Mercedes-Benz® Berlin

SANTE Naturkosmetik ist neuer, exklusiver Kosmetikpartner von MICHALSKY



Lust auf Reisen? Städte-Trips, Insel, Sonne und mehr? (Werbung)

Naturkosmetik und Mode

Der Berliner Modedesigner Michael Michalsky und SANTE starten auf der kommenden Fashionweek eine langfristige Kooperation. In Zukunft werden die MICHALSKYModels mit Naturkosmetik von SANTE geschminkt…

 

 

…über den Catwalk laufen. Für die Zusammenarbeit planen die Partner viele zukunftsweisende Projekte. Es ist das erste Mal, dass ein bekannter Modedesigner eine enge Kooperation mit einer zertifizierten Naturkosmetikmarke eingeht.

 

 

Die zertifizierte Naturkosmetikmarke SANTE ist der neue, exklusive Kosmetikpartner der Fashionmarke MICHALSKY. SANTE, in der Kosmetikbranche seit langem als Innovationsführer bekannt, beschreitet damit wieder neue Wege. Den Auftakt der langfristig angelegten Zusammenarbeit bildet die Fashionshow des Designers auf der „MICHALSKY StyleNite“ im Rahmen der Berlin Fashion Week im Januar 2013.

 

 

 

 

„Wir stehen seit vielen Jahren für innovative, rein pflanzliche Naturkosmetik mit einem unkomplizierten und trendigen Anspruch“, so Ulrich Grieshaber, der visionäre Unternehmenslenker über die Marke SANTE.

„Durch unsere erstmalige Zusammenarbeit mit einem progressiven Designerbrand aus dem High-Fashion Segment möchten wir vor allem unseren Innovationsanspruch in den Vordergrund rücken und freuen uns sehr auf gegenseitige Inspirationen.“

 

„Das Make-Up meiner Models ist mir extrem wichtig.“, sagt Michael Michalsky. „Das muss perfekt aussehen und zum Look meiner Styles passen. Da gibt es viele Anforderungen an Farben, Textur und Details. SANTE ist stylish und nachhaltig noch dazu. Ich war sehr begeistert nach den Make-Up trials, die wir gemacht haben. Die Zusammenarbeit wird spannend. Ich freue mich darauf.“

Die Partner werden in den kommenden Jahren gemeinsam neue Looks, Designs und Produkte entwicklen. Das Ziel ist definiert: Naturkosmetik und Mode passen zusammen.

 

 

 

Weitere Informationen über SANTE und Michalsky findest Du hier

www.sante.de und www.michalsky.com

 

 

 

 

 

SANTE bietet Gesichts-, Körper- und Haarpflege sowie dekorative Kosmetik – die innovativen, rein pflanzlichen Pflegeprodukte sind unkompliziert, trendy und dabei erschwinglich. SANTE-Produkte enthalten ausschließlich Wirkstoffe auf pflanzlicher Basis sowie wertvolle Extrakte und Öle in zertifizierter BDIH-Qualität. SANTE hat seit vielen Jahren einen festen Platz im Bio-Fachhandel, ist aber auch in Drogeriemärkten zu finden. Die seit 20 Jahren existierende Marke gehört zur LOGOCOS Naturkosmetik AG und hat ihren Firmensitz in Salzhemmendorf bei Hannover.

 

 

MICHALSKY StyleNite gestern Abend mit mehreren Premieren

 

MICHALSKY StyleNite

Details zur MICHALSKY StyleNite

 

MICHALSKY Herbst/Winter 2012 – „Lust“

Ein Traum aus Seide für Miss Piggy

„Tolerance“- Michalsky Spring / Summer 2012

 

www.michalsky.com
www.michalsky.tv



Finaler Schauenplan der Mercedes-Benz Fashion Week HW 2013

FASHION WEEK BERLIN

Im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin werden Runway Shows, Präsentationen und besondere Events im Zelt sowie weiteren Orten in der Stadt vom 15. – 18. Januar 2013 stattfinden. Zusätzlich zu den bereits…

 

 

…angekündigten Designern werden 3ZEHN, AFRICA FASHION DAY BERLIN (ADAMA PARIS, NOMI BY NAOMI, ROMERO BRYAN), DAWID TOMASZEWSKI, HIEN LE und PATRICK MOHR MEETS REEBOK CLASSIC innerhalb dieser Woche ihre Kollektionen präsentieren.

 

Zeitgleich zur Mercedes-Benz Fashion Week Berlin finden zahlreiche Ausstellungen, Messen und Events statt, die dazu beitragen, den Fokus auf das Thema Mode zu verstärken.

 

Diese Veranstaltungen inkludieren, ACHTLAND SHOWROOM, BRAND MEDIA FASHION COCKTAIL MIT MADAME, L’OFFICIEL HOMMES, PETRA UND JOLIE, BREAD & BUTTER BERLIN, BURDA STYLE GROUP COCKTAIL, CAPSULE, GRAZIA POP UP CASINO, MERCEDES-BENZ AND VOGUE FASHION NIGHT, PREMIUM, VOGUE SALON und WELLENDORFF – 120 JAHRE WAHRE WERTE.

 

 

 

Nicht mehr lange und dann geht es wieder los – Die Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin

 

 

 

„Ungezähmt“ mit Karlie Kloss und Chloé

 

 

Das Mode-Engagement von Mercedes-Benz – Herbst/Winter 2013

Making Of Video zum Kampagnenshooting der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin

Kilian Kerner – 10 Jahre Mercedes Benz Fashion Week

KILIAN KERNER

feiert mit der zehnten Show in Folge auf der Mercedes-Benz Fashion Week im Januar 2013 sein großes Jubiläum. Mit der Kollektion „Erzähl mir wie du heißt – A story about sculptures and human beings“ zeigt der Berliner Designer seine Mode zum…

 

 

…zehnten Mal in Folge im offiziellen Zelt. „Wenn ich auf die letzten zehn Saisons zurückblicke, bin ich manchmal selbst über die Entwicklung meines Labels und der Berliner Fashion Week überrascht.

Wir sind gemeinsam stetig gewachsen, durch einen ungebrochenen Glauben an die Mode und mit einer großen Portion Durchhaltevermögen. Ich freue mich auf die nächsten Zehn!“, so Kilian Kerner vor seiner anstehenden Jubiläumsshow im Januar 2013.

 

„Erzähl mir wie du heißt – A story about sculptures and human beings“, so der Titel der Herbst-Winterkollektion 2013/2014 von KILIAN KERNER. Es geht um Skulpturen und die Empfindungen des Menschen. Können Skulpturen mit Leben erfüllt werden und dem Menschen Schutz bieten? Zeigt man sein wahres Ich, sobald man diese Schutzhülle verlässt?

 

 

Diese Inspiration findet sich sowohl in der kommenden Kollektion, als auch im Showkonzept für die Herbst-Winter-Jubiläumspräsentation. Ein weiterer Teil der Inszenierung ist das Konzept „fashion and music“.

So schreibt Kilian Kerner auch zu dieser Kollektion einen eigenen Songtext, der die Gefühlswelt der Entwürfe klar auf den Punkt bringt. Die Musik wird dann von einem Künstler arrangiert und von ihm als Auftaktlied performt.

 

 

Kilian Kerner mit seiner Herbst/Winter 2013 Kollektion „Erzähl mir wie du heißt – A story about sculptures and human beings“

 

 

 

 

In dieser Saison entstand der Song mit dem Titel „tell me your name“ zum zweiten Mal in Zusammenarbeit mit der Berliner Band Tunes of Dawn. Mit ihren melancholisch lauten Tönen werden sie die Gäste der Jubiläumsshow in die richtige Stimmung versetzen und die Kollektionsaussage musikalisch untermalen.

Zur Show wird KILIAN KERNER durch das Unternehmen Grundig unterstützt. Ab dem Jahr 2013 arbeitet das Label weiterhin auch mit Staatl. Fachingen sowie mit dem neu gewonnenen Kooperationspartner Paul Mitchell zusammen, mit dem eine langfristige Zusammenarbeit geplant ist.

 

 

 

www.tunesofdawn.com

 

KILIAN KERNER Shop-in-Shop

Mit Liebe zum Detail

 

Die Jersey- und Stricklinie Kilian Kerner Senses präsentiert in der Sommersaison 2013 klare Reduziertheit mit kräftigen Farben und Prints

KILIAN KERNER präsentierte gestern mit seiner Sommerkollektion 2013 einen experimentellen Mix aus natürlicher Eleganz und Streetwear-Elementen

Kilian Kerner – Zum neunten Mal in Folge präsentiert sich das Label mit einer Show auf der Berliner Fashion Week und bringt Ben Ivory als Live-Act mit

Die neue Frühjahr-/Sommerkollektion 2013 von KILIAN KERNER zeigt eine Symbiose aus Natur und Pop-Kultur

 

 

www.kiliankerner.de

Interessantes Rahmenprogramm im Hotel Adlon Kempinski

GREENshowroom

Wirkungsvolle Zutaten: Schmuck & Accessoires – Neben zahlreichen Modelabels konnten auch viele interessante Accessoirebrands gewonnen werden, die zeigen, wie vielfältig und facettenreich die Möglichkeiten der nachhaltigen Produktion…

 

 

…sein können. Labels wie My Biotiful Bag, Deepmello und Royal Blush bringen für ihre Taschenkreationen beispielsweise Bio-Lachs, Rhabarberleder und Bio-Baumwolle zum Einsatz. Wunderschönen Schmuck aus recycelten Stoffen steuert Ika Babel bei.

 

Ein zukunftsweisendes Projekt hat Caterina Occhio vom Schmucklabel SeeMe ins Leben gerufen. SeeMe ist das Ergebnis zweier Projekte, die vom niederländischen Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten gefördert werden, um die Bedingungen von Frauen aus den Slums von Ankara zu verbessern und ihre sozialökonomische Unabhängigkeit zu stärken.

Über 1500 Frauen konnten hier bislang unterstützt werden, 350 fanden eine Anstellung. Als Inhaberinnen ihrer eigenen Firma produzieren die Frauen die goldenen Herzanhänger und Ketten für SeeMe.

 

Salonshow am 16. Januar
Den Höhepunkt des GREENshowrooms bildet die Salonshow für geladene Gäste am 16. Januar 2013. Ausgesuchte Labels der Ethical Fashion Show Berlin und Aussteller des GREENshowrooms präsentieren in den Salons des 5-Sterne-Hotels Adlon Kempinski ihre aktuellen Kollektions-Highlights auf dem Laufsteg.

 

 

 

 

 


Berlin-Absolventin überzeugt mit grüner Schuhkollektion
Zum ersten Mal bei der GREENshowroom Salonshow dabei: Stefanie Stolitzka mit ihrer nachhaltigen Sneakerskollektion „„Vios –– the natural way.““ Die Absolventin des Masterprogramms „Sustainability in Fashion““ der ESMOD Berlin konnte sich mit ihrem Projekt gegen elf Konkurrentinnen durchsetzen.

Eine Jury mit Magdalena Schaffrin, Mitbegründerin und Koordinatorin des GREENshowrooms, wählte das Projekt wegen seines beeindruckenden Zusammenspiels von Nachhaltigkeit und Design aus. Als Preis vergibt die Messe Frankfurt die Teilnahme am GREENshowroom inklusive Salonshow.

 

 

Networking-Event Green Lounge am zweiten Messetag
Am 16. Januar lädt die INNATEX, der GREENshowroom und die Ethical Fashion Show Berlin ab 14 Uhr zur GreenLounge ins Umspannwerk Kreuzberg ein. Das zentrale Event zum Thema grüne Mode bietet Fachbesuchern und Pressevertretern die Chance, sich Präsentationen zu den zwei Veranstaltungen der Messe Frankfurt sowie zur INNATEX –– internationalen Messe für nachhaltige Textilien in Hofheim-Wallau (26. – 28. Januar 2013, www.innatex.de) – anzusehen. Das Gastland ist 2013 Georgien.

 

Ab 18 Uhr findet vor Ort die Networking-Party für geladene Gäste statt, die von der MUVEO GmbH und der Messe Frankfurt veranstaltet wird.

 

 

 

GREENshowroom im Hotel Adlon Kempinksi in Berlin

 

Die 7te GREENshowroom im Hotel Adlon Kempinski

Salonshow begeistert mit Green-Luxury Fachpublikum und Prominenz

So erfrischend ist grüne Mode: GREENshowroom Salonshow fasziniert mit nachhaltigem Design

 

www.green-showroom.net
www.facebook.com/greenshowroom

 

Nachhaltige Mode weiter auf dem Vormarsch: GREENshowroom erfährt erneut hervorragende Resonanz

 

Salonshow begeistert mit Green-Luxury Fachpublikum und Prominenz

So erfrischend ist grüne Mode: GREENshowroom Salonshow fasziniert mit nachhaltigem Design

 

GREENshowroom Salonshow begeistert Fachpublikum und Prominente

Während der kommenden Berlin Fashion Week stehen die Zeichen auf Grün

Ethical Fashion Show Berlin: Premiere im Herzen der deutschen Mode-Hauptstadt

GREENshowroom Salonshow S/S 2012 Kollektionshighligts

Die 7te GREENshowroom im Hotel Adlon Kempinski

GREEN FASHION

Im Rahmen der Berlin Fashion Week präsentiert der GREENshowroom vom 15. bis 17. Januar 2013 bereits zum siebten Mal eine exklusive Auswahl internationaler Mode- und Lifestyle-Labels aus dem High-Fashion-Segment. In den edlen Suiten des Hotel Adlon Kempinski…

 

 

…zeigen 27 Brands ihre aktuellen Herbst/Winter 2013/14 Kollektionen. Als etablierter Bestandteil der Berlin Fashion Week bietet der GREENshowroom –– gemeinsam mit der Ethical Fashion Show Berlin im ewerk –– nachhaltigen Labels eine zentrale Plattform für grüne Mode in Europa.
„

„Berlin ist und bleibt ein attraktiver Modestandort und wird als solcher im Ausland immer stärker wahrgenommen. Gerade das grüne Segment findet in Berlin Beachtung, wie unsere vergangenen Veranstaltungen mit wachsenden Ausstellerzahlen und deutlich erhöhter Internationalität gezeigt haben““, erläutert Olaf Schmidt, Vice President Textiles & Textile Technologies des Veranstalters, der Messe Frankfurt.

 

 

Nachhaltig erfolgreich: GREENshowroom bildet zentrale Plattform für High-End Eco-Fashion in Europa

Wirkungsvolle Zutaten: Schmuck, Accessoires und Bio-Seide im GREENshowroom

 

 

 

 

Trends und hochwertiges Design stehen bei den im GREENshowroom ausstellenden Labels im Vordergrund, Umweltbewusstsein und soziale Verantwortung werden von ihnen als Selbstverständlichkeit angesehen.

