Berlin Fashion Week

7 FOR ALL MANKIND Fashion Cocktail im Soho House in Berlin



BERLIN

Das kalifornische Premium Denim- und Lifestylelabel  7 FOR ALL MANKIND lud gestern Abend zum Fashion Cocktail ins Soho House ein. Mit Drinks und Fingerfood stimmten sich die…

 

 

…200 anwesenden Gästen auf die anstehende Mercedes Benz Fashion Week ein. Folgende VIP’s feierten bei dem 7 FOR ALL MANKIND Fashion Cocktail bis spät in die Nacht:

PATRICE BOUEDIBELA / TANJA BÜLTER / NATASCHA GRÜN / THOMAS HEINZE / ANNIKA KIPP / FRANZISKA KNUPPE / ANNABELLE MANDENG / SÖNKE MÖHRING / EVA PADBERG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Werbung:
Fashion-Brands -70%
Adidas, CK und Diesel nur jetzt stark reduziert
Jetzt gratis anmelden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

More 7 For All Mankind Fashion

Gaurav Gupta für 7 For All Mankind

 

7 For All Mankind SS​ 2013 Kampagne mit J​ames Franco als Foto​graf und Creative Di​rector​

7 FOR ALL MANKIND Black and White Capsule Collection

 

7 For All Mankind The Skinny Gold Limited Edition

www.7forallmankind.com





Werbung:
Monats-Highlights bei GRAVIS. Gleich vorbeischauen!

Wir stellen vor – LE PANDORINE

SCHMUCK / ACCESSOIRES

Le Pandorine ist eine junge italienische Marke für Taschen und Accessoires. In Italien sind die Taschen Le Pandorine viel mehr als nur ein Accessoire: Sie sind zu einem Statussymbol geworden. Der Name…

 

 

…Le Pandorine stammt von dem griechischen Mythos der Büchse der Pandora, einem Symbol für weibliche Neugier und roter Faden aller Kollektionen. Weiblichkeit und Ironie sind die Markenzeichen der Produkte:

 

 

 

Die Kollektionen bestehen aus Originalstücken wie die „Talking Bags“, mit denen jede Frau die zu ihrer eigenen Persönlichkeit am besten passende Message mitteilen kann. Le Pandorine werden damit zu einem Spiegel von Wesen und Geist der Frauen, die sich den Herausforderungen des Alltags stellen.

 

 

Mit den Worten drücken wir aus, was wir fühlen, wer wir sind und wie wir leben

 

Le Pandorine sind Worte von Frauen auf dem weiblichen Accessoire par excellence. Denn in der Frauen-Handtasche befinden sich die Objekte des Herzens: Für die Reise, als Heilmittel, ja, als Geheimnis. Das Alltagsleben ist die primäre Inspirationsquelle.

 

 

Werbung:
Fashion-Brands -70%
Adidas, CK und Diesel nur jetzt stark reduziert
Jetzt gratis anmelden

 

Gegenstände der Kollektionen sind Märchenfiguren und Zitate berühmter Persönlichkeiten des internationalen Jetsetlebens, aber auch Großmutters alte Sprichwörter und witzige Aussage zur Leidenschaft der Frauen für Accessoires. Messages, Zeichnungen und Slogans, die Teil des außergewöhnlichen und komplexen weiblichen Universums sind. Humorvoll interpretiert, leger geliebt und lächelnd erlebt.

 

 

 

Jedes Modell wird bis zum letzten Detail behandelt. Die verwendeten Materialien – Ökoleder, Wolle, Samt und Seil, aber auch PVC und Neopren – sind sorgfältig ausgewählt. Materialien, die der jeweiligen Saison angepasst sind, zusammen mit einem gebrandeten Innenfutter, Griffen und Außenverschlüssen, die Le Pandorine sicher und gleichzeitig zu einem originellen Einzelstück machen.

 

 

Die Jahreszeiten erhalten damit neue Farben und eine ungewöhnliche Verve. Die verschiedenen Linien von Le Pandorine werden in jeder Kollektion durch neue Modellen bereichert. Jedes Einzelstück ist abgesehen von ausdrucksvollem Stil und Charakter ein Produkt mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

 

LE PANDORINE: Die Taschen und Accessoires der Marke aus Mailand kommen nun auch nach Deutschland

www.lepandorine.it

Facebook

Twitter

Instagram

DOLCE & GABBANA x DANDY DIARY

CATWALK

Am gestrigen Samstag, 22. Juni 2013, hat ein Flitzer von DANDY DIARY die Modenschau der italienischen Marke DOLCE & GABBANA abrupt beendet. Das aus dem Fußballsport…

 

 

…seit Jahrzehnten bekannte Prinzip des Flitzens hat so zum ersten Mal in der Geschichte Einzug in die Modebranche gehalten. David und Jakob von DANDY DIARY sagen dazu: „In der Mode sehen wir seit Jahren starke Bezüge zum Sport.

 

 

Wir fassen das Prinzip der Fusion von Mode und Sport jedoch weiter, als rein ästhetisch. Mit dem Flitzer haben wir ein Ritual aus dem Sport in die Modewelt übertragen: die selbstbestimmte, anti-elitäre Teilhabe des Fans am Spektakel. Inklusion durch Mitmachen – in unserem Fall: Mitflitzen.“

 

 

 

Den dort produzierten Modefilm #fashionooball siehst Du hier

 

Werbung:
Fashion-Brands -70%
Adidas, CK und Diesel nur jetzt stark reduziert
Jetzt gratis anmelden

 

 

Die Modenschau der italienischen Marke DOLCE & GABBANA wurde dabei nicht zufällig als Ort des Geschehens ausgewählt:. Im September 2009 haben die Designer Domenico Dolce und Stefano Gabbana Blogger in die erste Reihe ihrer Show gesetzt – und sie im Nachhinein zu Marketingzwecken instrumentalisiert.

 

 

Dieses Prinzip wurde jetzt umgekehrt: Die Blogger von DANDY DIARY haben die DOLCE & GABBANA Show genutzt um ihre radikale Interpretation der Fusion von Sport und Mode sichtbar zu machen.

 

 

 

Dass mit Mailand auch noch eine fußballbegeisterte Stadt in einem fußballbegeisterten Land der Ort für die DOLCE & GABBANA Show war, kann man wohl nur dem Fußballgott verdanken. Am Freitag, 5. Juli 2013, wird der Film in einer Installation zum Gesamtprojekt #fashionooball im Rahmen der Berliner  Fashion Week gezeigt.

www.dandydiary.de

LE PANDORINE: Die Taschen und Accessoires der Marke aus Mailand kommen nun auch nach Deutschland

ACCESSOIRES

Die vielseitigen Kollektionen für Frühling/Sommer 2014 werden bei Show & Order, einer der beliebtesten Fachveranstaltungen der Berliner Fashion Week, als Vorschau gezeigt. Nach dem großen Erfolg in Italien, Griechenland…

 


…Japan und Belgien, kommen ab September 2013 die Taschen Le Pandorine auch auf den deutschen Markt.

Modelle voller Überraschungen, grafische Muster und innovative Materialien: Das sind die Eigenschaften, die die Kollektionen von Le Pandorine so vielseitig machen. Le Pandorine ist eine italienische Marke für Taschen und Accessoires mit in Englisch oder Italienisch aufgedruckten Gedanken und Zitaten femininer Inhalte.

 

 

Wahre „Talking Bags“, mit denen jede Frau die eigene Persönlichkeit oder augenblickliche Stimmungslage zum Ausdruck bringen kann. Das ironische und zugleich elegante Konzept von Le Pandorine ist eine Idee von zwei Freundinnen, Chiara Felice und Manuela Casella.

 

 

 

 

 

 

 

Seit 2008 betreuen sie persönlich Kreation, Design und Vermarktung jeder Kollektion von Mailand aus, um damit ein stilmäßig einzigartiges und qualitativ hochwertiges Produkt zu gewährleisten. Märchen, Sprichwörter, Zitate berühmter Persönlichkeiten und Stil-Ikonen sind der gemeinsame Nenner von Le Pandorine, deren Namen auf den griechischen Mythos der Büchse der Pandora, Symbol für weibliche Neugier, zurückgeht.

Nach dem großen Erfolg im In- und Ausland, darunter Griechenland, Japan und Belgien, präsentieren sich Le Pandorine nun zum ersten Mal auf dem deutschen Markt

 

 

 

Das Debüt findet im außergewöhnlichen Rahmen der Berlin Fashion Week statt, und zwar auf dem Trade Event Show & Order, einer der beliebtesten Veranstaltungen der Berliner Fashion Week. Anlässlich der Veranstaltung Show & Order zeigt Le Pandorine der deutschen Presse die Frühjahr/Sommerkollektion 2014 mit Modellen, deren Formen und Materialien bisher nie verwendet wurden.

 

Zu den Highlights für die Frühjahr/Sommerkollektion des nächsten Jahres gehören Umhängetaschen, automatische Verschlüsse und praktische Innentaschen mit im Vergleich zu früheren Kollektionen erhöhter Bequemlichkeit und komplett erneuertem Design. Beispiellos sind auch die Kapsel-Kollektionen aus echtem Leder und aus Jeansstoff, letztere Shakespeares Dramen gewidmet.

 

 

Zum Sommer 2014 wird auch wieder PVC verwendet: Einfaches Design, aber mit schicken und phantasievollen Details, wie Leucht- oder Transparentdesign und Bonbonfarben.

 

 

 

 

 

Bei Show & Order wird auch die Herbst/Winterkollektion 2013/2014 gezeigt, die zum ersten Mal auf den deutschen Markt kommt. Die Modelle für die nächste Saison sind ab September deutschlandweit in ausgewählten Geschäften zu kaufen.

 

Die HW Kollektion 2013/2014 besteht aus unkonventionellen Stoffen und Mustern mit kaleidoskopartigen Farbspielen. In dieser Saison trumpfen neuartige Materialien wie Neopren, beschichtetes Polyurethan und Metall-Gewebe. Nicht fehlen dürfen Daunen- und Filzmodelle, die allen Frauen ein Gefühl von Leichtigkeit und gleichzeitig Wärme mit einem Hauch von Street-Casual-Look vermitteln sollen.

