Erste Hilfe für Lippenstift, Nagellack und Co.

Sei sozial! Teile den Artikel!Share on FacebookTweet about this on Twitter


Manchmal ist es einfach zum Schreien. Da habt ihr einen wichtigen Termin oder das nächste Date steht an und die Beauty Produkte lassen euch einfach im Stich. Hier haben wir hilfreiche Tipps was ihr gegen abgebrochene Lippenstifte, verstopfte Haarspray-Düse und eingetrocknetes Puder unternehmen könnt.

 

Ihr habt Probleme beim Anspitzen von Kajal-Stifte und Lipliner? Beim Anspitzen brechen die Beauty-Pens immer ab. Damit dies nicht mehr passiert, diese einfach für ca. zehn Minuten ins Gefrierfach legen, damit die Struktur wieder fester wird. In der Zwischenzeit solltet ihr den Anspitzer mit einem Wattestäbchen reinigen. Anschließend könnt ihr Problemlos Kajal und Lipliner wieder scharf machen und benutzen.

 

Ausgerechnet jetzt ist der Lieblings-Lippenstift nicht mehr zu gebrauchen. Er lag im Warmen, ist weich geworden und bricht beim Auftragen immer ab.

Die eine Lösung wäre, das abgebrochene Stück mit einem Taschentuch festhalten und den Boden erwärmen bis er anfängt leicht zu schmelzen. Das klappt am besten mit einem Feuerzeug oder einer Kerze. Das Bruchstück vorsichtig auf den Stumpen drücken und den Lippenstift wieder eindrehen. Dann einfach den Lippenstift ohne Kappe für eine Stunde in den Kühlschrank legen.

Schneller geht es mit dieser Methode. Die Reste mit einem Wattestäbchen aus der Hülle kratzen und in leeres Döschen füllen. Die Masse mit einem Föhn erwärmen bis sie sich gleichmäßig verteilt hat. Danach die Masse erkalten lassen.

 

Der Rest der Lotion ist eingetrocknet und verstopft die Öffnung. Hier einfach die Pumpe von der Flasche abdrehen und ins heiße Wasser legen. Durch die Hitze weicht die eingetrocknete Lotion auf. Anschließend könnt ihr mit einer Haarnadel oder Zahnstocher den Rest entfernen.

 

Oft gehen die Verpackungen der Beauty Produkte kaputt, der Deckel vom Cremetopf ist verloren gegangen und beim teuren Parfüm klemmt der Zerstäuber. Aber keinen Grund zur Panik. Drogerien, Parfümerien und Apotheken bieten oft leere Seifenspender, Tiegel und Flakons an.

Achtet beim Umfüllen auf folgende Punkte:

  1. das Gefäß vor dem Benutzen mit heißem Wasser gründlich auswaschen und gut trocknen lassen
  2. den Inhalt nur mit einem sauberen Spachtel umfüllen, am besten zieht ihr auch ein paar Einweghandschuhe an. Dadurch verringert sich die Gefahr, das Bakterien und Keime mit in die Gefäße gelangen
  3. das Parfüm immer mit einem Trichter oder Einwegspritze in die neue Flasche einfüllen

 

Hier findet ihr weitere hilfreiche Tipps!!

Werbung: Erlebnisse zum Wunschtermine buchen!



Sei sozial! Teile den Artikel!Share on FacebookTweet about this on Twitter

Redirecting shortly