fashiony.de News

Aktuelles über www.fashiony.de

THE BIRTH OF A NATION – AUFSTAND ZUR FREIHEIT



Lust auf Reisen? Städte-Trips, Insel, Sonne und mehr? (Werbung)

Ab Donnerstag, 13. April 2017 nur im Kino.
Im Verleih von Twentieth Century Fox

THE BIRTH OF A NATION – AUFSTAND ZUR FREIHEIT erzählt die wahre Geschichte von Nat Turner (Nate Parker), einem gebildeten Sklaven und Prediger,

(mehr …)



DIE ROTE SCHILDKRÖTE

Regie & Drehbuch: Michael Dudok de Wit

Kinostart: 16.März 2017
im Verleih von Universum Film

In seinem ersten Langfilm „Die ROTE SCHILDKRÖTE“ erzählt der Oscar©-nominierte Regisseur Michael Dudok de Wit eine poetische Geschichte vom Kreislauf des Lebens. Der Film feierte seine Weltpremiere 2016 auf dem Filmfestival in Cannes in der Sektion „Un Certain Regard“ und wurde mit dem Spezialpreis der Jury ausgezeichnet und erlebte seine Deutschlandpremiere beim Filmfest Hamburg. Zudem war DIE ROTE SCHILDKRÖTE in der Kategorie „Bester Animationsfilm“ für den Europäischen Filmpreis 2016 und bei den Critics´Choice Movie Awards 2017 nominiert. Der Niederländer Michael Dudok de Wit hat die zauberhafte Geschichte mit minimalistischen, handgezeichneten Bildern zum Leben erweckt. DIE ROTE SCHILDKRÖTE lebt ohne Dialoge und wird komplett von den Klängen der Natur und Musik getragen – ein magisch verspielter Film.

Zum Inhalt:
Ein Schiffbrüchiger strandet auf einer einsamen Insel. Zum Überleben gibt es dort genug, Gefahren lauern jedoch überall. Er baut sich ein Floss, um von der Insel fortzukommen, wird jedoch jedes Mal von einer roten Schildkröte, die sein Holzgefährt zerstört, daran gehindert. Als die Schildkröte eines Tages an Land kommt, versucht der Mann, sie zu überwältigen, so dass seine Flucht endlich gelingen möge. Doch das Tier entpuppt sich als eine magische Kreatur…

DIE ROTE SCHILDKRÖTE ist eine Produktion von Wild Bunch und Studio Ghibli in Zusammenarbeit mit Why Not Productions. Zum ersten Mal in seiner Geschichte hat das legendäre Trickfilmstudio Ghibli außerhalb Japans produziert. Regie führte der Animator und Trickfilmregisseur Michael Dudok de Wit, auf den Studio Ghibli durch seinen mehrfach ausgezeichneten Film „Father and Daughter“ (2000) aufmerksam wurde. Seinen Durchbruch feierte der Niederländer bereits 1994 mit dem Kurzfilm „Der Mönch und der Fisch“, der eine Nominierung für einen Oscar© erhielt.

Safari : DVD-Start am 10.03.2017

Ulrich Seidls dokumentarischer „Urlaubsfilm“ über Jagdtourismus in Kenia

Dokumentation

Dokumentarfilm

Safari

DVD-Start am 10.03.2017

Afrika. In den Weiten der Wildnis, dort, wo es Buschböcke, Impalas, Zebras, Gnus und anderes Getier zu Tausenden gibt, machen deutsche und österreichische Jagdtouristen Urlaub. Sie fahren durch den Busch, sie liegen auf der Lauer, sie gehen auf die Pirsch. Dann schießen sie, weinen vor Aufregung und posieren vor ihren erlegten Tieren. Ein Urlaubsfilm über das Töten, ein Film über die menschliche Natur.

Pressestimmen

»Ein großartiger Film, der nicht vorgibt, komplett authentisch zu sein, aber in seiner Ambivalenz für
gesunde Diskussionen sorgt.« (taz)

»Ein aufwühlender Dokumentarfilm über Kommerz, Naturfrevel und menschliche Abgründe.« (BR Kino Kino)

»Ulrich Seidl hat einen seiner bisher stärksten Filme gedreht. Er macht es einem wieder nicht leicht,
das Kino reinen Gewissens zu verlassen..« (Zeit online)

Film-Informationen

Genre: Dokumentarfilm
Produktion: Österreich 2016
Laufzeit DVD: 88 min
FSK: ab 12 Jahren
Regie: Ulrich Seidl
Darsteller: Gerald Eichinger, Eva Hofmann, Manuel Eichinger, Tina Hofmann
Konzept: Ulrich Seidl, Veronika Franz
Produzent: Ulrich Seidl
Kamera: Wolfgang Thaler
DVD-Informationen

Sprachen Deutsch
Tonformat: Dolby Digital 5.1/2.0
Bildformat: 1,85:1 in 16:9
Ländercode: 2
Bonus: Trailer
Label: Neue Visionen
Anbieter: good!movies
Vertrieb: Indigo
Indigo-Nr.: DV 138928
EAN: 4015698010145

DVD-Start am 10.03.2017

Freude schenken mit #origamishirt #eterna (sponsored)

#origamishirt #ETERNA

Weihnachten – das Fest der Liebe und der Familie. Doch leider sind nicht alle Menschen mit dem Glück gesegnet, das Fest der Liebe auch im Kreise lieber Menschen verbringen zu können. Besonders vielen älteren Menschen wird in dieser Zeit bewusst, wie einsam sie sind. Während die Familien die Weihnachtszeit gemeinsam verbringen und die Nähe genießen, fallen besonders die einsamen Menschen durch das Raster. Einsamkeit, Kälte – der Geist der Weihnacht und der Nähe? – Fehlanzeige.

(mehr …)