion Show Frühjahr/Sommer 2013

Town & Country by DAKS

Cool Britannia

 

Business Look by DAKS Herbst/Winter 2012-13

Spring/Summer 2013 Menswear by DAKS

 

www.shoponline.daks.com

 

 

 

 

Fall in Love with Markus Lupfer

Sommer 2013

Mit seiner neuen Spring/Summer 2013 Kollektion „Fall in Love“ setzt der international erfolgreiche Modemacher Markus Lupfer auf raffinierte Silhouetten, prägnante Prints und die für seinen Stil typischen Strickdesigns. Transparente Stoffe…

 

 

…verleihen den Kreationen einen luftig-leichten Touch. Verträumt wirkende Keystyles wie Kleider mit Fischprints und locker geschnittene Blusen treffen Tapered-Fit-Pants, Shorts und extravagante Basics.

 

 

 

 

Metallisch glänzende Materialien sorgen für einen Hauch von Glamour, der charakteristisch für Markus Lupfer ist. Die Strickdesigns sind in dieser Saison mit graphischen Elementen wie Punkten, Streifen und Schachmustern verziert, die perfekt zu den geradlinigen Schnitten der Kollektion passen.

Die Farbpalette präsentiert sich in dieser Saison betont cool: Eisiges Blau, Silber und softe Nude- und Pastellnuancen werden gekonnt miteinander kombiniert und verleihen den Designs einen frischen, klaren Look.

 

 

 

 

 

Hier das Video zur neuen Kollektion Fall in Love von Markus Lupfer

Klick hier für das Video

www.markuslupfer.com

 

 

 

Haute Couture an der Spree

Markus Lupfer kooperiert mit shu uemura

Madonna trägt Markus Lupfer

Everything Under The Sun

Markus Lupfer präsentiert Fashion Film „The Puzzle of the Mysterious Mind“

Dunkle Eleganz – das Comeback des Herrenanzugs

Dressed like a Gentleman

with Antony Morato. Mit James Bond kehrt auch die Männlichkeit zurück. Smart kann einpacken. Die Männer umgeben sich mit eleganter Dunkelheit. Die Aura ist geheimnisvoll und mystisch. Und immer maskulin. Der Anzug als Rüstung.

 

 

Matte Oberflächen treffen auf glänzende Stoffe. Der Material-Mix schlägt verstärkt zu. Die Accessoires geben sich nie zu schick, sondern wirken cool in Kombination zu schlank geschnittenen, einreihigen Jacketts und schlichten schmalen Stoff- und Wollhosen.


Clean, slim und elegant, grau, schwarz oder blau, einreihig oder zweireihig, klassischer Cut oder Blazer mit glänzendem Smokingrevers, Antony Morato zeigt lässige Menswear und Anzüge für jede Mission.

 

 

 

 

Jeder Mann sollte mindestens einen Anzug im Schrank haben

www.morato.it

Erfolgreiche „Italian Fashion Days“

„Das Ziel der Italian Fashion Days“, so Frau Chiara Gargano vom Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung, „war die Förderung unserer Mode Made in Italy in Deutschland, einem der wichtigsten Exportländer mit mehr als 1,6 Mrd. Euro Exportwert im Bereich Bekleidung im Jahr 2011 und…

 


…mit einem Plus von 9% im Vergleich zu 2010. Genauer gesagt haben wir einerseits versucht, die Aufmerksamkeit der Käufer zu erhöhen, andererseits die der Verkäufer zu sensibilisieren.



Dabei galt es, Qualität, präzise Verarbeitung, Materialauswahl und Design unserer Produkte hervorzuheben, diese bleiben für den Konsumenten einzigartig und unnachahmlich selbst angesichts der sich ständig verändernden Märkte und einem Globalisierungsprozess mit Gleichmachereffekt.“

 

 

 

 

„Die Besucherzahlen“, sagt Chiara Gargano abschließend, „sind der lebende Beweis dafür, wie hoch noch immer das Interesse an der Modebranche in Deutschland ist und wie diese Projekte Kleinunternehmen praktische Hilfeleistung bieten können, um sich auf ausländischen Märkten einen Namen zu machen.“ „Italian Fashion Days“ ist Teil eines herausragenden Kommunikationsprojekts zur Förderung des Made in Italy auf ausländischen Märkten, finanziert vom Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung und durchgeführt von ICE unter Mitwirkung der wichtigsten italienischen Branchenverbände wie der Camera Nazionale della Moda, dem Sistema Moda Italiana, CNA Federmoda, A.N.C.I., Confindustria Federorafi, ANFAO, AIMPES, Confartigianato, Confapi/Uniontessile, Centro di Firenze per la Moda Italiana.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Promotion-Aktivitäten auf dem deutschen Markt fanden in ähnlicher Form bereits in den USA und auf den asiatischen Märkten, darunter vor allem in China, statt. Wir danken den Sponsoren, die die Initiative unterstützt haben: De Cecco, Fratelli la Bufala, Cavit, La Pasteria Italiana, Weinhaus Zonin, Mozzarella Francia e Premium.

 

 

 

 

200 Gäste diskutieren über die Mode „made in Italy“

 

www.italian-fashion-days.de

Italian Fashion Days – Designer & Modelabels

Italian Fashion Days während der Fashion Week Berlin

„Italian Fashion Days“: Marathon der italienischen Mode endet erfolgreich in Berlin

Mehr als 22.000 Besucher in den an der Initiative teilnehmenden Geschäften in München, Düsseldorf und Berlin, rund 300 Besucher beim Event im Hotel Adlon und 700 Besucher bei der vom ICE und der Camera Nazionale della Moda organisierten Modenschau während der MB Fashion Week.