 

 

www.lepandorine.it

Facebook

Twitter

Instagram

Berlin fashion Film Festival

BERLIN FASHION WEEK

Das  diesjährige  Programm  sowie  die  Locations  des    Berlin  fashion  Film  Festivals (BfFF) sind offiziell bekannt gegeben worden. Das Festival, das schon…

 

 

…im letzten Jahr zum Geheimtipp der Berlin Fashion Week avancierte, findet vom 2. bis zum 4. Juli  statt  und  umfasst  drei  öffentliche  Screenings,  die  Award-Show  und  die  offizielle Abschluß-Party  mit  einer  Show  von  Charlie  Le Mindu.

 

Außerdem beteiligen  sich bekannte Marken und Namen wie Dolce e Gabbana, Givenchy, H&M und Lana del Rey.

Eine internationale Gästeliste mit berühmten Experten und Trendsettern der Mode-, Film- und Musikbranche machen das Festival zu einem der wichtigsten Events der Berliner Fashion Week SS14. Als Jury Mitglieder dabei sind (bekannte Namen wie) Sara Marino, Dj Hell und Boris Entrup.

 

 

 

Die öffentlichen Screenings finden am 02. und 03. Juli im Arsenal Kino 1, Potsdamer Straße  2,  10785  Berlin,  statt.  Tickets  für  die  jeweiligen  Screenings  können  online über  die  Programm  Homepage  des  Berlin  fashion  Film  Festivals www.berlinfashionfilmfestival.net/programme-2013 bezogen werden

 

 

 

Für  Furore  werden  zur  Eröffnungsvorstellung  am  2.  Juli  die  außergewöhnlichen Beiträge von Cara Delevigne für MCS London und Wes Anderson für Prada sorgen, bevor  am 3. Juli in der Kategorie Young Guns die besten aufstrebenden Talente der Fashion und Film Szene ihre aktuellen Werke präsentieren.

Den Abschluss machen  Esther Perbandt, Moga e Mago, und Mads Dinesen in der auf Berlin zugeschnitten Kategorie „Meet the locals“.

 

Die Award-Show des Berlin fashion film Festivals findet in diesem Jahr am 04. Juli in der Arena Halle in Treptow statt. Das Event richtet sich an akkreditierte Experten aus der Mode-, Film- und Musikindustrie.

 

Um 20:00 Uhr beginnt die Abschluss-Party auf dem Badeschiff der Arena. Bevor DJ Hell mit einem  exklusiven DJ-Set die Ohren verwöhnt, geben sich kein geringer als Modedesigner Charlie Le Mindu zusammen mit Make Up Artists Isamaya French die Ehre mit einer extravaganten Show. Für die BfFF-Party können Tickets direkt vor Ort an  der  Abendkasse  erworben werden.

 

Über das Berlin fashion Film Festival:
Berlin fashion Film festival findet einmal im Jahr während der Berliner Fashion Week statt.  Es  zeigt  Mode  auf  innovative  Weise,  es  verbindet  Film  und  Fashion
Präsentationen, versammelt bedeutende Regisseure, aufstrebende Fashion Talente und einflussreiche Kreative der Modeszene.

 

 

Tickets für die After Show Party bekommst Du hier

www.bfffhell.eventbrite.de

Herlitz my.pen style fashion edition auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin

BERLIN

Das Jahr 2013 steht bei Herlitz unter dem Motto Inspired by Fashion. Passend dazu lanciert der beliebte und bekannte Markenartikelhersteller für Schreibwaren die neue my.pen style fashion edition: Ein Tintenroller, der mit seiner abstrakten Form…

 

 

…fließenden Mustern und angesagten Farben die Themen Fashion und Schreiben stilvoll miteinander vereint. Damit beweist Herlitz Modekompetenz und präsentiert sich im Sommer 2013 mit der my.pen style fashion edition Lounge auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin. Darüber hinaus verlost Herlitz einen VIP-Trip im Wert von ca. 5.000 Euro zur Berliner Modewoche.

 

 

 

 

Inspired by Fashion
Mit der my.pen style fashion edition positioniert sich Herlitz in der Welt der Mode und verbindet damit über hundert Jahre Markentradition mit Fashion und Lifestyle. Die my.pen style fashion edition umfasst vier Modelle, die sich sehen lassen können: Apple Green New Edge, Satin Mocca Light Stones, Ice Blue Diamond und French Fuchsia Delicate Nubs.

 

 

Im Grunddesign – mit der weißen Basis und der reduzierten Farbgebung – entsprechen die Stifte dem klassischen Design der my.pen style Edition. Die Prints der neuen fashion edition sind dabei von den Looks internationaler Catwalks inspiriert und spiegeln diese in abstrakten Formen oder grafischen Mustern wider.

 

 

Ein Schreibgerät, das jeden Designliebhaber begeistert und so zum Lifestyle Must-have 2013 wird.

My.pen style fashion edition – so stylisch war Schreiben noch nie

 

So viel Style verpflichtet
Wenn sich Berlin im Sommer 2013 auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin wie gewohnt der internationalen Modeszene präsentiert und zum Anziehungspunkt für Designer, Stars und Style-Interessierte wird, ist auch Herlitz mit seiner my.pen style fashion edition erstmals mit einer Lounge und verschiedenen Aktionen im Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Zelt am Brandenburger Tor vertreten.

 

Mit Herlitz my.pen style fashion edition zur Mercedes-Benz Fashion Week Berlin

 

 


Herlitz verlost einen Gewinn der ganz besonderen Art: Einen exklusiven VIP Fashion-Trip für zwei Personen zur Mercedes-Benz Fashion Week Berlin im Juli dieses Jahres im Wert von ca. 5.000 Euro. Der Gewinn beinhaltet einen Shoppinggutschein für Berlins angesagteste Szeneboutiquen mit persönlicher Stylingberatung, zwei Übernachtungen in einem 5 Sterne Plus Hotel im Herzen Berlins inklusive Anreise sowie eine stylische Sony Cyber-Shot Kamera.

 

Und natürlich zwei Einladungen für eine der heißbegehrten Runway Shows der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin.

 

 

Mitmachen geht ganz einfach auf www.herlitz.eu/mbfashionweek oder www.facebook.com/herlitzdeutschland. Einfach bis Ende Mai 2013 der Kreativität – analog oder digital – freien Lauf lassen, den my.pen style selbst gestalten und von einer hochkarätigen Fachjury als bestes Design gewählt werden.

Designer for Tomorrow | Leandro Cano

FASHION WEEK BERLIN

Die erste eigene Fashionshow des „Designer for Tomorrow“ 2012 – heute Abend präsentierte der Spanier Leandro Cano auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin eine dramatische Kollektion mit…

 


…üppigen Silhouetten und detailreichen Keramikapplikationen. Mit dabei waren unter anderem Barbara Becker, Franziska Knuppe, Ursula Karven, Bonnie Strange und Mina Tander.

 

Im vergangenen Juli überzeugte Leandro Cano die hochkarätige Jury um Schirmherr Marc Jacobs und gewann als erster internationaler Designer den Nachwuchsaward „Designer for Tomorrow by Peek & Cloppenburg Düsseldorf“.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gestern Abend präsentierte er den über 600 geladenen Gästen seine neue Kollektion ÁNIMA – die Seele. „Meine Inspiration für die neue Kollektion ist Azrael, der Gehilfe Gottes – der weiße Engel hilft allen Seelen, die Schwelle ins Licht des Himmels zu überschreiten.“ Mit ÁNIMA hat der DfT-Gewinner eine Kollektion voller Melancholie entworfen, in der moderner Zeitgeist auf barocke Nostalgie trifft.

 

 

 

Dabei bleibt Leandro Cano seinem opulenten Stil treu. Die Kreationen in Wollweiß und Bordeaux bestechen durch ausladende Formen, hochwertig verarbeitete Wolle, Fake-Fur-Elemente sowie transparentes Plastik und bedrucktes Leder. Besonderes Highlight: ein Kleid mit üppigem Rock, floralem Print und handgefertigten Keramikblumen. „Den Konzeptentwurf zu Beginn des Designprozesses verbinde ich mit schönen Momenten: Stoffe auswählen und verschiedene, experimentelle Schnitt- und Veredlungstechniken entwickeln – beides wichtige Merkmale meiner neuen Kollektion.“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit dem Gewinn im Juli begleitet die Peek & Cloppenburg KG Düsseldorf den Nachwuchsdesigner mit einem nachhaltigen und individuellen Förderprogramm. Die einzelnen Bausteine, unter anderem ein Besuch beim Schirmherrn Marc Jacobs in New York, ein eigenes Atelier in Sevilla sowie die Finanzierung und Präsentation der neuen Kollektion, wurden in gemeinsamen Gesprächen festgelegt.

 

Ausgewählte Kreationen wird Leandro Cano am 16. und 17. Januar 2013 auf der PREMIUM International Fashion Trade Show präsentieren, die den aktuellen „Designer for Tomorrow“ mit einem Stand auf der Messe unterstützt.

 

 

Leandro Cano – erfahrt hier mehr über den Designer aus Spanier

Interview mit DFT Gewinner

 

Designer for Tomorro​w 2012 | Winner Item

 

Marc Jacobs kürte gestern Nachmittag den neuen „Designer for Tomorrow“

Leandro Cano – Finalist Dft by Peek&Cloppenburg

Interview mit DFT Gewinner

Leandro Cano

„Seit dem Gewinn des „Designer for Tomorrow“-Awards stelle ich noch höhere Ansprüche an mich und meine Entwürfe. Aus all meinen Eindrücken und Ideen entwickle ich eine Vorstellung von dem, was ich in meiner Kollektion realisieren…

 

 

…möchte: von den Stoffen und Silhouetten bis hin zu einzelnen Details. Schönheit ist für mich mehr als nur ein Wort. Schönheit weckt ein besonderes Gefühl, das sehr wertvoll ist – genau das ist es, was ich mit meiner Kollektion erreichen möchte.“

 

Was hat sich seit dem Gewinn des Nachwuchsawards „Designer for Tomorrow by Peek & Cloppenburg Düsseldorf“ in Deinem Leben verändert?
Der Gewinn ist der bisher bedeutendste Schritt meines Lebens. Mein Traum ist wahr geworden – und ich hoffe jeden Tag, nicht aufzuwachen!

 

Wie wichtig ist Deine Familie für Dich bei der Arbeit als Designer?
Meine Familie spielt bei meiner Arbeit als Designer eine wichtige Rolle. Nicht nur als großartige Unterstützung, sondern auch als wichtigste Inspirationsquelle – vor allem die Frauen meiner Familie.

