BUMBUM Black & White Edition Release:

Sei sozial! Teile den Artikel!Share on FacebookTweet about this on Twitter


Das Warten hat sich gelohnt

Das aufstrebende Modelabel BUMBUM, gegründet von Fitness- und Youtube-Sternchen Alina Schulte im Hoff, steht für moderne Sport- und Casual-Lifestyle Mode. Die Veröffentlichung der neuen „Black & White Edition“ wurde durch geschicktes Social Media Marketing vorbereitet.

My heart goes BUMBUM – Das aufstrebende Fitness- und Casual-Lifestyle Modelabel BUMBUM von Alina Schulte im Hoff hat wenige Monate nach seiner Gründung für erhebliches Aufsehen im Web und insbesondere in den Social-Media-Kanälen gesorgt. Selbstbewusste Designs, verspielte Details und ein direkter Draht zwischen Kunden und den Menschen hinter der Marke treffen offenbar den Geschmack der Generation Snapchat: Nun hat BUMBUM sein Sortiment um eine angesagte Black & White Edition erweitert, die seit dem 18. Juli erhältlich ist.

Neue Zielgruppenerschließung durch Social-Media

Soziale Medien bieten jungen Unternehmen neue Wege, um sich ein Publikum aufzubauen und mit ihren Kunden zu kommunizieren. Besonders die junge, weibliche Zielgruppe informiert sich auf sozialen Netzwerken wie Instagram und Snapchat über aktuelle Trends und Vorlieben. Somit wächst auch der Einfluss, den Influencer und Blogger auf die junge Zielgruppe ausüben.

Ein herausragendes Beispiel für diesen Trend ist BUMBUM, ein junges Mode-Label aus Berlin, das modische Sportkleidung für Frauen herstellt. Groß geworden ist BUMBUM auf den Social-Media-Kanälen von Unternehmensgründerin Alina Schulte im Hoff. Das innerhalb der 9 Monate seit Gründung des Labels bereits mehrere Kollektionen ausverkauft waren, zeigt welche Macht hinter solchen Zahlen steckt.

It´s Black, It´s White

Die „Black & White Edition“ ist bereits die dritte Kollektion aus dem Hause BUMBUM und die Fans des Labels wissen schon lange, was sie von der neuen Kollektion erwarten können: Über Wochen hat Schulte im Hoff die Vorbereitungen auf Instagram dokumentiert und ihrem Publikum einen Blick hinter die Kulissen ihres Modelabels gewährt. Der Release am Anfang der Woche wird dann auch mit einer Modenschau und einer kleinen Party gefeiert. Diese wird Live auf Instagram und Facebook für alle Fans übertragen.

Eine etwas andere Fashion Show

BUMBUM Gründerin Alina Schulte im Hoff führt ihre Fans durch den 45-minütigen Live Stream. Um die neuen Designs zu präsentieren, sind keine professionellen Models, sondern weitere Influencerinnen eingeladen worden. Den Laufsteg hat Schulte im Hoff zuvor direkt in ihrem Berliner Büro aufbauen lassen. Während der Modenschau gibt die Gründerin immer wieder Tipps zur Wahl des richtigen Sport-BHs. Oder sie beantwortet Fragen, die von den Zuschauerinnen im Live-Chat gestellt werden. „Für uns ist es selbstverständlich die Fans direkt in die Fashion Show mit einzubeziehen. Schließlich sind viele der Ideen und Wünsche aus der Community in der neuen Kollektion verwirklicht worden.“

Werbung: Erlebnisse zum Wunschtermine buchen!



Sei sozial! Teile den Artikel!Share on FacebookTweet about this on Twitter

Redirecting shortly