Am Samstag, den 7. Juli, endete der Marathon der italienischen Mode, die Italian Fashion Days, der bei den Einzelveranstaltungen einen regen Besucherzustrom, darunter Händler, Einkäufer, Fashion Victims, Vertreter von Berufsverbänden, Multiplikatoren und Journalisten verzeichnen konnte.

 

Insgesamt besuchten die am 28. Juni begonnene und am 7. Juli beendete Veranstaltung mit Events in deutschen Modestädten wie München, Düsseldorf und Berlin mehr als 23.000 Personen. Davon etwa 22.000, die mit großer Begeisterung und voller Neugier in Geschäften stöberten, die für ihre Kunden Cocktail-Abende im perfekt italienischen Stil organisierten.

 

 

 

Ein hoher Besucherstrom wurde am 4. Juli im Hotel Adlon in Berlin verzeichnet. 300 Gäste füllten die Säle des traditionsreichen Hotels einen ganzen Tag lang, das sich im ein echtes Modeatelier reich an italienischem Glamour verwandelte. Highlights des Abends waren der von Beatrice Rizzi gehaltene Workshop „Visual Merchandising“ und die Pressekonferenz mit Vertretern der italienischen Botschaft sowie des ICE-Büros in Berlin, des Ministeriums für wirtschaftliche Entwicklung und Branchenverbänden wie SMI und CNA Federmoda.

 

 

 

 

 

Nicht zu vergessen eine Laufsteg-Modenschau sowie eine statische Modenschau mit Damen- und Herrenkonfektion, Schuhen, Taschen und Schmuck der Labels Brunate; Zerosettanta Studio, Misis, Diego M, La Fabbrica del Lino, Grey Mer, Accatino, Valentino Orlandi, Lebole, Fratelli Bovo, Mazzi Overwear, Connie Nobrand, Marly’s 1981, Capelli Neri, Neera, Sati Bibo‘, Gigolo, Tasselli Cashmere, Primabase, Lendvay & Schwarcz. Auf besonders hohes Interesse stieß am 7. Juli die von 700 Personen besuchte und vom ICE und der Camera Nazionale della Moda Italiana organisierte Modenschau, bei der anlässlich der Mercedes-Benz Fashion Week die Kollektionen von Christiano Burani, Leitmotiv und Francesca Liberatore für Frühjahr/Sommer 2013 gezeigt wurden.

 

„Italian Fashion Days“ ist Teil eines herausragenden Kommunikationsprojekts zur Förderung des Made in Italy auf ausländischen Märkten, finanziert vom Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung und durchgeführt von ICE unter Mitwirkung der wichtigsten italienischen Branchenverbände wie dem Sistema Moda Italiana, der Camera Nazionale della Moda, A.N.C.I., AIMPES, ANFAO, AIP, Confindustria Federorafi, CNA/Federmoda, Confartigianato, Confapi/Uniontessile, Centro di Firenze per la Moda Italiana.

 

 

 

 

 

 

Erfolgreiche „Italian Fashion Days“

200 Gäste diskutieren über die Mode „made in Italy“

 

www.italian-fashion-days.de

Italian Fashion Days – Designer & Modelabels

Italian Fashion Days während der Fashion Week Berlin

200 Gäste diskutieren über die Mode „made in Italy“

Das Highlight der Italian Fashion Days, einer Veranstaltung für die Förderung der italienischen Mode in Deutschland vom 28. Juni bis 7. Juli, findet heute am 4.Juli, im Hotel Adlon in Berlin statt. Den Auftakt bietet ein Seminar von Beatrice Ricci, Expertin für Visual Merchandising, mit dem Titel…

 

 

 


…“Wie Visual Merchandising und Marketing-Techniken den Umsatz beeinflussen können“. Angesichts der schnellen Veränderung der Verbrauchergewohnheiten und der damit einhergehenden, immer höheren Kundenansprüchen bei gleichzeitig abnehmender Kaufneigung auch wegen der unsicheren wirtschaftlichen Lage, will das Seminar angesichts eines mit Anbietern fast überfüllten Marktes konkrete Strategien für Marketing und Visual Merchandising aufzeigen, um so den Verbraucher nachhaltig zu begeistern und zu Einkäufen zu ermutigen.

 

 

Danach erfolgt eine Pressekonferenz zum Thema „Marketing-Strategien in der Modebranche: Risiken und Chancen auf sich ständig verändernden internationalen Märkten“. Mit Beiträgen von Minister Giovanni Pugliese (Italienische Botschaft in Berlin), Ines Aronadio (Direktorin der ICE – Italian Trade Promotion Agency in Berlin), Chiara Gargano (Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung, Abteilung Unternehmen und Internationalisierung, Generaldirektion für Internationalisierungspolitik und Außenhandelsförderung, Paolo Bastianello (Vicepräsident von Sistema Moda Italia), Federica Dottori (International Promotion Department Manager von Sistema Moda Italia) und Francesca Mazzocchi (Beauftragte von CNA Federmoda). Deutschland und Frankreich sind die wichtigsten europäischen Länder für den italienischen Export im Bereich Textil- und Bekleidungsindustrie. Der Exportwert im Jahr 2011 beträgt fast 3 Milliarden Euro mit einer Steigerung von 9,8% im Vergleich zu 2010, davon mehr als 1,6 Milliarden Euro für Bekleidung (+9% im Vergleich zu 2010). (Quelle: Sistema Moda Italia – SMI nach Daten von ISTAT).