 

 

 

Was würde sich verändern, wenn Du in New York, Paris oder Berlin als Modedesigner arbeitest?
Wo immer ich designe, meine Arbeit wird ihr Wesen und ihre Energie bewahren. Gleichzeitig würde es sehr viel verändern, in New York, Paris oder Berlin zu arbeiten, da ich neue Kulturen automatisch aufsauge und mich neue Umgebungen immer enorm  prägen – vielleicht würde ich aber auch noch nostalgischer werden.

Welche Bedeutung haben Accessoires für ein Gesamtoutfit?
Accessoires haben die Macht, einen ganzen Look zu definieren. Eine Vielfalt an verschiedenen Accessoires ist von Vorteil, um eine Basis-Garderobe wandelbar zu gestalten.

Kunst, Musik, Menschen, das Leben – Was hat Dich bei dem Entwurf Deiner Tasche inspiriert?
Während der Entwicklung der Tasche haben mich die Menschen in meiner Umgebung sehr beeinflusst – für mich war es immer wichtig, neben dem ästhetischen auch den funktionalen Aspekt nicht aus den Augen zu verlieren.

 

 

 

Welches ist Dein Lieblingsdetail?
Das spezielle Leder und die Logo-Applikation gefallen mir am besten – minimalistisch und sophisticated.

Warum muss man diese Tasche haben?
Ihr moderner Look und das Material sind chic und praktisch zugleich.

 

Was wird uns auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin von Leandro Cano erwarten?
Nach meiner vergangenen Kollektion, die ich im Rahmen der Awardshow im Juli präsentiert habe, kann man im Januar eine Show mit vielen visuellen Reizen und sprühendem Charme erwarten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wer wird der nächste Designer for Tomorrow? Wir sind gespannt…

 

Designer for Tomorro​w 2012 | Winner Item

 

Marc Jacobs kürte gestern Nachmittag den neuen „Designer for Tomorrow“

Leandro Cano – Finalist Dft by Peek&Cloppenburg


Designer for Tomorro​w 2012 | Winner Item

DFT

Gewinner Skulpturale Silhouetten, detailreiche Prints, avantgardistische Lederkreationen – so haben wir den „Designer for Tomorrow“ 2012 im Sommer kennengelernt. Mit etwas leiseren Tönen präsentiert sich Leandro Cano im FASHIONATIONDepartment in den…

 

 

…P&C-Weltstadthäusern Berlin, Stuttgart und Wien. Leandro übersetzt seinen individuellen Stil und die außergewöhnliche Energie seiner Kollektion in eine Oversized Bag mit schlichtem Design und raffinierten Details.

 

Und die Geschichte hinter der Tasche? – Ein Geheimnis, wie Leandro sagt, das erst zur Mercedes-Benz Fashion Week Berlin im Januar gelüftet wird, wenn er seine neuen Kreationen vorstellt. „Teil des DfT zu sein, ist der wichtigste Schritt meines Lebens – eine professionelle und persönliche Bereicherung.“

 

 

 

 

 

 

Nicht nur für Leandro, sondern auch für uns war die Erweiterung des Bewerberkreises auf den europäischen Markt ein großes Glück, das noch mehr Nachwuchstalente und noch mehr herausragende und abwechslungsreiche Kollektionen mit sich brachte. Gerade diese Vielfalt ist es, die den „Designer for Tomorrow“-Award auszeichnet.

 

Alle Gewinner, mit denen wir in den vergangenen Jahren zusammengearbeitet haben, überzeugen durch einen individuellen, ganz persönlichen Stil. Seit Juli begleiten wir nun Leandro und sind beeindruckt von seiner außergewöhnlichen Kreativität, seinem vielseitigen Ideenreichtum und seiner intensiven Vorstellungskraft.

 

 

 


 

 

Fragen und Antworten mit Leandro Cano

Interview mit DFT Gewinner

 

Marc Jacobs kürte gestern Nachmittag den neuen „Designer for Tomorrow“

Leandro Cano – Finalist Dft by Peek&Cloppenburg


Wang Yutao – Das Nachwuchstalent aus China begeistert Berlin

„Watch for pureness and appreciate the beauty of life“, so formuliert der chinesische Designer Wang Yutao die Philosophie hinter seinem Label Beautyberry. Mercedes Benz präsentierte gestern in Kooperation mit ELLE die neue Kollektion des Shootingstars aus dem Reich der Mitte…

 

 

…im Veranstaltungszelt auf der Straße des 17. Juni. Es war die erste Show eines chinesischen Designers auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin und entsprechend gespannt waren die Gäste, darunter viele Prominente wie Boris Becker mit seinem Sohn Noah, die fast in jeder Saison auf der Mercedes-Benz Fashion Berlin zu Gast sind, Bettina Zimmermann, Natalia Avelon, Nadeshda Brennicke, Nazan Eckes, Nova Meierhenrich, Mo Asumang, sowie Marion Kracht.

 

Eine kleine Überraschung wartete auf Boris Becker, der den Designer kurz vor der Show Backstage besuchte. Nach einem exklusiven Einblick in die Kollektion bat Wang Yutao Boris Becker, sich einen seiner Schals auszusuchen. Die Auswahl war schnell getroffen, und die Tennislegende setzte sich mit dem neuen Beautyberry Accessoire in die erste Reihe.

Fließende Silhouetten, das Spiel mit matten und glänzenden Stoffen sowie ausgefeilte Schnitte bestimmen die Entwürfe von Wang Yutao auch für die kommende Wintersaison. Die Beautyberry Kollektion Herbst/Winter 2012 ist wie auch seine letzte Kollektion vom British Style inspiriert und basiert auf weichen Wollstoffen, Strick und Leder in erdigen Tönen und viel warmem Braun. Jacken und Mäntel wie auch Lederjacken für Herren bestechen durch üppige Pelzkrägen, Hosen und Pullover durch extravagante Längen und Schnitte. Wang Yutao kombiniert z.B. wadenlange Wollhosen mit Oversize Strick und Taillengürtel. Die Damenkollektion ist geprägt von femininer, klassischer Eleganz.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So sieht man ein Kostüm mit einem bodenlangen, schmalen Rock und einer ebenfalls lang geschnittenen Jacke mit extra weiten Trompetenärmeln aus weichem Loden, oder ein zart fließendes Abendkleid aus schimmerndem Seidenstoff mit raffiniert geschlitzten Chiffonärmeln. Beautyberry steht für einen puristischen und ungekünstelten Lifestyle, der dennoch charakterisiert ist von Emotion und Luxus.


Wang Yutao verbindet hochwertige traditionelle Schneiderkunst mit modernen Materialien, entspannte Lässigkeit mit exklusiver Eleganz, weshalb er auch in seiner Heimat aktuell zu den gefragtesten Nachwuchsdesignern des Landes gehört. 2011 war er der Gewinner des Mercedes-Benz China Young Fashion Awards in Beijing. „Ich bin Mercedes-Benz und ELLE sehr dankbar, dass mir im Rahmen des Mode-Engagements die großartige Plattform geboten wird, mein Design Konzept mit Freunden in Deutschland zu teilen und gleichzeitig meinen Horizont in verschiedene Richtungen zu erweitern.“ so Wang Yutao in einem exklusiven Interview mit dem Magazin ELLE.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mercedes-Benz kann auch in der 10. Saison der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin auf ein sehr erfolgreiches Mode-Engagement als Titelsponsor zurückblicken. Viele Journalisten, Opinion Leader und Stars sind in die Hauptstadt gekommen, um sich von den Präsentationen der Herbst/Winter 2012 Kollektionen einer Vielzahl interessanter und etablierter Labels im Veranstaltungszelt auf der Straße des 17. Juni inspirieren zu lassen. Und wie heißt es so schön: Nach der Fashion Week ist vor der Fashion Week. Mercedes-Benz freut sich schon auf die Saison Frühjahr/Sommer 2013 bei hoffentlich schönem Wetter und sommerlichen Temperaturen.

 

Wang Yutao – Das Nachwuchstalent aus China presented by Mercedes-Benz und ELLE

Vive la Résistance! Lena Hoschek auf der MBFW Berlin

Die 1940er Jahre waren, auch in der Mode, eine Zeit der Widersprüche: Grobe Materialien, aber elegante Schnitte, dezente Farben, aber ausdrucksstarke Formen – eine Epoche, die vor allem eines zur Geltung brachte: Die Kraft der Frau!

 

Auch dieses Jahr zeigt Lena Hoschek wieder eine ihrer unverwechselbaren Kollektionen auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin HW 2012. Die gebürtige Österreicherin assistierte unter anderem im Londoner Studion von Vivienne Westwood und gründete im Jahr 2006, mit 24 Jahren, ihr eigenes Label „Lena Hoschek“. Auch diesesmal blieb sie ihrem sehr weiblichen Retro Stil treu und zeigte eine Auswahl an Stücken die stark an die 40’s  und 50’s erinnern, aber gerade dies unterstreicht Hoschek’s Stil.


Zudem kombinierte sie mutig zarte Spitze zu grobem Strick oder fließende, schwingende Stoffe mit groben Stiefeln. Frablich blieb Lena Hoschek bei unterschiedlichen Erdtönen. Das Publikum, zu dem unter andern Mirija du Mont und Rolf Schneider gehörten, war begsitert und schenkte ihr einen großen Applaus.

Verschiedene Prints, wie zum Beispiel Blumenmuster, Punkte oder Herzen sind im nächsten Herbst/Winter stark im Trend. Als kleine Accessoires trugen die Models, unter denen dieses Mal auch wieder einige ehemaligen Models der Tv-Serie ‚Germany’s next Topmodel‘ mit liefen, hell oder dunkel  braune Lederhandschuhe, verschiedene Mützen und große Brillen, die den Fokus auf den Oberkörper lenkten. Auffällig war noch, dass die Models ein sehr dunkles Make-up trugen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Nach dem Modestudium in Wien und einer Assistenz im Londoner Studio von Vivienne Westwood begann 2006 die Karriere der gebürtigen Grazerin mit gerade mal 24 Jahren. Sie gründete ihr eigenes Label LENA HOSCHEK. Mittlerweile ist ihre Linie berühmt für ihren sehr weiblichen Retro Stil. Moderne Pin‐Ups wie Katy Perry haben den Look schon längst für sich entdeckt.

 

Ihre Kollektionen folgen keinen Trends oder zeitgenössischen Strömungen, sondern sind ganz einfach Ausdruck dessen, was sie seit ihrer Kindheit fasziniert. Sie reflektieren ihre Leidenschaft für Filmstars der 40er und 50er Jahre, überliefertes Handwerk, kostbare Materialien, nostalgische Muster aber auch ihre Passion für weniger Traditionelles: Punk, Rock n’ Roll, Tattoos, böse Jungs und schnelle Autos.

