Beauty News

Fruchtige Bestandteile aus aller Welt



Viele denken, das Früchte nur zum Verzehr da sind. Aber hier beweisen wir Euch anhand kleiner Beispiele das Gegenteil…

  • Bella Italia

Produkte aus natürlichen Fruchtsäuren haben eine besondere Wirkung. Diese Fruchtsäuren spenden Eurer Haut die nötige Feuchtigkeit, welche dann Euren Teint erheblich verbessert.
Das vorhandene Vitamin C steigert Eure Kollagenproduktion und strafft das Bindegewebe. Außerdem haben diese Produkte einen Peel-Effekt und sind so ideal bei Unreinheiten.

 

  • Schön wie Kleopatra

Hier eine Bademischung, die eine superschöne Haut zaubert. Ihr nehmt einen Liter Milch, träufelt ungefähr 15 Esslöffel Honig dazu und etwas Vanillearoma.
Taucht anschließend ein altes Leinentuch in die duftende Mischung und wartet bis das Tuch diese wohltuende Bademischung komplett aufgenommen hat.
Dann wickelt Euch das Tuch um Euren Körper und legt Euch entspannt ins warme Badewasser. Nur sollte dieses Entspannungsbad nicht mehr als 20 Minuten dauern.

 

  • Etwas ganz exotisches

Eine Kokosnuss sorgt nicht nur für einen leckeren Cocktail, sondern pflegt auch die Haare. Nur sollte die Kokosnuss vorher geöffnet werden, bevor man diese benutzt wird (denn sonst gibt es nur eine hässliche Beule auf eurem Kopf).

Halbiert dabei die Kokosnuss und entnehmt das Fruchtfleisch und zerkleinert es. Das Fruchtwasser könnt Ihr natürlich trinken. Erhitzt nun das Fruchtfleisch in einer Gusspfanne bis es geschmolzen ist. Anschließend wartet Ihr ein paar Minuten bis es abgekühlt ist, bevor Ihr das Öl auf die Haare gebt. Kurze Zeit einwirken lassen und nach einer halben Stunde einfach mit lauwarmen Wasser ausspülen.

Werbung: Mid Season Sale!
Sichern Sie sich Ihr Schnäppchen - bis zu -70% reduziert!
Jetzt bei mirapodo vorbeischauen!

Altern und Falten? -Nein, danke!

Der erste Eindruck ist der wichtigste und um ein guten Eindruck zu hinterlassen ist ein frisches, sowie jugendliches Aussehen sehr hilfreich!

Ein strahlendes Lächeln und ein gepflegtes Äußeres ist nicht alles, womit dieser Eindruck hinterlassen wird, auch die Haut ist ein entscheidender Faktor.
Doch ab einem gewissem Alter verändert sich die Haut und es bilden sich Falten, aber auch die lassen sich reduzieren. Dazu hier einige Fakten!

Ob Augen, Mundwinkel oder Stirn, die Hautalterung beginnt ca. mit dem 25. Lebensjahr. Die Haut ist nicht mehr in der Lage genügend Feuchtigkeit zu speichern und Kollagen, das die Haut elastisch hält, geht schneller verloren.
Auch UV-Lichtstrahlen lassen die Haut altern, also sollte das intensives Sonnenbaden eingeschränkt werden, um die Haut nicht unnötig zu schädigen.

Rauchen ist auch ein Faktor, der die Haut vorzeitig altern lässt. Um die Hautalterung entgegen zu wirken, sollte ihr das zurückgegeben werden, was sie verliert.
Dafür gibt es eine ganze Palette von Antiaging-Produkten, die die Hautalterung verlangsamen sollen und die der Haut Feuchtigkeit, Vitamine und Kollagen zurückgeben, so dass sie frisch und straff aussieht.

Massagen und Masken mit verschiedenen Kosmetika und verschiedenen Wirkstoffen, wie zum Beispiel Rhassoul (Lavaerde), Ginseng oder Kollagen sind bekannte Gegner des Hautalterns.

Eine ausgewogene Ernährung und sportliche Betätigung sind ebenfalls nötig, um die Haut vor früher Faltenbildung zu schützen, sowie auch im hohen Alter ein jugendliches Aussehen zu bewahren.

Gold-Kosmetik

Ein interessanter Trend in der Kosmetik findet sich in der Anwendung von echtem Gold. Das wertvolle Edelmetall hinterlässt ja einen schönen glänzenden Teint. Also für besonders besondere Anlässe ist dies bestimmt ein echter Hingucker, aber für das tägliche Styling kann dies schnell in die Brieftasche gehen. Wobei der Preis für diese Gold-Kosmetik Produkte nicht so hoch ist…Gold in der Kosmetik…das hieße ja, dass ich demnächst meinen Latte Macchiato schnell bezahlen kann…falls ich mal mein Geld vergessen haben sollte.