PREMIUM HERBST / WINTER 2014 / 15

Sei sozial! Teile den Artikel!Share on FacebookTweet about this on Twitter


Zum 23. Mal präsentierte die PREMIUM vom 14. – 16. Januar 2014 das bisher beste Brandportfolio und startete erfolgreich in die Herbst/Winter Saison 2014/15. Das serviceorientierte Konzept der PREMIUM, das hervorragende Brand Line-up aus 900 internationalen Marken und ca. 1.500 Kollektionen sowie die neue Struktur wurden durchweg von allen sehr positiv bewertet.

„Neben den Laufsteg-Schauen ist die Modemesse Premium die wichtigste Veranstaltung der Berlin Fashion Week. Die Modelabels aus dem High-Fashion-Segment machen hier ihre Umsätze und hier werden auch Trends gesetzt.“ Deutsche Welle, Euromaxx
Den kompletten Beitrag finden Sie hier>>

BESUCHERREKORD
In dieser Saison wurde ein neuer Besucherrekord aufgestellt. Bereits am Dienstag, den 14. Januar 2014, wurden die höchsten Besucherzahlen registriert, die jemals an einem ersten Messetag auf der PREMIUM gezählt wurden und am Mittwoch, den 15. Januar 2014, alle bisherigen Besucherzahlen gesprengt. Im Vorfeld ließen die Onlineregistrierungen die Ergebnisse zwar erahnen, dennoch übertraf der Andrang an den neu gestalteten Registrierungs-Countern alle Erwartungen.

Mit einem Besucherplus von insgesamt knapp 20 % zur Vorsaison stellte die PREMIUM ihre internationale Relevanz erneut unter Beweis. Mit einem Anteil von 72 % an internationalen Besuchern wurden vor allem Zuwächse aus Übersee und ein leichter Anstieg aus Osteuropa verzeichnet.

LÄNDERAUFTEILUNG
Deutschland 28 % | Südeuropa 21 % | Frankreich & Benelux 21 % | Übersee 11 % | Österreich & Schweiz 5 % | UK & Irland 5 % | Skandinavien 5 % | Osteuropa 4 %

„Aufgeräumt, ausgebucht und gut besucht. Diese Saison haben wir mit der PREMIUM ein sehr gutes Ergebnis erzielt, alle Innovationen und Investitionen sind gut angenommen worden. Wir haben viele Händler begrüßen dürfen, die noch nie oder zumindest schon lange nicht mehr in Berlin waren. Es hat alles gestimmt, bis auf die Wartezeiten beim Catering – man möge es uns verzeihen. Für den Sommer arbeiten wir an zusätzlichen Catering-Spots. Wir konnten die höchsten Besucherzahlen seit jeher verzeichnen. Die Aussteller waren durchweg sehr zufrieden mit der Besucherfrequenz und vor allem mit der Qualität. Es wurde an allen drei Tagen gearbeitet und geordert. Die Stimmung war hervorragend.“ Anita Tillmann

“Es hat sich angefühlt wie in den 80igern, alle Stände waren voll, eine goldgräberähnliche Stimmung.“ Gabriele Frantzen, Best of 19

INNOVATIONEN
Den Fokus auf B2B-spezialisierte Services wird die PREMIUM weiter ausbauen. Sowohl Aussteller wie auch Besucher nahmen die neuen Service-Angebote der PREMIUM ausgesprochen positiv an. Besonders gelobt wurden das neue ‚User-Centred Design‘ – klare Hallenstruktur und Hallenführung, aufeinander abgestimmte Offline- und Online-Designs, das neue PREMIUM Magazin sowie auch die neuen Services, wie das Brand-Match und das Starter–Paket für Händler, welche den Besuchern die Orientierung vor Ort vereinfachten und die Order effizienter gestalten liessen.

„Die Neuerungen auf der diesjährigen PREMIUM fand ich sehr gut. Die neue Zugangsstruktur und verstärktes Hilfspersonal haben unsere Besucher alle lobend erwähnt. Und die Messe hat sich wieder positiv weiterentwickelt. Die PREMIUM ist eindeutig die professionellste und anspruchsvollste Messe für den High-Fashion-Bereich in Berlin. Wir waren mit der Qualität der Besucher auf unserem Stand sehr zufrieden und hatten viele gute Gespräche. Aufgefallen ist mir die deutliche Zunahme an internationalen Fachbesuchern. Ein großes Lob an Anita Tillmann und ihr Team! Vielen Dank!“ Michael Michalsky

9ec83d1e4765ce8bba43b54daf0f7216 7cda99dacce8e303b24f758881f6446f 707ef782bfe358c4a089e234d0c4f627 ff7cd0ab3679e39f5e6b8f50e6ba1ee8 9b9618bb455e21c3c2f208fcf45c4502 a7dfc7fe08a55f90315de40ea139a443 3d544f0141ee43db6b84b364a65a5fe3 66e615f0399f4a16e5d59d96470fa2bb 161b8fd8d943846f272ed4c53dc61cd4

Werbung: Erlebnisse zum Wunschtermine buchen!



Sei sozial! Teile den Artikel!Share on FacebookTweet about this on Twitter

Redirecting shortly