Der Lena Hoschek Look ist eine Homage an das Pin‐Up Girl, das sexy, sinnlich aber auch selbstironisch ist. Ihre Mode versetzt uns in eine Zeit, in der Frauen noch richtige Frauen, und Männer noch richtige Männer waren. Wahrscheinlich träumt sie beim Entwerfen von Rhett Butler.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wang Yutao – Das Nachwuchstalent aus China presented by Mercedes-Benz und ELLE

„Watch for pureness and appreciate the beauty of life“, so formuliert der chinesische Designer Wang Yutao die Philosophie hinter seinem Label Beautyberry. Mercedes-Benz präsentiert in Kooperation mit dem High-End Fashion-Magazin ELLE im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion…

 


…Week Berlin die neue Kollektion des Shootingstars aus dem Reich der Mitte am 20. Januar 2012 um 16.30 Uhr im Veranstaltungszelt auf der Straße des 17. Juni. Fließende Stoffe, das Spiel mit matten und glänzenden Flächen, klare, ausdrucksstarke Farben und ausgefeilte Schnitte bestimmen die Entwürfe von Wang Yutao sowohl für Damen als auch für Herren.

 

Die Beautyberry Kollektion Herbst/Winter 2012 mit 46 Looks greift das Thema British Style der letzten Frühjahr/Sommer Kollektion erneut mit ausgeklügelten Schnitten auf und erweitert es durch seine Interpretation des Trenchcoat und des Windbreaker. Farblich ist die Kollektion inspiriert von Schokoladenbraun, was ihr warmen und lebendigen Touch verleiht.

 

 

 

Beautyberry – zu Deutsch Schönfrucht – steht für einen puristischen und ungekünstelten Lifestyle, der dennoch charakterisiert ist von Emotion und Luxus. Wang Yutao verbindet hochwertige traditionelle Schneiderkunst mit modernen Materialien, entspannte Lässigkeit mit exklusiver Eleganz und westlichen Style mit der Grundhaltung der asiatischen Kultur, die dazu inspiriert, das Leben zu verlangsamen um es mehr genießen zu können. Wang Yutao, der Beautyberry 2005 gründete, gehört in seiner Heimat aktuell zu den gefragtesten Nachwuchsdesignern des Landes und wurde bereits vielfach für seine Kollektionen ausgezeichnet.

 

 

2011 gewann er den Mercedes-Benz China Young Fashion Award in Beijing. „Ich bin Mercedes-Benz und ELLE sehr dankbar, dass mir im Rahmen des Mode-Engagements die großartige Plattform geboten wird, mein Design Konzept mit Freunden in Deutschland zu teilen und gleichzeitig meinen Horizont in verschiedene Richtungen zu erweitern.“ so Wang Yutao in einem exklusiven Interview mit dem Magazin ELLE. Die Beautyberry Show in Berlin ist sein erster Auftritt außerhalb seiner Heimat und gleichzeitig die erste Präsentation eines chinesischen Designers in Berlin.

Harald Glööckler erstmals zu Gast auf der Berlin Fashion Week

Deutschlands exzentrischster Modemacher besucht die Berlin Fashion Week und bringt weiteren Glitzer und Glamour auf das angesagte Fashion-Ereignis der Hauptstadt. Modeinteressierte dürften schon jetzt sehr neugierig darauf sein, was sie erwartet, wenn Berlin…

 


…wieder seine interessanteste Fashion-Seite zeigt. Ab dem 18. Januar finden zahlreiche Modenschauen, Präsentationen und Fashion-Shows namhafter Modedesigner mitten im Herzen der Stadt statt.  Dabei wird auch Deutschlands exzentrischster Modemacher, Harald Glööckler, zu Gast sein. „Die neuen Kollektionen von Lena Hoschek, Christina Duxa und Guido Maria Kretschmer interessieren mich beispielsweise sehr.

 

Ich bin schon jetzt gespannt auf die Präsentationen und drücke allen die Daumen für einen grandiosen Auftritt und ganz tolle Shows“, erklärt Harald Glööckler.  Erst kürzlich hatte Harald Glööckler selbst zusammen mit bonprix zur Weltpremiere seiner neuen Kollektion „GLÖÖCKLER presented by bonprix“ in den Szeneclub FELIX auf der Südseite des Hotel Adlon geladen und bezauberte mehr als 400 Gäste und zahlreiche Prominente.

Harald Glööckler: „Für mich ist jede Frau wunderschön, ein Star, eine Prinzessin!“  Mit der neuen Kollektion ist die glamouröse Mode von Harald Glööckler seit dem 10. Januar über den Katalog und Online-Shop von bonprix in Deutschland sowie aufgrund seiner großen internationalen Bekanntheit zugleich in weiteren 9 Ländern erhältlich.

 

www.haraldgloeoeckler.com

www.bonprix.de

 

Die Kollektion bietet alles, was Frau als „Prinzessin“ braucht: edle Shirts, Tops, Blusen, Blazer, Hosen, Röcke, raffinierte Bademode, verführerisches Parfum, exklusive Taschen, schicke Schuhe, kostbaren Schmuck und edle Heimtextilien.  Der exotische Designer ist ein Phänomen. So kreierte er bereits im Alter von sieben Jahren sein erstes Kleidungsstück. Mit in die Wiege gelegtem Talent und einer großen Portion Fleiß und Ehrgeiz, erarbeitete sich Harald Glööckler seinen heutigen Ruhm. Zunächst angefangen mit Haute Couture-Mode, erweiterte er sein Repertoire im Laufe seiner Karriere ungemein. Neben Pret-à-Porter-Mode entwirft er auch Schmuck, Wäsche, Homewear, Schuhe und Düfte. Doch damit nicht genug: Neben zahlreichen TV-Auftritten findet er sogar noch Zeit für Charity, Modenschauen und Buchveröffentlichungen.

 

 

 

 

Glööcklers bunte Welt nun auch bei bonprix: Schööner mit Glööckler

Weltpremiere am 10.Januar in Berlin – Harald Glööckler präsentiert seine neue Kollektion

TRANSITION Frühjahr/ Sommer 2012

Ausgefallen anders zeigte Reality Studio auch in diesem Sommer seine neueste Kollektion: Eine freistehende Fläche in Berlin-Mitte zwischen zwei Hausfassaden wurde als unkonventionelle Bühne genutzt und jeder der mochte oder unverhofft vorbeikam…

 

…konnte Zuschauer des ungewöhnlichen Spektakels werden. Bei Reality Studios Guerilla Präsentation schritten die Models lautlos mit Blumen in der Hand durch die wildgewachsenen Sträucher. „Transition“ heißt die Sommer-Kollektion 2012, bei der sich die Designerin Svenja Specht nach der Atomkatastrophe in Japan entschied, eine Kollektion mit den Highlights aus den letzten 13 Kollektionen zu erstellen.

Die so eingesparte Zeit soll Themen wie Nachhaltigkeit, Umweltschutz, fairer Handel und soziales Engagement gewidmet werden, welche umso vermehrter in den kommenden Kollektionen umgesetzt werden sollen. `Key pieces´ dieser Kollektion sind `Highlights´ der 13 vorangegangenen Kollektionen wie z.B. das 4-Arm Kleid, der Salam All-In-One und der signifikante Reality Studio Druckknopfschal.

 

 

DfT Kollektionssichtung mit Marc Jacobs

Marc Jacobs in Berlin: Der Schirmherr des Nachwuchsawards „Designer for Tomorrow by Peek & Cloppenburg Düsseldorf“ warf einen ersten Blick auf die Kollektionen der Finalisten. Aus zahlreichen Bewerbungen hatte Marc Jacobs im Vorfeld zusammen mit der Jury die fünf DfT-Finalisten nominiert. Gestern wartete auf die Nachwuchstalente bereits ein erster spannender Termin: Der Schirmherr des Awards reiste aus New York an, um die Jungdesigner zu treffen und sich mit ihnen über ihre Entwürfe auszutauschen. „Jede Kollektion erzählt eine ganz eigene Geschichte und spiegelt die Persönlichkeit des Designers wieder. Ich bin von den vielfältigen Ideen beeindruckt!“, so Marc Jacobs nach der Kollektionssichtung. Marc Buscha zeigte einen spannenden Materialmix in einem düsteren, strengen Look.

 

 

Futuristische Muster setzt Lena Hasibether gekonnt in femininen Schnitten um und Jonathan Christopher Hofwegen präsentierte klassische Herrenschnitte mit androgynem Touch.

 

Die Arbeiten von Alexandra Kiesel basieren auf dem Zusammenspiel von starken Farben und geometrischen Formen während Markus Schmidbauer mit artifiziellen, radikalen Kreationen überraschte. „Die Idee des Awards ist, dem kreativen Nachwuchs eine authentische, sichtbare und nachhaltige Plattform zu verschaffen. Niemand verkörpert diese Idee besser als Marc Jacobs“, erklärt Dr. Adrian Kiehn, Generalbevollmächtigter der Peek & Cloppenburg KG Düsseldorf, bei einer offiziellen Pressekonferenz am heutigen Morgen.

Nun dürfen sich die Finalisten auf die Award-Show im Juli freuen. Marc Jacobs wird dann zusammen mit der Jury den diesjährigen „Designer for Tomorrow“ küren. Der Gewinner erhält ein nachhaltiges Förderprogramm und wird von P&C über einen Zeitraum von fast einem Jahr mit individuellen Maßnahmen begleitet. Als Highlight hat er die Möglichkeit, im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin im Januar 2012 eine eigene Fashionshow umzusetzen.

 

 

 

 

 

Zur Jury gehören in diesem Jahr wieder hochkarätige Persönlichkeiten verschiedener kreativer Bereiche: Christiane Arp (Chefredakteurin Vogue), Karen Boros (Sammlerin Kunstsammlung Boros), John Cloppenburg (Peek & Cloppenburg KG Düsseldorf), Aliona Doletskaya (Creative Director Interview Europe, 1997 – 2010 Founding Editor Vogue Russia), Melissa Drier (Deutsche Korrespondentin Women‘s Wear Daily), Amir Kassaei (DDB Group Germany), Marcus Luft (Fashion Director Gala/Gala Style, Redaktionsleiter Gala Men), Dr. Adelheid Rasche (Ausstellungskuratorin Leiterin der Sammlung Modebild-Lipperheidische Kostümbibliothek), Annette Weber (Chefredakteurin InStyle) und Michael Werner (Chefredakteur TextilWirtschaft).