Zu den Ausstellern im Januar zählen renommierte Brands wie My Biotiful Bag oder Leibschneider. Aber auch zahlreiche Neuzugänge kann die grüne Luxusmesse verzeichnen. Zum ersten Mal im GREENshowroom mit dabei sind unter anderem Anthyia, Mandali, Aleks Kurkowski und die mehrfach ausgezeichnete Designerin Elsien Gringhuis, die mit ihren avantgardistischen Kollektionen 2012 den Fair Luxury Award der Dutch Fashion Foundation und 2011 die Green Fashion Competition der Amsterdam International Fashion Week gewonnen hat.

 

 

Luxuszwirn: Bio-Seide im GREENshowroom
High-Fashion-Labels wie Cocccon, Studio Ecocentric und Ann Toussaint verarbeiten in ihren Kollektionen Bio-Seide. Seide steht wie Kaschmir für Luxus und Exklusivität –– die Feinheit der Fasern trägt zu einer hohen Hautverträglichkeit bei.

 

Bei Bio-Seide wird der Anbau der Maulbeerbäume, von denen sich die Seidenraupen ernähren, nach strengen ökologischen Richtlinien durchgeführt und auf gesundheitlich beeinträchtigende chemische Ausrüstungen des Stoffes verzichtet. Das Label Cocccon geht noch einen Schritt weiter und hat in Indien seine eigene biologische Kokon-Zucht aufgebaut. Sein Hauptanliegen ist es, Dorfgemeinschaften mit dem Projekt eine wirtschaftliche Perspektive zu bieten.

 

 

 

Interessantes Rahmenprogramm im Hotel Adlon Kempinski

 

 

Salonshow begeistert mit Green-Luxury Fachpublikum und Prominenz

So erfrischend ist grüne Mode: GREENshowroom Salonshow fasziniert mit nachhaltigem Design

 

www.green-showroom.net
www.facebook.com/greenshowroom

 

Nachhaltige Mode weiter auf dem Vormarsch: GREENshowroom erfährt erneut hervorragende Resonanz

 

Salonshow begeistert mit Green-Luxury Fachpublikum und Prominenz

So erfrischend ist grüne Mode: GREENshowroom Salonshow fasziniert mit nachhaltigem Design

 

GREENshowroom Salonshow begeistert Fachpublikum und Prominente

Während der kommenden Berlin Fashion Week stehen die Zeichen auf Grün

Ethical Fashion Show Berlin: Premiere im Herzen der deutschen Mode-Hauptstadt

GREENshowroom Salonshow S/S 2012 Kollektionshighligts

„Ungezähmt“ mit Karlie Kloss und Chloé

MERCEDES-BENZ FASHION WEEK

Das Bildmotiv „Ungezähmt.“ der Saison Herbst/Winter 2013 ist das jüngste in einer atemberaubenden Reihe außergewöhnlicher Inszenierungen, die die einzigartige Kombination von Design…

 


…und Stil illustrieren, die der Name Mercedes-Benz repräsentiert.

 

Karlie Kloss
Das internationale Supermodel Karlie Kloss ist eine klassische Schönheit, deren Model-Karriere nahezu jeden Modeschöpfer mit einschließt, darunter auch Marc Jacobs und Alexander McQueen. Sie moderiert zusammen mit Joan Smalls die Show House of Style bei MTV und zählt zu den derzeitigen Topmodels der Welt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Chloé
Das 1952 von Gaby Aghion gegründete und hochgeschätzte Pariser Modelabel steht heute unter der kreativen Leitung von Clare Waight Keller, zu deren Vorgängern Namen wie Karl Lagerfeld, Stella McCartney und Phoebe Philo zählen.


Das Label Chloé erfand die Prêt-à-Porter, führte die Bewegung weg von der Haute Couture in den luxuriösen Ready-to-Wear Markt an und ist heute eine international renommierte Modemarke.

 

 

Das Mode-Engagement von Mercedes-Benz – Herbst/Winter 2013

Making Of Video zum Kampagnenshooting der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin

 

 

Erinnert ihr euch noch an die früheren Kampagnen der Mercedes-Benz Fashion Week?

 

 

Joan Smalls fotografiert vom legendären Mario Testino

In den Hauptrollen: Der neue CLS Shooting Brake und Joan Smalls fotografiert vom legendären Mario Testino


Lara Stone und Francisco Costa – zwei weitere Protagonisten der Mercedes-Benz Fashion Week HW 2012

Hauptrollen für den neuen SL Roadster und Supermodel Lara Stone in Calvin Klein Collection, fotografiert von Alex Prager


www.facebook.com/mbfashionweek
www.twitter.com/MBFWB


Das Mode-Engagement von Mercedes-Benz – Herbst/Winter 2013

MODEWOCHE

Das Concept Style Coupé und Supermodel Karlie Kloss in Chloé, fotografiert von Ryan McGinley unter der kreativen Leitung von Jefferson Hack. Karlie Kloss stammt aus Chicago und ist seit ihrem ersten Auftritt in der Modewelt im Alter…

 

 

…von 13 Jahren zu einem Star der Szene geworden. Mit 20 konnte man sie bereits auf den Laufstegen von Karl Lagerfeld über Marc Jacobs bis hin zu Louis Vuitton sehen, und erst kürzlich hat sie einen 2-Jahresvertrag mit Christian Dior unterzeichnet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Bildmotiv „Ungezähmt.“ der Saison Herbst/Winter 2013 ist das jüngste in einer atemberaubenden Reihe außergewöhnlicher Inszenierungen, die die einzigartige Kombination von Design und Stil illustrieren, die der Name Mercedes-Benz repräsentiert.

 

So setzte Nick Knight Julia Stegner in einem Outfit von Gareth Pugh mit dem SLS AMG in Szene, Miles Aldridge fotografierte Milla Jovovich mit einem spektakulären Hut von Philip Treacy und dem E-Klasse Cabriolet, Craig McDean und David James inszenierten Karolina Kurkova mit dem neuen CLS, Terry Richardson zeigte Jessica Stam auf dem Dach des A-Klasse Concept Car und danach präsentierte Alex Prager Lara Stone mit dem SL Roadster. In der letzten Saison wurden der CLS Shooting Brake und Joan Smalls vom legendären Mario Testino geshootet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Protagonisten der Mercedes-Benz Fashion Week Herbst/Winter 2013

 

Mercedes-Benz Concept Style Coupé
Das Concept Style Coupé ist ein viertüriger Stilrebell mit atemberaubend sportlichen Proportionen. Konkave und konvexe Oberflächen finden ein kraftvolles Zusammenspiel, das dem Coupé eine avantgardistische Prägung gibt.

 

Zu den markanten Merkmalen zählen unter anderem die ins Frontend eingebettete Motorhaube mit Powerdomes sowie der Grill im Diamant-Look, der die Formensprache des Concept A-CLASS fortführt. Lackiert ist das Konzeptfahrzeug in Alubeam – einer Farbe, welche die Plastizität der Form unterstreicht. An die stets wachen, Respekt einflößenden Augen eines Raubtieres erinnern die innovativen Scheinwerfer des Concept Style Coupés.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ryan McGinley
Am Beginn der Karriere des aus New York stammenden Ryan McGinley standen Fotografien von Graffitis und der Skateboard-Szene in seiner Heimatstadt. Nach einer Einzelausstellung im Whitney Museum of Contemporary Art als jüngster Künstler aller Zeiten folgten Präsentationen im Solomon R. Guggenheim und San Francisco Museum of Modern Art.

 

Jefferson Hack
Dazed&Confused ist seit 20 Jahren ein Vorreiter der Jugendkultur. Das von Jefferson
Hack mitbegründete Unternehmen vermarktet fotografische Pionierleistungen über Zeitschriften und die Modeszene.


Die Dazed Group verfügt über ein eindrucksvolles Portfolio von Publikationen, darunter das zweimal jährlich erscheinende AnOther Magazine und der Menswear-Titel Another Man, und betreibt die beiden Websites DazedDigital.com und Anothermag.com. Hack kreierte 2012 das Unisex-Label No_Code für den Luxusschuh-Hersteller Tod’s.



Making Of Video zum Kampagnenshooting der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin
„Ungezähmt“ mit Karlie Kloss und Chloé


Joan Smalls fotografiert vom legendären Mario Testino

In den Hauptrollen: Der neue CLS Shooting Brake und Joan Smalls fotografiert vom legendären Mario Testino


Lara Stone und Francisco Costa – zwei weitere Protagonisten der Mercedes-Benz Fashion Week HW 2012

Hauptrollen für den neuen SL Roadster und Supermodel Lara Stone in Calvin Klein Collection, fotografiert von Alex Prager


www.facebook.com/mbfashionweek
www.twitter.com/MBFWB

 

 

 

Making Of Video zum Kampagnenshooting der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin

FASHION WEEK

In den Hauptrollen des diesjährigen Kampagnenmotivs der Mercedes-Benz Fashion Week 2013/2014: Das Concept Style Coupé und Supermodel Karlie Kloss in Chloé fotografiert von Ryan McGinley unter der kreativen Leitung von…

 

 

…Jefferson Hack. Eine markante Schönheit in einer beeindruckenden Landschaft, dunkle Wolken bedrohlich im Hintergrund und zwei ausdrucksstarke Begleiter – ein weißes Pferd und das Mercedes-Benz Concept Style Coupé bilden die Kulisse für das Kampagnenmotiv der kommenden Mercedes-Benz Fashion Weeks 2013/2014.

 

 

 

Die in reines Weiß von Chloé gekleidete, feenhaft wirkende Karlie Kloss wird vom amerikanischen Fotografen Ryan McGinley in einer atemberaubenden Kulisse in der Wüste Kaliforniens inszeniert.

McGinley, der bekannt ist für seine eindrucksvollen Reportagen, entwickelte das Konzept mit Creative Director Jefferson Hack, einem der führenden Köpfe des kulturellen Zeitgeistes in den letzten 20 Jahren, und beleuchtet in den Aufnahmen perfekt das stilistische Profil des Concept Style Coupés: nonkonformistisch, provokativ, ein avantgardistischer Rebell.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Mode-Engagement von Mercedes-Benz – Herbst/Winter 2013

„Ungezähmt“ mit Karlie Kloss und Chloé

 

Erinnert ihr euch noch an die früheren Kampagnen der Mercedes-Benz Fashion Week?

 

 

Joan Smalls fotografiert vom legendären Mario Testino

In den Hauptrollen: Der neue CLS Shooting Brake und Joan Smalls fotografiert vom legendären Mario Testino


Lara Stone und Francisco Costa – zwei weitere Protagonisten der Mercedes-Benz Fashion Week HW 2012

Hauptrollen für den neuen SL Roadster und Supermodel Lara Stone in Calvin Klein Collection, fotografiert von Alex Prager


www.facebook.com/mbfashionweek
www.twitter.com/MBFWB

 

Umfangreiches Rahmenprogramm: Knowledge-Lounge, Create Green Frühstück und Green Lounge

ETHICAL FASHION SHOW

Neben dem klassischen Messeprogramm bietet die Ethical Fashion Show Berlin auch dieses Jahr ein interessantes Rahmenprogramm, das Fachbesuchern und Pressevertretern kostenlos zur Verfügung steht.

 

Knowledge-Lounge, 15. bis 17. Januar 10 – 19 Uhr (Donnerstag bis 18 Uhr), Halle C
Fachbesucher haben wieder die Möglichkeit, in der Knowledge- Lounge mit Experten herausragender Initiativen, NGO’s, Arbeitsgruppen und Vereinen zu sprechen. Dazu gehören GOTS (Global Organic Textile Standard), IVN (Internationaler Verband der Naturtextilwirtschaft e.V.), die Fairwear Foundation sowie get changed! – The Fair Fashion Network.

 

Knowlegde-Lounge Vortragsprogramm, 16. Januar Halle C
Erstmalig gibt es im Januar 2013 in der Knowledge-Lounge der Ethical Fashion Show Berlin ein umfangreiches Vortragsprogramm. Vertreter von GOTS (Global Organic Textile Standard), IVN (Internationaler Verband der Naturtextilwirtschaft e.V.) und get changed! The Fair Fashion Network, sowie das ECCHR (European Center for Constitutional and Human Rights) werden hier über spannende Themen rund um grüne Mode berichten und diskutieren.

 

GreenLounge, 16. Januar ab 14 Uhr, Umspannwerk Kreuzberg
Am 16. Januar lädt die INNATEX, der GREENshowroom und die Ethical Fashion Show Berlin ab 14 Uhr zur GreenLounge ins Umspannwerk Kreuzberg ein. Das zentrale Event zum Thema grüne Mode bietet Fachbesuchern und Pressevertretern die Chance, sich Präsentationen zu den zwei Veranstaltungen der Messe Frankfurt, sowie zur INNATEX – der internationalen Messe für nachhaltige Textilien in Hofheim – Wallau (26. – 28. Januar 2013, www.innatex.de) anzusehen. Ab 18 Uhr findet vor Ort die Networking-Party für geladene Gäste statt, die von der MUVEO GmbH und der Messe Frankfurt veranstaltet wird.

Create Green Frühstück, 17. Januar, 11 Uhr, Halle C
Am letzten Messetag der Ethical Fashion Show Berlin findet erneut das bewährte „Create Green Frühstück“ statt, das sich in dieser Saison intensiv mit dem Thema Recycling auseinandersetzt. DasCreate Green Frühstück wird in  Kooperation mit Create Berlin, dem Netzwerk der Berliner Kreativwirtschaft organisiert.

 

 

 

 

 

 

Neues auf der Ethical Fashion Show Berlin

Ethical Fashion Show​ Berlin Herbst/Winter 2013/14

 

 

Highlights der letzten Ethical Fashion Show in Berlin findest Du hier

 

Salonshow zeigt ausgewählte Kollektionen in Berlin

 

Salonshow begeistert mit Green-Luxury Fachpublikum und Prominenz

So erfrischend ist grüne Mode: GREENshowroom Salonshow fasziniert mit nachhaltigem Design

 

www.green-showroom.net
www.facebook.com/greenshowroom

 

Nachhaltige Mode weiter auf dem Vormarsch: GREENshowroom erfährt erneut hervorragende Resonanz

 

Salonshow begeistert mit Green-Luxury Fachpublikum und Prominenz

So erfrischend ist grüne Mode: GREENshowroom Salonshow fasziniert mit nachhaltigem Design

 

GREENshowroom Salonshow begeistert Fachpublikum und Prominente

Während der kommenden Berlin Fashion Week stehen die Zeichen auf Grün

Ethical Fashion Show Berlin: Premiere im Herzen der deutschen Mode-Hauptstadt

GREENshowroom Salonshow S/S 2012 Kollektionshighligts

 

Neues auf der Ethical Fashion Show Berlin

ECO FASHION

Großer Schritt in die richtige Richtung: nachhaltige Schuhe auf der Ethical Fashion Show Berlin. In dieser Saison rückt die Ethical Fashion Show Berlin das Thema nachhaltige Schuhproduktion in den Fokus, denn trotz des steigenden Bewußtseins für…

 

 

…nachhaltigen Konsum greifen viele Verbraucher nach wie vor zu kurzlebigem und billigem Schuhwerk.


