Lifestyle News

Styleheads übernimmt Pressearbeit für Cheerz



Lust auf Reisen? Städte-Trips, Insel, Sonne und mehr? (Werbung)

Styleheads freut sich CHEERZ als neuen Kunden begrüßen zu dürfen. Die Berliner Lifestyleagentur übernimmt ab sofort Pressearbeit, PR-Konzeption, sowie Umsetzung im deutschsprachigen Raum. (mehr …)



Starke Männermode und spannende Recyclingkonzepte

Was erwartet uns im nächsten Winter? Mehr als 160 Labels präsentieren im Januar ihre Herbst-/Wintermode 2016/17 im Postbahnhof: „Bei der Ethical Fashion Show Berlin stehen unter anderem lässige Styles für Männer mit Einflüssen der 70er und 90er Jahre auf dem Plan – ebenso wie innovative Re- und Upcycling-Konzepte“, so Olaf Schmidt, Vice President Textiles & Textile Technologies der Messe Frankfurt. 

Männermode: Urbane Lässigkeit. Elegant und sportlich. 

Gegensätze ziehen sich an. Hybride Looks für den Mann liegen im Trend, mit einer Mischung aus Einflüssen der 70er und 90er Jahre, formell-casual und sportlich-schick: lange Mäntel, coole Parkas und schmal geschnittene Kurzjacken, Strickpullover und Hoodies, Hemden und Printshirts. Retrofarben wie Grün, Grau und Braun stehen auf dem Modefahrplan für 2016 ebenso wie Muster: Auffällige Drucke, Stickereien und Strukturen bringen frische Impulse für Männer und sind angesagt wie nie

Coole Outerwear
Gut eingepackt durch Herbst und Winter – ob in urbanen Hotspots oder auf dem Land: Lange Mäntel genauso wie schmal geschnittene Kurzjacken bringen sicher durch die kalte Jahreszeit. Wie bei LangerChen. Das Label zeigt im Herbst/Winter 2016/17 sowohl coole Parkas mit entspannt sportlichen Silhouetten als auch kastenförmige Kurzjacken im Military-Stil. Dezente Details und Farben wie Schilfgrün machen Outerwear zu einem markant maskulinen Hingucker.
Auch bei Knowledge Cotton Apparel gibt es sportlich-schicke Outerwear für Männer. Bomberjacken, Sakkos, Windbreaker und Mäntel in klassischen Farben wie Dunkelblau oder Grau sind die perfekten Begleiter für den Herbst.
Hip Hop Hooray
Hip Hop und Streetwear der 90er Jahre erleben ein Revival: Lässigkeit trifft Style. So zeigen Labels wie Recolution entspannte Hoodies und Sweats. Vom Evergreen zum Trendsetter – die simplen Casualteile sind momentan wieder topmodisch und weit mehr als langweilige Basics.
Simplicity – der Trend zur neuen Einfachheit zeigt sich auch bei Shirts. Je cleaner – desto cooler. Tonige Melangen und Details, wie aufwendige Waschungen und innovative Nahtführungen, machen die schlichten Teile, wie bei Trevor’s Choice by Daily’s dann doch besonders. Und hier und da darf natürlich auch ein auffälligerer Druck nicht fehlen. Cool sind die sportiven Looks vor allem, wenn sie gebrochen werden.
Die Klassiker
Das Hemd, einer der Klassiker der Herrenmode, zitiert die Streetwear. Das Ergebnis: zeitgemäße Looks im Spannungsverhältnis zwischen urban und klassisch. Gerne in unterschiedlichen Grautönen mit großen grafischen Elementen und schmalem Kragen wie bei Glimpse.
Strick ist und bleibt DAS Winterthema. So steht auch für die kommende kalte Jahreszeit Knitwear auf dem Programm wie bei Poseimo. Neu sind auffällige Strickmuster, die den Kollektionsteilen eine einzigartige Struktur geben. Zum Beispiel Zopf- und Wabenmuster wie bei PeopleTree oder Ripp bei Mud Jeans.
Circularity: Wie aus alt neu wird

Kreislaufwirtschaft für Kleidung? Ganz richtig, der neueste Trend in der Textilbranche geht hin zu Zirkularität und damit einen großen Schritt in Richtung Zukunft. Geschlossene Textilkreisläufe, ressourcenschonende Produktion, Recycling und Upcycling sind die Stichworte der Stunde. Wie sie diese Ideen genau umsetzen, erklären die Labels der Ethical Fashion Show mit ihren ganz individuellen Konzepten. Aus alt mach neu: Materialreste der Textilindustrie werden zu cooler Streetwear, Altkleider zu businesstauglichen Hemden und alte Jeans zu neuem Strick.

Replica Uhren – hochwertig, stylish, bezahlbar und … legal!

