Lacoste auf der New York Fashion Week – sportlich und Farbenfroh



Das französische Label Lacoste zeigte am Wochenende die neue Kollektion für die Frühjahr Saison 2010. Dabei setzte der Creative Director Christophe Lemaire die Schwerpunkte auf klassische Schnitte und Purismus. Gleichzeitig wurde der sportliche Look bei der Kollektion beibehalten und lässig kombiniert mit einigen Accessoires.

Gestreifte Stirnbänder, farblich passende Kopftücher, Hüte und große Sonnenbrillen machen den Look perfekt. Die Kollektion besteht aus engen Hotpants, gestreifte Shirts und Kleider und die für Lacoste bekannten Polo-Shirts. Was die Mode ausmacht? – gerade Schnitte und die Schlichtheit eines unberührten Frühjahrs.

 

Farblich setze das Label auf die klassische Schwarz-Weiß und experimentierfreudig mit unifarbenen Outfits in gelb, türkis und blau. Auch hier setze sich der Trend nach Einfachheit durch, keine ablenkenden oder auffälligen Muster. Weiteres Highlight waren die Schnürsandalen, welche die Models bei der Show trugen. Ein weiterer Trend, der auch für das nächste Jahr die Frau begleiten wird. Im Gegenteil zu den anderen Designern, setze das Label weiterhin auf ihr sportliches Image.

 

Namhafte Stars und Sternchen waren bei dieser Show vertreten, so gaben sich die It-Girls Mischa Barton, Alice Dellal und die Geschwister Peaches und Pixie Geldof die Ehre, die neue Kollektion zu bestaunen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Werbung: Mid Season Sale!
Sichern Sie sich Ihr Schnäppchen - bis zu -70% reduziert!
Jetzt bei mirapodo vorbeischauen!