Weitere Informationen finden Sie unter www.designer-for-tomorrow.com.

 

 

 

 

 

MARC JACOBS wird DfT-Schirmherr

P&C präsentiert Bravade AW 2010 von Sam Frenzel

 

 

 

 

MARC JACOBS wird DfT-Schirmherr

Er steht für Kreativität wie kaum ein anderer und zählt zu den einflussreichsten Designern weltweit. Marc Jacobs hat zu Beginn seiner Karriere internationale Preise gewonnen und weiß daher aus eigener Erfahrung, wie wichtig das Thema Nachwuchsförderung ist. Mit großer Freude können wir Ihnen heute ankündigen, dass der New Yorker Designer als Schirmherr unseren Nachwuchspreis „Designer for Tomorrow by Peek & Cloppbenburg Düsseldorf“ aktiv unterstützen und begleiten wird. Marc Jacobs kommt dafür persönlich nach Berlin, um die Kollektionen der fünf DfT-Finalisten zu sichten und ihnen als Mentor zur Seite zu stehen. Im Juli zur Mercedes-Benz Fashion Week Berlin kürt Marc Jacobs dann zusammen mit einer hochkarätigen Fachjury den Gewinner des DfT 2011.



www.designer-for-tomorrow.com

 

 

Wir freuen uns auf ein aufregendes Jahr für den „Designer for Tomorrow“-Award!

 

P&C präsentierte im Rahmen der MBFW Berlin die erste Fashion-Show von Parsival Cserer

P&C präsentiert Bravade AW 2010 von Sam Frenzel

Interview mit Magdalena Kohler – Finalistin DFT 2010

Wir stellen vor – die acht Finalisten des DFT Awards 2010

Parsival Cserer ist der Gewinner „Designer for Tomorrow by Peek & Cloppenburg Düsseldorf“

Premiere für Parsival Cserer

Newcomer der avantgardistischen Modeszene Berlins

Im Rahmen der Berlin Fashion Week hat am 19. Januar 2011 Designer Scouts die Newcomer der avantgardistischen Modeszene Berlins im Achteinhalb Concept Store präsentiert. Am Mittwoch eröffnete im Achteinhalb Concept Store mit großem Erfolg und bei vollem Haus der DESIGNER SCOUTS SHOWCASE. Die Jungdesigner Anna Wegelin und Phoebe Hees zeigten ihre außergewöhnlichen Kollektionen in Form einer großen Installation mit Models auf den Sideboards und in den Schaufenstern des Ladens. Das Londoner Label Beyond The Valley präsentierte sich mit einem aufwendigen Fashionfilm und das Accessoire Label Carni führte seine neuen Kreationen an Modellen vor, die den Gästen bunte Cupcakes im Stil der Kollektion servierten.

 

Designer Scouts Showcase at Achteinhalb

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

KILIAN KERNER präsentierte heute vor ausgebuchtem Haus seine H/W Kollektion 2011/2012 „Leg Dich neben mich“

Die begeisterten Gäste um Maite und Patricia Kelly, Judy Winter und Joko Winterscheidt feierten die Kollektion mit Standing Ovations. KILIAN KERNER zeigte heute bereits zum sechsten Mal in Folge…

 

…im ausgebuchten Zelt auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin, seine Herbst-/Winterkollektion „Leg Dich neben mich“. Die Emotionen, die die Kollektion haben entstehen lassen, waren vom ersten bis zum letzten Moment spürbar und überwältigend. Zum Auftakt der Show performte die Berliner Band „TUNES OF DAWN“ in düster romantisch hartem Rock den eigens zur Show komponierten Song „lie beside me“ auf dem extra angefertigten Hochglanz Fliesenlaufsteg aus dem Hause Villeroy & Boch.

 

 

Zum Höhepunkt des Songs übernahm Topmodel Franziska Knuppe in klassischem Schwarz den Laufsteg und präsentierte als erstes Outfit ein elegant hochgeschlossenes Etui-Kleid. Es folgten puristisch gestylte Models mit akzentuiert pinkem Kussmund und präsentierten rund 50 Outfits für Frauen und Männer, die durch ihre cleane Eleganz zu einem zeitlosen Begleiter durch die kommenden Winter werden. Akzente setzen Ausreißer in Form von Schleifen in sämtlichen Größen und Stofflichkeiten sowie die Knallfarbe Pink auf fünfziger Jahre Minikleidern und dem klassischen Zweiteiler für den Mann.

 

 

 

Die Herbst-/Winterkollektion „Leg Dich neben mich“ überzeugt durch klassische Silhouetten mit reduzierter Schnittführung und puristischer Farbgebung. Zu fließenden Stoffen wie Seide und Chiffon, gesellen sich in dieser Saison schwere Materialien wie Wolle, Strick, Samt und Leder. Ausgewählte SWAROVSKI ELEMENTS verleihen der Kollektion eine extra Portion Glamour. Schulter- und Rückenpartien, Bund- und Frontpartien an Hosen sowie Nahtverläufe werden mit funkelnden Accessoires aus Kristallen akzentuiert. Die Frauen werden im kommenden Winter von KILIAN KERNER aufregend elegant angezogen. Das kleine Schwarze, Kurzjacken zu Bleistiftröcken und lang fließende Abendkleider zeichnen ein besonders feminines Gesamtbild mit strengen Details aus Leder und asymmetrischen Ausschnittlösungen.

Bei den Herren gibt es einen Mix aus passgenauen Anzugformen und lässigen Hose/Pullover/Schal-Kombinationen. Im Mittelpunkt der Kollektion stehen die hochwertigen Materialien, die jedes einzelne Teil veredeln. Schwarz fungiert als Hauptfarbe und wird durch schimmerndes Silber und knalliges Pink aufgebrochen.

 

Den Abschluss der Kollektion bildete eine lange Lederrobe kombiniert mit einer opulenten Fell-Kurzjacke sowie einem übergroßen Schleifenarmband aus Metall.

 

 

„Ich weiß überhaupt nicht was ich sagen soll…jede Show ist wie eine Geburt, mit der ich die Arbeit der letzten Monate in die Welt raus lasse und dieses Gefühl ist einfach überwältigend. Und dann noch untermalen mit dieser geilen Musik von TUNES OF DAWN…ich hatte die ganze Zeit über eine Wahnsinns-Gänsehaut“, so Kilian Kerner überglücklich im Anschluss an die Show. Die Show wurde präsentiert von Villeroy & Boch Fliesen GmbH.

 

 

{morfeo 584}

Copyright by DAN & CORINA LECCA / Image.net 2011

Prêt-à-porter de luxe by Anja Gockel

Die Mainzer Designerin Anja Gockel feierte auf dieser Fashion Week in Berlin ihr 15jähriges Jubiläum und zeigte ihre neue Kollektion „Prêt-à-porter de luxe“.  Für dieses besondere Ereignis buch sie das britische Topmodel Lily Cole, die die Show eröffnete.  Anja Gockel verwendete Farben wie ein sehr kühles Blau, Trüffel und Schwarz. Hinzu kamen Karomuster und Strickprints, die auf Seidenkleider und Röcke eingearbeitet wurden. Überdies nutze sie Transparente Stoffe, Strick und Seide. Präsentiert wurden Blazer, luftige Röcke, Rollkragen-Pullover sowie Tweedhosen.  Für die Abendgarderobe bot sie den Zuschauern Seidenkleider in Rot und Schwarz. Auffallend mutige Schnitte, die die feminine Silhouette betonten, sowie die präzise Arbeit begeisterte das Fachpublikum.

 

Anja Gockel fertigte eine seriöse, dramatische und zugleich sexy Kollektion.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

{morfeo 596}

Photos by DAN & CORINA LECCA / Image.net 2011

 

Hugo by Hugo Boss Fashion Show MBFW HW2011

Auch dieses Jahr war die Hugo Boss Show einer der Höhepunkte der Mercedes-Benz Fashion Week 2011. Hier gaben sich Prominente wie Lewis Hamilton, Hollywoodstars Hayden Christensen oder Tilda Swinton die Hand. Dieses Jahr wurde die Besucherzahl auf 700 Gäste beschränkt, wodurch die diesjährige Show bescheiden wirkte, jedoch die Plätze umso begehrter. Die Location für die Hugo Boss Show war die Neue Nationalgalerie, ein Bau mit klaren Linien von Mies van der Rohe . Nicht nur die Örtlichkeit mit den klaren Linien, sondern auch der mit Klavierlack bestrichene Laufsteg, betonten die klare Hugo Boss Modelinie. Models präsentierten elegant streng geschnittene Cocktailkleider, Abendkleider, Anzüge, Jacken mit Maxi-Kräge, sowie Oberteile aus…

 

 

 

 

 

 

…feinstem, dünnem, schwarzem Leder mit geschmackvollem Rollkragen und Tulpenkleider mit breitem Hüftgürtel.  Eyan Allen designte eine, wie für Hugo Boss übliche businesstaugliche, klare Kollektion.  Dennoch fielen rote Highlights wie zum Beispiel Lippenstift, Schuhe, Mäntel oder Taschen bei einem schlichten schwarzen, weißen oder grauen Outfit besonders ins Auge. Jedes Outfit hat einen besonderen Eye-Catcher, sei es ein Seitenschlitz oder ein V-förmiger Rückenausschnitt.

 

{morfeo 588}

Copyright by Mercedes-Benz Fashion Week 2011

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Unrath& Strano feiern ihr Comeback auf der MBFW Berlin

Ende 2009 musste das Designer Duo Klaus Unrath und Ivan Strano Insolvenz anmelden, dieses Jahr jedoch feierten sie erfolgreich ihr Comeback. Die geladenen Gäste waren begeistert.  Die Show begann in völliger Dunkelheit, die Models liefen in Roboter-Manier, alle mit den gleichen Frisuren und Stylings über den silbernen Laufsteg. Sie unterschieden sich nur durch ihre unterschiedlichen Outfits. Begleitet wurden sie von heftigen House-Beats, die die Zuschauer zum Wippen bewegten.  Bereits zu Anfang wurde deutlich, dass die Kollektion für glamouröse und spezielle Gelegenheiten entworfen wurde. Gezeigt wurde viel Strass, kurze Kleider, mal fließend, mal aufwendig drapiert, Schulterpolster, Hängerchen, Blusen, knackig enge Röhren mit Knienähten und Mäntel mit tiefen Kellerfalten am Rücken.


Die Show endete in strahlendem Licht. Ein Model, dieses Mal mit einer blonden Perücke, präsentierte zum Abschluss und als absolutes Highlight, ein sexy geschnittenes Cocktail-Brautkleid mit prächtigen Volants.