Bei einem Replikat handelt es sich um eine möglichst detailgetreue Nachbildung eines Produktes. Durch Replikate werden beliebte Klassiker wieder lebendig und unbezahlbare Luxusartikel auch für den Durchschnittsverdiener bezahlbar – kaum verwunderlich also, dass sich Replikate durch unzählige Markenprodukte ziehen: Kleidung, Autos, Haushaltsgeräte, Schmuck, Brillen – und natürlich auch Uhren. (mehr …)

Die MINIONS sind zurück!-Kinostart: 02. Juli 2015

image001Comedy-Star Carolin Kebekus, die in dem 3D-Animationsabenteuer MINIONS (Kinostart: 02. Juli 2015) der charmant-gefährliche Superschurkin Scarlet Overkill ihre Stimme leiht, hatte die Ehre das gelbe Band zu durchschneiden und so die minionmäßig gebrandete U-Bahnhaltestelle Mehringdamm aka Miniondamm zu eröffnen. Dabei standen ihr die MINIONS höchstpersönlich sowie der YouTube-Star Robert Hofmann zur Seite. (mehr …)

5 Wege aus der (Winter-) Depression

Das Leben ist nicht leicht – so viel steht fest: Beziehungsprobleme, Zukunftsängste, Überforderung im Privat- und Berufsleben, finanzielle Sorgen. Schlagworte wie Burnout und Depressionen gewinnen nicht ohne Grund immer mehr an Bedeutung. Oft vergessen wir dabei, uns über die schönen Dinge des Lebens zu freuen. Dinge, die nicht immer nach materiellen Standards zu messen sind, wie z. B. der Sonnenuntergang, der den Himmel in ein feuriges Rot taucht, oder der gemeinsame Familienabend voller Lachen und Unbeschwertheit.

Wann haben wir verlernt, das kleine Glück zu schätzen? Woran liegt es, dass Menschen, die unter ärmlichen Verhältnissen in bescheidenen kleinen Dörfern südlicher Länder leben, so viel mehr Lebensfreude besitzen? Ihr Tatendrang ist schier unerschöpflich, während wir uns von dem Fernsehgerät mit 1,80m Bilddiagonale stundenlang berieseln lassen.

Im Folgenden finden Sie fünf Tipps, die das Leben wieder lebenswert machen! Einfach ausprobieren und staunen!
 

➊ Sonne und Frischluft

Der Winter ist vorüber, der launische April neigt sich endlich dem Ende zu. Die Rapsfelder blühen in dem schönsten Gelb, die Vögel wecken uns mit ihrem Gesang. Kaum eine Jahreszeit ist derart bunt und lebendig wie der Frühling – darum: Fernseher ausschalten, Hund an die Leine und nichts wie raus! Die Sonne genießen, die Vitamin D Produktion anregen und viel frische, unverbrauchte Luft einatmen. Das weckt die müden Lebensgeister und macht gute Laune!
 

➋ Gesellschaft

Geteilte Freude ist doppelte Freude – also ran ans Telefon und Familie oder Freunde anrufen. Wie wäre es mit einem gemeinsamen Ausflug in den nächsten Stadtpark? Wie wäre es mit einer Verabredung zum Sport? Oder wie wäre es mit einem Besuch im Zoo, der auch die Kinder begeistert? Quatschen, schnacken, ein bisschen lästern – all das ist Balsam für die Seele!
 

➌ Verwöhnprogramm

Immer nur Pflichten, immer nur in der Verantwortung sein – irgendwann braucht jeder von uns mal eine kleine Auszeit vom Alltag. Es ist wichtig, sich auch selbst etwas zu gönnen – sei es das schicke Frühlings-Outfit aus der Boutique, eine entspannende Nackenmassage oder einfach nur das leckere Eis vom Italiener. Das kleine Geschenk für sich selbst – es ist durchaus erlaubt und hebt die Laune ungemein!
 

➍ Der beste Freund des Menschen

Wer sich oft allein und einsam fühlt, wer Nähe und Geborgenheit sucht, der sollte darüber nachdenken, ob es nicht eine gute Idee sein könnte, ein Haustier in die Familie zu holen. Ein Hund sorgt zum Beispiel ganz automatisch für häufigere Spaziergänge im Freien. Auch Katzen sind wesentlich sozialer und anschmiegsamer als ihr Ruf. Natürlich sollten die Finanzen diese Mehrbelastung (Steuer, Versicherung, Tierarzt, Futter, Ausstattung etc.) auch aushalten und der Vermieter sollte um Erlaubnis gebeten werden – dann darf man sich über den schönsten Seelentröster freuen, den ein Mensch nur haben kann.
 

➎ Motivationscoach

Sollte die Winterdepression hartnäckiger sein, als alle Versuche, die Lebensgeister zu wecken, so kann ein Motivationscoach helfen, die schönen Seiten des Lebens neu zu entdecken!

Wir wünschen viel Spaß dabei und einen traumhaften Start in den Mai!