Gute Laune Essen – Mood Food

Sei sozial! Teile den Artikel!Share on FacebookTweet about this on Twitter


Lust auf Reisen? Städte-Trips, Insel, Sonne und mehr? (Werbung)

Die Arbeit erschlägt einen, man hat noch kaum Zeit für Freunde oder dem Partner und irgendwie fühlen wir uns einfach nur gestresst. Wir sind zerstreut, reizbar und schlapp. Aber zum Glück gibt es ja einige Lebensmittel, die unsere Stimmung wieder ganz schnell in Hochform bringen…

…denn diese lösen in unserem Körper eine Reaktion aus, die direkt auf unseren Hirnstoffwechsel wirken und somit auch für gute Laune sorgen.

Entdeckt zusammen mit uns die Lebensmittel, die für gute Laune sorgen und unserer Seele gut tun. Ihr werdet Überrascht sein welche Lebensmittel als Mood Food (englisch für Laune, Stimmung) bezeichnet werden.

 

Den ganzen Tag schon den Kopf voller Arbeit und dann auch noch Probleme beim Einschlafen. Was so am Tag passiert, lässt uns nachts nicht zur Ruhe kommen. Dann wird es Zeit den Körper mit Kohlenhydrate zu versorgen. Reis, Kartoffeln, Nudeln, Knäckebrot und Honig helfen uns zu beruhigen, da sie den Botenstoff Serotonin im Gehirn freisetzen. Lasst bei den Kartoffeln den Quark weg und beim Knäckebrot den Käse. Denn Eiweiß hemmt die Serotoninbildung und hilft nicht gegen Schlafprobleme. Lieber das Brot mit Tomaten und einen Eiweißarmen Aufstrich aus dem Reformhaus belegen

Auch eine sehr gute Möglichkeit zum Entspannen ist heißer Melissentee mit Honig. Die ätherischen Öle wirken direkt auf unsere Sinne, machen müde und beruhigen unser Nervensystem. Anis, Mohn und Oregano haben auch die gleiche Wirkung. Also einfach mal ausprobieren und zur Ruhe kommen.

 

Streit mit der Freundin, Heimweh oder schlechte Gedanken sind meisten der Grund warum wir zu riesigen Eispackungen oder Schokokeksen greifen. Die Kombination der Wirkstoffe Theobromin und Anandamit im Kakao sorgen bekanntlich für gute Stimmung. Aber auch für etwas mehr Taille.

Besser ist Fisch, den man regelmäßig essen sollte. Denn dank Omega-3-Fettsäuren und Vitamin B12 werden trübe Gedanken vertrieben. Lachs, Makrelen und Sardinen wirken genauso wie Eis und Schokolade und sind auch noch gut für die Figur.

 

Mal wieder nervös und die Nerven spielen verrückt vor einem wichtigen Meeting oder einer Prüfung? Dann helfen Kohlenhydrate die für einen doppelten Kick sorgen – zum einem für eine innere Ruhe dank Serotonin, sowie für neue Energie und Zuversicht. Eine Stunde vor dem Meeting oder der Prüfung sorgen Protein und Cholin in Eiern, Pflaumen oder Fleisch im Gehirn für den Energieschub. Kartoffeln mit Hühnchen oder Ei, eine Schale Müsli oder ein Teller Pasta mit ein paar gehackten Nüssen sind genau der richtige Snack für starke Nerven.

Wieder mal gereizt, weil nichts so funktioniert wie man es gern hätte. Auch dagegen gibt es leckere Stresskiller. Nüsse, Muscheln und Muskelfleisch ohne Fett enthalten Zink und sorgen für mehr Ausgeglichenheit. Super Stress-Killer sind Bananen und Tomaten mit den Wirkstoffen Lycopin und Kalium. Aber das beste Anti-Stress Mittel gegen Misstrauen und innerliche Unruhe ist Magnesium. Vollkornbrot, grünes Blattgemüse wie Broccoli, Kopfsalat oder Wirsing halten unseren Herzrhythmus stabil. Auch Hülsen- und Trockenfrüchte besitzen einen hohen Anteil Magnesium.

Eine Hand voll Sonnenblumenkerne deckt schon die Hälfte des täglichen Bedarfs an Magnesium.

 

Weitere Lebensmittel, die für gute Laune sorgen findet ihr hier.



Sei sozial! Teile den Artikel!Share on FacebookTweet about this on Twitter