 

 


Aus den von SMI (Sistema Moda Italia) erhobenen Daten geht die Wertschätzung im Ausland der italienischen Produkte dieser Branche trotz Wirtschaftskrise hervor, was vielen Unternehmen weitere Investitionen in den Bereichen Forschung und Innovation zu tätigen sowie auf wichtigen Märkten mit zukunftsweisenden Qualitätsprodukten aufzutreten erlaubt.

Direkte Zeugen der Lebendigkeit der italienischen Mode werden am Abend des 4.Juli als Abschlussveranstaltung im Hotel Adlon die Protagonisten einer Modenschau sein. Gezeigt werden Damen- und Herrenbekleidung, Schuhe, Handtaschen und Schmuck aus den Kollektionen Brunate, Zerosettanta Studio, Misis, Diego M, La fabbrica del Lino, Grey Mer, Accatino, Valentino Orlandi, Lebole, Fratelli Bovo, Mazzi Overwear, Connie Nobrand, Marly’s 1981. De Kollektionen von Neera, Sati Bibo‘, Gigolò, Capelli Neri, Tasselli Cashmere, Primabase und Lendvay&Schwarcz werden als Ausstellung in einem extra dafür eingerichteten Raum gezeigt, wo man bei einem Büffet mit typisch italienischen Erzeugnissen mit Unternehmern und italienischen Verbänden Fachgespräche führen kann.

 

Als “In-Store Promotion” und unter dem Namen „Italian Fashion Days“ hat das Marathonrennen der italienischen Mode am vergangenen 28. Juni begonnen, als in München (Geschäfte Carla von Unruh, Furla, Patrizia Pepe, Stierblut und Werner Scherer), Düsseldorf (Eickhoff und Furla) und Berlin (Luccicos) glamouröse Cocktailabende für Kunden und Mode-Fans im unverkennbaren italienischen Stil stattfanden.

Bis dato war die Veranstaltung ein großer Erfolg. Es wurden ca. 16.000 Besucher gezählt, die sich vom Motto „Shoppen wie in Italien“ mitreißen ließen und hautnah die Qualität und einwandfreie Passform von Bekleidung und Accessoires „Made in Italy“ kennen lernen durften.
Die nächste Etappe der Italian Fashion Days findet mit glamourösen Cocktails am 6. Juli in den Berliner Läden Carina, City Jeans, Di ‚Bel, MaxMara, Marina Rinaldi, Mientus, Soana, Veronica Pohle, F95 TheFashion Store, Jessica Mode und Werner Scherer statt.

Den Abschluss der italienischen Mode in Deutschland bildet am 7.Juli um 20.00 Uhr innerhalb der MB Fashion Week eine von der Camera Nazionale della Moda Italiana organisierte Modenschau mit den Kollektionen drei italienischer Nachwuchsdesigner: Cristiano Burani, LeitMotiv und Francesca Liberatore.

 

 

 

www.italian-fashion-days.de

Italian Fashion Days – Designer & Modelabels

Italian Fashion Days während der Fashion Week Berlin

 

 

Wang Yutao – Das Nachwuchstalent aus China begeistert Berlin

„Watch for pureness and appreciate the beauty of life“, so formuliert der chinesische Designer Wang Yutao die Philosophie hinter seinem Label Beautyberry. Mercedes Benz präsentierte gestern in Kooperation mit ELLE die neue Kollektion des Shootingstars aus dem Reich der Mitte…

 

 

…im Veranstaltungszelt auf der Straße des 17. Juni. Es war die erste Show eines chinesischen Designers auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin und entsprechend gespannt waren die Gäste, darunter viele Prominente wie Boris Becker mit seinem Sohn Noah, die fast in jeder Saison auf der Mercedes-Benz Fashion Berlin zu Gast sind, Bettina Zimmermann, Natalia Avelon, Nadeshda Brennicke, Nazan Eckes, Nova Meierhenrich, Mo Asumang, sowie Marion Kracht.

 

Eine kleine Überraschung wartete auf Boris Becker, der den Designer kurz vor der Show Backstage besuchte. Nach einem exklusiven Einblick in die Kollektion bat Wang Yutao Boris Becker, sich einen seiner Schals auszusuchen. Die Auswahl war schnell getroffen, und die Tennislegende setzte sich mit dem neuen Beautyberry Accessoire in die erste Reihe.

Fließende Silhouetten, das Spiel mit matten und glänzenden Stoffen sowie ausgefeilte Schnitte bestimmen die Entwürfe von Wang Yutao auch für die kommende Wintersaison. Die Beautyberry Kollektion Herbst/Winter 2012 ist wie auch seine letzte Kollektion vom British Style inspiriert und basiert auf weichen Wollstoffen, Strick und Leder in erdigen Tönen und viel warmem Braun. Jacken und Mäntel wie auch Lederjacken für Herren bestechen durch üppige Pelzkrägen, Hosen und Pullover durch extravagante Längen und Schnitte. Wang Yutao kombiniert z.B. wadenlange Wollhosen mit Oversize Strick und Taillengürtel. Die Damenkollektion ist geprägt von femininer, klassischer Eleganz.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So sieht man ein Kostüm mit einem bodenlangen, schmalen Rock und einer ebenfalls lang geschnittenen Jacke mit extra weiten Trompetenärmeln aus weichem Loden, oder ein zart fließendes Abendkleid aus schimmerndem Seidenstoff mit raffiniert geschlitzten Chiffonärmeln. Beautyberry steht für einen puristischen und ungekünstelten Lifestyle, der dennoch charakterisiert ist von Emotion und Luxus.