Sozial und ökologisch bedenkliche Herangehensweisen finden sich nicht nur bei der Ledergerbung und Färbung mit giftigen Chemikalien, die Menschen und Umwelt in den Produktionsländern massiv belasten, sondern beginnen meist bereits bei der Haltung der Tiere.

 

Renommierte Aussteller wie John W. Shoes, Caboclo oder Grand Step Shoes, aber auch neue Brands wie Boombuz aus Österreich oder Kavat aus Schweden, die zum ersten Mal auf der Ethical Fashion Show Berlin dabei sind, unternehmen einen wichtigen Schritt: Ihre Schuhe sind nachhaltig auf ganzer Linie – angefangen bei Produktionsstätten in Europa mit fairen Arbeitsbedingungen und angemessenen Löhnen über die Verwendung umweltfreundlicher Materialien, wie chromfrei, vegetabil gegerbtem Leder, bis hin zu veganen Schuhen aus ökologisch abbaubarem, kompostierbarem Kunststoff.

 

Durch die hochwertige Verarbeitung der Schuhe zählt für diese Labels außerdem ein Qualitätsanspruch, der viel weiter reicht als nur bis zur nächsten Saison.

 

 

Upcycling: from trash to treasure
Auch dem Thema Upcycling wird die Ethical Fashion Show Berlin im Januar erneut ein Forum bieten. Upcycling ist eine Müllvermeidungsstrategie, die gebrauchte Konsumgüter in den Warenkreislauf zurückführt – und durch clevere Designprozesse aufwertet.


So werden nicht nur die Ressourcen unseres Planeten geschont, sondern es entstehen innovative, neue Produkte. Labels wie Bag to Life, Aluc, Daniel Kroh Reclothings, Milch, Nico Ney + Tibe Tan oder Renata Campos verwenden dabei alte Textilien wie gebrauchte Hemden, Hosen, ausrangierte Rettungswesten, Arbeitsbekleidung oder Reststoffe aus der Textilindustrie und setzen mit ihren individuellen Kollektionen ein klares Zeichen gegen die Wegwerfgesellschaft und für gutes Design.

 

 

 

 

Blaues Wunder: Organic Denim
Jeans sind Basics, die in fast keinem Kleiderschrank fehlen. Doch gerade bei Denim gestaltet es sich schwierig, Mode und Umweltschutz zu vereinen, und hört beim Rohstoff Biobaumwolle lange nicht auf.

 

Die blauen Allrounder müssen Färbungen, Waschungen und Veredelungen hinter sich bringen, bis sie im Laden hängen. Aufwendig werden sie in tiefem Indigo gefärbt, um dann mit Laugen und chlorhaltigen Bleichmitteln bis zum gewünschten Farbton wieder entfärbt zu werden.

Bis zu 40.000 Liter Süßwasser werden dabei zur Fertigung einer einzigen Jeans verbraucht.

 

 

Die ätzenden Chemikalien gelangen zudem ins Grundwasser der Produktionsländer. Beim Schleifen, Schmirgeln und Sandstrahlen für den Stonewashed-Effekt entsteht wiederum giftiger Staub, der den Arbeitern schadet. Labels wie Sey oder Nurmi gehen einen anderen Weg: Sie verwenden für ihre Produkte ökologischen Denim aus hochwertiger und fair gehandelter Biobaumwolle und verzichten auf giftige Stoffe – und bieten Jeansliebhabern so nachhaltige und stylische Alternativen.

 

 

Ethical Fashion Show​ Berlin Herbst/Winter 2013/14

Umfangreiches Rahmenprogramm: Knowledge-Lounge, Create Green Frühstück und Green Lounge

 

 

 

Hast du die letzte Ethical Fashion Show in Berlin verpasst? Dann schau mal hier…

 

Salonshow zeigt ausgewählte Kollektionen in Berlin

 

Salonshow begeistert mit Green-Luxury Fachpublikum und Prominenz

So erfrischend ist grüne Mode: GREENshowroom Salonshow fasziniert mit nachhaltigem Design

 

www.green-showroom.net
www.facebook.com/greenshowroom

 

Nachhaltige Mode weiter auf dem Vormarsch: GREENshowroom erfährt erneut hervorragende Resonanz

 

Salonshow begeistert mit Green-Luxury Fachpublikum und Prominenz

So erfrischend ist grüne Mode: GREENshowroom Salonshow fasziniert mit nachhaltigem Design

 

GREENshowroom Salonshow begeistert Fachpublikum und Prominente

Während der kommenden Berlin Fashion Week stehen die Zeichen auf Grün

Ethical Fashion Show Berlin: Premiere im Herzen der deutschen Mode-Hauptstadt

GREENshowroom Salonshow S/S 2012 Kollektionshighligts

 

 

Ethical Fashion Show​ Berlin Herbst/Winter 2013/14

BERLIN

Vom 15. bis 17. Januar 2013 startet die Ethical Fashion Show Berlin im Rahmen der Berlin Fashion Week in ihre dritte Saison. Unter der Regie der Messe Frankfurt präsentieren 70 internationale Labels im Ewerk ihre nachhaltigen Herbst/Winter…

 

 

…2013/14 Kollektionen dem Fachpublikum. Zusammen mit dem GREENshowroom hat sich die Fachmesse als zentrale, zukunftsweisende Eco-Fashion-Plattform in Berlin etabliert.

 

Während der GREENshowroom im Hotel Adlon Kempinski alle Facetten des High-Fashion-Segments abdeckt, geht die Ethical Fashion Show Berlin in den Hallen des Ewerks mit einem ausgesuchten Mix aus Street- und Casualwear-Labels an den Start. Mit insgesamt 97 Brands haben sich beide Veranstaltungen weiterhin stark vergrößern können.

 

 

 

„Der GREENshowroom und die Ethical Fashion Show Berlin sind sehr klar profiliert und setzen wichtige Themen für die Textilbranche. Im Januar stehen vor allem nachhaltige Schuhe, Upcycling und Denim im Fokus“, erläutert Olaf Schmidt, Vice President Textiles & Textile Technologies der Messe Frankfurt das erfolgreiche Konzept.

 

 

 

 

 

 

 

Renommierte Brands wie Studio Jux oder Elementum werden im Januar auf der Ethical Fashion Show Berlin ausstellen, aber auch zahlreiche Neuzugänge, wie Aikyou, Stormie Poodle oder Milde kann die grüne Messe verzeichnen.

 

 

Besonders freuen sich die Veranstalter über das Label Lanius, das seine Produktinnovation Ecowool erstmals auf der Ethical Fashion Show Berlin vorstellen wird. Ecowool ist durch langjährige Erfahrungen und Knowhow imGreen Fashion Bereich entwickelt worden. Die edle Merinowolle aus kontrolliert biologischer Tierhaltung verarbeitet Lanius zu puristischen, femininen Basics.

 

 

Grüne Mode weiter im Trend: Ethical Fashion Show Berlin sehr gut gebucht

Schuhe, Upcycling und Denim im Fokus der internationalen Fachmesse

Umfangreiches Rahmenprogramm: Knowledge-Lounge, Create Green Frühstück und Green Lounge

Auf einen Blick
Messe: Ethical Fashion Show Berlin

Datum: 15. – 17. Januar 2013
Öffnungszeiten: 15. / 16. Januar 2013: 10:00 Uhr – 19:00 Uhr
17. Januar 2013: 10:00 Uhr – 18:00 Uhr

Adresse: Ewerk, Wilhelmstraße 43, 10117 Berlin-Mitte
U-Bahnstation Stadtmitte (U2, U6)
S-Bahn-Station Potsdamer Platz

 

 

 

Neues auf der Ethical Fashion Show Berlin

Umfangreiches Rahmenprogramm: Knowledge-Lounge, Create Green Frühstück und Green Lounge

 

 

Salonshow zeigt ausgewählte Kollektionen in Berlin

 

Salonshow begeistert mit Green-Luxury Fachpublikum und Prominenz

So erfrischend ist grüne Mode: GREENshowroom Salonshow fasziniert mit nachhaltigem Design

 

www.green-showroom.net
www.facebook.com/greenshowroom

 

Nachhaltige Mode weiter auf dem Vormarsch: GREENshowroom erfährt erneut hervorragende Resonanz

 

Salonshow begeistert mit Green-Luxury Fachpublikum und Prominenz

So erfrischend ist grüne Mode: GREENshowroom Salonshow fasziniert mit nachhaltigem Design

 

GREENshowroom Salonshow begeistert Fachpublikum und Prominente

Während der kommenden Berlin Fashion Week stehen die Zeichen auf Grün

Ethical Fashion Show Berlin: Premiere im Herzen der deutschen Mode-Hauptstadt

GREENshowroom Salonshow S/S 2012 Kollektionshighligts

 

PERRET SCHAAD Spring/Summer 2013

Perret Schaads Frühjahr / Sommer Kollektion beschreibt das Gefühl einer sommerlichen Schwüle mit seinem erröten der Farben. Die Schattierungen der Kollektion scheinen wie aus einer inspirierten Palette, wo pulverförmige Ziegel mit metallischen Lichteffekten auf ein pigmentiertes Rouge treffen. Die…

 

 

…Harmonie des reinen Zeltes wird von einem Hauch Distel und Türkis herausgefordert. Khol-schwarze Bleistiftkleider a night out, while dark blues achieve bussful melancholy. Die verwendeten Materialien sind subtil und fein. Zartes Geschick streichelt die Haut und „sorbet pistachio cotton evoke of the feeling of freshly washed hair“. Transparenz neckt Deckkraft, ideal als Wolken und kühle Grautöne versprechen ein Sommergewitter.

 

 

 

 

Breathing chiffon and glancing organza in green call um an den flüsternden Wald unter einer neuen Sonne zu erinnern. Perret Schaad drapiert, schneidet und entwickelt klare und originelle Silhouetten. Sie drücken Kontraste durch Texturen, Linien und Volumen aus. Er verwendet luftiges Leinen um den skulpturalen und fließenden Stoffen eine gewisse Fließfähigkeit zu bieten.

 

Ihr Interesse an der Entwicklung und Tradition harmoniert mit der Handarbeit von Frauen. Sie verwenden Seide, Baumwolle und Papier Fäden, dadurch schaffen sie ein melange Gewebe und filigrane Muster werden zu Texturen. Mit den Looks die sie designen, gilt Perret Schaad als luxoriös mit edlen Textilien und Oberflächen ebenso wie einem Hauch kühle, um durch ein kontinuierlichen Bestrebens immer inovativ zu sein.

 

 

 

 

www.perretschaad.com

 

Zum 5ten Mal dabei in Berlin – Perret Schaad

PERRET SCHAAD Frühjahr / Sommer 2012 auf Mercedes-Benz® Fashion Week Berlin

Hannes Kettritzs – Shells of Silver Sommer 2013

Am 06. Juli 2012 präsentierte HANNES KETTRITZ die neue Spring/Summer 2012 Kollektion „Shells of Silver“ auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin. Das Gesamtbild ist von Purismus geprägt, der durch raffinierte Details aufgelockert wird. Hinzu kommen hochwertige Materialien wie z.B. Wildleder…

 


…und Seide, die durch ihre Struktur zum kantigen und teilweise elegant-schlichten Schnitt stehen und in Kombination ein leichtes und sommerliches Gefühl vermitteln. Allgemein zeichnet sich die Kollektion des jungen Berliner Menswear Labels durch klare Linien aus.

 

 

 

HANNES KETTRITZ kombiniert frische Farben wie Alge, ein kräftiges Rot und einen knalligen Korralenton mit 7-8 Basisfarben, die von Weiss über Weisstöne, Beige und Grau, bis hin zu dunkleren Grautönen, Anthrazit, Dunkelblau und Schwarz reichen. Inspiriert von der Natur, beispielsweise Austern aus der Meereswelt, die mit ihrer amorphen Form doch Geradlinigkeit aufweisen, kombiniert das Unternehmen Asymmetrie mit geometrischen Formen.

 

 

 

 

So entstehen ungewöhnliche Konturen. In dieser S/S 2013 Kollektion werden leichte Baumwolle, Wasch- und Wildseide, papierartige Seide, Baumwolljersey und Viskose für T-Shirts, Oberteile, Hemden und Hosen verarbeitet. Einzelne Kleidungsstücke sind mit transparenten Stoffausschnitten versehen und zeigen darunter liegende Taschenund außergewöhnliche Verarbeitung.

Durch die Kombination von PVC-Folie und Stoff bei Details an den Oberteilen der Kollektion, wie z.B. bei den Kragen, entwickelt sich eine moderne Ästhetik die ebenso die Transparenz und Leichtigkeit unterstreicht und wiederum an die Natur erinnert.

 

 

Hannes Kettritz – Mercedes-Benz Fashion Week Sommer 2013

www.hanneskettritz.com

 

SHE – Highlights auf der Berlin Fashion Week Sommer 2012

Julia Starp setzt die ausdrucksstarke Malerei des bekannten Berliner Künstlers Kiddy Citny in unterschiedlichsten Facetten für ihre Sommerkollektion 2013 „SHE“ ein. „Mode ist Kunst zum Anziehen“, dies wird mit der neuen Kollektion bewiesen. Das Modedesign und die Bildmalerei setzen durch die…

 

 

…Kooperation der beiden Künstler neue Akzente. „SHE“ vereint Weiblichkeit, Schönheit und Silhouette. Models Show u.a.: Barbara Meier, Miriam Höller, Rebecca Mir, Nele Hammer, Jaynelle Clarke, Lee Simon.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„SHE“ Julia Starp meets Kiddy Citny

 

www.juliastarp.de
www.kiddycitny.com


Julia Starp präsentiert ihre Kollektion POLARLIGHTS

Erfolgreiche „Italian Fashion Days“

„Das Ziel der Italian Fashion Days“, so Frau Chiara Gargano vom Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung, „war die Förderung unserer Mode Made in Italy in Deutschland, einem der wichtigsten Exportländer mit mehr als 1,6 Mrd. Euro Exportwert im Bereich Bekleidung im Jahr 2011 und…

 


…mit einem Plus von 9% im Vergleich zu 2010. Genauer gesagt haben wir einerseits versucht, die Aufmerksamkeit der Käufer zu erhöhen, andererseits die der Verkäufer zu sensibilisieren.