 


 


 

 

 

 

{morfeo 597}

Photos by DAN & CORINA LECCA / Image.net 2011

Perret Schaad – MBFW Berlin

Johanna Perret und Tutia Schaad. Ein junges Designer Duo, deren Wege sich im Studium an der Kunsthochschule Weißensee kreuzten. Vor einem Jahr haben die Designerinnen das Mode Label „Perret Schaad“ gegründet und sind nun zum dritten Mal auf der Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin zu sehen. Diesmal zeigten sie ihre geradlinige Herbst/Winter 2011/12 Kollektion. Die Kollekton zeigt eine bildhauerische Eleganz, die von erfinderischen Schnitten geprägt ist. Sie verwendeten klassische Farben wie Grau, ein dezentes Grün und Rosa und ein starkes Petrol, die mit den außergewöhnlichen, voluminösen Schnitten gut zur Geltung kamen. Eye-catcher war ein Oberteil mit Gummizug am Bund. Sie entwarfen eine tragbare, experimentelle und schlichte Kollektion, in der die fließenden Stoffe und Farben…



…im besonderen Wechselspiel im Fokus stehen.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sie entwarfen eine tragbare, experimentelle und schlichte Kollektion, in der die fließenden Stoffe und Farben im besonderen Wechselspiel im Fokus stehen. Perret Schaad begeisterte das Publikum mit den Kreationen und zeigte mit vielen verschiedenen Einflüssen eine im Einklang gebliebene Kollektion.

 

{morfeo 598}

Photos by DAN & CORINA LECCA / Image.net 2011

Mercedes-Benz begruesst erste VIPs am Bebelplatz

Für vier Tage steht die Hauptstadt wieder ganz im Zeichen der Mode. Mercedes-Benz freut sich als Titelsponsor der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin besonders über den erfolgreichen Start. Fachpublikum und Modebegeisterte füllten schnell das Veranstaltungszelt am Bebelplatz, um die Präsentationen der Designer zu sehen. Die Gäste überraschte und begeisterte bereits in den ersten Stunden ein spannendes und kontrastreiches Programm. Die Attraktivität der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin hat sich nicht nur unter den Designern und in der internationalen Modebranche herumgesprochen, auch zahlreiche VIPs zieht es wieder zum Veranstaltungshighlight in der Hauptstadt. Topmodel Karolina Kurkova, das Gesicht des aktuellen Bildmotivs…

 

…sowie Modefotograf Craig McDean sind ebenso bereits eingetroffen wie Formel 1 Star Nico Rosberg und Boris und Lilly Becker. Erstes Veranstaltungshighlight wird die Fashion Night von Mercedes-Benz und VOGUE am Abend sein.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere nationale Gäste sind Papis Loveday, Enie van de Meiklokjes, Boris und Lily Becker, Alexandra Polzin und Anastasia Zampounidis, Bahar Kizil, jan Sosniok in Begleitung seiner Freundin Nadine, Jenny Elvers-Elbertzhagen, Jochen Schropp, Manuel Cortez, Mo Asumang, Sahrah Kuttner, Sebastian Koenig und Fiona Erdmann, Anna Frohmader und Hubertus Regout, Bettina Kramer, Birte Glang, Fiona Bennet und Jan-Hendrik Scheper-Stuke, Lena Gercke, Jennifer Ulrich, Kristin Meyer, Luise Baehr,  LouLou von Brochwitz, Rolf Scheider und viele mehr…

 

Klicht euch durch unsere Galerie und bestaunt die Outfits der Gäste.

{morfeo 580}

Copyright by Mercedes-Benz Fashion Week 2011

A.F Vandevorst- Mercedes- Benz Fashion Week Berlin HW 2011

Den Auftakt der Mercedes-Benz Fashion Week 2011 in Berlin machte das belgische Designer Ehepaar Filip Arckixx und An Vandevorst. Erstmals zeigten sie ihre etwas günstigere und tragbare Zweitlinie A.Friends, dessen Name durch die Zusammenarbeit mit Freunden der Designer entstand.  Die Show wurde mit viel Nebel und einem Hauch von Weihraucharoma eröffnet. Als die Models den Laufsteg entlang liefen, wurde das Fachpublikum erst einmal von ihren Frisuren überrascht. Ihre Haare wurden nach vorne gekämmt,  so dass die Gesichter nicht mehr erkennbar waren. Das Auge des Zuschauers gewöhnte sich jedoch schnell daran und der Fokus wurde der Mode gewidmet. Präsentiert wurden Hosenanzüge…

 

…Maxi-Röcke, übergroße Strickjacken und kurze Kleider.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Das Label  A.F Vandevorst verwendete hauptsächlich Farben, wie Altrosa, Braunrot , tiefes Schwarz und Grau, die auf den fließenden Stoffen perfekt in Szene gesetzt wurden. Zudem trugen die Models verschiedenste Accessoires – wie die überlangen Lederhandschuhe, welche sehr gut mit den eingearbeiteten Lederapplikationen harmonierten. Die teilweise tief ausgeschnittenen Minikleider bildeten einen Kontrast zu den XXL-Krägen. Abgerundet wurde  A.F Vandevorsts  Show durch einen roten Faden, den jedes Model an  verschiedensten Stellen an sich trug.

 

{morfeo 592}

Copyright by DAN & CORINA LECCA / Image.net 2011

 

 

 

designo – Sportliche Eleganz auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin

Der neue Mercedes-Benz CLS ist ein Sinnbild für kultivierte Sportlichkeit. Die zweite Generation des erfolgreichen viertürigen Coupé besticht durch unvergleichlich dynamisches, ausdrucksstarkes Design und innovative Technik. Auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin präsentiert designo die aufregenden neuen Individualisierungsmöglichkeiten, mit denen der Fahrer den CLS an seinen persönlichen Stil anpassen kann. Das designo Programm für den neuen CLS umfasst eine exklusive Auswahl an Lackierungen, Lederausstattungen und weiteren Extras in höchster Qualität. Der individuellen Ausstattung der Fahrzeuge sind damit fast keine Grenzen gesetzt. Ein starker Auftritt ist in einer der sieben verschiedenen Lackierungen garantiert.

 

 

 

 

 

Die Kunden haben die Wahl zwischen einer designo Metalliclackierung in mokkaschwarz, graphit oder mysticblau, einer designo Mattlackierung in den Farbtönen magno alanitgrau, magno kaschmirweiß oder in einer der zwei exklusiven designo Sonderfarben alubeam titanium bzw. zirkonrot. Alle designo Farben sind so auf das Design abgestimmt, dass die dynamische Linienführung seine Wirkung optimal entfalten kann. Für den Innenraum stehen zehn verschiedene Lederfarbtöne zur Wahl, davon ein Farbton – designo corteccia pearl exklusiv für die Edition 1.

 

Das nach allen Regeln der Sattlerkunst verarbeitete feinste designo Leder ziert nicht nur die komfortablen Sitze, sondern auch Türmittelfelder und Armlehnen. In der Kombination mit dem designo Fahrzeuginnenhimmel in edlem Alcantara entsteht im Innenraum ein unvergleichlich edles und harmonisches Ambiente. designo ist weltweit ein Synonym für höchste Gestaltungsqualität für Exterieur und Interieur eines Fahrzeugs. „Mit Mercedes-Benz designo kann der anspruchsvolle Kunde sein Fahrzeug nach ganz persönlichen Vorstellungen gestalten und seinen individuellen Stil leben.“, so Gorden Wagener, Designchef von Mercedes-Benz. „Größtmögliche Individualität und Exklusivität stehen bei designo im Vordergrund, daher verwenden wir ausschließlich authentische Materialien, die in aufwändiger Handarbeit verarbeitet werden.“ Für fast alle Baureihen haben die Mercedes-Benz Designer, abgestimmt auf den Charakter der jeweiligen Fahrzeugklasse, ein spezifisches designo Programm entwickelt.

 

Die Vielfalt der designo Materialien für den neuen CLS können die Besucher der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin A/W 2011 hautnah erleben. Auf einer eigenen Fläche direkt hinter dem ausgestellten Fahrzeug im Veranstaltungszelt am Bebelplatz ist das designo Programm zum Ansehen und Anfühlen präsentiert. Mitarbeiter aus dem Mercedes-Benz Designbereich und Produktmanagement kreieren hier für die Besucher individuelle designo Give-Aways und stehen selbstverständlich als Ansprechpartner zur Verfügung.

„Show Up Fashion Award“ Gewinner zu Besuch in Berlin

Der „Show Up Fashion Award” ist ein jährlich stattfindender Wettbewerb, der von Marketplace Borås in Schweden ins Leben gerufen wurde. Die Initiative hat es sich zur Aufgabe gesetzt, Jungunternehmern und Nachwuchsdesignern die Chance zu geben, ihre Karriere im „Fashion Park” von Marketplace Borås weiterzuentwickeln. Ende 2010 wählte eine Jury 34 Designer aus den insgesamt 64 Teilnehmern aus, welche die Möglichkeit erhielten, sich aneinander zu messen und ihre Kreationen im modischen Umfeld der Endrunde des Show Up Fashion Award 2010 in Borås zu präsentieren. Die beiden Siegerinnen, Josefin Mellander und Katarina Zablocki, präsentieren ihre Herbst-/Winterkollektionen 2011/12…

 

…nun als Fashion-Installation erstmalig in Berlin.

 

 

Gewinner des “Show Up Fashion Award” aus Borås präsentieren sich am 21.01.2011 von 10–13 Uhr im Felleshus der Nordischen Botschaften in Berlin

 

 

Als Rahmen dient hierfür das Felleshus der Nordischen Botschaften, wo zeitgleich eine “Swedish Fashion Lecture” von 10.00 bis 12.00 Uhr stattfindet. Die Mode-Installation ist öffentlich. Katarina Zablocki verbindet in ihrer Arbeit Kreativität mit Leidenschaft. 2002 schloss sie die DTTA (Design and Technical Tailoring Academy) in Dänemark mit einem Tailor Degree ab. Seitdem hat sie für verschiedene Designprojekte und Marken als Designerin gearbeitet, u.a. aus den Bereichen Sportswear, organische ‚Fair Trade‘-Mode sowie Baby- & Kidswear. Zablocki gründete in Zusammenarbeit mit dem Onlineshop nelly.com das Label „Cover“.

