Mohn ist auch eine Blume – ab 28.8.2015 auf DVD

Sei sozial! Teile den Artikel!Share on FacebookTweet about this on Twitter


Doc-Dateien in Pdf umwandeln geht so einfach (Werbung)

Hiermit möchten wir euch auf den DVD-Start des Films »Mohn ist auch eine Blume« am 28. August 2015 von Regisseur Terence Young (»James Bond 007 jagt Dr. No«, »Warte, bis es dunkel ist«) aufmerksam machen.

Mohn_ist_auch_eine_Blume_3DSelten haben in einem Film so viele bekannte Darsteller mitgespielt: Mit Yul Brunner, Omar Sharif, Senta Berger, Rity Hayworth, Marcello Mastroianni und vielen anderen, sieht man hier einen Agenten-Film nach bester Machart im Stil der 60er-Jahre; Schauspieler Eli Wallach wurde für seine Rolle sogar mit einem Primetime Emmy ausgezeichnet. Ein absolutes Muss für alle Fans von Klassikern des Genres!

Werbung:
Fashion-Brands -70%
Adidas, CK und Diesel nur jetzt stark reduziert
Jetzt gratis anmelden

Der US-amerikanische Drogenfahnder Benson wird bei dem Versuch, einem hochrangigen Drogendealer, einem iranischen Nomadenführer, Opium abzukaufen, ermordet. Daraufhin werden die UN-Agenten Lincoln und Jones nach Persien geschickt, um das dort agierende Opiumkartell zur Strecke zu bringen.
Sie markieren eine Opiumlieferung mit radioaktivem Material und verfolgen die Lieferung mit dem Geigerzähler, bis sich deren Spur urplötzlich verliert und nach vielen Umwegen in Neapel wieder auftaucht.
Jetzt beginnt eine gnadenlose Verfolgungs-jagd, bei der nicht nur Lincoln in Lebensgefahr gerät, sondern auch viele mysteriöse Geschäftsmänner und hübsche Frauen ihre Finger im Spiel zu haben scheinen…


Pressestimmen

»Dieser Film braucht keine Inhaltsangabe. Ein Blick auf die Besetzungsliste reicht, um ihn sehen zu wollen.« (Comeuppance Reviews)


Film-Informationen

Genre: Krimi
Produktion: USA, Frankreich, Österreich 1966
Laufzeit: 95 min
FSK: ab 16 Jahren

Regie: Terence Young
Buch: Jo Eisinger, nach einer Geschichte von Ian Fleming
Darsteller: Stephen Boyd
Yul Brunner
Senta Berger
Rita Hayworth
Marcello Mastroianni
Trini López
Georges Géret
Jack Hawkins
Produzenten: Adolf Eder, Euan Lloyd, Karl Spiehs
Kamera: Henri Alekan
Musik: Georges Auric





Werbung:
Monats-Highlights bei GRAVIS. Gleich vorbeischauen!

Sei sozial! Teile den Artikel!Share on FacebookTweet about this on Twitter