Buchempfehlung

Buchtipp: Ab heute heiße ich Margo – auch als Hörbuch!



Autorin Cora Stephan erzählt die Geschichte zweier Frauen, die ein berührendes und zugleich fesselndes Geheimnis teilen.

Aus dem Inhalt

Margo ist eine junge, engagierte Frau auf der Suche nach einer anspruchsvollen Beschäftigung. Eines Tages trifft sie auf Helene, die schon viel zu erzählen hat: So überlebte sie den Spanischen Krieg, zwischen dessen Fronten sie viel riskiert hat. Der charismatische und junge Schlesier namens Alard von Sedlitz bringt sie nach Stendal, wo sich beide Frauen in ihn verlieben.

Der Krieg trennt die Freundinnen. Sie fliehen vor ihren Verfolgern. Im Jahr 1945 verliert Margo bei dieser Flucht ihr Kind. Henri tritt in ihr Leben – ein Mann, der selbst durch den Krieg gelitten und alle Träume und Hoffnungen verloren hat. Gemeinsam bauen sie sich ein Leben im Westen Deutschlands auf. Helene allerdings wird nach Buchenwald gebracht, überlebt und wird im Osten Berlins zur „Botschafterin des Friedens“ von der Stasi ausgebildet.

Nachdem der Kalte Krieg seinen Höhepunkt erreicht hat, treffen die beiden Frauen ein weiteres Mal aufeinander. Noch immer teilen sie ihr Familiengeheimnis, noch immer sind sie dramatisch miteinander verbunden. Diese Verstrickung reicht durch die Zeitgeschichte bis zum Ende des 20. Jahrhunderts hinein – lange nach dem Ende der DDR.

Eine bewegende Geschichte um packende Charaktere, die ihrem Herzen folgen und den Wunsch, das Rätsel um Verwandtschaft, Liebe und Verrat endlich zu lüften.

Eine liebevoll erzählte Zeitgeschichte

Die Autorin beweist, dass Geschichte nicht nur aus Jahreszahlen und verstaubten Worten in dicken Lehrbüchern bestehen muss. Sie führt den Leser nah an die dramatischen Geschehnisse einer Zeit heran, die von Angst und Verfolgung geprägt war – für viele Menschen heute unvorstellbar.

Und doch ein Thema, das noch immer aktuell ist – nur dass heute Schlagworte wie „Terror“ und Flüchtlinge die Nachrichten bestimmen und erneut für „Angst“ sorgen.

Der Familienroman erschien am 10. März 2016 unter dem Verlag Kiebenheuer&Witsch. Es ist erhältlich unter der ISBN: 3462048953.

Oder: Lass dir doch einfach vorlesen!

Ein Buch zu lesen, macht großen Spaß: in andere Welten eintauchen, Worte zu Bildern werden lassen. Doch manchmal kann es noch viel schöner sein, einfach die Augen zu schließen und Worten zu lauschen, die von professionellen Sprechern in lebhafter Betonung vorgelesen werden. Zum Beispiel an einem sonnigen Tag auf dem Liegestuhl im eigenen Garten oder entspannt auf der Urlaubsreise. Ein Gefühl, das uns in die eigene Kindheit zurückversetzt, als unsere Eltern das geliebte Buch auf ihren Schoß legten, die Seiten aufschlugen und uns mit warmer Stimme erzählten, welche Abenteuer der Held gerade erlebt.

Genau dieses Hörvergnügen bietet audible auch für „Ab heute heiße ich Margo“. Du brauchst dich nur noch anzumelden, das entsprechende Hörbuch auszuwählen und abzuspielen. Wann und wo du möchtest – mit Notebook, Tablet oder Smartphone!

Doch das Beste kommt zum Schluss: Nicht nur, dass du einen 30-tägige Probemonat zum Geschenk bekommst – außerdem bietet audible auch noch eine „Gefällt-mir-Garantie“, das heißt: Egal, wie weit du das Hörbuch bereits abgespielt hast, wenn es dir nicht gefällt, dann kannst du es einfach umtauschen!

Damit sollte einem

✔ spannenden,
✔ aufregenden,
✔ romantischen,
✔ amüsanten
✔ prickelnden
✔ dramatischen
✔ verliebten

Sommer nichts mehr entgegenstehen!

Werbung: Erlebnisse zum Wunschtermine buchen!