Wang Yutao verbindet hochwertige traditionelle Schneiderkunst mit modernen Materialien, entspannte Lässigkeit mit exklusiver Eleganz, weshalb er auch in seiner Heimat aktuell zu den gefragtesten Nachwuchsdesignern des Landes gehört. 2011 war er der Gewinner des Mercedes-Benz China Young Fashion Awards in Beijing. „Ich bin Mercedes-Benz und ELLE sehr dankbar, dass mir im Rahmen des Mode-Engagements die großartige Plattform geboten wird, mein Design Konzept mit Freunden in Deutschland zu teilen und gleichzeitig meinen Horizont in verschiedene Richtungen zu erweitern.“ so Wang Yutao in einem exklusiven Interview mit dem Magazin ELLE.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mercedes-Benz kann auch in der 10. Saison der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin auf ein sehr erfolgreiches Mode-Engagement als Titelsponsor zurückblicken. Viele Journalisten, Opinion Leader und Stars sind in die Hauptstadt gekommen, um sich von den Präsentationen der Herbst/Winter 2012 Kollektionen einer Vielzahl interessanter und etablierter Labels im Veranstaltungszelt auf der Straße des 17. Juni inspirieren zu lassen. Und wie heißt es so schön: Nach der Fashion Week ist vor der Fashion Week. Mercedes-Benz freut sich schon auf die Saison Frühjahr/Sommer 2013 bei hoffentlich schönem Wetter und sommerlichen Temperaturen.

 

Wang Yutao – Das Nachwuchstalent aus China presented by Mercedes-Benz und ELLE

Herbst/Winter 2012 wird definitiv eins: DIMITRI!

DIMITRI vereint Sexappeal mit Eleganz! Für jeden selbstbewussten Charakter ist etwas dabei. Feminine Silhouetten versprühen durch gekonnt betonte Kleidung Individualität und Glamour wie kaum ein anderer Look. Das war schon kurz nach dem Auftakt der Show klar.

 


Und sie zeigte uns alles was wir wissen wollten.  Es war die reinste Inspiration für die stilbewusste Frau von heute. Das Repertoire der Kollektion beinhaltet Etuikleider, Bleistifthosen und –Röcke, Hosenanzüge, Seidenblusen und vieles mehr. Raffinierte Schnitte und bezaubernde Pelzkragen und –Mäntel runden die Kollektion gekonnt ab. Jetzt heißt es noch einmal warten. Auf den Augenblick, wo die Tage wieder kürzer werden und die neuen Kollektion uns die dunklen Tage überstrahlen lässt. Frauen werden mit Stolz die neue Kollektion des Designers Dimitros Panagiotopoulos tragen.

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Wang Yutao – Das Nachwuchstalent aus China presented by Mercedes-Benz und ELLE

„Watch for pureness and appreciate the beauty of life“, so formuliert der chinesische Designer Wang Yutao die Philosophie hinter seinem Label Beautyberry. Mercedes-Benz präsentiert in Kooperation mit dem High-End Fashion-Magazin ELLE im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion…

 


…Week Berlin die neue Kollektion des Shootingstars aus dem Reich der Mitte am 20. Januar 2012 um 16.30 Uhr im Veranstaltungszelt auf der Straße des 17. Juni. Fließende Stoffe, das Spiel mit matten und glänzenden Flächen, klare, ausdrucksstarke Farben und ausgefeilte Schnitte bestimmen die Entwürfe von Wang Yutao sowohl für Damen als auch für Herren.

 

Die Beautyberry Kollektion Herbst/Winter 2012 mit 46 Looks greift das Thema British Style der letzten Frühjahr/Sommer Kollektion erneut mit ausgeklügelten Schnitten auf und erweitert es durch seine Interpretation des Trenchcoat und des Windbreaker. Farblich ist die Kollektion inspiriert von Schokoladenbraun, was ihr warmen und lebendigen Touch verleiht.

 

 

 

Beautyberry – zu Deutsch Schönfrucht – steht für einen puristischen und ungekünstelten Lifestyle, der dennoch charakterisiert ist von Emotion und Luxus. Wang Yutao verbindet hochwertige traditionelle Schneiderkunst mit modernen Materialien, entspannte Lässigkeit mit exklusiver Eleganz und westlichen Style mit der Grundhaltung der asiatischen Kultur, die dazu inspiriert, das Leben zu verlangsamen um es mehr genießen zu können. Wang Yutao, der Beautyberry 2005 gründete, gehört in seiner Heimat aktuell zu den gefragtesten Nachwuchsdesignern des Landes und wurde bereits vielfach für seine Kollektionen ausgezeichnet.

 

 

2011 gewann er den Mercedes-Benz China Young Fashion Award in Beijing. „Ich bin Mercedes-Benz und ELLE sehr dankbar, dass mir im Rahmen des Mode-Engagements die großartige Plattform geboten wird, mein Design Konzept mit Freunden in Deutschland zu teilen und gleichzeitig meinen Horizont in verschiedene Richtungen zu erweitern.“ so Wang Yutao in einem exklusiven Interview mit dem Magazin ELLE. Die Beautyberry Show in Berlin ist sein erster Auftritt außerhalb seiner Heimat und gleichzeitig die erste Präsentation eines chinesischen Designers in Berlin.

