herrenausstatter.de startet iPhone Shopping App

Sei sozial! Teile den Artikel!Share on FacebookTweet about this on Twitter


Lust auf Reisen? Städte-Trips, Insel, Sonne und mehr? (Werbung)

Der Webshop herrenausstatter.de startet als erster Mode-Onlineshop in Deutschland ab sofort eine iPhone App mit dem Namen „iMode“, die es dem Nutzer ermöglicht, unterwegs mobil zu shoppen. Die Version 1.0 umfasst ca. 30 Marken, wie Marc O’Polo, Dockers und Tommy Hilfiger und bietet mit rund 1.500 Produkten eine optimierte Auswahl aus dem umfassenden Warensortiment aus 350.000 Artikeln, darunter finden sich beispielsweise Hosen, Schuhe und Krawatten.

 

Das Angebot wird sukzessive ausgebaut. Der Einstieg ins mobile Mode-Shopping ist sortiert nach Marken und Produktkategorien und optimal auf die Bedürfnisse eines modernen Lebensstils abgestimmt. So kann der Geschäftsreisende spontan die vergessene Krawatte bestellen und ins Hotel liefern lassen oder das Wechselhemd direkt ins Büro. Selbstverständlich ist eine Volltextsuche integriert womit spezielle Produkte schnell gefunden werden können. Highlights bieten eigens auf die Funktionalitäten des iPhones abgestimmte Features wie die „Outfit Ideen“- Funktion, mit der sich verschiedenste Produkte mit Hilfe der „Wischtechnik“ spielerisch zu einem Outfit zusammenführen lassen.

Selbstverständlich ist die Warenkorbfunktion durch eine SSL-Übertragung optimal gesichert. Falls während des Bestellvorgangs Fragen auftauchen, genügt das einfache Antippen der Servicenummer, um direkten Kontakt zum Kundenservice von herrenausstatter.de aufzunehmen. Wenngleich die Vielfalt der mobilen Anwendungen derzeit boomt, sucht der Smartphone- Nutzer deutsche Handelsunternehmen meist noch vergebens. Insofern wird Renata DePauli wieder einmal ihrer Vorreiterrolle gerecht, indem sie mit „iMode“ als eine der ersten den Trend zum mCommerce aufgreift und für ihren Kundenkreis weiterentwickelt.

 

„Wir haben im Unternehmen erkannt, dass im Internet immer wieder neue Elemente entstehen, wie man etwas verkaufen kann. Es geht nicht darum blind jedem Trend zu folgen, sondern darum professionell neue Standards zu definieren um uns für den Kunden innovativ und richtig zu platzieren. Das mobile Shopping über die App ist somit der nächste Schritt“, so Renata DePauli zu ihrem Vorstoß.

 

 

 

 



Sei sozial! Teile den Artikel!Share on FacebookTweet about this on Twitter