 

 

 

Cover ist auf entspannte Art und Weise elegant und feminin: Ein Mix aus Minimalismus, Asymmetrie und verschiedenen Materialien. Die Inspiration kommt aus der Architektur, aber auch aus den kleinen Dingen des Alltags, wie etwa den Falten eines Vorhangs. Der Launch der ersten Kollektion ist für März 2011 auf nelly.com geplant. Die zweite Gewinnerin, Josefin Mellander, ließ sich für ihre aktuelle Kollektion vom Licht und den Farben des Himmels inspirieren, die sie auf Stoffdrucke übertrug. Ihre Schnitte sind angelehnt an Formen aus der Natur, die Mellander in tragbare Silhouetten übersetzt.

 

 

 

 

 

 

Über Marketplace Borås

Marketplace Borås ist eine Gemeinschaft erfolgreicher Unternehmer und Firmen sowie der “NordiskDesignskola”, der Schwedischen Schule für Textilien an der Universität von Borås und der Stadt Borås. Zu den Aufgaben der Vereinigung zählt es, Borås als führende Stadt in Skandinavien für Mode, Textilien und Design zu fördern. Die Gewinner des Show Up Fashion Award können die Unterstützung der Initiatoren und die Einrichtungen im Fashion Park in Anspruch nehmen

Marketplace Borås bietet ihnen zudem zwei Jahre kostenlose Mitgliedschaft in der „Marketplace Borås Economic Association” und Zugang zum dazugehörigen Netzwerk der Gesellschaft. Der Fashion Park ist u. a. mit gemeinschaftlichen Räumlichkeiten für Meetings und Arbeit ausgestattet, wo junge Designer sich untereinander austauschen und auch Coaching und weitere Unterstützung von bereits etablierten Unternehmen nutzen können.

 

 

Designer Scouts Showcase at Achteinhalb

Vom 19. – 22. Januar 2011 werden die Designer Scouts erstmalig einen Showroom in Zusammenarbeit mit Achteinhalb zur Berlin Fashion Week veranstalten. Die herausragenden Jungdesigner Anna Wegelin, bekannt durch ihren erfolgreichen Modeblog Lachsbrötchen, und Phoebe Heess, derzeit Designerin für Adidas und Adidas by Stella McCartney, werden zusammen mit dem Berliner Accessoire Label Carni, welches bereits vor einem Jahr sein Debüt auf dem Laufsteg der Designer Scouts gab, und dem Londoner Label Beyond The Valley ihre neuen Kollektionen im Designer Scouts Showroom im brandneuen Achteinhalb Concept Store präsentieren. Designer Scouts ist eine Plattform für herausragende und aufstrebende Designer, die es sich zum Ziel gesetzt hat…

 

…die kreative Modeszene zu unterstützen und verstärkt in den Kontext der internationalen Modewelt zu rücken.

 

 

Im Rahmen der Berlin Fashion Week präsentiert Designer Scouts die Newcomer der avantgardistischen Modeszene Berlins

 

 

Auf dem Laufsteg gibt es eher urbane, avantgardistische und künstlerische Mode zu sehen als feine Seidenkleider und elegante Abendgarderobe. Die verrückte, verspielte und experimentelle Seite der Mode soll hier eine Präsentationsfläche bekommen, die sie anderswo nur am Rande bekommen würde. 2010 wurden Labels wie Starstyling, Esther Perbandt, JULIAANDBEN und A.D.Deertz bei mehreren Runway Shows präsentiert. Für 2011 sind bereits weitere Shows und neue Konzepte in Planung.


Designer Scouts and Achteinhalb
Present
Designer Scouts Showcase
Showroom – Exhibition – Fashion Presentation
Anna Wegelin, Phoebe Heess, Carni, Beyond The Valley

January 19th 2011, 19 – 21h
Opening Event with Fashion Presentation

January 20 – 22nd 2011, 11 – 19h
Showroom

January 20 – February 19th 2011
Exhibition

Achteinhalb Concept Store
Kollwitzstr. 42, 10405 Berlin
(U-Bahn Senefelder Platz)

Made in Sweden presented by Mercedes Benz – Drei Designerinnen zeigen die Trends aus dem Norden

Labels aus Schweden und dem übrigen Skandinavien erobern mehr und mehr die deutschen Modemagazine und Szene-Boutiquen. Auch Mercedes-Benz engagiert sich seit Sommer 2010 auf dem schwedischen Modemarkt und ist Titelsponsor der Mercedes-Benz Fashion Week Stockholm. In diesem Zusammenhang liegt es nahe, skandinavischen Designern auf der Mercedes Benz Fashion Week Berlin im Januar eine internationale Plattform zu bieten. Am 21. Januar 2011 zeigen die Designerinnen Camilla Norrback, Diana Orving und Ida Sjöstedt ihre neuesten Entwürfe um 15:00 Uhr in einer gemeinsamen Show im Veranstaltungszelt am Bebelplatz. Camilla Norrback verbindet Nachhaltigkeit mit femininer Modernität.

Das Label steht für nachhaltige Mode aus feinsten, ökologischen Materialien, verarbeitet in weiblichen Kreationen mit klaren Linien und lockeren Silhouetten. Durch raffinierte Drapierungen und verspielte Details erhalten die klassischen Schnitte einen romantisch-modernen Retro-Look. Camilla Norrback prägte bereits 2005 den Begriff Ecoluxury, der ihren Stil treffend beschreibt: Niemals einen Kompromiss eingehen, weder bei der Qualität des Designs noch bei der Qualität der Materialien.

 

 

 

Die Mode von Diana Orving ist stark geprägt von Kunst, Tanz und Bewegung. Die unverwechselbaren Designs sind charakterisiert durch verschiedene Lagen, Volumina und drapierte Stoffe. Sie spielt mit strukturierten Textilien, Glanzeffekten und transparenten Elementen und kreiert so überraschende Silhouetten. Häufig kann man die Kreationen auch auf unterschiedliche Weise tragen. Die Autodidaktin Diana Orving entwirft ihre Mode nicht wie andere Designer auf Papier, sondern direkt am Körper, da sie so am besten Stoff und Bewegung aufeinander abstimmen kann. Seit der Präsentation ihrer ersten Kollektion 2007 war sie für mehrere Designpreise nominiert, gewann den Max Factor Award und wurde ausgewählt, ihre Mode im Flagshipstore von Topshop Edit in London zu zeigen.

 

 

 

Mercedes Benz® Berlin Fashion Week

 

Ida Sjöstedt präsentierte ihre erste Kollektion 2001 in Stockholm. Die studierte Modedesignerin, die ihren Abschluss mit Auszeichnung an der University of Westminster gemacht hat, entwirft frische, unverkrampfte Kreationen für Frauen, die Mode als Spaß begreifen und sich gerne sexy und unkonventionell kleiden. Geschmackvoller Kitsch mit einem leicht ironischen Unterton – so kann man den Stil treffend beschreiben. Ida Sjönstedt zeigt regelmäßig auf der Mercedes-Benz Fashion Week Stockholm und während der Prêt-à-Porter in Paris.

 

 

 

Alle drei Designerinnen, die Mercedes-Benz mit Unterstützung des Schwedischen Instituts Stockholm in Berlin präsentiert, spiegeln auch einen Aspekt der Markenphilosophie wieder. Modernes Design, Nachhaltigkeit, höchste Qualität, innovative Linienführung, überraschende Details und Individualität sind Attribute, die ebenso auf die Fahrzeuge von Mercedes-Benz zutreffen. Diese Parallelen sind es auch, die das Mode-Engagement der Marke so überzeugend machen.

Insgesamt engagiert sich Mercedes-Benz in rund 30 Ländern auf allen Kontinenten bei Mode-Events. Neben Stockholm, Berlin, New York, London, Mailand und Paris ist die Präsenz der deutschen Luxusmarke bei exklusiven Fashion-Plattformen in weiteren internationalen Metropolen wie Mexico City und Beijing zu unterstreichen. Im Fokus all dieser weltweiten Mode-Engagements steht, innovativen Designern eine internationale Plattform zur Präsentation zu bieten.

 

Neben der Show der drei schwedischen Designer am Bebelplatz unterstützt das Schwedische Institut Stockholm drei weitere interessante Modeevents während der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin – eine Modefotografieausstellung von Camilla Åkrans, ein Screening von Fashionvideos sowie eine Lecture über schwedische Modegeschichte und aktuelle Trends.

 

 

 

 

Mercedes-Benz Fashion Week Berlin – Finaler Schauplan HW 2011

Das Jahr beginnt mit dem renommiertesten Catwalk-Event Deutschlands. Vom 19. – 22.01.2011 präsentiert eine grosse Auswahl an deutschen und internationalen Designern im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin ihre neuesten Kollektionen. Über 40 Marken werden Teil des Events sein und leisten ihren Beitrag zu einer starken Woche für Fachleute, welche die Catwalk-Shows besuchen.

Die nachfolgenden Shows, Präsentationen und Empfänge sind Teil des offiziellen Schauenplans: A.F.VANDEVORST, ALLUDE, ANJA GOCKEL, AUGUSTIN TEBOUL INSTALLATION, BALTIC FASHION CATWALK, BLACKY DRESS, BLLACK NOIR, BURDA STYLE GROUP COCKTAIL, C’EST TOUT, ESCADA SPORT, EVA & BERNARD PRESENTATION, DAWID TOMASZEWSKI, DIMITRI, FRIDA WEYER INSTALLATION, GALA FASHION BRUNCH, GREENSHOWROOM, G-SHOCK LAUNCH featuring Rinzen, GUESS JEANS, HUGO BY HUGO BOSS, IRENE LUFT, KAVIAR GAUCHE, KILIAN KERNER, LALA BERLIN, LAURÈL, LENA HOSCHEK, LEVER COUTURE, MAICCO, MARCEL OSTERTAG, Mercedes-Benz & VOGUE Fashion Night, MICHAEL SONTAG INSTALLATION, MICHALSKY, MONGRELS IN COMMON, ODEEH INSTALLATION, PATRICK MOHR, PERRET SCHAAD, PUMA & SAKINA M´SA LAUNCH THE ICONIC GRIP BAG, RENA LANGE, ROMANIAN DESIGNERS, SCHACKY AND JONES INSTALLATION, SCHUMACHER, STEPHAN PELGER, UNRATH & STRANO und VLADIMIR KARALEEV.