Dabei galt es, Qualität, präzise Verarbeitung, Materialauswahl und Design unserer Produkte hervorzuheben, diese bleiben für den Konsumenten einzigartig und unnachahmlich selbst angesichts der sich ständig verändernden Märkte und einem Globalisierungsprozess mit Gleichmachereffekt.“

 

 

 

 

„Die Besucherzahlen“, sagt Chiara Gargano abschließend, „sind der lebende Beweis dafür, wie hoch noch immer das Interesse an der Modebranche in Deutschland ist und wie diese Projekte Kleinunternehmen praktische Hilfeleistung bieten können, um sich auf ausländischen Märkten einen Namen zu machen.“ „Italian Fashion Days“ ist Teil eines herausragenden Kommunikationsprojekts zur Förderung des Made in Italy auf ausländischen Märkten, finanziert vom Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung und durchgeführt von ICE unter Mitwirkung der wichtigsten italienischen Branchenverbände wie der Camera Nazionale della Moda, dem Sistema Moda Italiana, CNA Federmoda, A.N.C.I., Confindustria Federorafi, ANFAO, AIMPES, Confartigianato, Confapi/Uniontessile, Centro di Firenze per la Moda Italiana.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Promotion-Aktivitäten auf dem deutschen Markt fanden in ähnlicher Form bereits in den USA und auf den asiatischen Märkten, darunter vor allem in China, statt. Wir danken den Sponsoren, die die Initiative unterstützt haben: De Cecco, Fratelli la Bufala, Cavit, La Pasteria Italiana, Weinhaus Zonin, Mozzarella Francia e Premium.

 

 

 

 

200 Gäste diskutieren über die Mode „made in Italy“

 

www.italian-fashion-days.de

Italian Fashion Days – Designer & Modelabels

Italian Fashion Days während der Fashion Week Berlin

„Italian Fashion Days“: Marathon der italienischen Mode endet erfolgreich in Berlin

Mehr als 22.000 Besucher in den an der Initiative teilnehmenden Geschäften in München, Düsseldorf und Berlin, rund 300 Besucher beim Event im Hotel Adlon und 700 Besucher bei der vom ICE und der Camera Nazionale della Moda organisierten Modenschau während der MB Fashion Week.



Am Samstag, den 7. Juli, endete der Marathon der italienischen Mode, die Italian Fashion Days, der bei den Einzelveranstaltungen einen regen Besucherzustrom, darunter Händler, Einkäufer, Fashion Victims, Vertreter von Berufsverbänden, Multiplikatoren und Journalisten verzeichnen konnte.

 

Insgesamt besuchten die am 28. Juni begonnene und am 7. Juli beendete Veranstaltung mit Events in deutschen Modestädten wie München, Düsseldorf und Berlin mehr als 23.000 Personen. Davon etwa 22.000, die mit großer Begeisterung und voller Neugier in Geschäften stöberten, die für ihre Kunden Cocktail-Abende im perfekt italienischen Stil organisierten.

 

 

 

Ein hoher Besucherstrom wurde am 4. Juli im Hotel Adlon in Berlin verzeichnet. 300 Gäste füllten die Säle des traditionsreichen Hotels einen ganzen Tag lang, das sich im ein echtes Modeatelier reich an italienischem Glamour verwandelte. Highlights des Abends waren der von Beatrice Rizzi gehaltene Workshop „Visual Merchandising“ und die Pressekonferenz mit Vertretern der italienischen Botschaft sowie des ICE-Büros in Berlin, des Ministeriums für wirtschaftliche Entwicklung und Branchenverbänden wie SMI und CNA Federmoda.

 

 

 

 

 

Nicht zu vergessen eine Laufsteg-Modenschau sowie eine statische Modenschau mit Damen- und Herrenkonfektion, Schuhen, Taschen und Schmuck der Labels Brunate; Zerosettanta Studio, Misis, Diego M, La Fabbrica del Lino, Grey Mer, Accatino, Valentino Orlandi, Lebole, Fratelli Bovo, Mazzi Overwear, Connie Nobrand, Marly’s 1981, Capelli Neri, Neera, Sati Bibo‘, Gigolo, Tasselli Cashmere, Primabase, Lendvay & Schwarcz. Auf besonders hohes Interesse stieß am 7. Juli die von 700 Personen besuchte und vom ICE und der Camera Nazionale della Moda Italiana organisierte Modenschau, bei der anlässlich der Mercedes-Benz Fashion Week die Kollektionen von Christiano Burani, Leitmotiv und Francesca Liberatore für Frühjahr/Sommer 2013 gezeigt wurden.

 

„Italian Fashion Days“ ist Teil eines herausragenden Kommunikationsprojekts zur Förderung des Made in Italy auf ausländischen Märkten, finanziert vom Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung und durchgeführt von ICE unter Mitwirkung der wichtigsten italienischen Branchenverbände wie dem Sistema Moda Italiana, der Camera Nazionale della Moda, A.N.C.I., AIMPES, ANFAO, AIP, Confindustria Federorafi, CNA/Federmoda, Confartigianato, Confapi/Uniontessile, Centro di Firenze per la Moda Italiana.

 

 

 

 

 

 

Erfolgreiche „Italian Fashion Days“

200 Gäste diskutieren über die Mode „made in Italy“

 

www.italian-fashion-days.de

Italian Fashion Days – Designer & Modelabels

Italian Fashion Days während der Fashion Week Berlin

Die Eyewear-Kollektion im Retro-Schick – Andy Wolf Eyewear

Das österreichische Brillenlabel Andy Wolf Eyewear zeigt mit der neuen Kollektion eine Symbiose aus Retro und Moderne. Das Highlight der neuen Saison: Die Brillen sind aus Vintage-Acetatplatten gefertigt und zeichnen sich so durch ihr spezielles Material aus. Andy Wolf vereint mehrere Jahrzehnte…

 

 

…in der neuen Frühjahr/Sommer-Kollektion 2013: Die 50er Jahre mit ihren opulenten Formen, die poppigen 80er oder das sleeke 21. Jahrhundert. Die Kollektion bietet deshalb von Marylin Monroe inspirierte Modelle sowie Brillen im John Lennon Stil. „Vergleicht man die neuen Modelle mit Musik, so würde ich die Mischung Chanson trifft Pop nennen“, erzählt Katharina Plattner, Geschäftsführerin und Designerin von Andy Wolf Eyewear.

 

 

Alle Modelle sind wie in den vorangegangenen Kollektionen auf 500 Stück pro Farbe limitiert. Rahmen in Pink, Gelb, Blau oder Gold werden nicht nur durch verspiegelte Gläser zum Hingucker.

Die Acetatplatten, aus denen die Brillen im österreichischen Hartberg handgefertigt werden, stammen aus Deutschland. Der Bestand einer Lagerhalle liefert die Grundlage für den Retro-Schick der Kollektion. Acetat ist ein Stoff, der zum Großteil aus Baumwolle besteht und besonders viele Möglichkeiten in der Herstellung von Formen und Farben bietet.

 

 

 

„Wir haben diese Acetatplatten in einer wunderbaren Qualität übernommen – etwas in dieser Art wird heute nicht mehr produziert. Deshalb sind wir besonders stolz, dass wir bei der Kollektion auch Retro Materialien verwenden konnten.“ Andy Wolf Eyewear hat sich in den vergangenen Jahren längst als Luxuslabel etabliert und zeigt die neue Kollektion auf allen großen Messen weltweit. Auch auf der Fashionweek in Berlin, Wien, London und Paris ist Andy Wolf vertreten. Stars wie Lady Gaga schwören auf die extravaganten Brillen des Labels.

 

 

 

 

 

 


www.andy-wolf.at

Drei Jahrzehnte Stil in einer Kollektion vereint – Andy Wolf

Andy Wolf – Eyewear, Handmade in Austria

FRIDA WEYER Spring/Summer 2013 Fashion Show at Mercedes-Benz Fashion Week Berlin „ottoman inspired „

Am Freitag Abend, 6. Juli 2012, präsentierte FRIDA WEYER die Frühjahr/Sommer 2013 Kollektion im Zelt der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin an der Siegessäule. Im Rahmen der Kooperation mit der Kulturabteilung der Botschaft der Republik Türkei war die Designerin mehrmals nach Istanbul…

 

 

…gereist, um sich von der Osmanischen Ära inspirieren zu lassen. Mit großen Erwartungen kamen die Besucher zur Show, darunter prominente Gäste wie Kai Wiesinger, Natalia Avelon, Bibiana Beglau, Sanny von Heteren, Laura Osswald und Bahar Kizil.

 

 

 

 

 

 

FRIDA WEYER zeigte eine atemberaubende Show mit diversen Highlights, die für begeisterten Zwischenapplaus sorgten. Die Kollektion umfasst eine Bandbreite von Kleidern in unterschiedlichen Längen, Hosenanzügen sowie Kombinationen bis hin zum Trenchcoat und Taschen. Den roten Faden bilden traditionelle orientalische Muster, die hochmodern realisiert und durch eine klare Schnittführung in den Fokus gerückt wurden, darunter die türkische Rose sowie die berühmten Tulpen aus dem Topkapi Palast in Istanbul.

 

 



Die Farben Koralle, Türkis und Gelb waren die tonangebenden Elemente und wurden mit Weiß immer neu interpretiert. Sommerlich bezaubernde Kreationen, die einen Platz in St. Tropez oder auf einer Dachterrasse in New York verdient haben.

Absolut erfrischend und sexy.  Amazonen gleich schritten die Models mit offenem Haar über den Laufsteg und ließen die Besucher den Atem anhalten. Das Ende der Show wurde mit frenetischem Applaus gefeiert. Auf dem Aftershow Cocktail wurde noch bis spät in die Nacht celebriert.

 

 

 

 

Inspiriert durch die Osmanische Ära – Frida Weyer

 

www.fridaweyer.com

Frida Weyer – Mercedes-Benz® Fashion Week Berlin F/S 2012

MICHALSKY StyleNite gestern Abend mit mehreren Premieren

Die MICHALSKY StyleNite am gestrigen Abend stand unter dem Motto „Personal Sunshine“ und war ein besonderes Event mit mehreren Premieren: Erstmals zeigte MICHALSKY eine separate Männershow und ebenfalls zum ersten Mal wurde eine MICHALSKYShow von Live-Musik begleitet. Auf dem Red Carpet…

 

 

…stand ein Sofa aus der neuen MICHALSKY Living Kollektion und in der Damenshow lief die hochschwangere Miss Austria. Am Abend des 6. Juli 2012 fand mit der MICHALSKY StyleNite im Tempodrom wieder einer der Höhepunkte der Mercedes-Benz Fashion Week statt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Etwa 1.500 geladene Gäste, darunter zahlreiche Prominente wie Barbara Becker, Noah Becker mit seiner neuen Flamme Laura Zurbriggen, Tim Bendzko, Joko Winterscheidt, Franziska Knuppe, Cosma Shiva Hagen, Ursula Karven, Sibel Kekilli, Sonja Kirchberger kamen und wurden gleich auf dem Red Carpet von einem Sofa überrascht: Mit einer Kunstinstallation präsentierte Designer Michael Michalsky seine neue Sofa- Kollektion, die später im Jahr in die Läden kommt, und ließ seine prominenten Gäste als Erste Probe sitzen.

 

 

 

 

Der Showteil startete mit der Präsentation der MICHALSKY Männermode für den Sommer 2013, die erstmals in der Geschichte des Labels eine eigene, große Fashion-Show erhielt. 28 Models, darunter wieder das von Michael Michalsky entdeckte Zwillingspaar Alessandro und Nicolas, setzten die Kollektion in Szene und wurden von Live Musik des Quartetts Eklipse begleitet – letzteres ebenfalls eine Premiere für MICHALSKY.

Nach einem Auftritt des Berliner Elektro-Pop Kollektiv Blitzkids mvt. folgte als Höhepunkt des Abends die Präsentation der MICHALSKY Sommer 2013 Women’s Collection. Die Show wurde von dem international gefeierten Model Melina Martin eröffnet. 24 Models präsentierten Michael Michalskys neue Frauenmode, darunter ebenfalls ein Zwillingspaar sowie die hochschwangere Patricia Kaiser.

 

 


Patricia, die im Jahr 2000 zur jüngsten Miss Austria aller Zeiten gewählt wurde, erwartet im August ein Kind und wollte die Show unbedingt mitmachen. Dazu Michael Michalsky: „Ich freue mich riesig, dass Patricia für uns auf dem Catwalk gelaufen ist. Mein Motto lautet „Real Clothes for Real People” und real people werden auch schwanger. Ich wollte zeigen, dass hochschwangere Frauen sexy aussehen können.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Das ist Personal Sunshine, genau wie das Inspirationsthema meiner Kollektion.“ Nach dem Showpart genossen die Gäste sommerliche Flying Dinner Spezialitäten und Drinks als Einstimmung zu der bereits legendären Michalsky Aftershow Party mit den DJs Tiefschwarz. Ein gebührender Abschluss nicht nur für die StyleNite, sondern auch für das Online Magazin Stylebook, das seinen einjähriges Geburtstag auf der Aftershowparty feierte.

 

 

 

MICHALSKY StyleNite

Details zur MICHALSKY StyleNite

 

MICHALSKY Herbst/Winter 2012 – „Lust“

Ein Traum aus Seide für Miss Piggy

„Tolerance“- Michalsky Spring / Summer 2012

 

www.michalsky.com
www.michalsky.tv

Designtalent Steven Tai begeistert mit extravaganter Show – präsentiert von Mercedes-Benz und ELLE

Die Nachwuchsförderung ist Mercedes-Benz im Rahmen des internationalen Mode-Engagements bereits seit Jahren ein besonderes Anliegen. Auch in dieser Saison ermöglichte das Unternehmen in Kooperation mit dem Fashionmagazin ELLE einem Designtalent den Auftritt auf der Mercedes-Benz…

 


…Fashion Week Berlin und präsentierte gestern die Show von Steven Tai auf dem Runway im Veranstaltungszelt an der Siegessäule. Das Publikum, darunter viele prominente Modefans wie Dennenesch Zoudé, Bibiana Beglau, Annabelle Mandeng, Gesine Cukrowski, Jasmin Wagner und Maike von Bremen, waren begeistert von den konzeptionellen Entwürfen des jungen Kanadiers, der bereits auf dem diesjährigen Festival Hyères zu den Gewinnern gehörte und der nach der Show heute mit Recht auf eine erfolgreiche Zukunft in der Modeszene schauen kann.

 

 

 

 

Die extravagante Präsentation durch Models im Nerd-Look mit Brille korrespondierte mit den zurückhaltenden und zugleich avantgardistischen Entwürfen, die Steven Tai selbst als „Bücherfreaks und ihre Silhouetten“ bezeichnet.

Seine Kollektion bewegt sich in der Tradition japanischer Modeikonen wie Comme des Garcons oder Yohji Yamamoto und spielt mit ungewohnten Silhouetten und artifiziellen Volumina, die er durch den Einsatz von wattierten Materialien und geschichteten Stoffen erreicht. Die Farben sind gedeckt mit viel Beige und Braun, und nur ab und an setzt er kräftige Akzente.


Ein besonderes Highlight auf dem Laufsteg war ein Kleid, auf dessen Vorderseite 795 von winzigen Motoren bewegte Füllfedern angebracht sind – ein funkelndes Spiel mit der Technik.