MICHALSKY StyleNite im Januar 2012

„LUST“ ist das Thema der neuen Michalsky Herbst/Winter 2012 Kollektion und gleichzeitig das Motto der kommenden MICHALSKY StyleNite. Zusammen mit den Shows der Marke ROECKL und des Berliner Labels C’EST TOUT sowie verschiedenen internationalen Music-Acts…



…steht erneut ein einzigartiges Fashion-Event bevor. Der Fernsehsender ARTE plant eine große Dokumentation des Events. Am Freitag, den 20. Januar 2012, findet mit der MICHALSKY StyleNite wieder einer der Höhepunkte der Mercedes Benz Fashion Week Berlin statt, wenn der Berliner Stardesigner Michael Michalsky im Tempodrom vor etwa 1.500 geladenen Gästen seine neue Men’s und Women’s Kollektion präsentiert.

Dieses Mal stehen drei Fashion-Shows auf dem Programm: Die Firma ROECKL, die für ihre Premium Handschuhe und Accessoires berühmt ist, gibt auf der StyleNite ihre Show-Premiere und zeigt die allererste Fashion-Show der Marke überhaupt. Im Anschluss bringt das Berliner Designerlabel C’EST TOUT seine neue Kollektion auf den Catwalk. Wie immer steht das Kleid im Mittelpunkt der Kreation. Feminine, unbeschwerte Looks. Ein Stil, der – typisch für das Label – Pariser Chic mit Lässigkeit vereint.

 

 

Das Finale bestreitet Gastgeber Michael Michalsky mit der MICHALSKY Fall/Winter Collection 2012, die wie die gesamte StyleNite unter dem Thema „LUST“ steht. In seiner Kollektion verbindet er Zitate aus den Siebzigern mit ethnisch inspirierten Silhouetten, neuartigen Volumen und seinen charakteristischen, lässig-präzisen Schnitten. „Leider ist die Lust aus unserer heutigen Gesellschaft und unserem Lebensstil fast völlig verschwunden. Es wird höchste Zeit, dass wir wieder unseren Sehnsüchten nachgehen – welche auch immer das sein mögen. Und Berlin ist die beste Stadt, um dies zu tun“, sagt Michael Michalsky.

„Die Michalsky StyleNite bietet für unsere erste Fashion Show mit ihrem außergewöhnlichen Konzept ein perfektes Setting und viel Spielraum für individuelle Ideen. Ich freue mich sehr über die Zusammenarbeit“, so Annette Roeckl, die das traditionsreiche Münchener Familienunternehmen in 6. Generation leitet.

 

Designerin Katja Will von C’est Tout ergänzt: „Die Michalsky StyleNite hat sich zu einer Institution auf der Berlin Fashion Week entwickelt und ist auch für uns eine ideale Plattform, die neue Winterkollektion zu präsentieren.“ Voraussichtlich wird die diesmalige StyleNite am darauffolgenden Abend mit Aufzeichnungen, Hintergrundberichten und Kommentaren um 22.00 Uhr exklusiv bei ARTE zu sehen sein.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„Tolerance“- Michalsky Spring / Summer 2012

MICHALSKY StyleNite gestern Abend im Tempodrom

Harald Glööckler erstmals zu Gast auf der Berlin Fashion Week

Deutschlands exzentrischster Modemacher besucht die Berlin Fashion Week und bringt weiteren Glitzer und Glamour auf das angesagte Fashion-Ereignis der Hauptstadt. Modeinteressierte dürften schon jetzt sehr neugierig darauf sein, was sie erwartet, wenn Berlin…

 


…wieder seine interessanteste Fashion-Seite zeigt. Ab dem 18. Januar finden zahlreiche Modenschauen, Präsentationen und Fashion-Shows namhafter Modedesigner mitten im Herzen der Stadt statt.  Dabei wird auch Deutschlands exzentrischster Modemacher, Harald Glööckler, zu Gast sein. „Die neuen Kollektionen von Lena Hoschek, Christina Duxa und Guido Maria Kretschmer interessieren mich beispielsweise sehr.

 

Ich bin schon jetzt gespannt auf die Präsentationen und drücke allen die Daumen für einen grandiosen Auftritt und ganz tolle Shows“, erklärt Harald Glööckler.  Erst kürzlich hatte Harald Glööckler selbst zusammen mit bonprix zur Weltpremiere seiner neuen Kollektion „GLÖÖCKLER presented by bonprix“ in den Szeneclub FELIX auf der Südseite des Hotel Adlon geladen und bezauberte mehr als 400 Gäste und zahlreiche Prominente.

Harald Glööckler: „Für mich ist jede Frau wunderschön, ein Star, eine Prinzessin!“  Mit der neuen Kollektion ist die glamouröse Mode von Harald Glööckler seit dem 10. Januar über den Katalog und Online-Shop von bonprix in Deutschland sowie aufgrund seiner großen internationalen Bekanntheit zugleich in weiteren 9 Ländern erhältlich.

