Lady Gagas emotionaler Auftritt

Sei sozial! Teile den Artikel!Share on FacebookTweet about this on Twitter


Doc-Dateien in Pdf umwandeln geht so einfach (Werbung)

Die Sängerin nutzte die große Oscar-Plattform, um auf die Opfer sexuellen Missbrauchs aufmerksam zu machen. Dabei schloss sie auch ihre Kollegin Kesha ein.

Lady Gaga drückt bei den Oscars ihre Unterstützung für Kesha aus.

Die 29-Jährige hatte die Ehre, bei der diesjährigen Verleihung live auf der Bühne zu performen. Dies nahm sie zum Anlass, sich erneut an die sich momentan einem Rechtstreit befindende Sängerin Kesha zu wenden. „@KeshaRose, ich werde heute Nacht an dich denken. Das ist noch nicht vorbei, wir stehen dir zur Seite, bis du ein freies und GLÜCKLICHES Leben leben kannst. Jeder verdient das“, tweetete sie kurz vor ihrem Auftritt. Gaga gab den für einen Oscar nominierten Song ‚Til It Happens To You‘ aus dem Film ‚The Hunting Ground‘ zum Besten. Auf der Bühne versammelte sie dazu auch Opfer sexuellen Missbrauchs um sich herum, die alle den Schriftzug ‚Unbreakable‘ auf ihren Armen trugen.

Via Twitter bedankte sich Kesha für die Solidarität: „Danke @LadyGaga und @JoeBiden, dass ihr bei den Oscars die Aufmerksamkeit auf sexuellen Missbrauch gelenkt habt. Das hat mich tief im Herzen berührt – aus offensichtlichen Gründen.“

Werbung:
Fashion-Brands -70%
Adidas, CK und Diesel nur jetzt stark reduziert
Jetzt gratis anmelden

Lady Gaga selbst wurde ebenfalls im Alter von 19 Jahren vergewaltigt. Auf Instagram dankte sie ihrem Verlobten Taylor Kinney dafür, dass er sie so nimmt, wie sie ist. „Ich dachte nicht, dass mich noch irgendjemand lieben könnte, da ich immer das Gefühl hatte, mein Körper wurde von meinem Vergewaltigter ruiniert. Aber er liebt die Überlebende in mir. Er stand mir die ganze Nacht voller Stolz und ohne Scham zur Seite. DAS ist ein echter Mann.“

brands : Oscar, Till it happens to you, Twitter, Instagram

people : Lady Gaga,Kesha,Taylor Kinney

locations :

Publisher:  Bang Showbiz





Werbung:
Monats-Highlights bei GRAVIS. Gleich vorbeischauen!

Sei sozial! Teile den Artikel!Share on FacebookTweet about this on Twitter