Die Show von Steven Tai war nach dem Couture Defilee der Niederländerin Iris van Herpen und der internationalen Premiere des chinesischen Newcomers Wang Yutao mit seinem Label Beautyberry ein weiteres Highlight in der Kooperation von Mercedes-Benz mit dem Fashionmagazin ELLE zur Präsentation von Nachwuchsdesignern im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin. Mercedes-Benz ist mittlerweile seit über 15 Jahren weltweit auf den wichtigsten Mode-Plattformen präsent.

 

 

 

Ein besonderes Anliegen ist die Unterstützung von jungen, besonders innovativen Designern, denen im Rahmen des Mode-Engagements eine internationale Plattform für ihre Entwürfe geboten wird. Seit diesem Jahr ist Mercedes-Benz auch als Sponsor des Festival International de Mode & Photographie in Hyères aktiv. ELLE ist mit 43 Ausgaben und über fünf Millionen verkauften Exemplaren das führende Fashionmagazin weltweit.

Es wird in mehr als 90 Ländern gelesen und zählt global zu den größten und bekanntesten Medienmarken. Durch das besondere Gespür für junge Designtalente und Modelnewcomer beweist das Modemagazin seine außergewöhnliche Fashionkompetenz.

 

 

Mercedes-Benz fördert Nachwuchsdesigner und präsentiert in Kooperation mit ELLE die Show von Steven Tai

 

Joan Smalls fotografiert vom legendären Mario Testino

In den Hauptrollen: Der neue CLS Shooting Brake und Joan Smalls fotografiert vom legendären Mario Testino

 

www.facebook.com/mbfashionweek
www.twitter.com/MBFWB

KILIAN KERNER präsentierte gestern mit seiner Sommerkollektion 2013 einen experimentellen Mix aus natürlicher Eleganz und Streetwear-Elementen

Die zahlreichen Gäste, darunter Minu Barati, Sibel Kekilli, Tim Bendzko, Johanna Klum und Eva Hassmann, zeigten sich begeistert von der neuen Kollektion „Vom GLAUBEN und FREI sein – POP meets NATURE“. Kilian Kerner überraschte gestern in seiner Frühjahr-/Sommer Kollektion 2013 mit…

 

 

…außergewöhnlichen Kontrasten: Klare Schnitte trafen auf unkonventionelle Materialien, fließende Silhouetten wurden durch Neon- und Lackdetails aufgebrochen. Einflüsse aus der Welt der Pop-Kultur erzeugten in den cleanen, von der Natur inspirierten Designs einen modernen Stilbruch.

 

 

 

Paillettenbestickte Kleider, reflektierende Drucke und Eiswürfelketten über in Erdtönen gehaltenen Stoffen ließen die Vielfältigkeit der Natur anmuten. Voluminöse Volantteile, sowohl aus steifem Lackleder als auch aus schwingendem Taft, standen im Kontrast zu luftig fallenden Seide- und Chiffonröcken. Kunstvoll arrangierter Lagenlook traf bei den Frauen auf körperbetonte Weiblichkeit.

 

 


Sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern legte Kilian Kerner die Akzente auf die Taillenlinie. Streetwear inspirierte Gürtel sorgten hier für eine neue, sportliche Leichtigkeit. In der Menswear überzeugten klassische, kurze Hosen durch einen mit neonfarbenem Netzstoff abgesetzten Saum. Eine weitere Farbexplosion boten knallfarbene Shopper und lässig unter den Arm geklemmte Laptoptaschen. Glänzende Lackrucksäcke vervollständigten den lässig urbanen Männerlook von KILIAN KERNER.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Harmonischer Synthie-Rock von Live-Act Ben Ivory bot die perfekte Untermalung zum lässigen Walk der Models, die allesamt auf flachen Schuhen unterwegs waren. „Man spürt in den Designs zur neuen Kollektion die Veränderungen der letzten Monate.

Ich habe während der gesamten Show eine unglaubliche Energie gespürt und freue mich riesig über die vielen positiven Reaktionen“, so Kilian Kerner kurz nach der Show. Das Label freut sich über den Start einer langfristigen Kooperation mit den Partnern Grundig und Staatl. Fachingen.

 

 

 

Kilian Kerner – Zum neunten Mal in Folge präsentiert sich das Label mit einer Show auf der Berliner Fashion Week und bringt Ben Ivory als Live-Act mit

Die neue Frühjahr-/Sommerkollektion 2013 von KILIAN KERNER zeigt eine Symbiose aus Natur und Pop-Kultur

 

 

www.kiliankerner.de


Kilian Kerner – Jubiläum auf der Mercedes-Benz Fashion Week HW 2012

„Wenn man wirklich liebt“

KILIAN KERNER eröffnete am Wochenende ersten Flagship-Store in Berlin

KILIAN KERNER eröffnet ersten Flagship Store in Berlin Mitte

Kilian Kerner – Bereits zum siebten Mal auf der Mercedes-Benz® Fashion Week Berlin F/S 2012

MALAIKARAISS präsentiert neue Frühjahr-/Sommerkollektion 2013 „A BIGGER SPLASH“ vor beeindruckender Kulisse

Gestern präsentierte am frühen Nachmittag das Berliner Womenswear-Label MALAIKARAISS zum dritten Mal in Folge im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin vor beeindruckender Kulisse im großen Saal der Villa Elisabeth seine Frühjahr-/Sommerkollektion 2013. Passend zur zentralen…

 


…Inspiration von „A BIGGER SPLASH“ umwehte die knapp 300 Gäste und Pressevertreter im lichtdurchfluteten Saal der Villa Elisabeth ein Hauch von Hollywoods Glanz und Glamour. Helle, satte Farben, die vereinzelt mit Schwarz kontrastiert wurden, sowie schmale, feminin konstruierte Silhouetten griffen gekonnt das Thema auf und zeichneten unterschiedliche Epochen der kalifornischen Filmmetropole nach.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Besonders die 60er und 70er Jahre, in denen Filmstars wie Jane Fonda oder Dennis Hopper legendäre Parties im „Chateau Marmont“ feierten, aber auch die 90er Jahre à la Beverly Hills 90210 fanden in den 25 gezeigten Outfits ihren Ausdruck.

In den sommerlichen Entwürfen wurde die für MALAIKARAISS charakteristisch schlanke und schmale Silhouette durch gezielt gesetzte Ovalformen bei Jacken und Oberteilen aufgebrochen. Transparent gelayerte SWAROVSKI ELEMENTS, ein exklusiver Jacquard mit Palmenmotiv und grobmaschig gesetzter Strick geben einzelnen Outfits facettenreiche Struktur.

 

 

 

 

Elegant gesetzte Lackelemente spielen hier und da mit einem ausgefallenem Material-Mix während Sportswear-Zitate den Geist der 90er Jahre aufgreifen. Farblich inspiriert von den Werken David Hockneys wird „A BIGGER SPLASH“ in starken, lebhaften Tönen in Szene gesetzt. Leuchtendes, kräftiges Swimmingpool-Blau und sattes Palmengrün verleihen der Kollektion einen einzigartigen Ausdruck, der von Weiß, zartem Nude und Schwarz untermalt wird.

 

So bilden ein swimmingpool-blaues Shift-Kleid im Stil der 60er Jahre oder ein leichtes, fließendes nudefarbenes Kleid zwei wesentliche Key Styles der neuen Kollektion. Zum ersten Mal wurden auf der Runway Show auch Accessoires wie exklusive Handtaschen in Palmengrün und Silber oder Lederaccessoires in vielfältiger Farbpalette präsentiert.

 

Besonderer Dank für die Unterstützung gilt: Pico Kompakt – dem Nutricosmetic Produkt, das die natürliche Schönheit der Models von MALAIKARAISS unterstützt. Gestylt wurden die Models mit Produkten von Davines und Hiro.

 

 

 

 

MALAIKARAISS Frühjahr/Sommer 2013 „A BIGGER SPLASH“

Berliner Womenswear-Label MALAIKARAISS launcht eigenen Onlineshop

Wir stellen vor – Malaika Raiss

 

www.malaikaraiss.com

MALAIKARAISS auf der Capsule in Paris

Malaikaraiss – Mercedes-Benz® Fashion Week Berlin F/S 2012

Mercedes Benz Fashion Week: Unrath & Strano präsentiert Spring Summer 2013

Im Rahmen der Mercedes Benz Fashion Week in Berlin zeigte das Fashionlabel Unrath & Strano am Nachmittag des 5. Juli seine Kollektion für Frühjahr und Sommer 2013. Die Fashion Show der Berliner Designer verfolgten zahlreiche Prominente, darunter Minu Barati-Fischer, Magdalena Brzeska, Mariella Ahrens…

 

 

…Tanja Bülter, Tamara Gräfin von Nayhauß-Cormons, Mirja du Mont u. v. a. Auch 2013 steht der weibliche Körper im Fokus. Das Label bleibt seinen markanten Schnittformen mit betonten Schultern und grafischen Linien treu.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unrath & Strano arbeitet mit außergewöhnlichen Nahtverläufen, selten werden klassische Seitennähte und Abnäher eingesetzt. Die Spring Summer 2013 Kollektion kombiniert romantische Aspekte, Kräuselungen, Falten und Drapierungen mit grafischen Linien. Stretchqualitäten aus Seide, Baumwolle, Viskose und Polyester, sowie Jerseyqualitäten, Pailletten und Spitze kreieren einen romantischen femininen Look.

 

 

 

 

 

Die neue Romantik wird gebrochen durch leicht betonte Schulterpartien und grafische Kontraste in Gelb und Pink auf Nude und Schwarz. Die Kombination von romantischen und grafischen Elementen findet sich auch in den Seidenprints, die Klaus Unrath und Ivan Strano eigens für die Saison 2013 entwickelt haben: pinke und weiße Gerbera sind kombiniert mit weißer Spitze in geometrischer Anordnung.

 

Die symbolische Bedeutung der Gerbera inspirierte Klaus Unrath und Ivan Strano zum Motto ihrer neuen Kollektion für Spring Summer 2013: „…durch Dich wird alles noch schöner!“.

 

 


 

 

 

www.unrath-strano.com

 

Positive Bilanz: Drei Monate Unrath & Strano bei Eickhoff Düsseldorf

Mercedes-Benz®Fashion Night Düsseldorf, Unrath&Strano und ICH

Unrath & Strano zeigt Sneak-Preview der neuen Kollektion im Berlin Moscow – Unter den Linden

Unrath & Strano Spring Summer 2012 Kollektion begeistert das Publikum

Laurèl feiert das süße Leben!

La Dolce Vita! Das ist der Leitsatz der Laurèl Kollektion für Frühjahr/Sommer 2013, die gestern um 13 Uhr im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin im Zelt an der Siegessäule präsentiert wurde. Presse, Kunden und VIP-Gäste ließen sich entführen in die Welt des italienischen Jet-Sets…

 

 

…der Sechziger Jahre. Die Kollektion versprüht pure Lebensfreude und lässt an Sommer, Sonne, Meer und endlose Strandpromenaden denken. Star-Gäste wie Jason Lewis (Samantha‘s junger Lover Smith aus Sex&the City), Bettina Zimmermann, Katja und Paula Riemann, Franziska Knuppe, Lilly Becker und Noah Becker, Viktoria Lauterbach, Dana und Luna Schweiger, Ursula Karven und Mats Wahlström, Jana Ina und Giovanni Zarella, Mirja DuMont, Minu Barati-Fischer, Marie Bäumer, Judith Rakers, Cosma Shiva Hagen, Udo Walz, Aylin Tezel, Mariella Ahrens, Carolina Vera, Dennenesch Zoudé, Katrin Bauerfeind, Anna Thalbach, Stephanie Stumph oder  Sven Hannawald und Alena Gerber in der ersten Reihe ließen sich den Anblick der farbenfrohen, femininen Looks nicht entgehen.  

 

„Italien mit seinen Sehnsuchtsorten wie der Amalfi-Küste oder San Remo lässt uns von kräftigen Farben und Lässigkeit träumen. Frauen wie Sophia Loren oder Monica Vitti verkörpern diese Lebensfreude und sind der Inbegriff von Femininität. Diese positive Stimmung der Sechziger Jahre ist der Spirit der Sommerkollektion 2013“, so Elisabeth Schwaiger, Head of Design bei Laurèl.

 

 

 

 

Das Thema der Kollektion ist untrennbar verbunden mit der berühmten, gleichnamigen Filmvorlage “La Dolce Vita“ von Federico Fellini. Schöne Frauen werden auch bei Laurèl umschwärmt von Paparazzis, die Teil der Show sind und die Jagd auf die Reichen und Schönen persiflieren. Die Entstehung der italienischen Cinecittà ging einher mit einer elektrisierenden, kosmopolitischen Atmosphäre. Was hätte Sophia Loren in ihre Koffer gepackt auf dem Weg von San Remo nach Portofino, von Rom nach Positano und Capri?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und was nimmt sie mit, wenn Aristoteles Onassis sie abholt und sie zusammen auf seiner Yacht weiterreisen nach Griechenland? Diese Fragen hat Laurèl beantwortet auf ganz neue, moderne Weise mit einer Kollektion für S/S 2013 voller Aufbruchsstimmung und Fernweh.

Das süße Leben, “La Dolce Vita”, erwartet uns diesen Sommer in all den zauberhaften italienischen Urlaubsorten – von Rom bis Capri, von Portofino bis Positano. Mit einer neuen Laurèl Kollektion voller Lebensfreude und luxuriöser Leichtigkeit sind sie dafür perfekt gerüstet

 

 

 

 

www.laurel.de

 

Chic per Click: Laurèl Online-Shop startet in Deutschland

Laurèl fördert Nachwuchstalente und verbindet Mode mit Charity

Laurél zeigt seine neue F/S 2012 Kollektion auf der Fashion Week Berlin

Laurél – eine Reise in die 60er Jahre

Das große Finale bei Hunkemöller

Der Show wird vom Star des Abends abgeschlossen: Sylvie van der Vaart gehüllt in das Pièce de Résistance – einen Longline-BH aus Spitze in Puderrosa, übersät mit rosa Swarovski-Elementen, dazu einen spektakulären handgefertigten Rock aus Spitze – schwebt sie von der beeindruckenden…

 

 

…barocken Decke des Ensembles und landet unter Applaus mitten auf dem Laufsteg.

 

 

 

 

VOM LAUFSTEG IN IHREN KLEIDERSCHRANK – Drei Sets der obigen Themen sind in sehr begrenzter Auflage erhältlich in ausgewählte Geschäfte. Diese Sets wurden speziell entwickelt und auf der Fashion Show gezeigt. Sie sind als Collectors Item in limitierter Auflage zu erwerben.

SWIMWEAR
Nach einem kurzen „Blackout“ ist der Laufsteg frei für die folgende Szene: Bademode! Begleitet von zwei harten Jungs auf rosa Retro-Rollern, betreten die Swimwear-Models den Laufsteg. Das Filmteam ist bereit für den nächsten „Take“ zu den Themen: Miami Eighties und Twenties Tribal.