 

www.haraldgloeoeckler.com

www.bonprix.de

 

Die Kollektion bietet alles, was Frau als „Prinzessin“ braucht: edle Shirts, Tops, Blusen, Blazer, Hosen, Röcke, raffinierte Bademode, verführerisches Parfum, exklusive Taschen, schicke Schuhe, kostbaren Schmuck und edle Heimtextilien.  Der exotische Designer ist ein Phänomen. So kreierte er bereits im Alter von sieben Jahren sein erstes Kleidungsstück. Mit in die Wiege gelegtem Talent und einer großen Portion Fleiß und Ehrgeiz, erarbeitete sich Harald Glööckler seinen heutigen Ruhm. Zunächst angefangen mit Haute Couture-Mode, erweiterte er sein Repertoire im Laufe seiner Karriere ungemein. Neben Pret-à-Porter-Mode entwirft er auch Schmuck, Wäsche, Homewear, Schuhe und Düfte. Doch damit nicht genug: Neben zahlreichen TV-Auftritten findet er sogar noch Zeit für Charity, Modenschauen und Buchveröffentlichungen.

 

 

 

 

Glööcklers bunte Welt nun auch bei bonprix: Schööner mit Glööckler

Weltpremiere am 10.Januar in Berlin – Harald Glööckler präsentiert seine neue Kollektion

Susanne Bisovsky „Everlasting Collection“ Haute-Couture Fashionshow

„Nichts ist unmodischer als der modische Höhepunkt der Zeit“ Am 5. Februar 2012 wartet Fashion Net Düsseldorf e.V. mit einem ganz besonderen Highlight auf: Die österreichische Ausnahmedesignerin Susanne Bisovsky zeigt erstmalig in Deutschland ihre Haute-Couture Fashionshow „Everlasting Collection“.

Mit der Präsentation ihrer Kollektion, deren Einzelteile einem über Jahre dauernden Bearbeitungsprozess unterliegen, erteilt Susanne Bisovsky der Schnelllebigkeit unserer Zeit eine Absage und richtet ihr Interesse auf altertümliche Produktionsverfahren, das Handwerk, fast vergessene Materialien, langsame, aufwändige Textilverarbeitungstechniken und Proportionsstudien – und ist damit so progressiv und kompromisslos wie derzeit kaum ein anderer Designer.

Susanne Bisovsky, die an der Universität für angewandte Kunst in Wien studierte, bedient sich in ihrer Arbeit verschiedener regionaler Trachten und schafft dabei scheinbar mühelos den Spagat zwischen alt und neu, Tradition und Vision. Zu den bekennenden Fans des Labels zählen u.a. Linda Evangelista, Cordula Reyer, Tatjana Patitz, Nadia Auermann, Kate Moss, Aoki Devon und Eva Jay, die alle bereits ihre Kreationen trugen.

„Wir durften Susanne Bisovsky und und ihren Partner Joseph Gerger bereits im Juli vergangenen Jahres als Redner beim Fashion Net Education Center erleben und waren restlos begeistert. Darum freuen wir uns sehr, die beiden nun erstmalig in Deutschland im Rahmen einer multimedialen Haute-Couture Fashionshow präsentieren zu können“, so Wolfgang Hein, Projektmanager Fashion Net e.V.

 

 

 

 

Im Vorfeld der Show findet das zweite Fashion Net Education Center statt. Der ganztägige Event, der aktuelle Themen aus dem Modebusiness aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet, wartet mit internationalen Rednern wie der Designerin Jean Yu, dem Label Sretsis aus Thailand sowie dem Modechef der GALA, Marcus Luft auf.

 

Das komplette Programm finden Sie zum Download hier: www.fashion-net-duesseldorf.de/news/artikel/article/fashion-net-education-center-am-5-februar-2012-mitmarcus-luft-und-jean-yu.html

 

 

Fashion Net Education Center zum zweiten Mal in Düsseldorf

Unrath & Strano zeigt Sneak-Preview der neuen Kollektion im Berlin Moscow – Unter den Linden

Am 16. Januar zeigt das High-End Modelabel Unrath & Strano exklusiv eine kleine Preview der neuen Autumn/Winter 12 Kollektion auf dem Eröffnungsevent des Berlin Moscow, das an diesem Abend zum ersten Mal seine Pforten einem ausgewählten Publikum öffnet.

 

Das Berlin Moscow bietet seinen Besuchern eine neue gastronomische Vision: Ein erstklassiges Restaurant mit moderner Bar und exklusiver Zigarrenlounge sowie einen Feinkostladen und vereint die beiden Metropolen Berlin und Moskau, um grenzüberschreitende Gastronomie zu zelebrieren. Eine Bühne, ein kultiviertes Theater, geprägt von stilvollem Genuss.

Am Eröffnungsabend werden in Anlehnung an diese beiden Weltstädte die Kollektionen von Rohmir – symbolisch für Moskau – und Unrath & Strano – als Repräsentant des glamourösen Berlins – vorgestellt.

Unrath & Strano wird den Gästen des Berlin Moscow sechs ausgesuchte Outfits der Autumn/Winter 12 Kollektion präsentieren. Die Gäste erhalten exklusiv einen ersten kleinen Eindruck der neuen Kollektion, die im gesamten Umfang am Abend des 20. Januar im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Night gezeigt wird.

 

Montag, 16.01.2012, 18:30 Uhr – Unter den Linden 52, Berlin
Unrath & Strano Show, Start 22:00 Uhr

Wir bedanken uns ganz herzlich bei KUNERT Strümpfe für die Unterstützung!

