ARTE

Die Gentleman baten zur Kasse



ERINNERUNG

Im August 2013 jährt sich zum 50. Mal der größte Eisenbahnraub aller Zeiten. Für das britische Establishment war der dreiste Raub der Gang um Ronnie Biggs und Bruce Reynolds ein Schock. Noch heute ist der Fall eine…

 

 

 

 

…offene Wunde bei Scotland Yard. Mehrere Mitglieder der Bande sind nie verhaftet worden, andere konnten nach Gefängnis-Ausbrüchen untertauchen, auch wurde ein Großteil der Beute nie sichergestellt.

 

 

50 Jahre lang waren die Polizeiakten unter Verschluss, erst jetzt sind sie Historikern zugänglich.

ARTE erzählt am 2. August um 20.15 Uhr mit dem zweiteiligen Doku-Drama DIE GENTLEMEN BATEN ZUR KASSE (164 Min.) von Carl-Ludwig Rettinger die wahre Geschichte der legendären Posträuber

 

 

 

 

 

 

Zentraler Protagonist des Films ist Bruce Reynolds, der Kopf der Bande. Er verstarb im April 2013 noch während der Dreharbeiten. Sein Sohn Nick stellt ARTE private Super-8 Filmaufnahmen aus dem Nachlass seines Vaters zur Verfügung. Die Super-8 Szenen sind eingebettet in Erinnerungen an seine Kindheit, die er in Südamerika mit seinen Eltern auf der Flucht verbrachte.

 

 


Er öffnete dem Filmteam exklusiv das Familien-Archiv und im Film auch sein Herz. Heute lebt Nick Reynolds in London als Musiker der Rockband Alabama 3, die unter anderem die Titelmusik der TV Serie „The Sopranos“ geschrieben hat.

Werbung: SportScheck Sale
Großer Sale bei SportScheck
www.sportscheck.com/sale

ARTE bringt große, exklusive Dokumentation zur MICHALSKY StyleNite

Der Popkulturshow des Designers Michael Michalsky mit den Fashion Shows von MICHALSKY, ROECKL und C’EST TOUT sowie den internationalen Music Acts Marina and the Diamonds und Jessica 6. Am Freitag, den 20. Januar 2012, findet mit der MICHALSKY StyleNite…

 

 

…im Tempodrom wieder einer der Höhepunkte der Berliner Mercedes Benz Fashion Week statt. Sie wird exklusiv von dem Sender ARTE dokumentiert, der am darauffolgenden Abend um 22.00 Uhr die Höhepunkte des Events mit Aufzeichnungen, Hintergrundberichten und Kommentaren ausstrahlt.

Die Michalsky StyleNite, die dieses Mal unter dem Motto „LUST“ steht, ist ein „popkulturelles Ereignis, das aus Fashion Show, Music Acts, Kunst und Lifestyle besteht. Denn für Michalsky ist Mode nicht nur eine Kollektion für den Laufsteg, sondern ein Kulturgut von sozialer, politischer und philosophischer Bedeutung“, kündigt das ARTE-Magazin den Dokumentarfilm an.

 

 

Erstmals wird die Eröffnungsshow der StyleNite von Live Musik begleitet: Das angesagte New Yorker Trio Jessica 6 versetzt das Publikum mit hypnotischen Disco-Soul Rhythmen in andere Sphären. Parallel dazu präsentiert die Marke ROECKL ihre Herbst/Winter Kollektion zusammen mit speziell für die Show angefertigten Stiefelmodellen des Berliner Schuhdesigners Ferdinand Tiffert. Das zweite Musik-Highlight des Abends ist die walisische Singer-Songwriterin Marina Diamandis, besser bekannt als Marina and the Diamonds. Sie wird das Publikum im Anschluss an die Fashion Show des Berliner Designerlabels C’EST TOUT mit ihrer dezent elektronischen, experimentellen Popmusik verzücken.

Die dritte und finale Show des Abends bestreitet Gastgeber Michael Michalsky mit der MICHALSKY Fall/Winter Collection 2012 zu Sounds der DJs Tiefschwarz. In seiner Kollektion verbindet Michael Michalsky Zitate aus den Siebzigern mit ethnisch inspirierten Silhouetten, neuartigen Volumen und seinen charakteristischen, lässig-präzisen Schnitten. „Leider ist die Lust aus unserer heutigen Gesellschaft und unserem Lebensstil fast völlig verschwunden.

 

Es wird höchste Zeit, dass wir wieder unseren Sehnsüchten nachgehen – welche auch immer das sein mögen. Und Berlin ist die beste Stadt, um dies zu tun“, sagt Michael Michalsky. Gesagt, getan: Bevor die Nacht zu Ende geht, bringen Tiefschwarz die Aftershow-Party zum Kochen und treiben das Lust-Prinzip der StyleNite auf die Spitze.

 

 

 

 

MICHALSKY StyleNite im Januar 2012

„Tolerance“- Michalsky Spring / Summer 2012

MICHALSKY StyleNite gestern Abend im Tempodrom