Avantgarde

Greenshowroom Salonshow



ECO FASHION

Wir nähern uns mit ja riesigen Schritten der Berlin Fashion Week und gehen vom 2. bis 4. July 2013 wieder mit unserer eco-fairen Messe Greenshowroom an den Start. Im Greenshowroomim im Hotel Adlon Kempinski…

 

 

…zeigen ausschließlich nachhaltige Luxuslabels ihre High-Fashion Produkte.

 

Am ersten Messetag, dem 2. July um 15:30 Uhr, wird es hier außerdem wieder die exklusive Salonshow geben, bei der man zahlreiche S/S 2014 Kollektionen auf dem Laufsteg erleben kann

 

 

 

 

Mit dabei sind in dieser Saison Labels wie Aleks Kurkowski, Anaïs Guille, Deepmello, Dutch Basics, Edelziege, Elsien Gringhuis, Henrieta Duffner/Swiss Affaire, Katharina Kaiser, Katlen Thiel, Luxaa, Reet Aus, Royalblush by Jana Keller, Tatjana Prijmak, Vilmava und drei Labels, die auf der Ethical Fashion Show Berlin präsentieren, nämlich Alma & Lowis, Lanius und Monica Schneiter.

 

 

 

 

 

 

Der Greenshowoom zeigt Avantgarde im Adlon

 

Ethical Fashion Show Berlin

 

www.green-showroom.net
www.facebook.com/greenshowroom



Der Greenshowoom zeigt Avantgarde im Adlon

GREEN FASHION

Internationale High Fashion, verantwortungsvoll und ökologisch produziert, zeigt der Greenshowroom zur Berlin Fashion Week. Vom 2. bis 4. Juli präsentiert die Fachmesse…

 


…die bereits in der achten Saison im Hotel Adlon Kempinski stattfindet, eine Selektion von gehobenen Marken.

 

Parallel zur Ethical Fashion Show Berlin im ewerk, der Plattform für Casual, Street- und Sportswear, liefert der Greenshowroom einen Überblick über die kommenden Trends für Frühjahr/Sommer 2014. Beste Gelegenheit dazu bietet die Salonshow – dieses Mal bereits am ersten Messetag.

 

Der Greenshowroom richtet das Augenmerk auf Besonderheiten in der Produktion und auf Neuerungen in der Materialverarbeitung. „Die Mode steht beim Greenshowroom ganz klar im Vordergrund. Teil unseres Messekonzepts ist es aber auch, die Produktionsweisen der Aussteller und ihre Materialauswahl zu beleuchten.

 

 

 

Denn hinter den gezeigten Produkten stehen ganz besondere und erzählenswerte Geschichten“, sagt Olaf Schmidt, Vice President Textiles & Textile Technologies der Messe Frankfurt.

Junge Avantgarde zeigt neue Entwicklungen Neben etablierten Marken stellen im Greenshowroom Labels der nächsten Generation neue Ideen und Entwicklungen vor.

 

Zur jungen Avantgarde zählen beispielsweise Aleks Kurkowski, die auch eine Männerkollektion produziert, Cocccon, Katharina Kaiser, Luxaa und Edelziege aus Deutschland, SeeMe und Elsien Gringhuis aus den Niederlanden sowie 6 Miles Horizon, auch mit einer Männerkollektion, und Vyosna aus Polen.

 

 

Erstmals vertreten ist das französische Label Johanna Riplinger – mit businesstauglicher Mode aus edlen Materialien. Inch Studios aus der Schweiz zeigen fließende, drapierte Kleider in kräftigen Sommerfarben und auch die drei Finalisten des „Humanity in Fashion Award“ by hessnatur feiern ihre Ausstellerpremiere im Greenshowroom.

Avantgarde im Adlon: Greenshowroom setzt exklusive High Fashion stilvoll in Szene

Neuer Termin für Salonshow: Catwalk bereits am ersten Messetag
Im Blickpunkt: Hochwertige Schuhe und Lederaccessoires

 

 

 

Facettenreicher Mix im Accessoirebereich: Rharbaberleder, Bio-Lachs und HandgefertigtesNeben zahlreichen Modeherstellern präsentieren Labels aus dem Accessoirebereich und der Lederproduktion die aktuellen Entwicklungen sowie vielfältige Möglichkeiten der Materialverarbeitung: Royal Blush by Jana Keller setzt beispielsweise Bio-Lachsleder ein.