 

 

 

Unrath & Strano präsentiert Autumn/Winter 12 auf der Mercedes-Benz Fashion Night

Unrath & Strano Spring Summer 2012 Kollektion begeistert das Publikum

Unrath & Strano feiert Eröffnung des ersten Flagship-Stores

Unrath & Strano eröffnet ersten Flagship-Store am Gendarmenmarkt

Unrath & Strano zeigt SS 2012 auf der Mercedes-Benz Fashion Night

Glööcklers bunte Welt nun auch bei bonprix: Schööner mit Glööckler

Der deutsche Star-Designer Harald Glööckler und das Hamburger Modehaus bonprix gehen fortan gemeinsame Wege. Für das Multichannel-Unternehmen hat der Modedesigner eine ganze Kollektion unter dem Namen „Glööckler presented by bonprix“ entworfen.

 


Diese ist seit dem 09. Januar 2012 online und im Katalog erhältlich. Das Sortiment umfasst Damenoberbekleidung, Bademode, Schuhe, Schmuck und Heimtextilien. Aufgrund seiner internationalen Bekanntheit gibt es die Kollektion u.a. auch in Großbritannien, Frankreich, Russland, Italien, Österreich und der Schweiz.

Harald Glööckler: „Schönheit gibt es in allen Größen, nicht nur in Größe 36!“ „Für mich ist jede Frau wunderschön, ein Star, eine Prinzessin!“  Auf der Modenschau im Berliner Szeneclub FELIX im Adlon Palais präsentierten Harald Glööckler und bonprix die Kollektion vor circa 200 geladenen Gästen – darunter auch zahlreiche Prominente. Die Gäste konnten sich bei dem mehrstündigen Event ein Bild der glamourösen Styles machen.

Das Motto des Modedesigners lautet „Glitzer und Glamour helfen am besten gegen Langeweile!“ und die kommt mit den auffälligen Designs sicher nicht auf.  Der exotische Designer ist ein Phänomen. So kreierte er bereits im Alter von sieben Jahren sein erstes Kleidungsstück. Mit in die Wiege gelegtem Talent und einer großen Portion Fleiß und Ehrgeiz, erarbeitete sich Glööckler seinen heutigen Ruhm.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zunächst angefangen mit Haute Couture-Mode, erweiterte er sein Repertoire im Laufe seiner Karriere ungemein. Neben Pret-à-Porter-Mode entwirft er auch Schmuck, Wäsche, Homewear, Schuhe und Düfte. Doch damit nicht genug: Neben zahlreichen TV-Auftritten findet er sogar noch Zeit für Charity, Modenschauen und Buchveröffentlichungen.

 

www.haraldgloeoeckler.com

www.bonprix.de

Prominente Gäste: Peyman Amin, Natascha Ochsenknecht, Gitta Saxx, Sarah Knappik, Anouschka Renzi, Romy Haag, Barbara Schöne, Oswald Musielski, Kristina Bach und Begleitung, Rolfe Scheider, Guido Maria Kreschtmer, Sarah Kern und Gatte Goran nebst Begleitung, Bernhard und Ute Brink, Sila Sahin, Jörn Schlönvoigt, Rene Koch, Dagmar Frederick und Gatte, Saskia Valencia, Raul Richter und Anna Heesch.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weltpremiere am 10.Januar in Berlin – Harald Glööckler präsentiert seine neue Kollektion

Damian Hirschberg – Debüt auf dem Berliner Runway

Das junge Nachwuchstalent Damian Hirschberg präsentiert am Donnerstag, den 19. Januar 2012, seine erste Kollektion unter dem Titel „Amila Kumara” im Rahmen der Mercedes Benz Fashion Week in Berlin. Leidenschaft und Faszination, zwei unerlässliche Kräfte, die Damian Hirschberg…


 

…bei seiner Arbeit beflügeln. Die Begeisterung, edlen Materialien wie Seide, Kaschmir und feinstes Leder eine perfekte Passform zu verleihen und das in höchster Qualität sind die Markenzeichen des Designers. Dabei setzt er bei der Verarbeitung auf die Sorgfalt und das Know-how eines soliden Handwerks „made in Germany“.

„Jeder Arbeitsschritt findet hier in Deutschland statt, nur mit diesem Anspruch erlebe ich die Entstehung bei jedem Einzelstück. So bekommt die Kreation eine eigene Geschichte – eine Seele – und das ist mir sehr wichtig.“, so Damian Hirschberg.

 

Der in Sri Lanka geborene Designer verbrachte seine Kindheit in Freiburg, Baden-Württemberg. Sein Interesse für Kunst und Design wurde von seinen Eltern sehr früh erkannt und gefördert. Nach ersten Erfahrungen in der Modewelt in Paris, Barcelona und New York legte er einen Ausbildungsstopp bei Philipp Plein in der Schweiz ein. Er absolvierte dann an der internationalen Modeschule ESMOD sein Diplom als Modedesigner in Berlin, wo er auch heute noch lebt und arbeitet. 2010 wirkt er als Stylist im TV Format X-Faktor mit und arbeitet an der Umsetzung seines Traums: der eigenen Kollektion.

Seine Inspiration findet der junge Designer auch in den Leidenschaften zu Musik und Kunst und er pflegt persönlichen wie beruflichen Kontakt mit Künstlern aus den Bereichen, die seine Arbeit stetig beeinflussen. Sein Stil lässt sich zwischen elegant, feminin und extravagant einordnen und zieht den Spannungsbogen zwischen einem selbstbewussten, wandelbaren und attraktiven Frauenbild. Aufwendige Schnittführung trifft auf extravagante Details wie luxuriöse Applikationen. Damian Hirschberg produziert keine Stangenware, jede Kreation ist ein Unikat. Jedes Modell ist streng limitiert, wird maximal dreimal aufgelegt und bei jeder Exklusivanfertigung abgewandelt.