 

 

 

 

Miami Eighties

Welcome to Miami! Mit den verschiedenen Digitaldrucken in einem echten 80er Look & Feel wähnt man sich an den Stränden von Miami. Auch hier wieder sieht man leuchtende Farben eines Bandeau-Schnitts, besät mit Swarovski-Details. In leuchtenden Farben kommt eine gebräunte Haut besonders gut zur Geltung. Accessoires wie Sonnenbrillen in verschiedenen hellen Farben und auffälliger Schmuck verleihen dem Miami Eighties Look eine kokette Note.

 

Elegant im Wetsuit-Look? Auf dem Laufsteg wird bewiesen, dass es möglich ist: eine vom Wetsuit abgeleitete Silhouette in allen möglichen Formen und Farben! Bei diesem Look sieht man auch viele Farbflächen, schwarze Paspeln und Reißverschlüsse. Bei diesem Thema werden die Sets mit noch grelleren Absätzen stilisiert und sorgen für einen markanten Abschluss der Swimwear-Episode.

 

Twenties Tribal
Sets in kontrastreichem Schwarz-Weiß und anderen Prints und raffinierte Ausschnittformen und vielseitige Schnitte machen dieses Thema aus. Gold-Akzente, Perlen und Pailletten spielen eine große Rolle und die Verwendung von Swarovski-Elementen sorgt für einen tollen Glamourfaktor. An Accessoires wurde für das Thema Tribal großer Schmuck gewählt, der den Glamour-Look vervollständigt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

GRANDE FINALE Spring Summer 13
Beim Grande Finale erscheinen noch einmal alle Models in den zuletzt getragenen Kreationen. Sylvie erscheint noch einmal in ihrem Pièce de Résistance und nimmt gemeinsam mit dem Head of Design von Hunkemöller, Zoë Price Smith, den verdienten Applaus entgegen.

 

HAARE & MAKE-UP
Auf der Hunkemöller Fashionshow Frühjahr/Sommer 2013 sorgte „Head of Hair” André Märtens mit seinem künstlerischen Team von Studio L’Oréal Professionnel, dessen Brand-Ambassador Sylvie van der Vaart ist, für das Hair-Styling. Dies erfolgte in Zusammenarbeit mit Marco Arena, der für das Make-up sorgte und somit erstrahlten die 20 Models und Sylvie in einem glamourösen Haar- und Make-up- Look, so dass die Kollektion besonders gut zur Geltung gekommen ist. Der Finishing Touch der Show!

 

 

 


AFTER SHOW PARTY
Im Anschluss an die Fashion Show fand im Berliner Ensemble eine rauschende Afterparty mit DJ Set Ménage à Trois, in einem sexy Hunkemöller-Set statt. Beim Genuss von Häppchen und Drinks feierte das Publikum die Show. Unter den Partygästen befanden sich natürlich auch Sylvie van der Vaart mit ihrem Mann Rafael, Sara Nuru, Esther Seibt, Carolina Vera, Tanja Bülter, Lee Rychter und Nina Moghaddam, die deutsche, holländische und belgische Presse und Fashion Opinion Leaders. Die Feier dauerte bis spät in die Nacht hinein. Mercedes-Benz sorgte mit speziellen Hunkemöller Fashion Week Shuttles für sicheren Transport der Partygäste zur Fashion Show und später wieder zurück zu den Hotels.

 

 

 

Sylvie van der Vaart wird das neue Gesicht von Hunkemöller

 

Active-Wear Kollektion by Hunkemöller

Hunkemöller eröffnet 500. Store in Europa

Brazilian Summer Flavours

www.hunkemoller.com

Hunkemöller lanciert den Dreamfit-BH

 

Hunkemöller und Sylvie van der Vaart erobern Berlin

Hunkemöller, der größte Dessous-Filialist Deutschlands, zeigte am 4. Juli die Kollektion Frühjahr/Sommer 2013 im Rahmen der Fashion Week in Berlin. Sylvie van der Vaart gab in der Show „Girls on Film“ ihr Laufsteg-Debüt und schwebte, in einem spektakulären Show Down, als Hommage…

 

 

…an die Diven der spannendsten Filmepochen auf den Hunkemöller-Laufsteg in Mitten des Berliner Ensembles. Hier bot sich das Bild eines alten Hollywood Filmsets – und der Star dieses „Films“ ist: Sylvie van der Vaart. Im Publikum befand sich der stolze Ehemann, Rafael van der Vaart, umgeben von Prominenten wie Sara Nuru, Esther Seibt, Carolina Vera, Tanja Bülter, Lee Rychter und Nina Moghaddam.

 

 

 

Auch Vertreter der internationalen Presse und Opinion Leaders in Sachen Mode aus Deutschland, den Niederlanden und Belgien saßen wie verzaubert in den Zuschauerreihen. Das Show-Debüt im Rahmender Fashion Week Berlin wurde mit der „Girls on Film“ After Show Party mit dem Berliner DJ Set Ménage à Trois in der besonderen Show Location gebührend zelebriert. Hunkemöller dankt besonders Swarovski, Marco Arena und L’Oréal Professionnel. Exklusiver Fahrservice mit freundlicher Unterstützung von Mercedes-Benz.

 

 

 

 

HUNKEMÖLLER DESSOUS & SWIMWEAR SS13
Vorhang auf: Man befindet sich in einem Filmset aus vergangenen Zeiten doch hier spielt sich eine Dessousund Bademoden-Show nach den aktuellsten Modetrends ab. Aufregend burleske Einflüsse, Art Deco, extravagante Silhouetten, edle Stoffe und leuchtende Farben verweisen auf die Leinwände und Bühnen der zwanziger, fünfziger und achtziger Jahren.

Die Dreharbeiten sind in vollem Gange – mit Sylvie van der Vaart in der Hauptrolle – als sich die Bühne dreht und der gesamte Cast und die Models, um den Opener der Show in eine „Freeze-Szene“ verharren: Sylvie van der Vaart. Finaler Höhepunkt der Show: Sylvie in einem mit Swarovski-Elementen besetzten Pièce de Résistance. Anschließend wurden vielseitige nostalgische Elemente der 20er und 50er Jahren nach den neusten Trends aufregend in Szene gesetzt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Twenties
Einflüsse aus der Welt des Theaters und des Art Deco, wie geometrische Linien und extravagante Silhouetten prägen die Twenties-Serie. Kontrastives Schwarz-Weiß in Kombination mit goldenen Akzenten, Charleston- Fransen, Netzstrümpfen und Federn bei sinnlichen Sets und Bodys. Dieser Look zeigt die Eleganz und Showbiz-Allüre eines modernen des Flapper Girls.

 

Babyblau und zartes Rosa wie der Gangster-Glamour von AlCapone. Es gibt Metallic Coatings und dezente Glanzeffekte bei feminin eleganten Looks sowie Transparenz, pastellfarbene Federboas, Perlen, Krawatten und glamouröse Swarovski-Elemente bei den verführerischen Dessous.

 

 

Die Fifties
Nächste Szene: Polka Dots und Brigitte Bardot-Prints, Pastelltöne wie Rosa und Mint dominieren das Setting. Auch hier kommen funkelnde Swarovski-Elemente zum Einsatz. Retro Vibes der fünfziger Jahre sind bei den verführerisch verspielten Sets und vereinzelten Rüschen- und Spitzendetails spürbar, sowie dem fortgesetzten, femininen High Waist-Trend.

 

Leuchtende Gelb- und Cherry-Töne erhellen Laufsteg. Ein markantes Bandeau Top aus schillernde Materialien kontrastiert mit Spitze, stellt den lieblich und markanten Abschlusslook der Dessous-Reihe dar.

 

 

 

Das große Finale bei Hunkemöller

Sylvie van der Vaart wird das neue Gesicht von Hunkemöller

 

Active-Wear Kollektion by Hunkemöller

Hunkemöller eröffnet 500. Store in Europa

Brazilian Summer Flavours

www.hunkemoller.com

Hunkemöller lanciert den Dreamfit-BH

Die Mercedes-Benz & Vogue Fashion Night

Szenenwechsel auf der Straße des 17. Juni: Wo gerade noch Fußballfans feierten, hat gestern die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin übernommen. Am ersten Abend der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin luden Christiane Arp, Chefredakteurin der deutschen VOGUE, und Lüder Fromm…

 


…Leiter Globale Marketing Kommunikation Mercedes-Benz Cars, zum siebten Mal zur Fashion Night. Für die Branchenvertreter ist die Veranstaltung im Restaurant Borchardt ein zentraler und beliebter Treffpunkt zum Austausch in stilvoller, ungezwungener Atmosphäre. Sie schätzen den interessanten Gästemix, der sich hier zum lockeren Netzwerken und zum Fachsimpeln über Mode und Business einfindet.

 

 

 

 

So waren die Entwicklung der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin sowie die Shows und Präsentationen des ersten Tages übergreifend diskutierte Themen. Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit ließ es sich ebenso wenig nehmen dabei zu sein, wie Starfotograf Mario Testino und Model Joan Smalls, die Protagonisten des aktuellen Bildmotivs des internationalen Mode-Engagements Frühjahr/Sommer 2013 von Mercedes-Benz.


Unter den prominenten Gästen waren unter anderem Bryan Adams, Placebo, Hannah Herzsprung, Julia Malik, Wolfgang Joop, Benedikt Höwedes, Dominique Raacke, Martin Bachmann, Jessica Joffe, Alexandra Neldel, Dennenesch Zoude, Catherine Flemming, Franz Dinda, sowie Oskar Roehler.

 

 

 

 

 

 

 

Mercedes-Benz fördert Nachwuchsdesigner und präsentiert in Kooperation mit ELLE die Show von Steven Tai

 

Joan Smalls fotografiert vom legendären Mario Testino

In den Hauptrollen: Der neue CLS Shooting Brake und Joan Smalls fotografiert vom legendären Mario Testino

 

www.facebook.com/mbfashionweek
www.twitter.com/MBFWB

Details zur MICHALSKY StyleNite

MICHALSKY StyleNite präsentiert zwei große, separate MICHALSKY Fashion Shows und spektakuläre neue Music Acts EKLIPSE und BLITZKIDS mvt. Am Freitag, den 6. Juli 2012, präsentiert der Berliner Designer Michael Michalsky im Rahmen der MICHALSKY StyleNite seine neuen Men’s und Women’s Kollektionen…

 

 

…für Frühjahr/Sommer 2013. 1.500 geladene, internationale Gäste aus Mode, Entertainment und Gesellschaft werden zu der einzigartigen Popkulturshow im Tempodrom erwartet. Erstmals bei MICHALSKY wird die Männerkollektion in einer separaten Fashion Show präsentiert – live begleitet vom Eklipse Quartett, das auf klassischen Instrumenten aktuelle Songs interpretiert.

 

 

 

Die vier Streicherinnen spielen sinnlich-fragile, magische Klänge, die Gegensätzlichkeiten wie Nacht und Tag, Mond und Sonne, Wucht und Zärtlichkeit symbolisieren. Mit ihrer akustischen und auch optischen Individualität untermalen Eklipse das Kollektionsthema „Personal Sunshine“, das die inneren Werte der Großstadtmenschen beleuchtet, deren Leben sich durch Social Networks, Schnelligkeit, Flexibilität und wechselnde Jobs kennzeichnet.

Der Look der MICHALSKY Herrenkollektion charakterisiert sich durch raffiniert lockere und bequeme Sportswear. Die Stoffe sind fließend und anschmiegsam, die Konfektion präzise geschnitten und angenehm tragbar. Ein eigens auf „Personal Sunshine“ konzipierter Print subsumiert das Kollektionsthema im Stil einer Fotokollage.




Bevor im Anschluss als zweite große Fashion Show die MICHALSKY Damenkollektion gezeigt wird, bringt StyleNite-Macher Michael Michalsky noch einen weiteren, handverlesenen Music Act auf den Catwalk: Das Berliner Elektro-Pop Künstlerkollektiv Blitzkids mvt. um Frontfrau Nomi hat sich in Szenekreisen bereits einen Namen gemacht und wird das StyleNite-Publikum mit seinen elektrisierenden Clubnummern garantiert mitreißen.

 

 

 

 

Danach eröffnet Melina Martin, die in Berlin wieder exklusiv für MICHALSKY läuft, die Women’s Show. Michael Michalsky präsentiert eine leichte, weiche, tragbare und gleichzeitig glamouröse Kollektion mit viel Seide, Chiffon und luxuriösen Jerseys. Sanfte Pastellfarben, warme Erdtöne, tiefes Marine-Blau und ein leuchtender Korall-Ton prägen die Kollektion für den Sommer 2013.

 

Nach Ende des Showparts wird ein Flying Dinner gereicht und startet die grandiose After Show Party, auf der Michalsky dieses Mal Stylebook begrüßt. Anlässlich seines einjährigen Geburtstags lassen es das Online-Magazin für Stars, Fashion & Beauty und die StyleNite-Gäste zum Sound der DJs Tiefschwarz gebührend krachen.

 

 

MICHALSKY Herbst/Winter 2012 – „Lust“

Ein Traum aus Seide für Miss Piggy

„Tolerance“- Michalsky Spring / Summer 2012

 

www.michalsky.com
www.michalsky.tv

 

 

holyGhost – the feminine urban spirit

holyGhost macht Mode für Großstadtheldinnen: für eine starke & stolze Frau, die dennoch zu ihrer zarten und verletzlichen Seite steht. Die Looks sind edel, feminin und unkompliziert. Reduzierte Silhouetten -­ effektvoll in der Wirkung und stets mit dem gewissen Twist -­ sorgen für eine spezielle…


 

…Coolness, den besonderen holyGhost-Appeal. holyGhost verwendet luxuriöse Stoffe und Materialien wie Seide, Leder, Jersey und Lammfell. Die ausgefeilte Schnitttechnik und eine aufwändige Verarbeitung der Modelle genügen allerhöchsten Ansprüchen.

 

 

www.holyghost-fashion.com

 

 

MICHALSKY StyleNite

MICHALSKY präsentiert zum ersten Mal die Männer- und Frauen-Kollektionen in zwei großen separaten Fashion Shows. „Personal Sunshine“ ist das Thema für die Saison Frühjahr/Sommer 2013 und gleichzeitig das Motto der kommenden MICHALSKY StyleNite. Am Freitag den 6. Juli 2012 erleben etwa…

 


…1.500 geladene Gäste mit der MICHALSKY StyleNite wieder einen der Höhepunkte der Mercedes Benz Fashion Week Berlin, wenn der Berliner Stardesigner Michael Michalsky seine neuen Men’s und Women’s Kollektionen im Tempodrom präsentiert.

 

Erstmals in der Geschichte der Marke MICHALSKY wird die Männerkollektion mit einer separaten Fashion Show präsentiert und damit in ihrer Bedeutung auf Augenhöhe zur Womenswear gebracht. Michael Michalsky: „MICHALSKY MEN verkauft sich immer besser und mehrere Handelspartner haben uns empfohlen, der Männerkollektion jetzt einen stärkeren Auftritt zu geben. Diesem Wunsch folge ich gern.

