Gesundes strahlendes Zahnfleisch

Sei sozial! Teile den Artikel!Share on FacebookTweet about this on Twitter


Ein Lächeln bewirkt bekanntlich Wunder. Es schadet nie ein Lächeln zu schenken. Damit geht einiges einfacher, ob beim Flirt oder beim Small Talk mit Freunden oder Arbeitskollegen…

Damit Ihr auch ohne Ängste Euer bestes Lächeln zeigen könnt, haben wir hier für Euch ein paar Tipps und Tricks für ein gesundes Lächeln.
Nicht nur die Zähne spielen eine große Rolle, sondern auch gesundes Zahnfleisch ist sehr wichtig. Die Reinigung Eures Zahnfleisches ist genau so wichtig, wie das tägliche Zähneputzen.
Mit Zahnseide gelangt Ihr zwischen den Zähnen und könnt somit hartnäckige Überreste entfernen. Da eine normale Zahnbürste nicht hingelangt, ist dies eine sehr gute Methode um Belag zu entfernen, der zu Karies führen kann.

Um eine bessere Durchblutung des Zahnfleisches zu garantieren, solltet Ihr dieses öfter massieren. Das hat den Effekt, dass die Nährstoffversorgung verbessert wird und dieses vor Entzündungen schützt. Wichtig ist, dass Ihr beim Massieren des Zahnfleisches keinen zu hohen Druck ausübt.

Werbung:
Fashion-Brands -70%
Adidas, CK und Diesel nur jetzt stark reduziert
Jetzt gratis anmelden

Denn dies kann zu leichten Verletzungen und Reizungen führen. Während des Putzen gilt immer die Rot-Weiß Methode.
Also immer vom Zahnfleisch weg massieren, d.h. die Zahnbürste leicht schräg oben am Zahnfleisch anlegen und dann nach unten weg massieren. Und das gleiche dann wieder von vorne machen. Natürlich wird diese Methode am Unterkiefer genau andersrum angewandt, also von unten nach oben.
Durch diese Bewegungen wird verhindert, dass sich Belagreste in den Zahnfleischrand beim Putzen schieben. Wenn Ihr zum ersten Mal diese Technik anwendet, kann es in den ersten Tagen zu leichten Zahnfleischblutungen kommen. Aber keine Sorge, dass ist nicht so schlimm. Denn wenn sich das Zahnfleisch erst einmal daran gewöhnt hat, hören diese Blutungen auch schnell wieder auf.

Besonders hilfreich sind elektrische Zahnbürsten oder –systeme, die auch eine Munddusche separat dabei haben. Durch den sanften Wasserstrahl bekommt man eine optimale Massage für das Zahnfleisch. Ein weiterer Pluspunkt für die Munddusche ist die Erreichbarkeit. Damit kommt Ihr auch in andere Regionen des Mundes hin, wo eine Bürste nicht hinkommt.
Bei der elektrischen Zahnbürste noch vorsichtiger das Zahnfleisch massieren und nicht zuviel Druck ausüben. Sonst kann die Gefahr zu groß werden, dass Ihr Euer Zahnfleisch mehr schadet als hilft.

Und denkt immer daran, ein Lächeln bringt einen weiter als man denkt.





Werbung:
Monats-Highlights bei GRAVIS. Gleich vorbeischauen!

Sei sozial! Teile den Artikel!Share on FacebookTweet about this on Twitter