 

 

 

Deepmello hat ein umweltverträgliches Gerbverfahren mit Rhabarberwurzelextrakt entwickelt und vertreibt sein Rhabarberleder weltweit. Hinzu kommen die etablierte Schuhmarke Think! aus Österreich und Theo&Mo, deren Schuhe in Handarbeit und mit individuellen Anpassungen in Deutschland gefertigt werden.

 

Zu den Neuzugängen der Messe zählen außerdem das Schweizer Label Løndstrupp, das seine Lederaccessoires in einer kleinen Manufaktur von Hand herstellen lässt.

 

 

Salonshow bereits am ersten Messetag – Höhepunkt der Messe ist die glamouröse Salonshow. In dieser Saison dürfen sich geladene Gäste schon zum Messeauftakt am 2. Juli auf einen repräsentativen Querschnitt des Greenshowrooms und ausgewählte Kollektionen der Ethical Fashion Show Berlin freuen.

 

Unter anderem ist auch wieder Vilmava aus Finnland mit farbenfrohen kreativen Kleidern auf dem Laufsteg präsent.

 

Ethical Fashion Show Berlin

 

www.green-showroom.net
www.facebook.com/greenshowroom

Dürfen wir uns vorstellen? – QUINZE und MILAN

Das Label QUINZE & MILAN, das in diesem Jahr seinen zehnten Geburtstag feiert, erschien vor nunmehr einem Jahrzehnt quasi aus dem Nichts auf der Bühne des internationalen Designs. QUINZE & MILAN ist jedoch kein Designlabel im herkömmlichen Sinne, sondern eine Avantgarde-Plattform für Kooperationen, ein Think Tank und eine Ideenfabrik für Konzepte und Experimente. Ihre Produkte sind modische Statements, die über reines Möbeldesign weit hinausgehen und dazu einladen, zu träumen, Geschichten zu erfinden und sich eine eigene Realität zu schaffen. QUINZE & MILAN will ein Label sein, das für Rock‘n‘Roll, Kreativität, Komfort, Qualität und aufregende Rafinesse steht. Die Kollektionen von QUINZE & MILAN existieren nicht als solitäre Objekte, sondern stellen Teile…

 

…eines organischen Ganzen dar. Es geht um Designartikel, die den Raum mit Bedeutung erfüllen, ohne dabei plakativ zu sein – Stücke, die Energie verströmen und Grenzbereiche des Designs erkunden. PRIMARY POUF 01, ein Block aus patentiertem QM FOAM™ in hellen Farben und auf Beinen, wurde sofort ein internationaler Designerfolg, der mit einigen der prestigeträchtigsten Designpreise der Welt ausgezeichnet wurde. Im Laufe der vergangenen Jahre wurden die Kollektionen von QUINZE & MILAN immer wieder durch Entwürfe junger externer Designer und kreativer Partner aus verschiedenen Disziplinen bereichert.

 

Ursprünglich basierten alle Produkte auf dem speziell von QUINZE & MILAN entwickelten und patentierten Material QM FOAM™. Heutzutage spielen auch Materialien wie gepolsterter Schaum (Stoffe, Leder), Holz, Stahl, PE und sogar Beton eine wichtige Rolle in den Kollektionen des Labels. Zahlreiche angesehene Architekturprojekte vertrauen in Sachen Möblierung auf die Interieurs von QUINZE & MILAN, darunter die Seattle Public Library (Office for Metropolitan Architecture – Rem Koolhaas), das Dee & Charles Wyly Theatre (REX – Joshua Prince-Ramus) in Dallas, die Dänische Königliche Bibliothek (Dissing + Weitling Architects) in Kopenhagen, die Universitätsbibliothek in Utrecht (Wiel Arets Architects) und die Casa da Música (Office for Metropolitan Architecture) in Porto, um nur einige zu nennen.

 

www.quinzeandmilan.tv

 

 

 

 

 

 

 

 

BUILT TO RESI(S)T II – von QUINZE & MILAN und EASTPAK

BUILT TO RESI(S)T SEAT COLLECTION 2010