 

 

Nun präsentiert er seine Kreationen im Rahmen der Mercedes Benz Fashion Week im nhow Designhotel am 19. Januar 2012 um 17 Uhr. Der Schlüssel ist Teil seines Markenzeichens und repräsentiert vor allem die Verbindung zu seinem Vater, der ihn stets in seiner Vision einer eigenen Kollektion bestärkte. „Der Schlüssel war ein Geschenk meines Vaters – ein Werkzeug, das mir immer den Zugang zu neuen Wegen und Herausforderungen erschließen soll, um meine Visionen zu verwirklichen.“, so der junge Designer. Und diese Vision ist nun Realität geworden.

Unterstützung findet Damian Hirschberg für seine erste Show bei dem nhow-Designhotel in Berlin, von glo minerals, aesthetic line, playmybeat und marko brux. Seine Verbundenheit zur internationalen Popkultur wird sich auch bei der Show und der After Show Party im Berliner Club Spindler & Klatt zeigen, die exklusiv vom internationalen Dance Projekt R.I.O. featuring U-Jean besucht werden.

 

„Wenn man wirklich liebt“

Die Herbst-Winterkollektion 2012/2013 von KILIAN KERNER zeigt gebrochene Eleganz und cleanen Business Look. Zum achten Mal in Folge präsentiert sich das Berliner Label auf der Mercedes-Benz Fashion Week im Januar 2012 und bringt abermals Mads Langer als Live-Act mit „Wenn man wirklich liebt“…

 

 

…so der Name der kommenden Herbst-Winterkollektion von Kilian Kerner. Und der Name ist Programm. Mit viel Liebe hat der Berliner Designer seine neuesten Kreationen erdacht und umgesetzt. Passend zur kalten Jahreszeit dominieren dunkle Farbtöne die mit Orange und Gold akzentuiert werden.

Das Kleid in allen Variationen steht im Fokus der DOB Kollektion. Glamour aus Seide und Chiffon trifft auf schlichte Eleganz in klarer, puristischer Schnittführung und raffinierte Details. Neben reiner Wolle und Strick halten hochwertige Lederstoffe und Crystal Fabrics von Swarovski Einzug in die Designs. Bei den Herren wird es modern, clean und lässig.

 

Der neue Business Look von KILIAN KERNER zeigt den Mann vor allem in groben sowie feinen Strick-Qualitäten und schmal geschnittenen Hose-Sakko-Kombinationen. Accessoires, wie Manschettenknöpfe des Berliner Labels 13 Ost, unterstreichen die schlichte Eleganz der Herrenkollektion. Vor allem diese Anzüge sind es, die es dem dänischen Sänger und Songwriter Mads Langer angetan haben, weshalb er es sich auch in dieser Saison nicht nehmen lässt, seine Songs live zur Show zu performen.

Passend zur Herbst-Winterkollektion 2012/2013 hat Kilian Kerner einen Songtext mit dem Titel „if one truly loves“ geschrieben, den Mads Langer nun arrangiert und als Auftaktsong der Show spielen wird. Die Show wird freundlich unterstützt von vitamizzer Vitaminwasser und dem Ellington Hotel, Berlin.

 

 


 

KILIAN KERNER eröffnete am Wochenende ersten Flagship-Store in Berlin

KILIAN KERNER eröffnet ersten Flagship Store in Berlin Mitte

Kilian Kerner – Bereits zum siebten Mal auf der Mercedes-Benz® Fashion Week Berlin F/S 2012

„Unsere Reise bis woanders“

Kilian Kerner Senses präsentiert seine FS Kollektion 2012 auf der Bread & Butter Berlin

Erfolgreiche Zusammenarbeit wird fortgesetzt

Marc Jacobs setzt die Schirmherrschaft des Nachwuchsaward „Designer for Tomorrow by Peek & Cloppenburg Düsseldorf“ fort. „Der DfT ist ein international anerkannter Catwalk für den kreativen Nachwuchs. Das Konzept und die Umsetzung im Sommer 2011 scheinen auch Marc Jacobs…

 


…überzeugt zu haben. Gemeinsam mit P&C bietet er nun erneut einem Jahrgang von Jungdesignern die großartige Chance von seiner Kreativität, seiner Erfahrung und seinem persönlichen Feedback zu profitieren“, so Kerstin Pooth von der Peek & Cloppenburg KG Düsseldorf.

Nach der Auswahl der Top 30 aus allen eingegangen Bewerbungen wird Marc Jacobs zusammen mit der Jury anschließend wieder die fünf Finalisten nominieren, die ihre Kollektionen im Juli bei der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin präsentieren dürfen. Der New Yorker Designer wird im Vorfeld zur Awardshow mehrfach vor Ort in Berlin sein, um den Jungdesignern zur Seite zu stehen und sie bei den anstehenden Herausforderungen zu unterstützen. „Die Zielsetzung des „Designer for Tomorrow“-Awards hat mich überzeugt, das Programm weiter zu begleiten. Es handelt sich hier um eine authentische Preisverleihung, denn im Fokus stehen wirklich die Designer“, begründet Marc Jacobs seine Entscheidung.

 

 

 

 

Sieger Designer for Tomorrow 2011 by Peek & Cloppenburg, Fashion Week Berlin F/S 2012

Alexandra Kiesel besucht Marc Jacobs in New York