 

Premiere für Parsival Cserer

 

Der Gewinner des Designer for Tomorrow Award presented by Peek & Cloppenburg Düsseldorf der letzten Saison PARSIVAL CSERER wird seine erste Solo-Kollektion vorstellen. Titelsponsor Mercedes-Benz präsentiert die Gruppenshow von drei schwedischen Designern, die zum ersten Mal in Deutschlands Hauptstadt kommen: CAMILLA NORRBACK, IDA SJÖSTEDT und DIANA ORVING.

 

 

„Erneut können wie unser globales Fashion-Engagement nutzen, um neben hervorragenden deutschen Designern wieder ein internationales Modehighlight auf der Mercedes-Benz Fashion Fashion Week Berlin zu präsentieren“, freut sich Anders Sundt Jenson, Leiter Markenkommunikation Mercedes-Benz Cars. „Mit Unterstützung des Schwedischen Instituts Stockholm ist es uns gelungen, drei schwedischen Designern die perfekte Plattform zu bieten, um sich der Modewelt in Berlin zu zeigen.“

Berlin wird Gastgeber für tausende Mitglieder der Modebranche sein, die auch die zeitgleich stattfindenden Modemessen wie Bread & Butter, PREMIUM und andere besuchen können. Der Zusammenfluss von kreativer Energie der Stadt und die kommerziellen Möglichkeiten für Modefirmen tragen zum Aufstieg der globalen Wahrnehmung von Berlin als internationale Modehauptstadt bei.

„Die große Anzahl der Shows und Veranstaltungen im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin zeigen ein großes Interesse an der Zugehörigkeit zur jungen Modemetropole, zu der Berlin geworden ist“, sagt Maia Guarnaccia, Vice President IMG Fashion, Europe. „Wir sind unseren Sponsoren sehr dankbar für Ihre Unterstützung und Ihr Engagement solche kuturellen und kreativen Plattformen nachaltig zu fördern.“

 

Craig McDean & David James inszenieren den neuen Mercedes-Benz CLS mit Karolina Kurkova


Neben dem Titelsponsor Mercedes-Benz wird die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin von den Sponsoren DHL, Hannspree, Maybelline Jade und der Peek & Cloppenburg KG Düsseldorf sowie der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen in Berlin wieder maßgeblich unterstützt. Weitere Informationen zur Veranstaltung und Akkreditierung für die kommende Saison finden Sie auf www.mercedes-benzfashionweekberlin.com. Besuchen Sie auch unsere Fan-Page auf Facebook: „Mercedes-Benz Fashion Week“.

 

Mercedes-Benz Fashion Week Berlin gibt die ersten Designer der Saison Autumn/Winter bekannt

Vom 19. – 22. Januar 2011 findet die achte Saison der Mercedes Zahlreiche Designer und Brands werden auf dem von IMG Fashion veranstalteten Catwalk Kollektionen für die Saison Autumn/Winter 2011 präsentieren und so noch vor Designern in anderen Modemetropolen erste Trends setzen. Zu den bereits bestätigten Brands gehören unter anderem A.F. VANDEVORST, ALLUDE, ANJA GOCKEL, BLACKY DRESS, BLLACK NOIR, C‘EST TOUT, DAVID TOMASZEWSKI, .DIMITRI, ESCADA SPORT, EVA & BERNARD, GUESS JEANS, HUGO, KAVIAR GAUCHE, KILIAN KERNER, LALA BERLIN, LAURÈL, LENA HOSCHEK, LEVER COUTURE, MAICCO, MARCEL OSTERTAG, MONGRELS IN COMMON, MICHALSKY, ODEEH, PARSIVAL CSERER, PATRICK MOHR…

 

…PERRET SCHAAD, PUMA & SAKINA M‘SA, RENA LANGE, STEPHAN PELGER, SCHACKY & JONES und SCHUMACHER.In dieser Saison präsentiert Mercedes-Benz die drei schwedischen Designer CAMILLA NORRBACK, DIANA ORVING und IDA SJÖSTEDT.

 

 

Stephan Pelger – Eisblumen

Swedish Fashion Goes Berlin

Patrick Mohr – Berlin Fashion Week SS2011

 

Zudem wird das Fachpublikum neben den Catwalk-Shows auch wieder zu vielen zusätzlichen Events und Präsentationen im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin eingeladen; der finale Schauenkalender mit allen Terminen wird im Januar veröffentlicht. „Ich finde es großartig, wie viele Brands inzwischen jede Saison bei uns ihre Kollektionen zeigen. Natürlich ist es immer wieder spannend neue Namen präsentieren zu dürfen, aber die Rückkehr vieler Designer ist für uns das größte Lob und gleichzeitig Ansporn weiterhin eine Veranstaltung von höchstem Niveau zu produzieren,“ sagt Maia Guarnaccia, Vice President IMG Fashion, Europe. Neben dem Titelsponsor Mercedes-Benz wird die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin von den Sponsoren DHL, HANNspree, Maybelline Jade und der Peek & Cloppenburg KG Düsseldorf sowie der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen in Berlin wieder maßgeblich unterstützt.

 

 

Craig McDean & David James inszenieren den neuen Mercedes-Benz CLS mit Karolina Kurkova

KILIAN KERNER Sommerkollektion 2011 „Flieg zum Mond und bleib hier“

Zweite MICHALSKY StyleNite auf der Berlin Fashion Week

Premiere für Parsival Cserer

Der Gedanke an seine erste eigene Modenschau lässt Parsival Cserer, Gewinner des Nachwuchsawards ‚Designer for Tomorrow by P&C‘ strahlen: „Ich wollte schon immer Artefakte schaffen, die nicht nur auf dem Papier leben, sondern deren Präsenz man mit allen Sinnen erleben kann.

 

In dieser Fashion-Show möchte ich die Menschen mit meiner visuellen Botschaft begeistern und verzaubern.“ Seit der Prämierung im Juli 2010 unterstützt die Peek & Cloppenburg KG Düsseldorf die Karriere des jungen Modedesigners und freut sich, seine Debutkollektion am 21. Januar 2011 in Berlin zu präsentieren.


Peek & Cloppenburg präsentiert im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin im Januar 2011 die erste eigene Fashion-Show von Parsival Cserer.

 

„Mit der professionellen Förderung von Kreativität und Design verkörpert unser Award eine künstlerische Investition in die Zukunft. P&C ist es als Familienunternehmen ein besonderes Anliegen, junge Talente nachhaltig zu fördern, sie bei wichtigen Schritten in ihrer Karriere zu begleiten und so an der Entstehung kommender Mode-Generationen aktiv teilzunehmen“, so Dr. Adrian Kiehn, Mitglied der Unternehmensleitung von Peek & Cloppenburg. Nähere Informationen zur Show und der Kollektion folgen in Kürze. Im Sommer 2011 geht der Award „Designer for Tomorrow by Peek & Cloppenburg“ in eine neue Runde. Die Teilnahmebedingungen und weitere Informationen sind ab sofort unter www.designerfortomorrow.com zu finden.

The Berlin Fashionweek Photodiary™ #2 erscheint im Januar 2011

The Berlin Fashionweek Photodiary™ #2 ist ein exklusiver Bildband, entstanden auf der vergangenen Modewoche im Juli 2010 in Berlin. Geschichten voller überraschender Details werden in diesem Photo-Tagebuch aus unerwarteter Perspektive und großer Nähe erzählt. Bei der Dokumentation von Runway-Shows und Ereignissen rund um die Fashionweek geht es den Herausgebern Joern Toellner und Marc Schuhmann besonders um hautnahe, authentische Darstellungen und um die Konservierung einzigartiger Momente. The Photodiary™ ist ein unabhängiges Projekt und soll als fester Bestandteil der Berliner Modeszene etabliert werden. Das Buch wurde ausschließlich analog photographiert, sämtliche Bilder wurden weder verfremdet…

 

…noch konstruiert: Was zählt, ist der nackte Einblick und die individuelle Sichtweise der jeweiligen Photographen.

 

Marc Schuhmann hatte zur Fashionweek im Sommer 2009 die Idee zu The Photodiary™:

 

Er suchte dafür immer den atmosphärisch dichten Augenblick, die Stimmung des Publikums, die Welt hinter den Kulissen. Das Ergebnis sind intime und ungewöhnliche Bilder, die den Betrachter an der besonderen Intensität der Situationen teilhaben lassen. Diese erste Ausgabe wurde in einer exklusiven Auflage von 50 Exemplaren im Januar 2010 publiziert.

Eine Fortsetzung erfuhr das Projekt im Sommer 2010. Dieses Mal holte sich Marc Schuhmann zur Verstärkung drei weitere Berliner Photographen an Bord. Ergänzt wird der Bildband durch Impressionen verschiedener Autoren, wie etwa Jan Joswig (u.a. ZOO Magazine, de:bug) und durch Statements einzelner Designer. Neben großen Namen der Branche wie Michalsky und Calvin Klein finden sich auch zahlreiche aufstrebende Designer in The Photodiary™, etwa der Berliner Michael Sontag, Gewinner des „Start Your Fashion Business Award“. Und erneut sind es die Blicke in und hinter die Kulissen, die Momentaufnahmen, die persönlichen Sichtweisen und der Verzicht auf Inszenierungen, die das Buch so außergewöhnlich und wertvoll machen.

 

The Berlin Fashionweek Photodiary™ #2 erscheint am 20.01.2011 im Verlag
seltmann+söhne, limitiert auf 400 Exemplare.
Format 14×19 cm, 192 Seiten,
Hardcover in schwarzem Velours, Fadenheftung, 127 Photographien
in Schwarzweiß und Farbe, Begleittexte in deutscher und in englischer Sprache,
ISBN 9783934687936, Preis: 34,90 €.

 

Index der Designer und Labels der Ausgabe #2:
Blame, Don‘t Shoot The Messengers, Ellesse by Wood Wood, Elleven, Vladimir Karaleev, Kaviar Gauche, Kilian Kerner, Calvin Klein, Markus Lupfer, Maharishi, Michalsky, Moga e Mago, Patrick Mohr, Mongrels in Common, Esther Perbandt, Reality Studio, Perret Schaad, Michael Sontag, Starstyling, Absolventen der UdK – Universität der Künste, Frida Weyer.

 

Herausgeber: Marc Schuhmann & Joern Toellner
Design: Joern Toellner
Druck: Seltmann Druckereibetriebe, Lüdenscheid
Photographen: James Atkinson, Karsten Friemel, Chloé Richard, Marc Schuhmann
Autoren: Jan Joswig, Susanne Kaloff, Bjoern Luedtke, Campbell McDougall,
Hili Perlson, Turid Reinicke

 

Weitere Informationen und Bilder zu Photodiary™ finden Sie unter
http://thephotodiary.de