 

 

 

Es gab wieder verschiedene Anfragen anderer Labels, ihre Shows auf der StyleNite zuzeigen. Aber diese StyleNite wird ausschließlich MICHALSKY Mode präsentieren. Darauf freue ich mich sehr.“

Das Kollektionsthema „Personal Sunshine“ beleuchtet die inneren Werte jener Großstadtmenschen,deren Leben sich durch Social Networks, Schnelligkeit, Flexibilität und wechselnde Jobskennzeichnet. „Personal Sunshine“ ist eine Referenz an die „Urban Nomads“, die Michael Michalsky bereits mit seiner H/W 2011 Kollektion thematisiert hat.

 

 

Das Thema bildet eine Hommage an die Kraft und Beständigkeit individueller Werte. „In Zeiten, in denen die Menschen hunderte von ‚Freunden’ in sozialen Netzwerken haben, wird es immer bedeutender, sich auf das zu besinnen, was wirklich wichtig ist. Nämlich echte, authentische und wertvolle Freunde, die dem Menschen ermöglichen zu wachsen und sich im Einklang mit sich selbst zu fühlen.


‚Personal Sunshine’ ist eine Kraft- und Wärmequelle und die Grundlage für ein glückliches und ausgewogenes Leben“, sagt Michael Michalsky.

 

Es lebe das Individuum! Der Showpart beginnt mit der MICHALSKY Men’s Show und wird gefolgt von der Präsentation derFrauenkollektion. Nach den Shows erwartet die Gäste ein Flying Dinner und die mittlerweile legendäre Michalsky After-Show-Party, mit der die Berliner Fashion Week wie jedes Mal zu Ende geht.

 

 

 

 

Details zur MICHALSKY StyleNite

 

MICHALSKY Herbst/Winter 2012 – „Lust“

Ein Traum aus Seide für Miss Piggy

„Tolerance“- Michalsky Spring / Summer 2012

 

www.michalsky.com
www.michalsky.tv

 

Marc Jacobs kürte gestern Nachmittag den neuen „Designer for Tomorrow“

Leandro Cano aus Sevilla begeistert mit hochwertig verarbeitetem Leder, außergewöhnlichen Schnitten und detailreichen Prints. „Wir sind überwältigt von den kreativen Modeideen und ausgearbeiteten Konzepten, die uns in diesem Jahr erreicht haben. Leandro ist ein besonders außergewöhnliches…

 

 

…Designtalent und wird sicher seinen Weg im Modebusiness gehen“, so Marc Jacobs, Schirmherr des Nachwuchsawards „Designer for Tomorrow by Peek & Cloppenburg Düsseldorf“, nach der Awardverleihung.

 

 

 

Leandro Cano überzeugte mit seiner Kollektion nicht nur den bekannten New Yorker Designer und die fachkundige Jury, sondern auch die über 700 Gäste im Zelt der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin, darunter Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit, Ursula Karven, Franziska Knuppe, Dana Schweiger und Noah Becker.

 

 

Die Kollektion lässtkeinen Zweifel an der spanischen Herkunft des Nachwuchsdesigners: facettenreiche Prints, handwerklich bis ins kleinste Detail verarbeitetes Leder und ausgefeilte, üppige Basisschnitte in gedeckten Farben. Die größte Inspirationsquelle des 27-Jährigen sind persönliche Kindheitserinnerungen an die Natur seiner Heimat Andalusien: „Mode ist für mich Empfindung und Gefühl und Andalusien ist voller emotionaler Erinnerungen.“

 

 

Im Vorfeld der Awardshow hatten Schirmherr Marc Jacobs und die Jury aus über 350 Bewerbungen aus ganz Europa die fünf Finalisten ausgewählt, die am heutigen Nachmittag jeweils acht Outfits präsentieren durften. Der Gewinner Leandro Cano wird von der Peek & Cloppenburg KG Düsseldorf im nächsten Jahr mit einem individuellen und nachhaltigen Förderprogramm unterstützt.

 

Dazu John Cloppenburg, Mitglied der Unternehmensleitung von P&C und Jurymitglied des Awards: „Im nächsten Schritt werden sich Leandro und das gesamte DfT-Team an einen Tisch setzen und gemeinsam überlegen, welche Fördermaßnahmen für ihn ganz persönlich sinnvoll sind. Die einzelnen Bausteine reichen von der Bereitstellung eines Ateliers über die Finanzierung der nächsten Kollektion bis hin zu einer Inspirationsreise sowie einem Coaching bei dem Team von Marc Jacobs in Paris und New York.“ Als Highlight wird der Nachwuchsdesigner auf der kommenden Mercedes-Benz Fashion Week Berlin im Januar 2013 mit seiner eigenen Fashionshow vertreten sein.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zur Jury gehörten in diesem Jahr: Christiane Arp (Chefredakteurin Vogue), Karen Boros (Sammlung Boros), John Cloppenburg (Mitglied der Unternehmensleitung Peek & Cloppenburg KG Düsseldorf), Melissa Drier (Deutsche Korrespondentin Women’s Wear Daily), Karen Heumann (Vorstand/Partner kjht), Marcus Luft (Fashion Director Gala/Gala Style, Redaktionsleiter Gala Men), Annette Weber (Chefredakteurin InStyle) und Michael Werner (Chefredakteur TextilWirtschaft).

 

 

 

Die fünf Finalisten stehen fest – Siddhartha Anselm Meyer aus Deutschland

Ramil Makinano – Finalist Dft Award 2012 Berlin by Peek&Cloppenburg

Ein kühles Nordlicht beim Dft Award – Camilla Salgaard Nielsen


Designer for Tomorrow – Mercedes-Benz Fashion Week

Wir stellen vor – Laura Williams


Leandro Cano – Finalist Dft by Peek&Cloppenburg

 

Metamorphosis von Dawid Tomaszewski

Metamorphosis, die neue Kollektion von Dawid Tomaszewski ist als die Fortsetzung des Themas „Vergänglichkeit“ zu verstehen. Seine Hauptinspiration für die Frühjahr-/Sommerkollektion 2013 fand der Designer Dawid Tomaszewksi auf seiner Reise nach Portugal. Die im Sonnenlicht glänzenden…

 


…Landschaften Lissabons, der optische Charme der Azulejos-Mosaiken, grafische Kunstwerke von Eduardo Nery, magische Spulen und Muster von Joana Vasconcelos und die Dramatik der Musik von Fado spiegeln sich in der Kollektion wider. In Verbindung dazu steht das traditionelle japanische Theater Kabuki in seinen besten Jahren, Genroku, und der Meister Chikamatsu Monzaemon, sowie der Künstler Kevin Fancis Gray mit seinen melancholischen zeitgenössischen Skulpturen.

 

 

 

 

 

Leichte Chiffonstoffe, Tüll, Strick, transparente Stoffe und Latex zeichnen die Kollektion aus. Makramees mit fragilen Swarovski-Elementen erscheinen im unberührten Glanz und symbolisieren das Aufblühen einer neuen Ära nach der Apokalypse. Auch in diesem Jahr geht DAWID TOMASZEWSKI Kooperationen ein: mit dem Schweizer Label Tanah Rhea zum zweiten Mal eine Taschen-Kooperation, mit dem außergewöhnlichen Berliner Label Très Bonjour eine Latexstrumpf- und Leggingskollektion für Damen und Herren, sowie erstmalig mit dem Traditionshaus Edsor Kronen für Querbinder.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Romantik pur bei Dawid Tomaszewski

www.dawid-tomaszewski.com

 

Dawid Tomaszewski launcht seine neue Strick-Kollektion

Dawid Tomaszewski – Mit neuer Frühjahr / Sommer 2012 Kollektion auf der Mercedes-Benz® Fashion Week Berlin

Dawid Tomaszewski – Kaleidoscope

Drei Jahrzehnte Stil in einer Kollektion vereint – Andy Wolf

Das steirische Brillenlabel Andy Wolf Eyewear zeigt mit der neuen Kollektion einmal mehr die Symbiose aus Retro und Moderne. Das Highlight der neuen Modelle: Die Brillen wurden aus alten Acetatplatten gefertigt, die in einer Lagerhalle in Deutschland gefunden wurden. Andy Wolf vereint drei…

 


…Jahrzehnte in der neuen Frühling/Sommer-Kollektion, die dieser Tage in München auf der Optikermesse vorgestellt wird: Die 50er Jahre mit ihren opulenten Formen, die popigen 80er – und das gepaart mit todschicker Moderne. Man kann es sich bei dieser Kollektion aussuchen, ob man sich wie Marilyn Monroe in „Wie angelt man sich einen Millionär“ fühlen will, oder ob man eine  Neuinterpretation der John Lennon Brille trägt.

 

 

 

 

 

„Vergleicht man die neuen Modelle mit Musik, so würde ich die Mischung Chanson trifft Pop nennen“, erzählt Katharina Plattner, Geschäftsführerin und Designerin von Andy Wolf Eyewear. Die Modelle sind wie in den vorangegangenen Kollektion auf 500 Stück pro Farbe limitiert, und mit Farbe wird nicht gespart: Pink, Gelb, Blitzblau oder Gold werden durch verspiegelte Gläser der letzte Schrei.

 

 

Die Acetatplatten, aus denen die Brillen von Hand im steirischen Hartberg gefertigt werden sind durchwegs alt. Der Bestand einer Lagerhalle in Deutschland wurde aufgekauft, um den Retroschick zu vollenden. Acetat ist ein Stoff, der zum Großteil aus Baumwolle besteht, und besonders viele Möglichkeiten in der Herstellung Formen und Farben betreffend bietet.

 

 

 

 

„Wir haben diese Acetatplatten in einer wunderbaren Qualität übernommen – etwas in dieser Art wird heute nicht mehr produziert. Deshalb sind wir besonders stolz, dass wir bei dieser Kollektion auch Retromaterialien verwenden konnten.“ Andy Wolf hat sich in den vergangenen Jahren längst als Luxuslabel bewiesen, 90 Prozent der Ware wird exportiert. Das Label zeigt die neue Kollektion auf allen großen Messen weltweit und ist auf der Fashionweek in Wien, London und Paris vertreten.

 

 

www.andy-wolf.at

 

 

Andy Wolf – Eyewear, Handmade in Austria

In 5 Jahren wird Andy Wolf vielleicht nicht mehr im Trend liegen. Jedenfalls für manche Menschen und das ist auch gut so, wenn es nach Designerin Katharina Plattner geht. „Everybodies Darling hat ausgedient in Zeiten, in denen die hektische Suche nach den Trends des Jahres, der Saison, des Monats beginnt…

 

 

…die Substanz unter sich zu begraben“.  Stil, Kreativität und das Prestige von Labels baumeln da wie ein Bündel Karotten vor den Kundinnen und Kunden. „In diesem Umfeld, das mehr hochtrabende Definitionen von Stil kennt als Produkte, die dem Begriff nahekommen, zieht sich Andy Wolf auf das Wesentliche zurück. Handwerkskunst und Freude am Produkt“.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wer das Fehlen einer stilistischen Bedienungsanleitung schmerzlich vermisst, ist ohnehin nicht die typische Kundin von Andy Wolf. Wobei sich die Frage stellt, wer dann die typische Kundin wäre. Oder der typische Kunde. Und ob es sie oder ihn überhaupt gibt. Wenn‘s nach der Designerin Katharina Plattner geht, sind derlei Kategorisierungen überflüssig.

 

„Was uns antreibt, sind drei völlig andere Fragen: Wer wir sind, was wir tun, während wir unterwegs sind und wer uns dabei begleitet. Das nennt sich Leben. Egal, ob man eine Brille braucht oder eine tragen möchte, ohne sie brauchen.


Wer zwischendurch nicht gut sieht, sollte dabei gut aussehen und sich wohl fühlen.“  Aber das kann die Trägerin oder der Träger wie gesagt ohnehin selbst entscheiden. So wie Hugh Grant (der Andy Wolf trägt und nichts dafür bezahlt bekommt) oder Eric Clapton, der‘s auch freiwillig tut.  Mit gerade einmal fünf Jahren ist Andy Wolf gleichermaßen jung wie gut etabliert. Die Entwicklung der Marke spiegelt dabei die Haltung des Unternehmens – und der handelnden Personen – wider. No Nonsense auf hohem ästhetischen und qualitativen Niveau.

 

 

 

 

 

 

Die Basis des Erfolgs von Andy Wolf klingt geradezu banal: Jedes Stück durchläuft einen Herstellungsprozess von bis zu 3 Wochen, währenddessen ausschließlich in Handarbeit eine Andy Wolf Fassung entsteht. Und zwar ausschließlich aus Azetat und nach immer gleichen Qualitätskriterien. Ohne Budgetangebote, ohne Einstiegsmodelle.

 

„Wenn man sich heute die neuen Produkte anschaut, und das gilt weltweit, dann richten sich die Marken mehr am Wettbewerb aus als an den Trägerinnen und Trägern. Wir wünschen uns ein Produkt, das sich nach den Menschen richtet, die es tragen“. Andy Wolf Brillen gibt es in Ladies, Gentlemen/Unisex und Sunglasses. Erhältlich bei ausgesuchten Optikern in Asien, Afrika, Nordamerika und Europa.

 

www.andy-wolf.at

Drei Jahrzehnte Stil in einer Kollektion vereint – Andy Wolf

200 Gäste diskutieren über die Mode „made in Italy“

Das Highlight der Italian Fashion Days, einer Veranstaltung für die Förderung der italienischen Mode in Deutschland vom 28. Juni bis 7. Juli, findet heute am 4.Juli, im Hotel Adlon in Berlin statt. Den Auftakt bietet ein Seminar von Beatrice Ricci, Expertin für Visual Merchandising, mit dem Titel…

 

 

 


…“Wie Visual Merchandising und Marketing-Techniken den Umsatz beeinflussen können“. Angesichts der schnellen Veränderung der Verbrauchergewohnheiten und der damit einhergehenden, immer höheren Kundenansprüchen bei gleichzeitig abnehmender Kaufneigung auch wegen der unsicheren wirtschaftlichen Lage, will das Seminar angesichts eines mit Anbietern fast überfüllten Marktes konkrete Strategien für Marketing und Visual Merchandising aufzeigen, um so den Verbraucher nachhaltig zu begeistern und zu Einkäufen zu ermutigen.

 

 

Danach erfolgt eine Pressekonferenz zum Thema „Marketing-Strategien in der Modebranche: Risiken und Chancen auf sich ständig verändernden internationalen Märkten“. Mit Beiträgen von Minister Giovanni Pugliese (Italienische Botschaft in Berlin), Ines Aronadio (Direktorin der ICE – Italian Trade Promotion Agency in Berlin), Chiara Gargano (Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung, Abteilung Unternehmen und Internationalisierung, Generaldirektion für Internationalisierungspolitik und Außenhandelsförderung, Paolo Bastianello (Vicepräsident von Sistema Moda Italia), Federica Dottori (International Promotion Department Manager von Sistema Moda Italia) und Francesca Mazzocchi (Beauftragte von CNA Federmoda). Deutschland und Frankreich sind die wichtigsten europäischen Länder für den italienischen Export im Bereich Textil- und Bekleidungsindustrie. Der Exportwert im Jahr 2011 beträgt fast 3 Milliarden Euro mit einer Steigerung von 9,8% im Vergleich zu 2010, davon mehr als 1,6 Milliarden Euro für Bekleidung (+9% im Vergleich zu 2010). (Quelle: Sistema Moda Italia – SMI nach Daten von ISTAT).

