Chris Pratt

Erster deutscher Trailer: THE LEGO MOVIE



LEGO

Am 10. April 2014 startet „THE LEGO MOVIE“ in den deutschen Kinos.  Heute präsentieren wir Euch den ersten deutschen Trailer zu diesem Live-Action-Abendteuer. Nicht nur für Fans, die sich seit Generationen für das…

 

 

…innovative Spielzeug und die äußerst populären Videospiele begeistern, wartet jetzt also in der optisch überwältigend aufbereiteten LEGO Welt ein Erlebnis wie nie zuvor.

Ein spannendes 3D-Computeranimations- und Live-Action- Abenteuer von Phil Lord & Christopher Miller!

 

 

 

 

 

 

Warner Bros. bringt die beliebte LEGO® Welt in die Kinos. Der erste LEGO®-Film wird als Mix aus Animationsfilm und Live-Action-Film entstehen und dreht sich um den „Anleitungs-Arbeiter“ Emmet, der in der LEGO® Welt nur nach Bedienungsanleitung seine Arbeiten verrichtet.

 

Doch als Emmet versehentlich für den legendären Meister-Bauer gehalten wird, der der Schlüssel zur Rettung der Welt sein soll, gerät sein Leben aus den Fugen. Emmet hat keine andere Wahl, als sich mit einer Gruppe von Fremden auf eine gewaltige Mission zu begeben, um einen Superschurken zu stoppen, der das gesamte LEGO® Universum zusammenkleistern will. Urkomisch wird es, weil der arme Emmet von dieser Aufgabe heillos überfordert  ist.

Phil Lord & Christopher Miller („21 Jump Street“, „Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen“) verfilmen ihr eigenes Drehbuch nach der Story von Dan Hageman & Kevin Hageman und Phil Lord & Christopher Miller – als Vorlage dienen LEGO Steine und -Spielzeug.

 

 

Mit dabei sind die beliebtesten LEGO Minifiguren aus den Produktwelten, aber auch neue Figuren. Auf die Fans, die sich seit Generationen für das innovative Spielzeug und die äußerst populären Videospiele begeistern, wartet jetzt also in der optisch überwältigend aufbereiteten LEGO Welt ein Erlebnis wie nie zuvor.

 

 

Die Filmproduktion verantworten Dan Lin („Sherlock Holmes“, „Sherlock Holmes: Spiel im Schatten“) und Roy Lee („Departed – Unter Feinden“, „Drachenzähmen leicht gemacht“). Als Originalsprecher in „THE LEGO MOVIE“ wirken Chris Pratt, Will Ferrell, Elizabeth Banks, Liam Neeson, Will Arnett, Nick Offerman, Alison Brie und Morgan Freeman mit.

 

 

„THE LEGO MOVIE“ startet am 10. April 2014 in den deutschen Kinos

 

 

 

 

 

Werbung: Mid Season Sale!
Sichern Sie sich Ihr Schnäppchen - bis zu -70% reduziert!
Jetzt bei mirapodo vorbeischauen!

Was ist MOVIE 43?

KINO

… zum Beispiel, wenn Samantha (Naomi Watts) und Robert (Liev Schreiber) ihre Elternpflichten so extrem ernst nehmen, dass sie beschließen, ihren Sohn zuhause zu unterrichten. Hingebungsvoll scheuen die liebenden Eltern keine Kosten und Mühen…

 

 

…die Highschoolzeit von Kevin durch so wichtige und prägende Dinge wie soziale Erniedrigungen, härtestes Mobbing und Vereinsamung zu dem werden zu lassen, was sie nun einmal für jeden jungen Menschen bedeutet: die unglücklichste Zeit des Lebens!

Da muss ein Vater auch mal Stärke zeigen und seinen Sohn an den Laternenmast binden. Was tut man nicht alles für den Nachwuchs?!

 

Knallhart, gnadenlos und nichts für schwache Nerven! Neben den erzieherischen Totalaussetzern von Liev Schreiber und Naomi Watts zeigen sich auch andere hochkarätige Stars wie Kate Winslet, Hugh Jackman, Uma Thurman, Gerard Butler, Halle Berry, Richard Gere, Emma Stone u.v.m. von einer ganz anderen, verstörend komischen Seite!

 

 

 

Man nehme bewährte Regisseure, stelle ihnen einen brillanten Cast zur Seite, nehme ein paar abgedrehte Scherze, übertrete dabei sämtliche Grenzen jeglicher Art und nehme dann möglichst großen Abstand vom Kunstwerk.

 

MOVIE 43 ist kompromisslose und schräge Comedy – und kein Geringerer als Peter Farrelly von den Farrelly Brüdern (Verrückt nach Mary, Dumm und Dümmer) hatte hier die Finger im Spiel. Gemeinsam mit seinen Regiekollegen schuf er eine der brutalsten, gefährlichsten und respektlosesten Komödien aller Zeiten, die beweist: Hollywoodstars haben einen weitaus derberen Humor, als allgemeinhin angenommen. Umwerfend fies und zum Brüllen komisch.

 

Kinostart MOVIE 43: 24. Januar 2013 im Verleih der Constantin Film