 

 


Aus den von SMI (Sistema Moda Italia) erhobenen Daten geht die Wertschätzung im Ausland der italienischen Produkte dieser Branche trotz Wirtschaftskrise hervor, was vielen Unternehmen weitere Investitionen in den Bereichen Forschung und Innovation zu tätigen sowie auf wichtigen Märkten mit zukunftsweisenden Qualitätsprodukten aufzutreten erlaubt.

Direkte Zeugen der Lebendigkeit der italienischen Mode werden am Abend des 4.Juli als Abschlussveranstaltung im Hotel Adlon die Protagonisten einer Modenschau sein. Gezeigt werden Damen- und Herrenbekleidung, Schuhe, Handtaschen und Schmuck aus den Kollektionen Brunate, Zerosettanta Studio, Misis, Diego M, La fabbrica del Lino, Grey Mer, Accatino, Valentino Orlandi, Lebole, Fratelli Bovo, Mazzi Overwear, Connie Nobrand, Marly’s 1981. De Kollektionen von Neera, Sati Bibo‘, Gigolò, Capelli Neri, Tasselli Cashmere, Primabase und Lendvay&Schwarcz werden als Ausstellung in einem extra dafür eingerichteten Raum gezeigt, wo man bei einem Büffet mit typisch italienischen Erzeugnissen mit Unternehmern und italienischen Verbänden Fachgespräche führen kann.

 

Als “In-Store Promotion” und unter dem Namen „Italian Fashion Days“ hat das Marathonrennen der italienischen Mode am vergangenen 28. Juni begonnen, als in München (Geschäfte Carla von Unruh, Furla, Patrizia Pepe, Stierblut und Werner Scherer), Düsseldorf (Eickhoff und Furla) und Berlin (Luccicos) glamouröse Cocktailabende für Kunden und Mode-Fans im unverkennbaren italienischen Stil stattfanden.

Bis dato war die Veranstaltung ein großer Erfolg. Es wurden ca. 16.000 Besucher gezählt, die sich vom Motto „Shoppen wie in Italien“ mitreißen ließen und hautnah die Qualität und einwandfreie Passform von Bekleidung und Accessoires „Made in Italy“ kennen lernen durften.
Die nächste Etappe der Italian Fashion Days findet mit glamourösen Cocktails am 6. Juli in den Berliner Läden Carina, City Jeans, Di ‚Bel, MaxMara, Marina Rinaldi, Mientus, Soana, Veronica Pohle, F95 TheFashion Store, Jessica Mode und Werner Scherer statt.

Den Abschluss der italienischen Mode in Deutschland bildet am 7.Juli um 20.00 Uhr innerhalb der MB Fashion Week eine von der Camera Nazionale della Moda Italiana organisierte Modenschau mit den Kollektionen drei italienischer Nachwuchsdesigner: Cristiano Burani, LeitMotiv und Francesca Liberatore.

 

 

 

www.italian-fashion-days.de

Italian Fashion Days – Designer & Modelabels

Italian Fashion Days während der Fashion Week Berlin

 

 

Mercedes-Benz fördert Nachwuchsdesigner und präsentiert in Kooperation mit ELLE die Show von Steven Tai

Auf dem diesjährigen Festival Hyères gehörte der Kanadier Steven Tai bereits zu den Gewinnern des Nachwuchsdesigner-Wettbewerbs, nun zeigt er seine kunstvolle Kollektion auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin. Möglich macht dies Mercedes-Benz im Rahmen seines internationalen…

 

 

…Designer-Austauschprogrammes in Kooperation mit ELLE Deutschland. Bereits in der dritten Saison präsentieren beide Marken gemeinsam besondere junge Talente und haben nun den aufstrebenden Nachwuchsdesigner Steven Tai in die Hauptstadt eingeladen. Die Show findet am 6. Juli 2012 um 15.00 Uhr statt.

 

Die Kreationen von Steven Tai sind konzeptionelle Kunstwerke in der Tradition japanischer Modeikonen wie Comme des Garcons oder Yohji Yamamoto. Der Absolvent des renommierten Central Saint Martins College in London, der bereits für Bless, Viktor & Rolf sowie Stella McCartney gearbeitet hat, spielt mit ungewohnten Silhouetten und artifiziellen Volumina, die er durch den Einsatz von wattierten Materialien und geschichteten Stoffen erreicht.

 

 

 

 

Die Farben sind gedeckt mit viel Beige und Braun, und nur ab und an setzt er kräftige Akzente. Seine Mode spielt mehr mit der Kunst der Verhüllung, als dass sie den Körper inszeniert. Gezeigt wird die Kollektion von Models im Nerd-Look mit Brille, korrespondierend zu den zurückhaltenden und zugleich avantgardistischen Entwürfen, die Steven Tai selbst als „Bücherfreaks und ihre Silhouetten“ bezeichnet.

 

Die Show von Steven Tai ist nach dem Couture Defilee der Niederländerin Iris van Herpen und der internationalen Premiere des chinesischen Newcomers Wang Yutao mit seinem Label Beautyberry ein weiteres Highlight in der Kooperation von Mercedes-Benz mit dem Fashionmagazin ELLE zur Förderung von Nachwuchsdesignern im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin.

 

Mercedes-Benz ist mittlerweile seit über 15 Jahren weltweit auf den wichtigsten Mode-Plattformen präsent. Ein besonderes Anliegen ist die Unterstützung von jungen, besonders innovativen Designern, denen im Rahmen des Mode-Engagements eine internationale Plattform für ihre Entwürfe geboten wird. Seit diesem Jahr ist Mercedes-Benz auch als Sponsor des Festival International de Mode & Photographie in Hyères aktiv. ELLE ist mit 43 Ausgaben und über fünf Millionen verkauften Exemplaren das führende Fashionmagazin weltweit.

 

Es wird in mehr als 90 Ländern gelesen und zählt global zu den größten und bekanntesten Medienmarken. Durch das besondere Gespür für junge Designtalente und Modelnewcomer beweist das Modemagazin seine außergewöhnliche Fashionkompetenz.

 

 

 

Joan Smalls fotografiert vom legendären Mario Testino

In den Hauptrollen: Der neue CLS Shooting Brake und Joan Smalls fotografiert vom legendären Mario Testino

 

www.facebook.com/mbfashionweek
www.twitter.com/MBFWB

 

 

 

 

MBFW Berlin Spring/Summer 2013 – Sissi Goetze

Die Spring/Summer 2013 Kollektion von SISSI GOETZE stellt eine Weiterführung ihrer stringenten Entwurfsarbeit dar, in der jede Kollektion aus der vorangegangenen entwickelt wird und so die Orientierung an kurz-lebigen Trends vermeidet. Als Ausgangspunkt für ihre neue Kollektion setzt sie sich mit…

 

 

…den Proportionen von klassischer Knabenbekleidung auseinander. Angewendet auf das Größenverhältnis von Erwachsenen wird diese Inspiration in SISSI GOETZES charakteristischer Formensprache und dem Zusammenspiel von scheinbar gegensätzlichen Aspekten aus der Männermode umgesetzt.

 

www.sissigoetze.com

 

Der Sommer 2013 mit Perret Schaad

Die PERRET SCHAAD Frühjahr/Sommer Kollektion 2013 visualisiert die dunstige, flirrende Stimmung eines Sommertages mit seinen zarten Schattierungen und vereinzelt leuchtenden Reflexen. Die Farbtöne der Kollektion variieren von diskret, metallisch reflektierenden fein nuancierten Pudertönen bis zu…

 

 

…knalligem Pigmentrot und mineralischem Türkis. Die harmonische Stimmung wird von tiefem Blau und kajalschwarzen Silhouetten ergänzt. Die Materialien sind zart und elegant. Feine Seiden streicheln die Haut, sommerliche Crêpe Stoffe geben schleierhafte Tiefe und leichte Leinen-Mohair-Gemische unterstreichen skulptural fliegende Stücke.

 

 

 

 

PERRET SCHAAD entwickeln im Drapieren klare und neue Silhouetten. Kontraste werden durch Textur, Linien und Volumen geschaffen. Das Interesse an Handwerkstechniken und deren moderner Umsetzung zeigt sich diese Saison in handgewobenen Materialien, die durch ihre kontrastierende Materialzusammensetzung und Webart außergewöhnliche Formungen zulassen. Die Looks von PERRET SCHAAD vereinen in Silhouette, Material und Verarbeitung leichten Luxus mit Coolness.

 

 

Zum 5ten Mal dabei in Berlin – Perret Schaad

COLLECT – Showroom for Contemporary Fashion „Show in Show“ at (capsule) Berlin

 

www.perretschaad.com

 

Joan Smalls fotografiert vom legendären Mario Testino

Das Bildmotiv Form follows perfection für Frühjahr/Sommer 2013 ist das jüngste in einer atemberaubenden Reihe außergewöhnlicher Bilderwelten, mit denen die einzigartige Kombination von Design und Stil gefeiert wird, die der Name Mercedes-Benz repräsentiert. So setzte Nick Knight…

 

 

…Julia Stegner in einem Outfit von Gareth Pugh mit dem SLS AMG in Szene, Miles Aldridge fotografierte Milla Jovovich mit einem spektakulären Hut von Philip Treacy und dem E-Klasse Cabriolet, Craig McDean und David James inszenierten Karolina Kurkova mit dem neuen CLS, Terry Richardson setzte Jessica Stam auf dem Dach des A-Klasse Concept Car in Szene und in der letzten Saison präsentierte Alex Prager Lara Stone mit dem SL Roadster.

Mercedes-Benz CLS Shooting Brake
Mit dem faszinierenden CLS Shooting Brake stellen die Designer von Mercedes-Benz das neueste Mitglied der legendären CLS-Viertürer-Coupé-Familie vor. Der CLS Shooting Brake setzt, in bester CLS-Tradition, nicht nur Zeichen bei Innovation und Design, sondern besticht auch durch Eleganz und Sportlichkeit; er revolutioniert die grundlegenden Elemente des Automobildesigns und erschafft damit eine Klasse für sich.

 

Nicht nur das Raumangebot macht dieses Fahrzeug so besonders, auch die Form des Hecks und seine Konturen sowie seine hohe Nutzerfreundlichkeit und Exklusivität, sein außergewöhnliches Design und seine modernsten Technologien machen den CLS Shooting Brake zu einem einzigartigen Objekt der Begierde.

 

 

 

Mario Testino
Er zählt zu den einflussreichsten Fotografen der Welt. Sein ausgeprägtes Gespür für den aktuellen Zeitgeist in Kultur und Gesellschaft hat ihn zum gefragten Kreativpartner der Mode- und Kosmetik-Branche gemacht. Seine Arbeiten sind weltweit in den Modemagazinen von Vogue bis Vanity Fair zu sehen und er hat über Werbekampagnen nicht unwesentlich zum Erfolg führender Mode- und Beauty-Häuser beigetragen.

 

Testinos Fotografien sind auf Ausstellungen in Museen und Galerien überall auf der Welt zu sehen. 2010 wurde er eingeladen, seine Werke im renommierten Museo Thyssen-Bornemisza in Madrid zu zeigen, was bisher nur sehr wenigen lebenden Künstlern vorbehalten war. Im Juni 2012 stellt er erstmals in Peking im The Today Art Museum aus. Auch das Museum of Fine Arts in Boston hat ihn im Oktober 2012 zu einer Werkschau eingeladen, seinem ersten Museumsauftritt in den USA. Weniger bekannt ist, dass Testino auch als kreativer Unternehmer und Philanthrop wirkt.

 

 

 

 

Kürzlich hat er in London und im brasilianischen Sao Paulo eine Kreativagentur gegründet, um seine 30-jährige Erfahrung sowie seine Erfolge beim Aufbau und bei der Entwicklung von Marken im Luxussegment zu kanalisieren. Darüber hinaus hat er kürzlich eine eigene Wohltätigkeitsorganisation aus der Taufe gehoben: Im Juli 2012 wird „MATE“, so heißt die Initiative, im peruanischen Lima, seinem Geburtsort, ihre ersten Aktivitäten aufnehmen.

Joan Smalls
Seit ihrem Debüt in der Welt der Haute Couture im Januar 2010 als exklusives Model für die Herbst/Winter 2010 Givenchy-Modenschau von Ricardo Tischi hat sie, so sagt sie selbst, eine „Wiedergeburt“ erlebt: Sie fliegt um die ganze Welt, um für renommierte Modeschöpfer zu laufen und arbeitet mit den besten Fotografen, Stylisten und Art Directors der Branche.

 

 

 

Die in Puerto Rico geborene Joan hatte schon immer davon geträumt, als Model Karriere zu machen. Ihren eigenen Wunschvorstellungen folgend hat sie dann auch bald die Laufstege dieser Welt erobert, mit mehr als zweihundert Auftritten weltweit für alle großen internationalen Modehäuser. Joan gilt als der aufstrebende Stern am Himmel der Modewelt und laut V Magazine zählt sie zur „neuen Garde von Supermodels“.

 

 

www.facebook.com/mbfashionweek
www.twitter.com/MBFWB

 

Designer for Tomorrow: Livestream

Am 4. Juli wird es für die Finalisten des Nachwuchsawards „Designer for Tomorrow by Peek & Cloppenburg Düsseldorf“, Ramil Makinano und Laura Williams aus UK, Leandro Cano aus Spanien, Siddhartha Anselm Meyer aus Deutschland und die Dänin Camilla Salgaard Nielsen, spannend: Im Rahmen der…

 

 

…Mercedes-Benz Fashion Week Berlin präsentieren sie ihre außergewöhnlichen Kollektionen vor Fachpublikum und haben die große Chance, von Marc Jacobs und der hochkarätigen Jury zum „Designer for Tomorrow“ gekürt zu werden. Für alle, die nicht live dabei sein können, heißt es dennoch Daumen drücken und mitfiebern: Die Awardshow wird via Livestream auf www.designer-for-tomorrow.com/dftshow-livestream übertragen!

 

 

 

 

 

Die fünf Finalisten stehen fest – Siddhartha Anselm Meyer aus Deutschland

Ramil Makinano – Finalist Dft Award 2012 Berlin by Peek&Cloppenburg

Ein kühles Nordlicht beim Dft Award – Camilla Salgaard Nielsen


Designer for Tomorrow – Mercedes-Benz Fashion Week

Wir stellen vor – Laura Williams


Leandro Cano – Finalist Dft by Peek&Cloppenburg